fbpx

Bildungsdisparitäten von Schülern nach Staatsangehörigkeit und Migrationshintergrund

Bildungsdisparitäten von Schülern nach Staatsangehörigkeit und Migrationshintergrund von Kemper,  Thomas
Demografiebedingt nimmt der Anteil von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund im deutschen Schulsystem weiter zu. Vor diesem Hintergrund verfolgt dieser Band zwei übergeordnete Ziele. Anhand von Daten der amtlichen Schulstatistik werden erstens Bildungsdisparitäten von Schülern mit Migrationshintergrund systematisch aufgearbeitet. Beispielsweise werden Bildungsbeteiligung und Schulerfolg von Schülern verschiedener Staatsangehörigkeits- oder Migrantengruppen tiefergehend analysiert. Zweitens werden die Potentiale, aber auch die Limitationen von Daten der amtlichen Schulstatistik hinsichtlich der Analyse der Bildungssituation von Schülern mit Migrationshintergrund herausgearbeitet. Hierzu werden sowohl herkömmliche Schulstatistiken, aber auch neuere Individualdatenstatistiken mit erweiterten Merkmalssätzen exemplarisch für einzelne Bundesländer ausgewertet und weitergehende Analysemöglichkeiten dargestellt. Zudem wird untersucht, inwiefern sich das im Jahr 2000 geänderte Staatsangehörigkeitsrecht auf das schulstatistische Merkmal der (nichtdeutschen) Staatsangehörigkeit und die Erfassung des Migrationshintergrundes auswirkt.
Aktualisiert: 2018-08-17
> findR *

Chemie im Kontext

Chemie im Kontext von Demuth,  Reinhard, Gräsel,  Cornelia, Parchmann,  Ilka, Ralle,  Bernd
Wie können innovative Unterrichtskonzeptionen in der Praxis an die jeweiligen Strukturen flexibel angepasst, verbreitet und dabei weiterentwickelt werden? Diese Frage wird behandelt am Beispiel der Unterrichtskonzeption Chemie im Kontext. Chemie im Kontext greift dabei wesentliche Forderungen auf, die im Rahmen der Lehr-Lern-Forschung an erfolgreichen Unterricht gestellt werden: Die Verwendung authentischer und relevanter Kontexte, eine Vielfalt an Unterrichtsmethoden und der Aufbau von Basiskonzepten. Mit Beiträgen von Sascha Bernholt, Dorothé Christiansen, Reinhard Demuth, Martin Fach, Julia Freienberg, David-S. Di Fuccia, Kathrin Fußangel, Cornelia Gräsel, Wilhelm Kandt, Andreas Kindt, Maike Martensen, Jürgen Menthe, Ilka Parchmann, Bernd Ralle, Judith Schellenbach-Zell, Dieter Schmidt, Silvia Schmidt, Bianca Steinhoff, Klaus Wloka.
Aktualisiert: 2018-08-13
> findR *

Rigour and Relevance: Hochschulforschung im Spannungsfeld zwischen Methodenstrenge und Praxisrelevanz

Rigour and Relevance: Hochschulforschung im Spannungsfeld zwischen Methodenstrenge und Praxisrelevanz von Aichinger,  Regina, Fellner,  Magdalena, Pausits,  Attila, Thaler,  Bianca, Unger,  Martin
Der zweite Tagungsband des Netzwerks bildet nicht nur vielfältige Ergebnisse der Hochschulforschung ab, sondern beschäftigt sich auch mit der Verortung dieser Forschung selbst. Er beinhaltet Beiträge aus verschiedenen Disziplinen und Setzt unterschiedliche Forschungszugänge und -intentionen voraus. So werden Erkenntnisgewinn, Forschungsrelevanz und der angewandte Forschungsbezug sowie die Praxis in den Beiträgen diskutiert und dargestellt. Der Tagungsband liefert damit einen Beitrag zur aktuellen und zukünftigen (Weiter-)Entwicklung auf der System- oder Institutionenebene unter Berücksichtigung der handelnden Akteur*innen.
Aktualisiert: 2021-10-16
> findR *

Musikobjektgeschichten

Musikobjektgeschichten von Dörfling,  Christina, Jost,  Christofer, Pfleiderer,  Martin
Die Geschichte der Musik im 20. und 21. Jahrhundert ist eng mit Medientechnologien verknüpft. Durch die Entwicklung von Apparaten und Objekten der Musikproduktion, der Speicherung und Wiedergabe wurden die Möglichkeiten des Herstellens und Erlebens von Musik stark transformiert. Das Buch widmet sich aus theoretischen, methodologischen sowie sammlungs- und ausstellungspraktischen Perspektiven den Musikobjektgeschichten der populären Kultur.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Mehrsprachiges Mathematiklernen

Mehrsprachiges Mathematiklernen von Krause,  Arne, Prediger,  Susanne, Redder,  Angelika, Uribe,  Angela, Wagner,  Jonas
Sprachheterogene Konstellationen im Regelunterricht stellen eine Möglichkeit dar, die mehrsprachigen ‚Ressourcen‘ der Lernenden für die Vermittlung von Fachinhalten zu nutzen. Dazu müssen sie allerdings differenzierter bestimmt und vermittlungsmethodisch reflektiert werden. Mit den interdisziplinären Analysen von mehrsprachigem Mathematiklernen gehen die Autorinnen und Autoren u.a. der Frage nach, worin die diskursiven Bedingungen bestehen, um verstehens- und lernförderliches mehrsprachiges Handeln zu ermöglichen. Im Zentrum steht also die epistemische Funktion von Mehrsprachigkeit. In detaillierten qualitativen Analysen von Gruppen- und plenarer Arbeit in Phasen der Themeneinführung, Themenausarbeitung und Konsolidierung wird das mehrsprachige Handeln der Lernenden (Sekundarstufe I an vier verschiedenen Schulen) analysiert und die Strukturen mehrsprachiger Wissensprozessierung im Unterrichtsdiskurs werden rekonstruiert. Im Fazit wird diskutiert, wie sich die Realitäten eines die Mehrsprachigkeit einbeziehenden Fachunterrichts konkret gestalten lassen.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Bedeutung von Familie und Schule für schulisches Wohlbefinden

Bedeutung von Familie und Schule für schulisches Wohlbefinden von Obermeier,  Ramona
Das Wohlbefinden von Kindern in der Schule ist eine zentrale Größe für die Lern- und Leistungsentwicklung, aber auch für die Persönlichkeitsentfaltung und Gesundheit. Daher stellt die Förderung des schulischen Wohlbefindens mittlerweile ein eigenständiges pädagogisches Ziel dar. Gerade in der Zeitspanne nach dem Übertritt an die Sekundarstufe, die als besonders sensible Periode angesehen wird, gilt es, Schüler*innen bei der Aufrechterhaltung oder Ausbildung eines möglichst hohen schulischen Wohlbefindens zu unterstützen. Hierbei kommt es neben einem positiven Schul- und Unterrichtsklima und hoher Unterrichtsqualität auch auf adaptive Unterstützung durch die Eltern an. Sowohl auf Ebene der Familie als auch auf Ebene der Schule können direkte und indirekte Effekte auf die verschiedenen Dimensionen des schulischen Wohlbefindens nachgewiesen werden. Der Einbezug beider Bereiche in die Analyse des schulischen Wohlbefindens und die Ableitung von Handlungsempfehlungen ist damit zwingend nötig.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Bildung im digitalen Wandel

Bildung im digitalen Wandel von Achenbach,  Michaela, Keller,  Carolin, Wilmers,  Annika
Für die UmSetzung von Konzepten zur digitalen Bildung spielt der Prozess der Organisationsentwicklung eine entscheidende Rolle. Dieser Band führt unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen im Zuge der Covid-19 Pandemie in das Thema Digitalisierung und Organisationsentwicklung von Bildungsinstitutionen ein und stellt einige der bildungspolitischen Konzepte und Strategien in diesem Umfeld vor.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Zur Zukunft religiöser Bildung in Europa

Zur Zukunft religiöser Bildung in Europa von Boehme,  Thomas, Drubel,  Stefan, Hermann,  Stefan, Jackson,  Robert, Jacobs,  Michael, Kappelhoff,  Bianca, Khorchide,  Mouhanad, Leganger-Krogstad,  Heid, Leonhard,  Silke, Miedema,  Siebren, Oesselmann,  Dirk, Schluss,  Henning, Schweitzer,  Friedrich, Seitz,  Klaus, Ta Van,  Juliane
Vor welchen Gestaltungsaufgaben steht Bildung im europäischen Kontext? Auch religiöse Bildung ist von globalen Herausforderungen wie der Klimakrise nicht ausgenommen. Hier gilt es, die Transformation zu einer nachhaltigen Lebensweise durch Bildungsprozesse zu gestalten. Diese haben das Individuum im Blick, insbesondere dessen Autonomie und Mündigkeit als verantwortlich handelndes Subjekt. Internationaler Austausch kann dabei das Bewusstsein der Einzelnen für globale Herausforderungen schärfen. Dies gilt auch für Fragen des interreligiösen Dialogs und des friedlichen Zusammenlebens. Eine stärkere Europäisierung von Bildung erfordert zugleich eine Vernetzung auf nationaler und internationaler Ebene sowie einen verstärkten Wissenstransfer. Die Beiträge europäischer Autor:innen in diesem Band beleuchten Aspekte der 30-jährigen Tätigkeit von Dr. Peter Schreiner als Mitarbeiter für „Evangelische Bildungsverantwortung im zukünftigen Europa“ sowie als Direktor des Comenius-Instituts, Münster.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Human-Animal Studies

Human-Animal Studies von Kompatscher,  Gabriela, Schachinger,  Karin, Spannring,  Reingard
Human-Animal Studies: Gesellschaftliche, philosophische und kulturelle Aspekte des Mensch-Tier-Verhältnisses Die erste deutschsprachige Einführung in die Human-Animal Studies (HAS) fungiert für Studierende und Lehrende der HAS und für Nachbardisziplinen, die auf das Mensch-Tier-Verhältnis blicken, als Seminargrundlage. Die Kapitel sind didaktisch aufbereitet und bieten Definitionen, Erklärungen, ein Glossar, Zusatzliteratur, Arbeitsaufgaben, Verständnisfragen und weiterführende Fragen, die zur vertieften Auseinandersetzung anregen. Thematisiert werden unter anderem die philosophische Tierethik, Human-Animal Studies in Literatur und Sprachwissenschaft sowie in Soziologie, Pädagogik, Geschichte und Gender Studies. Wie sehen historische Entwicklungen, Tendenzen, Schlüsselbegriffe, wichtige Theorien und Konzepte und Teilbereiche der Human-Animal Studies aus? Auf diese Fragen finden Studierende und Lehrende Antworten in diesem Buch.
Aktualisiert: 2021-10-16
> findR *

Nicht zu glauben

Nicht zu glauben von van Peer,  Willie
Das Neue Testament hat die westliche Gesellschaft und Kultur tiefgreifend beeinflusst, aber was wissen wir eigentlich über seinen Ursprung? In welchem Kontext sind die Texte entstanden? Wer war Jesus und wie wurde er zu dem Sohn Gottes? Waren die vier Evangelisten zuverlässige Zeugen? Warum gibt es so viele Ungereimtheiten und Widersprüche im Neuen Testament? Nicht zu glauben erforscht die Traditionen und die historische Realität hinter dem Neuen Testament und wirft so ein völlig neues Licht auf die biblischen Geschichten. Das Buch richtet sich an interessierte Leserinnen und Leser, die erfahren möchten, wie diese Texte entstanden sind und wie sie unser heutiges Denken geprägt haben. Dabei adressiert es nicht nur ein Fachpublikum im wissenschaftlichen Kontext, sondern ermöglicht durch seinen Stil auch einer breiteren Leserschaft Einblicke in die text- und literaturwissenschaftlichen Zusammenhänge rund um das Neue Testament.
Aktualisiert: 2021-10-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Waxmann

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Waxmann was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Waxmann hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Waxmann

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Waxmann

Wie die oben genannten Verlage legt auch Waxmann besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben