fbpx

Wettbewerbsanalysen für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)

Wettbewerbsanalysen für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) von Reymann,  Detlev
In diesem Buch werden die Grundlagen wesentlicher Komponenten von unternehmens- und konkurrentenbezogenen Wettbewerbsanalysen dargestellt. Dabei stehen folgende Teilanalysen im Mittelpunkt: - Die Analyse des Einzugsgebietes, - die Ermittlung des Marktpotentials und des Marktanteiles, - die Ermittlung der Stärken und Schwächen im Verhältnis zur Konkurrenz und - die Analyse der Kundenstruktur (Kundentypologisierung) Zu jeder der Teilanalysen werden nach der Darstellung der theoretischen Grundlagen Hinweise und Anleitungen zur praktischen Umsetzung und Durchführung gegeben und jeweils eine vertiefende Betrachtung angeschlossen. Das Buch zielt insbesondere auf kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) ab, in denen keine großen spezialisierten Marketingabteilungen existieren. Verwendet werden Verfahren, bei denen sich zum einen der zeitliche Aufwand für die Durchführung in vertretbaren Grenzen hält, zum anderen Analysen, die mit Hilfe von frei verfügbarer Software oder frei verfügbaren Daten durchzuführen sind. Der Autor war nach seiner Tätigkeit als Geschäftsführer und Leiter des Arbeitskreis für Betriebswirtschaft im Gartenbau von 1994 bis 2008 als Professor an der Hochschule RheinMain - RheinMain-University of applied Sciences – Wiesbaden Rüsselsheim Geisenheim (vormals FH Wiesbaden) tätig und ist seit 2009 Präsident dieser Hochschule.
Aktualisiert: 2019-12-30
> findR *

Kostenrechnung und Anbauplanung für den Produktions- und Dienstleistungsgartenbau

Kostenrechnung und Anbauplanung für den Produktions- und Dienstleistungsgartenbau von Reymann,  Detlev
Dieses Buch versucht, alle Aspekte der Kostenrechnung und der Anbaupla-nung in gartenbaulichen Produktions- und Dienstleistungsbetrieben bis hin zur Kalkulation von mehrjährigen Kulturen oder Dauerkulturen und der Dienst-leistungen zusammenfassend darzustellen. Er werden sowohl die theoretischen Grundlagen in hinreichender Tiefe erläu-tert als auch die praktische Anwendung der Kostenrechnung in gartenbau-lichen Dienstleistungs- und Produktionsbetrieben verdeutlicht. Das Buch soll zum einen Studierenden die theoretischen Grundlagen des Stoffes vermitteln und als Anleitung dienen, die beschriebenen Verfahren z.B. in Projekt- und Abschlussarbeiten selbst durchzuführen. Zum zweiten ist es sicherlich geeignet, engagierten Praktikern und Beratern eine Grundlage für die Durchführung der entsprechenden Kostenrechnungen zu liefern. Die wesentlichen Inhalte des Buches sollten sich im Selbststudium erschließen lassen. Alle im Buch verwendeten Rechenbeispiele stehen in Form von Tabellen und Skripten kostenfrei zum Download zur Verfügung. Für die Berechnungen wurden dabei konsequent nur Programme verwendet, die als Open-Source-Programme kostenfrei im Internet verfügbar sind. Den Studierenden und den interessierten Praktikern und Beratern steht auf diesem Wege die notwendige Software kostenfrei und vollständig zur Verfügung.
Aktualisiert: 2019-12-30
> findR *

Kleinbetrieb – Barriere für ein Jobticket?

Kleinbetrieb – Barriere für ein Jobticket? von Blechschmidt,  Andreas, Hoormann,  Josef, Lanzendorf,  Martin
Die Zugänglichkeit zu einem Jobticketangebot ist in erster Linie abhängig von der Anzahl der Beschäftigten eines Betriebes. Fast alle Verkehrsverbünde und Verkehrsbetriebe in der Bundesrepublik Deutschland konditionieren den Bezug eines Jobtickets an hohe Beschäftigtenzahlen, die Mittel- und Großbetriebe aufweisen. Damit finden Beschäftigte in Klein- und Kleinstbetrieben, die ein Jobticket nutzen möchten, zunächst keinen Zugang zum Jobticket. Dieses signalisiert eine strukturelle und systematische Barriere und könnte als Indiz für soziale Ungleichheit in der beruflichen, erwerbsbedingten Mobilität gelten. Die vorliegende Studie leuchtet diesen Sachverhalt erstmals systematisch aus. Sie analysiert Praxis und Hintergründe der Nutzung von Jobtickets in 52 Verkehrsunternehmen bzw. Verkehrsverbünden der Bundesrepublik. An ausgewählten Beispielen (Verkehrsverbünden) wird gezeigt, wie die Zugänglichkeit des Jobtickets auch für Beschäftigte von Klein- und Kleinstbetrieben möglich ist. Für die Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main wird eine Übertragbarkeit dieser Erfahrungen und Praktiken anderer Verkehrsverbünde diskutiert und geprüft. Es wird gezeigt, dass es auch unter Beachtung der betriebsökonomischen Rahmenbedingungen des regionalen Verkehrsunternehmens bzw. Verkehrsverbundes möglich ist, Beschäftigten von Klein- und Kleinstbetrieben ein Jobticket zugänglich zu machen. Die politische Debatte um das Jobticket für Beschäftigte in Klein- und Kleinstbetriebe in der Region Rhein-Main findet mit dieser Studie eine neue Grundlage. Für Gewerkschaften und Tarifparteien sind die Ergebnisse der Studie neue qualitative Bausteine für zukünftige Tarifregelungen.
Aktualisiert: 2019-12-30
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Reymann-- Detlev

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Reymann-- Detlev was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Reymann-- Detlev hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Reymann-- Detlev

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Reymann-- Detlev

Wie die oben genannten Verlage legt auch Reymann-- Detlev besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben