fbpx

Das Mädchen vom Bethmannpark

Das Mädchen vom Bethmannpark von Smith,  Pete
Unweit des Bethmann-Parks entdeckt ein Anwohner eine bewusstlose junge Frau, die sich, als sie erwacht, an nichts erinnert: weder wie sie heißt, wo sie wohnt noch was mit ihr passiert ist. Offenbar leidet sie an Amnesie. Während sich Ärzte ihrer annehmen, bemüht sich die Polizei, die Identität der mysteriösen Fremden zu ermitteln. Doch niemand scheint sie zu vermissen… Unterdessen verzweifelt Jakob, Ergotherapeut in der Neurologischen Rehaklinik Kirschwald, zusehends am Schicksal seiner Patienten. Oft erzählt er ihnen Episoden aus den Biografien berühmter Personen und ermuntert sie, vorübergehend in deren Leben zu schlüpfen. So verwandeln sie sich in Edgar Wallace, Albert Einstein oder Coco Chanel, um neuen Lebensmut zu schöpfen. Als die unbekannte junge Frau in die Reha verlegt wird, kreuzen sich ihre Wege. Jakob ist von der geheimnisvollen Schönen auf Anhieb fasziniert. Umso mehr, da sie ihn an die erste Liebe seines Lebens erinnert…
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Von Affezäggus bis Zabbelfilibb

Von Affezäggus bis Zabbelfilibb von Wolff,  Hans W.
Wenn der Hesse "babbelt", verlieren "Eigeplackte" oder andere Nicht-Muttersprachler schon mal den Überblick. Und selbst eingefleischte Hessen brauchen ab und an ein Nachschlagewerk, um im Zweifelsfall die richtige Formulierung zur Hand zu haben. Abhilfe schafft hier der Sprachwissenschaftler Hans W. Wolff mit seinem Intensivkurs "Hemdsärmelisch Hesssisch", mit vielen Beispielen, Zwischentests und Lektüretexten - und vor allem mit spürbarer Liebe zur Sprache. Für zusätzliche Anschaulichkeit sorgen die Illustrationen von Ludwig Nardelli. Die neu gestaltete und stark erweiterte Ausgabe beherbergt nun auch ein Bildwörderbischelsche, damit das Hessische auch intuitiv "uffgeschnappt" werden kann.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Den Schal enger schnallen und in die Ohren spucken

Den Schal enger schnallen und in die Ohren spucken von Nachtsheim,  Hendrik
Die Eintracht Frankfurt Kolumnen von Hendrik Nachtsheim Alexander Schur: 'Was hat dich zum Eintracht-Fan gemacht?' Hendrik Nachtsheim: 'Meine Liebe zum 1. FC Köln. Mein allererstes Spiel war das der Eintracht – damals noch mit Grabowski, Hölzenbein, Lothar Schämer usw. – gegen den 1. FC Köln, ich bin als Köln-Fan ins Stadion gegangen – und als Eintracht-Fan wieder raus. Und seitdem geh’ ich immer wieder hin.' Die besten Kolumnen von Hendrik Nachtsheim. Mal jubelnd, mal tieftraurig, immer für einen Treffer gut. Halt wie die Eintracht.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Mainhattan Star

Mainhattan Star von Schäfer,  Andreas
Thomas Bachs neuer Fall: Stalking! Schlagersternchen Nadine Goldberg wird von einem Stalker verfolgt. Nachdem ihr Fitnesstrainer erstochen aufgefunden wird, taucht Kriminalhauptkommissar Thomas Bach bei seinen Ermittlungen in den Glamour der Mainmetropole ein. Die Spuren führen den Frankfurter Ermittler in ein skandalträchtiges Beziehungsgeflecht, das manche falsche Fährte bereithält. Bis sich die Ereignisse zu überschlagen beginnen und Kommissar Bach dem Phantom auf die Spur kommt. Nach den Erfolgen von Mainhattan Blues, Mainhattan Ice und Mainhattan Hearts von seinen Fans lange erwartet, legt Andreas Schäfer endlich einen weiteren Mainhattan-Krimi vor. Lassen Sie sich vom intimen Kenner der Frankfurter Szene auf die Schattenseiten der Stadt entführen.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Silvaner trocken

Silvaner trocken von Riebel,  Anne
Das Landhaus Sonnenhain im südpfälzischen Rittersheim lädt zum Krimi-Dinner. Josefine Laux, die zusammen mit ihrem Mann ein kleines Weingut betreibt, und ihre Freundin, die Buchhändlerin Charlotte Messerschmidt, streiten sich. Es geht um Moritz Wolff, einen attraktiven und kultivierten Bekannten, der an diesem Abend jedoch völlig ausrastet, herumbrüllt und seinem Vater Wein ins Gesicht schüttet. Am nächsten Morgen ist der Vater tot. Vergiftet. Und sein Sohn steht unter Mordverdacht. Josefine und Charlotte können das nicht glauben. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach einer gefährlichen Wahrheit, die weit in die Vergangenheit zurückführt…
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Tod am Limes

Tod am Limes von Schaffer,  Libor
Tobias Bloch ermittelt wieder! Zusammen mit seiner Assistentin Susanne Kramer ist der Privatdetektiv aus Heubach einem Antikenliebhaber auf der Spur, der bei seiner Gier auf römische Relikte über Leichen geht. Tatort: Der im englischen Stil gehaltene Eulbacher Park oberhalb von Michelstadt. Die Recherchen führen das sympathische Duo quer durch den Odenwald und seine Umgebung. Dabei stoßen sie auf dubiose Adlige, mysteriöse Tropfsteinhöhlen und rachsüchtige Antiquitätenhändler – keine leichte Aufgabe für die beiden, die auch privat ihre Spannungen zu meistern haben. Doch Bloch, der beim Verzehr seiner Michelstädter Nierenspieße am besten grübeln kann, hat nicht viel Zeit, denn schon bald fordern der römische Odenwald einen weiteren Toten… Libor Schaffer ist wieder ein absolut authentischer Krimi gelungen. Mit viel Witz, Biss und taktischem Kalkül ermittelt sein Detektiv Bloch auch dieses Mal rund um den Odenwald, führt an bekannte und unbekannte Orte – und zu vielen altbekannten Personen. Eine gelungene Mischung aus Spannung und Lokalkolorit, die beweist, dass der Odenwald keineswegs ein sicheres Pflaster ist!
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Schöner trinken

Schöner trinken von D'Inka,  Werner, Gefeller,  Rainer M.
Die Autoren sitzen in einer Bar, in einer Kneipe, in einer Weinstube oder auch am Wasserhäuschen und führen Gespräche über das Trinken. Dabei werden auch existenzielle Fragen beantwortet: Warum? Was? Wie viel? Wann? Wo? Wie oft? Mit wem? Aber auch: Wann nicht? Der Titel deutet es bereits an: Das Buch versteht sich als Plädoyer für den Genuss und für die schönen Aspekte des Trinkens – mit Betonung auf „Kultur“. Ausgehend von bekannten Frankfurter Lokalitäten entführen die prominenten Autoren ihre Leser hinaus in die Welt, zu humorvollen Begebenheiten, letztgültigen Fragestellungen und unabweisbaren Antworten jenseits des schnöden Realitätsprinzips. Ein Buch von Werner D’Inka und Rainer M. Gefeller, mit Zeichnungen von Greser & Lenz.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Die Klavierstimmerin

Die Klavierstimmerin von Link,  Almuth
Dorothea Abt umgibt ein düsteres Geheimnis. Die Klavierstimmerin, die sich eigentlich ein Leben für die Musik wünscht, wird zwischen ihrer exzentrischen Mutter und dem wankelmütigen Ehemann zerrieben. Schließlich eskaliert die Situation und sie muss eine Entscheidung treffen – sie fasst einen bitteren Entschluss, der ihr ganzes Leben bestimmen wird. „Die Klavierstimmerin“ ist ein Roman der leisen Zwischentöne, in seiner Leichtigkeit und Trauer fast wie eine Etüde von Chopin.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei

Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei von Lückemeier,  Peter
Im November 2016 jährt sich der Geburtstag Friedrich Stoltzes, des wohl bekanntesten Frankfurter Dichters zum 200sten Mal. Stoltze steht nicht nur für den liberalen Geist eines sich emanzipierenden demokratischen Bürgertums, sondern war auch Begründer einer der ersten politischen Satirezeitschriften im modernen Sinne, der „Frankfurter Latern“, die er bis zu seinem Tod im Jahr 1891 herausgegeben hat. „Es is kaa Stadt uff der weite Welt, die so merr wie mei Frankfort gefällt, un es will merr net in mein Kopp enei: Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!“ Neben diesem wohl populärsten Bekenntnis des Dichters hat Peter Lückemeier, Lokalchef der FAZ, Fundstücke, Gedichte und Prosatexte zusammengetragen, die das Werk des Satirikers und Mundart-Dichters würdigen.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Mainhattan-Blues

Mainhattan-Blues von Schäfer,  Andreas
Am Mainufer wird eine Prostituierte ermordet aufgefunden. Der Täter hat an der Leiche seine spezielle „Unterschrift“ hinterlassen – Merkmale, die Hauptkommissar Thomas Bach an die Untaten des verurteilten Serienmörders Frank Hoppe erinnern. Doch der ist seit zwei Jahren tot. Als wenige Tage später im Stadtwald eine ähnlich zugerichtete Frauenleiche gefunden wird, ist für den Kommissar klar: In Frankfurt ist wieder ein Psychopath unterwegs. Für Bach ist es zunächst ein Fall voller Rätsel. Wer kannte die Details von Hoppes Verbrechen? Bach und sein Kollege Stefan Bauer arbeiten sich in ein Beziehungsgeflecht ein, in dessen Zentrum sie eine überraschende Entdeckung machen ...
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Societäts-Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Societäts-Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Societäts-Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Societäts-Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Societäts-Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Societäts-Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben