fbpx

Pirsch auf Gams, Reh und Hirsch

Pirsch auf Gams, Reh und Hirsch von Huber,  Toni
Die Faszination der Bergjagd und die Schönheiten der heimischen Gebirgslandschaften stehen im Mittelpunkt der Kurzgeschichten dieses Buches, aus denen die Freude des Jägers am erfolgreichen Pirschgang, aber auch die Faszination der freien Natur leuchten. Der urwüchsig bayrische Erzählstil des Autors spricht auch Leser weit über die Grenzen dieses deutschen Bundeslandes hinaus an.
Aktualisiert: 2018-10-03
> findR *

Himbeerbock und Bergschuh-Rührei

Himbeerbock und Bergschuh-Rührei von Meyden,  Gerd H
Ungewöhnliche Jagderlebnisse außergewöhnlich erzählt Der neue „Meyden“ verbreitet mit seiner Erzählkunst auf höchstem Niveau wieder Jagdfieber, das extrem ansteckend ist. Auch für Nicht-Jäger. Schon der Titel „Himbeerbock und Bergschuh-Rührei“ verrät, dass Gerd H. Meyden, der derzeit wohl gefragteste Autor von Jagdbüchern, in seinem neuen Buch wieder eine bewährte und beliebte Mischung aus Jagderzählungen kredenzt, die ganz einfach süchtig macht. Wie kaum ein anderer vereint Meyden stilistische Meisterschaft mit der Gabe, (fast) alltägliche Erlebnisse auf der Jagd so in Worte zu kleiden, dass sich nicht nur Jäger Zeile für Zeile wiederfinden, sondern auch Nicht-Jäger plötzlich verstehen, warum das Weidwerk so große Anziehungskraft auszuüben in der Lage ist. Denn der Abschuss selbst steht bei Meyden nicht im Vordergrund, ihm geht es um die Stimmung, die er von seinen Pirschgängen mit nach Hause bringt und an Menschen wie Du und ich vermitteln möchte. Die neuen Erzählungen tragen Überschriften wie „Sohle mio“, „Bergschuh mit Rührei“, „Vom Schlitzohr zum Schlappohr“, „Knalleffekt“, „Der Himbeerbock“ oder „Jäger, was tust du?“ – man kann davon ausgehen, dass Meyden in gewohnter Manier Gewöhnliches ungewöhnlich schildert, eine gehörige Portion Spaß mitansitzen lässt, Jägerlatein ausdeutscht und an Jagdfieber „erkrankt“, das schlicht und einfach extrem ansteckend ist. Heilung bietet dieses Buch. Der Autor: Gerd H. Meyden ist seit mehreren Jahrzehnten passionierter Jäger, Revierbetreuer und begeisterter Hundeführer. Sein erstes im Leopold Stocker Verlag erschienenes Buch „All das ist Jagd“ erlebt bereits die 5. Auflage. Gerd H. Meyden schreibt auch immer wieder Artikel für diverse Jagdzeitschriften.
Aktualisiert: 2018-10-03
> findR *

Himbeerbock und Bergschuh-Rührei

Himbeerbock und Bergschuh-Rührei von Meyden,  Gerd H
Ungewöhnliche Jagderlebnisse außergewöhnlich erzählt Der neue „Meyden“ verbreitet mit seiner Erzählkunst auf höchstem Niveau wieder Jagdfieber, das extrem ansteckend ist. Auch für Nicht-Jäger. Schon der Titel „Himbeerbock und Bergschuh-Rührei“ verrät, dass Gerd H. Meyden, der derzeit wohl gefragteste Autor von Jagdbüchern, in seinem neuen Buch wieder eine bewährte und beliebte Mischung aus Jagderzählungen kredenzt, die ganz einfach süchtig macht. Wie kaum ein anderer vereint Meyden stilistische Meisterschaft mit der Gabe, (fast) alltägliche Erlebnisse auf der Jagd so in Worte zu kleiden, dass sich nicht nur Jäger Zeile für Zeile wiederfinden, sondern auch Nicht-Jäger plötzlich verstehen, warum das Weidwerk so große Anziehungskraft auszuüben in der Lage ist. Denn der Abschuss selbst steht bei Meyden nicht im Vordergrund, ihm geht es um die Stimmung, die er von seinen Pirschgängen mit nach Hause bringt und an Menschen wie Du und ich vermitteln möchte. Die neuen Erzählungen tragen Überschriften wie „Sohle mio“, „Bergschuh mit Rührei“, „Vom Schlitzohr zum Schlappohr“, „Knalleffekt“, „Der Himbeerbock“ oder „Jäger, was tust du?“ – man kann davon ausgehen, dass Meyden in gewohnter Manier Gewöhnliches ungewöhnlich schildert, eine gehörige Portion Spaß mitansitzen lässt, Jägerlatein ausdeutscht und an Jagdfieber „erkrankt“, das schlicht und einfach extrem ansteckend ist. Heilung bietet dieses Buch. Der Autor: Gerd H. Meyden ist seit mehreren Jahrzehnten passionierter Jäger, Revierbetreuer und begeisterter Hundeführer. Sein erstes im Leopold Stocker Verlag erschienenes Buch „All das ist Jagd“ erlebt bereits die 5. Auflage. Gerd H. Meyden schreibt auch immer wieder Artikel für diverse Jagdzeitschriften.
Aktualisiert: 2018-10-03
> findR *

Den Boden verstehen

Den Boden verstehen von Nestroy,  Othmar
Neues Standardwerk fürs „Bodenpersonal“ Die Tatsachen des Bodens und der Bodennutzung werden in dieser Bodenkunde für jedermann verständlich und praktisch nutzbar vorgestellt. Unser Boden in der Theorie, vor allem aber in der Praxis steht im Mittelpunkt des Buchs „Den Boden verstehen“ von Bodenkundler Othmar Nestroy. Der Fachmann beschreibt darin die Teilbereiche der Bodenkunde und erklärt für jedermann verständlich, worauf es bei der Bodenpflege und -nutzung ankommt. So werden die verschiedenen Bodenkreisläufe anschaulich mit zahlreichen Farbabbildungen vorgestellt, Möglichkeiten der (einfachen) Bodenanalyse beschrieben sowie Bodentypen, aber auch Gefahren, die dem Boden drohen, und mögliche Schutzmaßnahmen präsentiert. Für Landwirte sowie für Gartenfreunde besonders wertvoll sind die vielen Praxistipps des Buchs. Darin erfährt man, was bei zu saurem oder verdichtetem Boden zu tun ist, welche Maßnahmen man generell setzen kann, um den eigenen Boden zu verbessern bzw. langfristig gesund zu erhalten, wie sich der Boden auf Ernteerfolg und Blütenpracht auswirkt und vieles mehr. Und auch Institutionen, Maße und Normen, die den Boden betreffen, finden sich in diesem umfassenden Leitfaden. Der Autor Othmar Nestroy ist Mitglied der Bodenkundlichen Gesellschaft, Professor an der TU Graz und als Vortragender zum Thema in Österreich und Deutschland unterwegs.
Aktualisiert: 2018-10-03
> findR *

Pferde richtig beurteilen

Pferde richtig beurteilen von Haller,  Martin
Pferd ist nicht gleich Pferd. So unterschiedlich die verschiedenen Angebote am Pferdemarkt, so unterschiedlich sind die Anforderungen, die potenzielle Käufer an das jeweilige Tier stellen: Die Palette reicht vom Einsatz im Leistungssport als Dressur- oder Springpferd über das Westernreiten oder das Pferd als Freizeitbegleiter bis hin zum Trabrennsport. Für jeden dieser Bereiche gibt es besser und schlechter bzw. überhaupt nicht geeignete Pferde. Erstmals widmet sich ein Buch ausführlich und ausschließlich der Frage, wie Pferdekäufer, aber auch Pferdezüchter (und damit die Verkäufer) die Tiere richtig einschätzen und sicherstellen können, das passende Pferd im Angebot zu haben bzw. zu erwerben. Im reichlich illustrierten Band „Pferde richtig beurteilen“ erläutert der ausgewiesene Pferdefachmann Martin Haller alles rund ums Pferd: beginnend bei der Anatomie der Tiere über die Klärung der Frage, welche Pferderasse für welchen Einsatzzweck geeignet erscheint, bis hin zur Beurteilung in der Praxis. Die richtige Vorführung des Tieres wird genauso behandelt wie Fragen zum „Pferdetyp“, zur fehlerfreien Beschaffenheit einzelner Körperpartien und zum richtigen Gang – alles Faktoren, die die „Qualität“ eines Pferdes beeinflussen und damit Auswirkungen auf den Preis, aber auch auf die späteren Einsatzmöglichkeiten haben können. Für die diversen Feststellungen bzw. Beurteilungen der Qualitätsmerkmale bietet das Buch eigene Wertungssysteme, mit denen informative und hilfreiche Punktelisten erstellt werden können. Und in einem eigenen Abschnitt widmet sich der Autor dem Fachvokabular, damit auch Nicht-Profis dem „Beurteilungsfachsprech“ folgen können. Ein unverzichtbares Buch für Reiter, Käufer, Züchter und alle Pferdefreunde – damit auch in Zukunft alles Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde bleibt …
Aktualisiert: 2018-10-03
> findR *

Schwarzbrot vom Ofner

Schwarzbrot vom Ofner von Ofner,  Christian
„Backen“ wir es an! Der österreichische Backprofi Christian Ofner ist einem breiten Publikum aus TV-Sendungen wie „Frisch gekocht“ und durch seine Auftritte mit Meisterköchen wie Toni Mörwald und Johann Lafer bekannt. In seinem zweiten Buch widmet er sich dem Thema Schwarz- und Mischbrote, wobei er nicht nur die nötigen Grundkenntnisse kundig und in vielen Schritt-für-Schritt-Bildern vermittelt, sondern auch zahlreiche Rezepte, von klassisch bis ungewöhnlich, präsentiert. Wann weiß man wirklich, was im Brot so alles drinnen ist? Wenn man’s selber bäckt! Mit den Rezepten und Tipps des „Backprofis“, sprich von Christian Ofner, gelingt’s auch ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel ganz bestimmt. Dieses Mal hat sich der renommierte Bäckermeister das Schwarzbrot vorgenommen. Zuerst vermittelt der Autor alle wichtigen Informationen, die man zum Selbstbacken des Grundnahrungsmittels Nummer eins benötigt. Eine ausführliche Bebilderung hilft auf dem Weg zum Selbstgebackenen. Und dann kann’s mit der Fülle von Rezepten auch schon losgehen. • Traditionelle Schwarz- und Mischbrote vom Bauernbrot über Kürbiskernbrot bis zum Landbrot • Vollkornbrote aus Roggen, Dinkel & Co mit speziellen Rezepten für leichte Vollkornbrote • Urgetreidebrote aus Einkorn, Kamut oder Emmer … • Spezialbrote und kreative Rezeptideen: Karotten-, Leinsamen- oder Apfelbrot … Alle Rezepte funktionieren einfach mit empfohlenen Gewürzmischungen; doch auch wer sich Sauerteig und Gewürze selbst zusammenstellen will, findet detaillierte Anleitungen. Der Autor: „Backprofi“ Christian Ofner hat sich als Experte für das Grundnahrungsmittel Nummer eins längst einen Namen gemacht. Ob in Kochshows, beim Schaubacken oder mit dem erfolgreichen Buch „Kleingebäck vom Ofner“ – immer versucht er, den Menschen das Brotbacken „schmackhaft“ zu machen.
Aktualisiert: 2018-10-02
> findR *

Pirsch auf Gams, Reh und Hirsch

Pirsch auf Gams, Reh und Hirsch von Huber,  Toni
Die Faszination der Bergjagd und die Schönheiten der heimischen Gebirgslandschaften stehen im Mittelpunkt der Kurzgeschichten dieses Buches, aus denen die Freude des Jägers am erfolgreichen Pirschgang, aber auch die Faszination der freien Natur leuchten. Der urwüchsig bayrische Erzählstil des Autors spricht auch Leser weit über die Grenzen dieses deutschen Bundeslandes hinaus an.
Aktualisiert: 2018-10-03
> findR *

Pferde richtig beurteilen

Pferde richtig beurteilen von Haller,  Martin
Pferd ist nicht gleich Pferd. So unterschiedlich die verschiedenen Angebote am Pferdemarkt, so unterschiedlich sind die Anforderungen, die potenzielle Käufer an das jeweilige Tier stellen: Die Palette reicht vom Einsatz im Leistungssport als Dressur- oder Springpferd über das Westernreiten oder das Pferd als Freizeitbegleiter bis hin zum Trabrennsport. Für jeden dieser Bereiche gibt es besser und schlechter bzw. überhaupt nicht geeignete Pferde. Erstmals widmet sich ein Buch ausführlich und ausschließlich der Frage, wie Pferdekäufer, aber auch Pferdezüchter (und damit die Verkäufer) die Tiere richtig einschätzen und sicherstellen können, das passende Pferd im Angebot zu haben bzw. zu erwerben. Im reichlich illustrierten Band „Pferde richtig beurteilen“ erläutert der ausgewiesene Pferdefachmann Martin Haller alles rund ums Pferd: beginnend bei der Anatomie der Tiere über die Klärung der Frage, welche Pferderasse für welchen Einsatzzweck geeignet erscheint, bis hin zur Beurteilung in der Praxis. Die richtige Vorführung des Tieres wird genauso behandelt wie Fragen zum „Pferdetyp“, zur fehlerfreien Beschaffenheit einzelner Körperpartien und zum richtigen Gang – alles Faktoren, die die „Qualität“ eines Pferdes beeinflussen und damit Auswirkungen auf den Preis, aber auch auf die späteren Einsatzmöglichkeiten haben können. Für die diversen Feststellungen bzw. Beurteilungen der Qualitätsmerkmale bietet das Buch eigene Wertungssysteme, mit denen informative und hilfreiche Punktelisten erstellt werden können. Und in einem eigenen Abschnitt widmet sich der Autor dem Fachvokabular, damit auch Nicht-Profis dem „Beurteilungsfachsprech“ folgen können. Ein unverzichtbares Buch für Reiter, Käufer, Züchter und alle Pferdefreunde – damit auch in Zukunft alles Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde bleibt …
Aktualisiert: 2018-10-03
> findR *

Wie schieße ich richtig?

Wie schieße ich richtig? von Lang,  Fritz
Richtiges Schießen muß gelernt und geübt werden. Das beinhaltet den vertrauten Umgang mit der Waffe, den exakten Anschlag, das richtige Visieren, die richtige Körperhaltung und, ganz besonders wichtig, das richtige Abdrücken. Dieses Buch zeigt in Bildfolgen die einzelnen Bewegungsabläufe und die exakte Handhabung der Waffe. Nicht nur für Einsteiger gedacht, werden auch gute Schützen noch den einen oder anderen wertvollen Tipp darin finden. • Waffenkunde • Die vier Grundregeln beim Schießen • Wie visiere ich richtig? • Wie ziehe ich den Abzug richtig? • Das Schießen mit der Faustfeuerwaffe • Der richtige Anschlag mit dem Gewehr Anschlag über die offene Visierung • Zielen und Schießen mit der Büchse • Schießen mit der Flinte
Aktualisiert: 2018-10-03
> findR *

Bushcraft

Bushcraft von Konarek,  Lars
Überleben mit Pflanzen • Alle wichtigen Pflanzen für Ernährung, Medizin oder als sonstige Hilfsmittel • Leichtes Bestimmen durch Detailaufnahmen für alle Bushcrafter und Selbstversorger • Register nach Verwendungszweck! Heimische Wildpflanzen dienen nicht nur der Nahrung in Extremsituationen, sie können auch Durchfall und Verstopfung bekämpfen, die Keimentwicklung in Wunden hemmen oder als Rohmaterial für Schnüre, Matten, Seile und vieles andere mehr dienen. Andere Pflanzen zeigen uns, wo wir nach Wasser graben können oder wo auch in Winternächten mit erträglichen Temperaturen zu rechnen ist. Pflanzenwissen für alle Selbstversorger, Überlebenskünstler und Bushcrafter – genau zugeschnitten auf unsere mitteleuropäische Natur. Und: Ein eigenes Register listet alle Pflanzen exakt nach ihren Verwendungszweck auf!
Aktualisiert: 2021-09-29
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Stocker-- L

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Stocker-- L was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Stocker-- L hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Stocker-- L

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Stocker-- L

Wie die oben genannten Verlage legt auch Stocker-- L besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben