Intergeneratives Singen

Intergeneratives Singen von Voss,  Rebecca
Diese Studie beleuchtet aus verschiedenen Blickwinkeln das noch junge Feld des intergenerativen Singens als eine niederschwellige Form intergenerativer Bildung. Hospitationen in zwei intergenerativen Singprojekten sowie Interviews mit Leitern, Initiatoren und Teilnehmern aus unterschiedlichen intergenerativen Singprojekten zeichnen ein differenziertes Bild. Es werden Benefits aufgezeigt sowie die Gelingensbedingungen formuliert. Die Studie macht deutlich, dass die Anforderungen an Leiter intergenerativer Singprojekte komplex sind. Im abschließenden „Didaktischen Dreiklang“ werden die erforderlichen Kompetenzen für Leiter – gegliedert nach Wissen, Fertigkeiten und Strategien – formuliert.
Aktualisiert: 2019-12-14
> findR *

Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen

Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen von Bernhardt,  Markus, Enzenbach,  Christine, Fischer,  Hans E., Gürsoy,  Erkan, Krabbe,  Heiko, Lang,  Martin, Manzel,  Sabine, Roll,  Heike, Uluçam-Wegmann,  Isil
Dieser Band präsentiert Ergebnisse des interdisziplinären BMBF-Forschungsprojekts SchriFT I (Schreiben im Fachunterricht unter Einbeziehung des Türkischen). Ausgangspunkt ist die Annahme, dass ein textsortenbasiertes, an sprachlich-kognitiven Handlungen orientiertes Schreiben als Lernmedium dienen kann, um Fachinhalte strukturiert und vertieft zu vermitteln. Zur Prüfung der Zusammenhänge zwischen schriftsprachlichen Fähigkeiten und fachlichem Wissen wurde der Ist-Stand der Schreibfähigkeiten von 1.718 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 & 8 an Gesamtschulen in NRW erhoben (davon 186 aus dem herkunftssprachlichen Unterricht Türkisch). Mit Blick auf das mehrsprachige Repertoire wurden Zusammenhänge zwischen schrift- und allgemeinsprachlichen Fähigkeiten in deutsch- und türkischsprachigen Textprodukten analysiert. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine koordinierte Sprachenbildung fächer- und sprachenübergreifende Denk- und Verstehensprozesse anbahnen kann. Am Projekt SchriFT sind Forschende aus den Fächern Deutsch als Zweitsprache, Türkisch, Geschichte, Physik, Politik und Technik beteiligt. Diese Kooperation eröffnet eine multiperspektivische Sicht auf die im Projekt erhobenen Daten sowie die Erstellung fachspezifischer und fachübergreifender Sprachbildungskonzepte.
Aktualisiert: 2019-12-14
> findR *

Alltag sammeln

Alltag sammeln von Bauer,  Katrin, Hänel,  Dagmar, Lessmann,  Thomas
Der Blick auf den Alltag bietet Einsichten in grundlegende kulturelle Ordnungen und ihre Relevanzen im jeweiligen Hier und Jetzt subjektiver wie kollektiver Lebensentwürfe. So plural, wandlungsfähig, ambivalent und widersprüchlich diese Lebensentwürfe waren und sind, ist auch die diese repräsentierende Objektkultur: Alltag zu sammeln, ihre unüberschaubaren Materialitäten zu dokumentieren, zu bewahren und wissenschaftlich auf ihre Logiken zu befragen, ist eine enorme Herausforderung alltagskulturwissenschaftlich arbeitender Disziplinen und Institutionen. Die unterschiedlichen Perspektiven, Methoden und Logiken, die in diesem Band vorgestellt werden, lassen sich über die gemeinsame Auseinandersetzung mit konkreten Materialien verbinden und bilden so ein vertieftes Verständnis historischer wie gegenwärtiger Alltagskulturen. Dabei werden Aspekte des Sammelns ebenso diskutiert wie Fragen der musealen als auch archivalischen Repräsentation sowie der Umgang mit heterogenen Sammlungsbeständen und deren (Langzeit-)Sicherung.
Aktualisiert: 2019-12-13
> findR *

Umgang mit Heterogenität an Gemeinschaftsschulen

Umgang mit Heterogenität an Gemeinschaftsschulen von Hahn,  Elisabeth
In den beiden vergangenen Jahrzehnten wurden in allen Bundesländern Schularten in der Sekundarstufe etabliert, in denen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Abschlüsse erwerben können. Zu ihnen gehören beispielsweise Gemeinschaftsschulen, Stadtteilschulen, Oberschulen, Integrierte Sekundarschulen u.a.m. In diesen Schularten sind produktive Schul- und Unterrichtsentwicklungsprozesse von einem gelingenden Umgang mit den unterschiedlichen Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler abhängig. Die Schulen suchen dieser (Leistungs-)Heterogenität mit Formen der inneren Differenzierung und Individualisierung zu begegnen. In diesem Kontext stellen sich relevante Fragen, die im Band aufgegriffen werden: Wie wird innere Differenzierung konkret umgesetzt? Welche methodischen Konzepte und Sozialformen finden im Unterricht Einsatz? Wie ist die aktive Lernzeit bei Schülerinnen und Schülern verschiedener Leistungsniveaus in differenten methodischen Settings ausgeprägt? Wie gestaltet sich deren individuelle Lernunterstützung? Diesen und weiteren Fragen zum Umgang mit leistungsbezogener Heterogenität im Unterricht widmet sich diese Untersuchung auf Basis dreier Teilstudien im Rahmen eines Mixed-Methods-Designs. Mit zahlreichen Detailbefunden wendet sich der Band über Lehrkräfte, Schulleitungen und Eltern hinaus an alle Verantwortlichen im Bildungssystem, für die sich derzeit die Frage stellt, wie der Umgang mit heterogenen Lerngruppen gelingen kann.
Aktualisiert: 2019-12-14
> findR *

Paradigma „Ländliche Gesellschaft“

Paradigma „Ländliche Gesellschaft“ von Scholze-Irrlitz,  Leonore
In diesem Buch werden grundlegende Einsichten in die Wissensgeschichte der Europäischen Ethnologie auf dem Weg ihrer Akademisierung vermittelt. Den Bezugspunkt bildet die gesellschaftliche Erzeugung des Wissensraums „ländliche Gesellschaft“. Leonore Scholze-Irrlitz spürt dafür verschiedenen volkskundlichen Profilierungen und Motiven bis zu ihren Wurzeln in der kulturgeschichtlichen Literatur der Aufklärung nach. Anschließend geht es auf der Basis empirischer Beispiele um aktuelle Perspektiven auf Nachhaltigkeit und ländliche Entwicklung. Dabei rücken neben der Betrachtung räumlich parallel existierender Ungleichzeitigkeiten von Erinnerungen die sozialen Transformationsprozesse in Ostdeutschland sowie deren Modellhaftigkeit für die gesamtdeutsche Gesellschaft in den Mittelpunkt.
Aktualisiert: 2019-12-11
> findR *

Lied und populäre Kultur / Song and Popular Culture 64 (2019)

Lied und populäre Kultur / Song and Popular Culture 64 (2019) von Holtsträter,  Knut, Krohn,  Tarek, Noeske,  Nina, Strank,  Willem
Science-Fiction umfasst und beinhaltet als Möglichkeit künstlerischen Schaffens und als Ort gesellschaftlicher Aushandlung verschiedene Kunstformen und Genres. Musik kann in diesen Kontexten in verschiedener Weise wirksam sein. Daher nimmt der Heftschwerpunkt die „Musik in der Science Fiction“ nicht nur Kinofilme in den Blick, sondern auch SF-Fernsehserien, multimediale Kunstkonzepte, SF-Literatur und Musikgenres, die mit SF-Elementen arbeiten.
Aktualisiert: 2019-12-11
> findR *

Komplexe Organisation: Digitalisierung als Triebkraft einer veränderten Arbeitswelt

Komplexe Organisation: Digitalisierung als Triebkraft einer veränderten Arbeitswelt von Fritz,  Judith, Tomaschek,  Nino
Digitalisierung und Arbeitswelt stehen in einem komplexen Wechselverhältnis zueinander. Wie Arbeit organisiert und ausgestaltet wird, ist seit einigen Jahrzehnten stark von technologischen Entwicklungen geprägt. Hinzu kommt, dass die Digitalisierung das Tempo dieser durch Technik induzierten Veränderungen deutlich erhöht und dadurch eine entscheidende Komplexitätssteigerung bewirkt. Dennoch sind es letztlich menschliche AkteurInnen, die darüber entscheiden, wie Arbeit auf rechtlicher, kultureller, politischer und gesellschaftlicher Ebene organisiert wird. Wie können zukunftsorientierte Organisationen die „neue Welt der Arbeit“ aktiv mitgestalten? Wie verändern plattformbasierte Geschäftsmodelle die Arbeitsorganisation? Und welche gesellschaftspolitischen Ansprüche sind mit einer „Kultur der Digitalität“ verbunden? Die Koproduktion von Technologie und Gesellschaft ist insbesondere mit Blick auf die zunehmend komplexe Arbeitsorganisation ein hochaktuelles Thema der Wissenschaft und forschungsorientierten Praxis. Der achte Band der Reihe „University – Society – Industry“ greift das Thema aus interdisziplinärer Perspektive auf und gibt neue Denkanstöße zur Beschäftigung mit der Arbeitswelt von morgen.
Aktualisiert: 2019-12-11
> findR *

Vorzeichenwechsel

Vorzeichenwechsel von Ardila-Mantilla,  Natalia, Berg,  Ivo I., Bradler,  Katharina, Haak-Schulenburg,  Marion, Hornberger,  Barbara, Krönig,  Franz Kasper, Lindmaier,  Hannah, Röbke,  Peter
Gegenwärtig scheint Musikpädagogik mehr denn je in den Sog gesellschaftlicher und politischer Spannungsfelder zu geraten. Lässt man sich auf eine solche Perspektive ein, dann spricht einiges dafür, dass hier mehr als nur ein Vorzeichenwechsel im traditionellen Sinn vorliegt. Wenn es nicht mehr ausreicht, bewährte Verfahrensweisen und Denkmuster musikpädagogischer Arbeit allein um neue Zielgruppen und didaktische Paradigmen zu ergänzen, dann steht Musikpädagogik wohl aktuell an einem Punkt, an dem der Rückzug auf das vermeintliche Kerngeschäft nicht mehr möglich, eine grundlegende Neuorientierung notwendig und selbst eine normativ-politische Positionierung unausweichlich erscheint.
Aktualisiert: 2019-12-14
> findR *

Lernen im Fach und über das Fach hinaus

Lernen im Fach und über das Fach hinaus von Abraham,  Ulf, Bayrhuber,  Horst, Frederking,  Volker, Jank,  Werner, Rothgangel,  Martin, Vollmer,  Helmut Johannes
Für die Entwicklung einer fachdidaktischen Grundlagentheorie werden in diesem Band 17 verschiedene Fachdidaktiken – von der Biologie- bis zur Wirtschaftsdidaktik – in den Vergleich gesetzt. Dabei beruht die Besonderheit dieses zweiten Bandes zur ›Allgemeinen Fachdidaktik‹ auf der Tatsache, dass sich die AutorInnen auf sechs Impulse verständigten, die sie aus der Perspektive ihrer jeweiligen Fachdidaktik beantworten. Die Schwerpunkte liegen neben geschichtlichen Perspektiven beim fachlichen und überfachlichen Lernen sowie den entsprechenden fachdidaktischen Forschungsperspektiven. Die Darstellungen werden anhand der Analysemethode der Grounded Theory miteinander verglichen, wobei sich bemerkenswerte Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Fächern zu erkennen geben. Somit bietet der Band einen aktuellen Überblick über die Forschung der einzelnen Fachdidaktiken, der auch für VertreterInnen der Allgemeinen Didaktik verwendet werden kann, um Verallgemeinerungen aus dem fachspezifisch Besonderen vornehmen zu können. Der Band schließt mit Überlegungen zur Weiterentwicklung der Allgemeinen Fachdidaktik.
Aktualisiert: 2019-11-29
> findR *

Große Formen in der populären Musik Large-scale Forms in Popular Music

Große Formen in der populären Musik Large-scale Forms in Popular Music von Herzfeld,  Gregor, Jost,  Christofer
Der kurze, eingängige Song ist das Herzstück – der Diamant – populärer Musikkulturen. Daneben haben exzentrische Spielarten allerdings auch große Formen hervorgebracht, die – auf unterschiedlichen Ebenen – einen Willen zur Expansion bezeugen. Diese Sammelpublikation fragt nach den verschiedenen Erscheinungen von Großformen, analysiert die Phänomene und klärt dabei ihre soziokulturellen Kontexte, die ökonomischen, technologischen Entstehungshintergründe sowie die leitenden Motivationen musikalischen Handelns im 'großen Stil' und seine möglichen ästhetischen Konsequenzen auf. Aufgeteilt in die vier Themenfelder 'Concepts – Cycles – Narrations', 'Cultural (Trans-) Formations', 'Personal Artistry' und 'Audio-Vision and Performance' werden Geschichte und Gestaltung von Konzeptalben, tanz- bzw. clubbasierte Musikumgebungen, individuelle kompositorische Verfahren sowie auf Bühne oder Bildschirm ausgerichtete Erweiterungen des Songformats untersucht.
Aktualisiert: 2019-12-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Waxmann

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Waxmann was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Waxmann hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Waxmann

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Waxmann

Wie die oben genannten Verlage legt auch Waxmann besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben