fbpx

Das Referendariat

Das Referendariat von Harring,  Marius, Peitz,  Julia
Dieser Band gibt einen systematischen Überblick über das Referendariat – ausgehend von theoretischen und konzeptionellen Ausgangslagen sowie unter Einbezug der bisherigen und aktuell laufenden empirischen Forschungsarbeiten. Damit trägt die Publikation zu einer sachlichen, objektiven und evidenzbasierten AuseinanderSetzung mit der zweiten Ausbildungsphase bei, indem sie bisherige Erkenntnisse gebündelt darstellt und gegenwärtige Herausforderungen diskutiert.
Aktualisiert: 2021-01-23
> findR *

Fühlen Denken Sprechen

Fühlen Denken Sprechen von Cloos,  Peter, Hormann,  Oliver, Koch,  Katja, Mähler,  Claudia, von Salisch,  Maria
Kinder benötigen Unterstützung für ihre Sprachentwicklung, daher wurde die Fortbildung „Fühlen Denken Sprechen“ für frühpädagogische Fachkräfte entwickelt. Sie hat die alltagsintegrierte Förderung der Sprache zum Ziel und verbindet diese mit Entwicklungsgelegenheiten für das wissenschaftliche Denken und das Emotionswissen der Kinder. Die Fortbildung wurde in 13 Kitas mit Erfolg durchgeführt und evaluiert: Die pädagogischen Fachkräfte konnten ihr Interaktionsverhalten verbessern. Hiervon profitierten auch die Kinder im Hinblick auf ihre Sprachentwicklung, ihre wissenschaftlichen Denkfähigkeiten und mancherorts auch in Bezug auf ihr Emotionswissen.
Aktualisiert: 2021-01-23
> findR *

Musikpädagogik im Spannungsfeld von Reflexion und Intervention Music Education between (Self-)Reflections and Interventions

Musikpädagogik im Spannungsfeld von Reflexion und Intervention Music Education between (Self-)Reflections and Interventions von Hasselhorn,  Johannes, Kautny,  Oliver, Platz,  Friedrich
Der Jahresband des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung erscheint seit 1980 einmal jährlich zu wechselnden Schwerpunktthemen musikpädagogischer Forschung. Auch der diesjährige Band Nr. 41 vereint zahlreiche Forschungsbeiträge aus dem ganzen Spektrum musikpädagogischer Forschung. Theoretische, historische, komparative und empirische Zugänge zu unterschiedlichen Fragestellungen des Fachs bilden die große Bandbreite wichtiger Forschungsarbeiten zu Fragen der Musikpädagogik und deren Implementation ab.
Aktualisiert: 2021-01-23
> findR *

Godly Play – European Perspectives on Practice and Research Gott im Spiel – Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung

Godly Play – European Perspectives on Practice and Research Gott im Spiel – Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung von Altmann,  Carolin, Arutyunova,  Asmic, Auvergne-Abric,  Florence, Avsievich,  Alesya, Baertschi,  Caroline, Bandhauer,  Petra, Berryman,  Jerome W, Best,  Nicola, Black,  Dominic Paul, Campbell,  Ryan, Chattin-McNichols,  John, Debney,  Lisa, Dillen,  Annemie, Freudenberger-Lötz,  Petra, Furrer Villa,  Judith, Guida,  Laura, Hendrickx,  Jeroen, Holmgaard,  Erik, Kahrs,  Christian, Kaiser,  Ursula Ulrike, Kallies-Bothmann,  Johanna, Kazaka,  Anita, Kitzinger,  Marie Sophie, Kraft,  Eha, Loor,  Christi, Lord,  Kathryn, Luodeslampi,  Juha, Mackenzie,  Alexandra, Manulik,  Tanya, Minor,  Cheryl V., Morris,  Trudie, O'Farrell,  Cora, Øystese,  Rune, Põldaru,  Maria, Pritchard,  David, Privett,  Peter, Rundh Dapo,  Elin, Schweiker,  Wolfhard, Schweitzer,  Friedrich, Sheldon,  Andrew, Steenkamp,  Bridget, Steinhäuser,  Martin, Symington,  Angela, Syse,  Henrik, Theurer-Vogt,  Elke, Turner,  Elizabeth, Ulrich,  Catherine, Vahermägi,  Mari, Valkonen,  Tuula, Velghe,  Katie, Visser,  Irma, Wang,  Jeanny, Zimmermann,  Mirjam
Wie kann Godly Play / GOTT IM SPIEL beforscht werden? Kann es so etwas geben wie „belastbare Evidenz“ im Kontext spiritueller Bildung? Welche Fragen sollten gestellt werden und welche Ergebnisse liegen bereits vor? In diesem Buch wird eine erste Forschungsbilanz in europäischer Perspektive gewagt. In einem breiten Themenspektrum veranschaulichen Projektberichte den Zusammenhang zwischen inhaltlichen Aspekten und möglichen Forschungsstrategien sowie dabei anzuwendenden ethischen Kriterien. Leserinnen und Leser erhalten methodologische Orientierung über qualitative wie quantitative Designs mit ihren jeweiligen Verfahren der Datenerhebung und -auswertung. Das Buch enthält auch Berichte aus 18 europäischen Ländern, in denen über die religionskulturellen Einbettungen informiert und die Diversität der Entwicklungen verdeutlicht wird. Die meisten Beiträge sind in englischer Sprache verfasst, einige in deutsch. Alle enthalten Zusammenfassungen in der jeweils anderen Sprache.
Aktualisiert: 2021-01-23
> findR *

Digitalisierung und Hochschulentwicklung

Digitalisierung und Hochschulentwicklung von Barbas,  Helena, Bauer,  Reinhard, Bedenlier,  Svenja Mareike, Berg,  Gunhild, Berthold,  Susan, Bond,  Melissa, Bravo Granström,  Monica, Bremer,  Claudia, Buntins,  Katja, Burdinski,  Dirk, Duckwitz,  Veronica, Edinger,  Eva-Christina, Gasser,  Ingenuin, Getto,  Barbara, Glaeser,  Susanne, Grubesic,  Katharina, Hafer,  Jörg, Hautzinger,  Claudia, Hawlitschek,  Anja, Hieke,  Florian, Himpsl-Gutermann,  Klaus, Hintze,  Patrick, Hofhues,  Sandra, Hölterhof,  Tobias, Igel,  Christoph, Jahnke,  Isa, Kaliva,  Elisabeth, Kehrer,  Mareike, Keller,  Stefan, Kerres,  Michael, Ketter,  Verena, Klusmeyer,  Jens, Köhler,  Thomas, Konieczny,  Franz, Lang,  Martin, Linnartz,  Dagmar, Lohse,  Alexander, Marquardt,  Philipp, Meissl-Egghart,  Gerhilde, Merkt,  Marianne, Michitsch,  Christine, Möller,  Felix, Mueller,  Wolfgang, Müller,  Ralf, Müller,  Ute Carina, Nackenhorst,  Udo, Ninnemann,  Katja, Özmen,  Yasemin, Pelz,  Marcel, Pensel,  Sabrina, Reinhardt,  Jeelka, Riedel,  Jana, Schmidt,  Josephina, Schröder ,  Jörg, Schulenburg,  Katrin, Schweizer,  Karin, Seiler,  Ruedi, Sitzmann,  Daniel, Stratmann,  Jörg, Thillosen,  Anne, Tsirikiotis,  Athanasios, Uzunbacak,  Serap, Vanvinkenroye,  Jan, Vogt,  Lena, Walker,  Felix, Wollersheim,  Heinz-Werner, Zawacki-Richter,  Olaf
Die Proceedings zur 26. Tagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. an der Universität Duisburg-Essen geben einen Einblick in die aktuelle Debatte zur Digitalisierung und zu ihren Implikationen für die Hochschulentwicklung. Die Beiträge des Bandes lenken die Aufmerksamkeit auf bildungspolitische, institutionelle und mediendidaktische Aspekte der Digitalisierung und zeigen mögliche Entwicklungsrichtungen für die weitere Diskussion. Hochschulen stehen vor der Herausforderung, Lehrenden und Studierenden ein breites Angebot an digitalen Lehr- und Lernressourcen und -services zur Verfügung zu stellen, das auch Unterschieden in der Vorbildung, der sozialen Herkunft und dem Studierverhalten Rechnung trägt und zugleich mehr Menschen den Zugang zu Wissenschaft und Bildung eröffnet. Vorgestellt werden aktuelle Ansätze aus dem deutschsprachigen Raum, wie entsprechende Zielhorizonte in Projekten und durch strukturelle Innovationen an Hochschulen angestrebt werden.
Aktualisiert: 2021-01-23
> findR *

Vermessen? Zum Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspolitik und Bildungspraxis

Vermessen? Zum Verhältnis von Bildungsforschung, Bildungspolitik und Bildungspraxis von Kemethofer,  David, Reitinger,  Johannes, Soukup-Altrichter,  Katharina
Evidenzinformiertheit und Evidenzbasierung sind zu nicht mehr wegzudenkenden Grundelementen auf allen Ebenen der Bildung geworden. Dieser Sammelband widmet sich kritisch der Frage nach den Möglichkeiten und Grenzen des Vermessens pädagogischer Wirklichkeiten: · Haben wir genügend bzw. die richtigen „Evidenzen“, um Bildungsprozesse sinnvoll zu steuern? · Was soll gemessen werden, um entwicklungsrelevante Informationen zu erlangen? · Welche Informationen sollen berücksichtigt werden, welche nicht? · Was sagen vorliegende Daten über gelingende Bildungsprozesse? · Wie können Daten oder Ergebnisrückmeldungen zur Steuerung der weiteren Entwicklung von pädagogischen Maßnahmen genutzt werden? · Erhöhen vermehrte Testungen die pädagogische Qualität?
Aktualisiert: 2021-01-26
> findR *

Musikpsychologie – Musik im audiovisuellen Kontext

Musikpsychologie – Musik im audiovisuellen Kontext von Fischinger,  Timo, Louven,  Christoph
Band 29 des Jahrbuchs Musikpsychologie befasst sich schwerpunktmäßig mit verschiedenen Aspekten des Hörens von Musik im audiovisuellen Kontext, einer der wohl häufigsten Formen der Musikrezeption in der heutigen Zeit. Das Themenspektrum reicht von den theoretischen Grundlagen der audiovisuellen Wahrnehmung über klassische Themenbereiche der Medienmusik, wie der Rezeption von Musik im Film und in Werbespots, bis hin zu hochaktuellen Anwendungsfeldern, wie dem Nutzungsverhalten von Musik-Streamingdiensten im Internet. Neben den themengebundenen Beiträgen enthält der Band auch zahlreiche freie Forschungsberichte aus weiteren Forschungsfeldern der Musikpsychologie und spiegelt so die thematische Vielfalt des Faches.
Aktualisiert: 2021-01-26
> findR *

Praxishandbuch 3D-Druck im Mathematikunterricht

Praxishandbuch 3D-Druck im Mathematikunterricht von Dilling,  Frederik, Marx,  Birgitta, Pielsticker,  Felicitas, Vogler,  Amelie, Witzke,  Ingo
Die 3D-Druck-Technologie stellt ein leicht zu handhabendes, innovatives und zuverlässiges digitales Werkzeug für einen anschaulichen und anwendungsbezogenen Mathematikunterricht dar. Durch das Zusammenspiel aus CAD-Software und 3D-Druckern lässt sich das Mathematiklehren und -lernen im Unterricht in vielen Inhaltsbereichen ansprechend und differenzierend gestalten. Auf Grund einer technischen und einer ausführlichen fachdidaktischen Einführung sind keine besonderen Vorkenntnisse in Sachen 3D-Druck notwendig. Das Buch beinhaltet fünfzehn konkret ausgearbeitete, an aktuellen Bildungsvorgaben orientierte Unterrichtseinheiten mit Kopiervorlagen und Lösungshinweisen zu zentralen Themen der Sekundarstufen I und II (Geometrie, Algebra, Funktionen, Wahrscheinlichkeitsrechnung).
Aktualisiert: 2021-01-26
> findR *

Jesus von Nazareth und Gottes Geist im Religionsunterricht heute

Jesus von Nazareth und Gottes Geist im Religionsunterricht heute von Meyer-Blanck,  Michael, Obermann,  Andreas
Die Beiträge des Bandes resultieren aus zwei Jahrestagungen des ‚Bonner evangelischen Instituts für berufsorientierte Religionspädagogik‘ (bibor) zur Frage, wie Jesus von Nazareth und Gottes Geist im Religionsunterricht heute theologisch und religionspädagogisch sachgemäß und kontextkonform kommuniziert werden (können). Diese Fragestellung wird u.a. in den einzelnen Beiträgen im Blick auf den Berufsschulreligionsunterricht selbst entfaltet. Entsprechend wollen die hier abgedruckten Vorträge theologische und religionspädagogische Impulse für theologische Vertiefung des BRU liefern und einen Diskurs über dessen religionspädagogische Operationalisierung eröffnen.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

Punk und New Wave im letzten Jahrzehnt der DDR

Punk und New Wave im letzten Jahrzehnt der DDR von Lipp,  Florian
Auch in der DDR formierte sich zu Beginn der 1980er-Jahre eine Punkszene, die zwar klein, jedoch weder zu übersehen noch zu überhören war. Exponierte Vertreter und Bands dieser Szene wurden von der Mehrheitsgesellschaft abgelehnt, aus dem staatlich organisierten Kulturbetrieb ausgegrenzt und durch den Sicherheitsapparat kriminalisiert. Doch im Gegensatz zu diesen Repressionen gegen die Punkkultur in der ersten Hälfte der 1980er-Jahre vermittelt die zweite Hälfte der Dekade ein anderes Bild: Ehemals verfemte Musiker waren nun im Staatsfunk zu hören, wurden von der Freien Deutschen Jugend (FDJ) gefördert und unter dem Rubrum ›die anderen Bands‹ auf Schallplatte gehandelt. Die Analyse dieses Wandels im zeithistorischen Kontext ist Gegenstand dieses Buches.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Waxmann

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Waxmann was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Waxmann hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Waxmann

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Waxmann

Wie die oben genannten Verlage legt auch Waxmann besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben