fbpx

What Happens When We Meet? Was passiert, wenn wir uns begegnen?

What Happens When We Meet? Was passiert, wenn wir uns begegnen? von Medienwerkstatt Encounters
“Was passiert, wenn wir uns begegnen?” erzählt die Geschichte der Medienwerkstatt Encounters. Im Zentrum dieses Projekts werden Methoden transkulturellen und kollaborativen Lernens vorgestellt, die dem Projekt als besondere Stütze dienen. Die Medienwerkstatt entstand aus der Begegnung des Netzwerks Encounter (Aktivist*innen, Künstler*innen, Medienschaffenden und Anthropolog*innen aus über 40 Ländern) mit der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg. In einem Booksprint erzählen die Initiator*innen und Teilnehmer*innen von ihren Erfahrungen in dem auf Arabisch, Farsi, Deutsch und Englisch durchgeführten Projekt. Das Buch zeigt, wie gelebte Vielsprachigkeit und Perspektivenvielfalt in Bildungs- und Kulturprojekten gelingen kann. Es verdeutlicht, wie ein Miteinander geschaffen werden kann, das von Neugierde und Vertrauen geprägt ist, in dem Konflikte ausgetragen werden können, in dem Differenz gefeiert wird und das Voneinander-Lernen im Vordergrund steht. "What happens when we meet?" tells the story of the Encounter Media Workshop. This project presents methods of transcultural and collaborative learning supporting this project. The media workshop emerged from the exchange between the network Encounter (activists, artists, media professionals and anthropologists from over 40 countries) and the Tempelhof-Schöneberg City Library. In a booksprint, the initiators and participants talk about their experiences in the media project, which works in Arabic, Farsi, German and English. The book shows how multilingualism and diversity of perspectives can succeed in educational and cultural projects. It illustrates how to create a spirit that is characterised by curiosity and trust, in which conflicts can be dealt with, in which difference is celebrated and the focus is on learning from each other.
Aktualisiert: 2022-06-24
> findR *

Graugold

Graugold von Cantauw,  Christiane, Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Timm,  Elisabeth
"Graugold, eine in der Bijouterie angewandte Legierung aus 5-6 Theilen Gold und 1 Theil Eisen." (Illustriertes Handels-Lexikon, Zweiter Band, Leipzig 1878, S. 659) Graugold, ein Magazin, zeigt Alltagskultur, die historische ebenso wie die heutige. Alltagskultur war und ist immer eine Mischung aus vielen unterschiedlichen Teilen: glänzendes Vergnügen, banale Selbstverständlichkeit, schlimme Konflikte, bedeutsame Kleinigkeiten, schöne Momente, aufschlussreiche Veränderungen und vieles mehr. Die Herausgeberinnen möchten wissenschaftliche Expertise attraktiv vermitteln und zur Beteiligung anregen und einladen. Dabei schöpfen sie aus der reichhaltigen Überlieferung in Archiven, Museen und Sammlungen.
Aktualisiert: 2022-06-24
> findR *

Ethnografische Erkundungen im Fußballstadion

Ethnografische Erkundungen im Fußballstadion von Bowry,  Jaya
Unter den Imbissangeboten in deutschen Fußballstadien dominieren Bratwurst und Bier. Für viele scheint diese Verbindung so selbstverständlich zu sein, dass sogar von der Fußball- oder Stadionwurst die Rede ist. Zwar gibt es inzwischen eine Reihe von Alternativen bei Fußballveranstaltungen zu kaufen und sogar vegetarische und vegane Speisen sind zu bekommen, doch handelt es sich dabei eher um Nischenprodukte. Warum ist das so? Wie konnte es dazu kommen? Und wie erklärt sich die Tatsache, dass Besucher/-innen in Fußballstadien bevorzugt fettiges Fleisch und Alkohol zu sich nehmen, während sie 22 durchtrainierten Menschen beim Sport zusehen? In dieser Studie wird nach Antworten auf diese Fragen gesucht. Dabei werden die verschiedenen Bedeutungsebenen von Nahrungsmitteln und Getra¨nken am Beispiel der Stadionverpflegung und somit im Rahmen eines kommerzialisierten Großevents aufgezeigt. Grundlage der Ausführungen sind ethnografische Erkundungen vor Ort, bei denen auf die Symboliken und Narrative von Speisen und Getra¨nken geachtet wurde und untersucht werden sollte, wie sich die kulinarischen Fanfreuden zwischen Genusserleben, Gemeinschaftsgefühl, Gewissensnöten und Gesundheitsvorstellungen deuten lassen.
Aktualisiert: 2022-06-16
> findR *

Schriftspracherwerb und Mehrsprachigkeit

Schriftspracherwerb und Mehrsprachigkeit von Gülbeyaz,  Esin Isil
In den aktuellen bildungspolitischen Debatten stehen nach wie vor die zweitsprachlichen – insbesondere die schriftsprachlichen – Kompetenzen von Schüler*innen mit einer anderen Erstsprache als Deutsch im Fokus. Vor diesem Hintergrund befasst sich diese Studie mit der Entwicklung schriftsprachlicher Kompetenzen mehrsprachiger Schüler*innen im syntaktischen Bereich. Dies erfolgt anhand zweier Probandengruppen: mit Türkisch als Unterrichtssprache ab der 1. Klasse und mit Türkisch als zweiter Fremdsprache ab der 7. Klasse. Die Studie gehört zu den wenigen Arbeiten, die den Schriftspracherwerb mehrsprachiger Schüler*innen unter Berücksichtigung beider Sprachen sowie der erstsprachlichen Instruktion untersuchen und die syntaktische Entwicklung der Schüler*innen in drei verschiedenen Jahrgängen vergleichen.
Aktualisiert: 2022-06-18
> findR *

Macht und Rivalität in Briefen

Macht und Rivalität in Briefen von Raile,  Paolo
Briefe waren am Beginn des 20. Jahrhunderts, der Entstehungszeit der großen tiefenpsychologischen Schulen wie der Psychoanalyse oder der Individualpsychologie, ein weit verbreitetes und etabliertes Fernkommunikationsmittel. Darin wurden nicht nur fachliche Themen erörtert, sondern auch Machtverhältnisse verhandelt und über Rivalen hergezogen. In diesem Buch stehen die Sendschreiben der damaligen Tiefenpsycholog*innen im Zentrum der Aufmerksamkeit, denn gerade dort werden Aussagen über Konfliktpartner*innen oder Machtstrukturen unverblümt mitgeteilt, die ansonsten in keinem wissenschaftlichen Aufsatz oder Buch in der Klarheit zu finden sind. Neben der Rivalität zwischen dem "Freudschen Hühnerstall" und der "Adlerschen Affenbande" werden auch die Konflikte um das Zentralblatt für Psychoanalyse, die Frage der Laienanalyse oder das geheime Komitee detailliert aufgearbeitet. Den Abschluss bildet ein Fazit, das den Bogen bis in die Gegenwart und zu den heutigen Rivalitäten an universitären und außeruniversitären wissenschaftlichen Organisationen spannt.
Aktualisiert: 2022-06-16
> findR *

Schreibförderung im Fachunterricht der Sekundarstufe I

Schreibförderung im Fachunterricht der Sekundarstufe I von Bernhardt,  Markus, Enzenbach,  Christine, Fischer,  Hans E., Forkarth,  Claudia, Gürsoy,  Erkan, Krabbe,  Heiko, Lang,  Martin, Manzel,  Sabine, Roll,  Heike, Uluçam-Wegmann,  Isil
In diesem Band werden zentrale Befunde der zweiten Förderphase des vom BMBF geförderten Projekts „Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen“ (SchriFT, 2017–2020) präsentiert, wobei sowohl interdisziplinäre als auch fachspezifische Perspektiven berücksichtigt werden. Ausgangspunkt ist die Annahme, dass das Schreiben und Lesen von Texten im Fachunterricht förderlich für die nachhaltige Bearbeitung und Strukturierung von fachlichen Inhalten ist und zudem Potenzial für das sprachliche Lernen im Fach birgt. Aufbauend auf dem Band zur ersten Förderphase arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Fachdidaktiken (Geschichte, Physik, Politik und Technik) mit dem Institut für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und dem Institut für Turkistik der Universität Duisburg Essen zusammen und modellieren fachspezifische und fächerübergreifende Schreibförderungen im Rahmen eines empirischen Interventionsprojekts. Dafür wurden Unterrichtskonzepte entwickelt und erprobt, die ein textsortenbasiertes, an sprachlich-kognitiven Handlungen orientiertes Schreiben im Fachunterricht der siebten und achten Jahrgangsstufe als Lernmedium nutzen. Anwendungsbeispiele sind Versuchsprotokolle im Physikunterricht, Technische Analysen im Technikunterricht, Urteile im Geschichts- und Politikunterricht und Anleitungen im Deutsch- und Türkischunterricht.
Aktualisiert: 2022-06-16
> findR *

Musik – Macht – Widerstand

Musik – Macht – Widerstand von Besse,  Nicole, Funke,  Elisabeth, Henschel,  Robert, Hepp,  Rico, Krause-Benz,  Martina, Michel,  Annemarie, Nimczik,  Anna Catharina, Reljic,  Marin, Sachsse,  Malte, Schatt,  Peter W., Tralle,  Eva-Maria
Denkt man im Zusammenhang mit Musik an Macht, so mag einem zuerst die fast sprichwörtliche Rede von der ‚Macht der Musik‘ einfallen. So fragwürdig indessen diese Rede ist, so unzureichend ist sie auch. Insoweit Musik nämlich in gesellschaftliche Verhältnisse eingebunden ist, wird auch Macht im Rahmen aller denkbaren musikalischen und musikbezogenen Praxen – beispielsweise Komponieren, Musizieren, Interpretieren und Unterrichten sowie den entsprechenden Diskursen – ausgeübt. Zugleich aber kann sich in allen Zusammenhängen Widerstand regen – ein Widerstand, der seinerseits im spezifisch Musikalischen verankert sein kann. Die Beiträge dieses Bandes gehen diesem Sachverhalt aus musikwissenschaftlicher und musikpädagogischer Sicht mit u.a. philosophischen, soziologischen und diskursanalytischen Schwerpunkten nach.
Aktualisiert: 2022-06-10
> findR *

Empirische Befunde zu Kompetenzen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und Folgerungen für die Praxis

Empirische Befunde zu Kompetenzen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und Folgerungen für die Praxis von George,  Ann Cathrice, Götz,  Stefan, Illetschko,  Marcel, Süss-Stepancik,  Evelyn
In diesem Band werden Folgerungen aus den Ergebnissen der Bildungsstandardüberprüfungen in Mathematik auf der 8. Schulstufe (2012 und 2017) für den Unterricht aufgezeigt. Dazu werden die Daten anhand neuer Fragestellungen und Aspekte ausgewertet und anschließend fachdidaktisch für den praktischen Einsatz interpretiert. So sollen die Handelnden in der Aus- und -fortbildung für Lehrer/innen sowie in den Schulen motiviert werden, die vorgestellten Ergebnisse für den eigenen Unterricht zu nutzen.
Aktualisiert: 2022-06-10
> findR *

Der Sokratische Eid

Der Sokratische Eid von Zierer,  Klaus
Wer ist eine gute Lehrperson? Trotz der zahlreichen Entwicklungen, die sich seit 1991 ereigneten, als Hartmut von Hentig den „sokratischen Eid“ erstmals formulierte, bleibt die Aktualität dieser Frage unverändert. Denn unabhängig von neuen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen, neuen Ergebnissen der didaktisch-methodischen Forschung und neuen Zielperspektiven des Lehrerberufs ist und bleibt es vor allem die Haltung, die erfolgreiches Lehren ermöglicht. Gegenüber der fachlichen Kompetenz ist für Lehrpersonen also Engagement und Ethos von viel größerer Bedeutung. Deshalb soll mit Blick auf das Vorbild des Sokrates, der mit seinen Mitmenschen immerzu in einen Dialog trat, anstatt sie zu belehren, und unerbittlich für seine Überzeugungen einzustehen bereit war, ein Berufseid für Lehrpersonen formuliert werden, der eine Haltung fixiert, die sich voll und ganz der erfolgreichen Bildung und dem Wohl der Kinder verschreibt. Auf diese Weise lotet Klaus Zierer im Rahmen dieser Publikation Prinzipien und Ziele des Lehrerberufs aus und formuliert theoretisch fundierte und empirisch abgesicherte Grundsätze erfolgreichen Lehrens.
Aktualisiert: 2022-06-09
> findR *

Mensch und Gesundheit

Mensch und Gesundheit von Baumgartner-Hirscher,  Natalie, Schiffl,  Iris, Tulis,  Maria, Weiglhofer,  Hubert
Der Mensch und seine Gesundheit sind wichtige Themen des Schulunterrichts. Ihre zentrale Stellung unterstreicht die Ausweisung der Gesundheitsförderung als Unterrichtsprinzip, das es in allen Fächern zu berücksichtigen gilt. Untersuchungen haben allerdings gezeigt, dass das gesundheitsbezogene Wissen von Schülerinnen und Schülern mangelhaft ist. Auch stehen unterschiedliche, zum Teil fehlerhafte Lernendenvorstellungen auf Seiten der Lehrenden einem kompetenten, gesundheitsbewussten Verhalten im Wege. Für den Unterricht hat es sich als besonders lernwirksam erwiesen, an die Vorstellungen der Lernenden anzuknüpfen und sie schrittweise in Einklang mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu bringen. In diesem Buch werden gängige Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern zu Mensch und Gesundheit präsentiert. Dabei werden fachdidaktische Vorschläge zur Berücksichtigung dieser Vorstellungen im Unterricht gemacht und durch beispielhafte UmSetzungen illustriert.
Aktualisiert: 2022-06-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Waxmann

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Waxmann was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Waxmann hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Waxmann

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Waxmann

Wie die oben genannten Verlage legt auch Waxmann besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben