fbpx

Spektrum Spezial – Künstliche Intelligenz

Spektrum Spezial – Künstliche Intelligenz
Als ich um die Jahrtausendwende zu »Spektrum der Wissenschaft« kam, war das Kürzel KI in aller Munde. »Künstliche Intelligenz« zierte manchen Zeitschriftentitel, KI-Forscher verhießen uns eine glorreiche Zukunft. Schließlich war der Supercomputer »Deep Blue« gerade erst Schachwelt-meister geworden, so dass es nicht mehr lange dauern sollte, bis uns selbst-ständig handelnde Maschinen zwar nicht gleich das Denken, aber doch viel Arbeit abnehmen würden. Doch vieles klang damals eher nach Fiction als nach Science. Wer aus Jux die neuen Übersetzungsmaschinen des Internets mit einem englischen Songtext fütterte, hatte auf jeder Party die Lacher auf seiner Seite. Offensichtlich war die künstliche Intelligenz doch nicht so schlau. Dann wurde es um das Thema verdächtig ruhig. Bis 2016, dem Auftritt von AlphaGo. Das Programm hatte den menschlichen Weltmeister beim Go geschlagen. Das asiatische Brettspiel wirkt auf den ersten Blick im Vergleich zum Schach simpel, hat es aber dank enormer Zug¬möglichkeiten in sich. Im Gegensatz zu Deep Blue, dessen Leistung schlicht auf schierer Rechenkraft beruhte, verdankte AlphaGo seinen Sieg einer Eigen¬schaft, die man Computern eher nicht zutraut: Intuition (siehe S. 38). Damit hatte die KI bewiesen, was in ihr steckt. So genannte neuronale Netze unterscheiden sich zwar immer noch grundlegend vom biologischen Vorbild, dem menschlichen Gehirn, doch beginnend mit der Bilderkennung leisten sie auch in anderen Bereichen mittlerweile Erstaunliches, wie der KI-Spezialist Christoph Angerer ab S. 6 beschreibt. Besonders überraschend: Die Maschinen lernen das Lernen (siehe S. 24). Inzwischen lacht niemand mehr über ihre Übersetzungskunst, und sogar in der Pflege werden schon schlaue Roboter eingesetzt, wie Sie in unserer beiliegenden Sonderpublikation nachlesen können. Doch manche uns simpel erscheinende Aufgabe fällt den Apparaten immer noch schwer, etwa das Laufen auf zwei Beinen (S. 50). Ethische Fragen warten ebenfalls auf eine Antwort, mahnen die Computerwissenschaftler Gordon Briggs und Matthias Scheutz ab S. 68. Wie verhindert man beispielsweise, dass ein selbstständig agierender Roboter Schaden anrichtet? Und wenn es nach dem Informatiker Judea Pearl geht, steckt die KI-Forschung sogar in einer grundsätzlichen Krise (S. 45). Andreas Jahn, Redaktion Spektrum der Wissenschaft
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Spektrum Kompakt – Die Vermessung der Intelligenz

Spektrum Kompakt – Die Vermessung der Intelligenz
Wie schlau bin ich? Eine Fülle an Intelligenztests verspricht, genau das zu beantworten. Mit Rätseln und Aufgaben, die verschiedene kognitive Fähigkeiten auf die Probe stellen, ermitteln sie einen übergeordneten numerischen Wert: den Intelligenzquotienten. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Zahl? Was sagt sie über eine Person, ihre Fähigkeiten und ihren Erfolg aus – und was nicht? Und was geht wirklich in klugen Köpfen vor?
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Spektrum Psychologie – Ist mein Partner ein Narzisst?

Spektrum Psychologie – Ist mein Partner ein Narzisst?
Narzissten können charmant und attraktiv wirken, aber wenn die Beziehung enger wird, zeigen sie ihre dunkle Seite: Sie sind egozentrisch und leicht kränkbar, verhalten sich manipulativ und rücksichtslos. Dennoch muss eine Beziehung mit einem Narzissten nicht scheitern. Warum das so ist – und wie man einen narzisstischen Partner überhaupt erkennt – erfahren Sie in in dieser Spektrum Psychologie-Ausgabe. Außerdem im Heft: Sinnerleben: Warum wir extreme Erfahrungen brauchen Persönlichkeit: Die bewegte Geschichte des Rorschach-Tests. Wirtschaftskrise: Was uns wirklich Angst macht
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Gehirn&Geist – Psyche und Körper

Gehirn&Geist – Psyche und Körper
Gerade jetzt, kurz vor Drucklegung dieser Ausgabe, hat mich eine heftige Erkältung erwischt. Das ist der Stress, sagt meine Freundin, was meine Stimmung auch nicht aufhellt: Am liebsten würde ich alles hinschmeißen und mich im Bett verkriechen. Eindeutiger Fall von »sickness behaviour«. Das wird mir am nächsten Tag klar, als sich der Nebel in meinem Kopf etwas gelichtet hat. Dieses Schonverhalten wird von Immunboten¬stoffen verursacht, die ins Gehirn gelangen, erklärt der Psychoneuroimmunologe Manfred Schedlowski (S. 66): Sie machen uns schlapp, antriebslos, ja nahezu depressiv – was evolutionär betrachtet durchaus sinnvoll ist. Wer geschwächt ist, bleibt besser in der Höhle, wo ihm keine Raubtiere über den Weg laufen. Genau wie die Psyche manchmal die körperliche Gesundheit be¬einträchtigt (so das traditionelle Verständnis von »Psychosomatik«), können umgekehrt Körperreak¬tionen unseren Geist angreifen: somatopsychisch! Tatsächlich mehren sich Indizien, wonach Erkrankungen wie das chronische Müdigkeitssyndrom (S. 70), Depressionen, Demenz und Wahnsymptome (S. 60) in Im¬munreaktionen des Körpers wurzeln können. Dabei hieß es jahrzehntelang, Gehirn und Immunabwehr hätten nichts miteinander zu schaffen. Nun aber enthüllen Mediziner Stück für Stück die geheimnisvollen Verbindungen von Psyche, Nerven¬, Hormon¬ und Abwehrsystem. Darin liegt eine große Chance. Denn eigentlich hat die Natur diese enge Verflechtung geschaffen, um uns gesund zu erhalten. So schützt ein solides Immunsystem fortwährend das Gehirn. Andersherum kann Gedankenkraft etwa Schmerzen lindern (S. 12, S. 84), und ein Spaziergang im Wald hebt nicht nur die Stimmung, sondern bringt auch krebshemmende Killerzellen auf Trab (S. 32). Also, raus aus der Höhle, liebe Leser, die Raubtiere können uns heute nichts anhaben! Katja Gaschler, Redaktion Gehirn&Geist.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Spektrum Psychologie 1/2020 Hilft Cannabidiol wirklich?

Spektrum Psychologie 1/2020 Hilft Cannabidiol wirklich?
Gelassener mit Stress umgehen«, das ist das Thema von Frank Luer-weg (ab S. 38). Denn ob wir damit gut umgehen können oder ob der Stress uns zu stark belastet, hängt auch mit unserer persönlichen Sicht auf ihn zusammen. Und diese lässt sich gezielt verändern. Ich persönlich finde ein gewisses Maß an Stress durchaus förderlich für meine Kreativität und Produktivität. Bisweilen schätze ich es sogar sehr, unter hohem zeitlichem Druck einen Artikel zu produzieren. Das funktioniert aber auch nur, wenn ich mir zeitnah einen Ausgleich suchen kann – etwa einen Spaziergang im Wald, um Vögel zu beobachten, die Arbeit im Garten oder die spannende Lektüre eines Buchs. Regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, hilft mir ebenfalls, mein Stressniveau zu senken. Solche Aktivitäten sind auch einer der wichtigen Tipps von Frank Luerweg, um gelassener mit Stress umzugehen.. Bleiben Sie stets möglichst gelassen! Daniel Lingenhöhl, Chefredakteur
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Spektrum Psychologie 1/2020 Hilft Cannabidiol wirklich?

Spektrum Psychologie 1/2020 Hilft Cannabidiol wirklich?
Gelassener mit Stress umgehen«, das ist das Thema von Frank Luer-weg (ab S. 38). Denn ob wir damit gut umgehen können oder ob der Stress uns zu stark belastet, hängt auch mit unserer persönlichen Sicht auf ihn zusammen. Und diese lässt sich gezielt verändern. Ich persönlich finde ein gewisses Maß an Stress durchaus förderlich für meine Kreativität und Produktivität. Bisweilen schätze ich es sogar sehr, unter hohem zeitlichem Druck einen Artikel zu produzieren. Das funktioniert aber auch nur, wenn ich mir zeitnah einen Ausgleich suchen kann – etwa einen Spaziergang im Wald, um Vögel zu beobachten, die Arbeit im Garten oder die spannende Lektüre eines Buchs. Regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, hilft mir ebenfalls, mein Stressniveau zu senken. Solche Aktivitäten sind auch einer der wichtigen Tipps von Frank Luerweg, um gelassener mit Stress umzugehen.. Bleiben Sie stets möglichst gelassen! Daniel Lingenhöhl, Chefredakteur
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Spektrum Kompakt – Sport

Spektrum Kompakt – Sport
»Sport ist gesund!«, heißt es immer wieder. »Sport ist Mord!«, halten andere im Spaß dagegen. Denn eigentlich, und das wissen sie auch, haben sie natürlich Unrecht. Bewegung tut uns gut, daran herrscht kein Zweifel. Und das Ausmaß der gesundheitsfördernden Effekte ist weit größer, als manche vielleicht erwarten. Das reicht von positiven Auswirkungen auf das Immunsystem über psychische Störungen und neurodegenerative Erkrankungen bis hin zu erfolgreichen Päventionsprogrammen gegen Suchtgefahr. bei Jugendlichen. Nur beim Abnehmen hilft Sport leider weniger, als viele erhoffen. Warum? Auch das erklären wir Ihnen in diesem Kompakt.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Spektrum Kompakt – Das Rätsel Bewusstsein

Spektrum Kompakt – Das Rätsel Bewusstsein
Ein warmer Sonnenstrahl auf der Haut, das herzhafte Lachen der Kollegin und der süße Duft von frischem Apfelkuchen in der Luft – täglich prasseln Millionen an Sinneseindrücken auf uns ein. Nur einen Bruchteil davon nehmen wir auch bewusst wahr. Was dabei in unserem Gehirn passiert, ist wohl eine der großen noch unbeantworteten Fragen. Sowohl Philosophen als auch Neurowissenschaftler entwerfen Theorien und Experimente, die dem Bewusstsein auf die Spur kommen sollen. In diesem Kompakt stellen wir einige von ihnen vor.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Spektrum Psychologie – Die 7 Todsünden

Spektrum Psychologie – Die 7 Todsünden
Stolz, Geiz, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid, Trägheit – wer eine oder gleich mehrere dieser sieben Charaktereigenschaften pflegt, für den sieht es – zumindest nach alter christlicher Glaubenslehre –spätestens im Leben nach dem Tod eher düster aus. Doch auch ganz unabhängig davon, ob man nun an die Idee, die hinter den »Todsünden« steckt, glaubt oder nicht: Sie sind in jedem Fall zentrale Facetten unserer Persönlichkeit. Wie es uns gelingt, sie im Zaun zu halten, und warum es manchmal sogar von Vorteil sein kann, aus der Haut zu fahren oder ganz genau auf die Erfolge anderer zu schielen, erfahren Sie in diesem Kompakt.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Spektrum Spezial – Extreme Materialien

Spektrum Spezial – Extreme Materialien
Immer wieder versuchen Wissenschaftler mit neuen Bauteilen und bizarren Molekülen unseren Alltag radikal zu verändern; doch oft folgt auf anfängliche Euphorie Ernüchterung, wenn viel versprechende Ansätze dem Labor einfach nicht entwachsen wollen. So gibt es beim – vor mehr als einem Jahrzehnt viel gerühmten – Graphen trotz großer Anstrengungen noch keine umwälzende Anwendung. Dennoch hat der zweidimensionale Stoff mit der Zeit Einblicke in völlig überraschende Phänomene gewährt und grundlegende Erkenntnisse ermöglicht. Auch auf Basis dieser Forschungen erkunden Physiker inzwischen erneut unbekanntes Terrain in der vielschichtigen Welt der Atome und ihrer Verbindungen. Sie haben weitere Substanzen mit kuriosen Eigenschaften aufgespürt. Liefert vielleicht eine davon den ersehnten Durchbruch?
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Spektrum der Wissenschaft

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Spektrum der Wissenschaft was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Spektrum der Wissenschaft hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Spektrum der Wissenschaft

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Spektrum der Wissenschaft

Wie die oben genannten Verlage legt auch Spektrum der Wissenschaft besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben