fbpx

Kochbuch aus dem Würzburg des 19. Jahrhunderts

Kochbuch aus dem Würzburg des 19. Jahrhunderts von Meuser,  Philipp, unbekannt
Sag mir was du isst, und ich sage dir, wer du bist! Dieser Satz ist noch ein bisschen älter als das Original dieses Kochbuchs, doch er war damals wie heute aktuell. Über letzteres ist leider nicht viel bekannt, weder Name der Urheberin noch eine Datumsangabe oder ein Ort finden sich im Buch. Doch nicht nur die verwendeten Zutaten und die Rezepte selbst geben Hinweise zu diesen Fragen, auch Schrift und Sprache zeigen viele Details und Besonderheiten, die ein Bild entstehen lassen. Dieses Buch ist eine detailgenaue Abschrift der originalen Handschrift, lediglich die Schriftart wurde in eine heute lesbare übertragen.
Aktualisiert: 2022-07-01
> findR *

Kochbuch aus dem Österreich des 19. Jahrhunderts

Kochbuch aus dem Österreich des 19. Jahrhunderts von Meuser,  Philipp
Kochbücher können ein bisschen wie Schatzkarten sein. Exotische Zutaten, kryptische Angaben, und die Chance, etwas ganz Großartiges zu finden. Die hier abgetippten "Kochbücher" – zwei alte Mappen mit reichlich zerfledderten, großteils losen Seiten – gehören auf jeden Fall in die Rubrik Abenteuer. Genaue Herkunft und Alter sind ebenso unbekannt wie die Urheberinnen. Dieses Buch ist eine detailgenaue Abschrift, lediglich die Schriftart wurde in eine heute lesbare übertragen.
Aktualisiert: 2022-07-01
> findR *

Kochbuch aus dem Leipzig des 19. Jahrhunderts

Kochbuch aus dem Leipzig des 19. Jahrhunderts von Meuser,  Philipp
Dieses Kochbuch kam von einer Nachfahrin der Urheberin zu uns, leider lassen sich aber weder Verfasserin, noch genaue Herkunft und Entstehungszeit eindeutig bestimmen. Wahrscheinlich stammt es aus der Gegend von Leipzig, vermutlich Merseburg. Die meisten Eintragungen dürften aus dem 19. Jahrhundert stammen: es werden Einheiten wie Loth, Metze und Nösel verwendet. Für diese Ausgabe wurde am Inhalt nichts verändert. Alle Anweisungen, Mengenangaben, Fehler, nachträgliche Änderungen und sogar die Zeilenumbrüche gehen auf die Urheberin zurück. Ergänzt wird sie durch das alphabetische Register und mehr als 20 Abbildungen von Originalseiten.
Aktualisiert: 2022-07-01
> findR *

Kochbuch meiner Ururururgroßmutter Elisabeth Voshege

Kochbuch meiner Ururururgroßmutter Elisabeth Voshege von Meuser,  Philipp, Voshege,  Elisabeth
Das Original wurde etwa 1840 von Elisabeth Voshege (geb. Ferber), Tochter eines Gastwirts, verfasst. Gut 180 Jahre später wurde es von einem Ururururenkel der Urheberin im Haus seiner Großeltern wiedergefunden, abgetippt und veröffentlicht. Es stammt aus der Gegend von Essen in Nordrhein-Westfalen und gibt Rezepte wieder, die zu jener Zeit dort in Umlauf waren. Über die Jahre wurden ein paar Notizzettel mit neueren Rezepten eingelegte. Insgesamt sind es mehr als 170 Rezepte für Fisch, Fleisch und Gemüse, ebenso wie für Aufläufe, Backwerk und Eingemachtes. Diese Ausgabe enthält neben dem vollständigen und unveränderten Original 16 Doppelseiten auf denen sich ein Foto des Originals und die neue Version gegenüber stehen.
Aktualisiert: 2022-07-01
> findR *

Kochbuch meiner Ururgroßmutter Elisabeth Schnütgen

Kochbuch meiner Ururgroßmutter Elisabeth Schnütgen von Meuser,  Philipp, Schnütgen,  Elisabeth
Die Urheberin dieses Kochbuchs ist Elisabeth Hoffmann, die Großmutter der Großmutter des Herausgebers. Sie heiratete 1881 Viktor Schnütgen, den Bruder des Kunstsammlers und Domvikars am Kölner Dom, Alexander Schnütgen. Zwei Jahre zuvor (1878/79) hatte sie die Schule des St. Anna-Klosters in Remagen besucht und dort dieses Kochbuch geschrieben. Es gehört zu den sorgfältig geschriebenen und umfangreichen Büchern und gibt Rezepte wieder die zu jener Zeit und in dieser Region in Umlauf waren. Insgesamt sind es mehr als 430, oft recht ausführliche Anleitungen, unterteilt in 14 Kapitel. Sie reichen von salzig bis süß und von einfach bis aufwändig. Das Original ist in der üblichen Kurrentschrift mit dünner Stahlfeder und penibel sauber geschrieben. Diese Ausgabe enthält das vollständige und unveränderte Original in heute üblicher Druckschrift. Ergänzt durch 40 Abbildungen von Originalseiten und einem alphabetischem Register.
Aktualisiert: 2022-07-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Rakenbohl-Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Rakenbohl-Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Rakenbohl-Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Rakenbohl-Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Rakenbohl-Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Rakenbohl-Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben