fbpx

Zaubermelodie

Zaubermelodie von Poliwoda,  Guido Nicolaus
Die Welt im Jahr 2020. Angela Merkel ist immer noch deutsche Bundeskanzlerin. Sie plant mit ihren alten Weggefährten Trump, Putin, Berlusconi, George W. Bush und Erdogan eine Konferenz für den Frieden. Zwei dänische EU-Beamte werden dazu bestimmt, diese Konferenz zu planen. Beiden wird alsbald klar, dass sich hinter dieser Konferenz etwas anderes verbirgt, als zunächst angenommen …
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Einzigartig

Einzigartig von Bonner,  Jost
Er ist vor dem Großen Sterben geflohen, um in Ruhe zu sterben. Nun schreibt er das möglicherweise letzte Kapitel der Menschheits-Chronik. In abenteuerlicher Weise sucht er nach Überlebenden einer verheerenden Krankheit. Es geht um nicht weniger als den Fortbestand unserer Art. Bei seinen Streifzügen durch menschenleere Städte und Dörfer kommen dem Chronisten die merkwürdigsten Gedanken über unsere Einzigartigkeit ...
Aktualisiert: 2020-08-17
> findR *

Julius, der kleine Schmetterling & Julius träumt!

Julius, der kleine Schmetterling & Julius träumt! von Schmöller,  Jeannette, Wenrich,  Susi
Julius, der kleine Schmetterling, lebt mit seiner Mama in einem wunderschönen Garten. Heimlich erkundet er seine Umgebung und lernt dabei andere Tiere und deren Geräusche kennen. Zurück bei Mama bedauert er, kein eigenes Geräusch zu erzeugen. Doch Mama hat eine Idee. „Julius träumt“ lässt Julius seine Geschwister im Traum treffen und gemeinsam ein Abenteuer bestehen.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Altes Gersten

Altes Gersten von Swarte,  Bernd
Die Dokumentation beginnt mit den Megalithen eines 1978 bei Erdarbeiten ausgehobenen Großsteingrabes und spannt den Bogen über die vor Chr. Geb. beginnende und heute noch bestehende Eschrandbesiedelung bis hin zu den Neubauereien in der Mark und der Ablösung der Eigenhörigkeit in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die Schulwirren (kath. oder ref. Lehrer) beschäftigen gegen Ende des 18. Jh. und zu Beginn des 19. Jh. das politische Dorfleben sehr. Die beiden Dorfgemeinden Langen und Gersten gründen bereits vor Beginn des 20. Jahrhunderts die Molkereigenossenschaft mit dem Molkereigebäude in Gersten und eine Konsumgenossenschaft. Die Kleinbahn Lingen-Berge-Quakenbrück nimmt 1904 ihren Betrieb auf. Der 1923 konsekrierte Kirchenneubau und die Kleinbahn beflügeln die dörfliche und wirtschaftliche Entwicklung. Das Dorf prosperiert nicht zuletzt durch Geschäftseröffnungen und handwerkliche Unternehmensgründungen – fast alle aus Heuerlingsfamilien heraus! Wir erleben auch, dass die Kleinbahn mit der allgemeinen Mobilitätsentwicklung nicht mehr schritthalten kann und 1952 schließen muss. Das Werk enthält landwirtschaftliche Statistiken und gut 200 Fotos. Heinrich Dünheuft und Heribert Wilmes haben bereits in den 50er Jahren viel und farbig fotografiert, was uns hier zugutekommt.
Aktualisiert: 2020-08-19
> findR *

Band 12, magisch oder nicht?

Band 12, magisch oder nicht? von August,  Georg
Kleine Reime, früher für Kollegen zum Julklapp, später als Urlaubs- oder Geburtstagsgrüße, sind seit eh und je eins meiner Hobbys. Nach meinen ersten beiden Büchern mit Gedichten über Knut und Teddys, und im Urlaub auf dem Darß entstandenen Gedichten, ließ mich die Reimerei nicht mehr zur Ruhe kommen. Ich fiel in einen Reim- Schüttel- und Dichtrausch. Viele werden das kennen, wenn man eine Zeit lang die Worte verdreht, also schüttelt, kommen einem nach einiger Zeit ganz ungewollt geschüttelte Worte über die Lippen. Die Folge davon ist der mittlerweile hier vorliegende, jetzt zwölfte umfangreiche Gedichtband. Auch dessen Inhalt ist wieder eine bunte Mischung aus vielen Bereichen. Auch viele Nonsens-Gedichte, kurze, witzige Doppelreime, ähnlich Schüttelreimen, sind wieder vertreten.
Aktualisiert: 2020-07-08
> findR *

Die Familie Grüner

Die Familie Grüner von Grüner,  Christian Maximilian
Nach Beendigung des Dreißigjährigen Krieges gelang es der Familie Grüner im oberpfälzischen Auerbach endgültig Fuß zu fassen. Neben der Pfannmühle richteten sie die im Krieg zerstörte Urbarsmühle wieder auf. Allerdings erkaufte sich Jakob Grüner letztere zu einem hohen Preis: der Aufgabe seines protestantischen Glaubens. Die Sehnsucht nach Frieden und der Ausblick auf eine Heimat waren für die junge Familie verlockender als feste Glaubensgrundsätze. Die Entscheidung zahlte sich aus. Neben der wirtschaftlichen Erholung nahm nun auch die Anzahl der Familienmitglieder deutlich zu. Um die Kinder ausreichend versorgen zu können, erwarben die Grüner 1693 den Schleifhammer im benachbarten Michelfeld. Die politische Ruhe währte allerdings nicht lange und nur kurze Zeit später bedrohten erneute Konflikte ihre Existenz. Trotzdem gelang es ihnen sich zu behaupten und weitere Mühlen, beispielsweise die obere Säge- und Mahlmühle in Wolfsberg, zu erwerben. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zog im Schlepptau des Deutschen Bruderkrieges eine neue, viel gefährlichere Bedrohung für die Familie herauf: die Gewerbefreiheit. Sie setzte der über vier Jahrhunderte dauernden beruflichen Tätigkeit der Grüner im Müllerhandwerk ein abruptes Ende. Mit dieser turbulenten Zeit während des 18. und 19. Jahrhunderts beschäftigt sich Band zwei der Familienchronik.
Aktualisiert: 2020-07-09
> findR *

„Eins mehr als 10, eins weniger als 12“, nur Gedichte

„Eins mehr als 10, eins weniger als 12“, nur Gedichte von August,  Georg
Kleine Reime, früher für Kollegen zum Julklapp, später als Urlaubs- oder Geburtstagsgrüße, sind seit eh und je eins meiner Hobbys. Nach meinen ersten beiden Büchern mit Gedichten über Knut und Teddys, und im Urlaub auf dem Darß entstandenen Gedichten, ließ mich die Reimerei nicht mehr zur Ruhe kommen. Ich fiel in einen Reim- Schüttel- und Dichtrausch. Viele werden das kennen, wenn man eine Zeit lang die Worte verdreht, also schüttelt, kommen einem nach einiger Zeit ganz ungewollt geschüttelte Worte über die Lippen. Die Folge davon ist der mittlerweile hier vorliegende, jetzt elfte umfangreiche Gedichtband. Auch dessen Inhalt ist wieder eine bunte Mischung aus vielen Bereichen. Auch viele Nonsens-Gedichte, kurze, witzige Doppelreime, ähnlich Schüttelreimen, sind wieder vertreten.
Aktualisiert: 2020-07-08
> findR *

Krieg und Nachkrieg. Biografische Skizze eines SS-Offiziers 1937–1957

Krieg und Nachkrieg. Biografische Skizze eines SS-Offiziers 1937–1957 von Bartels,  Gerlinde
SS-Obersturmführer Friedrich Christ, ehemals Angehöriger der „Leibstandarte Adolf Hitler“, wurde 1946, damals 26 Jahre alt, von einem amerikanischen Militärgericht in Dachau wegen Beteiligung an der Ermordung von Kriegsgefangenen und Zivilisten zum Tode verurteilt, 1949 zu lebenslänglicher Haft begnadigt und 1955 aus dem Kriegsverbrechergefängnis Landsberg entlassen. Seine Lebensgeschichte vom Eintritt in die SS Anfang 1937 bis zur endgültigen Entlassung aus der Bewährungsaufsicht Ende 1957 wird nachgezeichnet vor dem Hintergrund der jeweiligen Zeitgeschichte, die in Vorkrieg, Krieg und Nachkrieg in rascher Wandlung begriffen war. Es geht der Autorin darum, diese Lebensgeschichte zu erhellen, sie aber in ihrer Komplexität, Mehrdeutigkeit und moralischen Ambivalenz bestehen zu lassen. Den Leserinnen und Lesern sollen verschiedene Deutungen und mögliche Wahrheiten an die Hand gegeben werden, damit sie sich so ein eigenes Bild machen können. Die Autorin verbindet damit die Hoffnung und das Ziel, dass sie, mit diesem Wissen ausgerüstet, auf schnelle Bewertungen, schlichte Deutungen und einfache Urteile verzichten können.
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Rudolf Lavant. Gedichtsammlung aus der Satirezeitschrift Der wahre Jacob

Rudolf Lavant. Gedichtsammlung aus der Satirezeitschrift Der wahre Jacob von Cramer,  Gerd
Rudolf Lavant eigentlich Richard Cramer, *30. November 1844 in Leipzig, †6. Dezember 1915 ebenda. Richard Cramer führte ein Doppelleben, einerseits ging er seinem kaufmännischen Beruf nach, andererseits war er politisch engagiert und schrieb Gedichte und Erzählungen für die Arbeiterbewegung, aus Furcht vor Verfolgung und Schutz der Privatsphäre, unter seinem Pseudonym Rudolf Lavant. In diesem Buch befinden sich die gesammelten Gedichte der Satirezeitschrift „Der Wahre Jacob“, die man Rudolf Lavant zuordnen konnte. Es sind 184 Gedichte, viele unsignierte Gedichte konnten ihm zugeschrieben werden, weil sie in dem Gedichtband „In Reih und Glied“ erschienen sind, es muss aber eine weitere Anzahl unsignierter Gedichte existieren. „Der wahre Jacob“ war eine deutsche sozialdemokratische Satirezeitschrift, die 1879 gegründet wurde und mit Unterbrechungen bis 1933 erschien. Die Digitalisierung des „Wahren Jacob“ wurde von der Universitätsbibliothek Heidelberg realisiert. Im Internet unter folgender URL zu finden: http://wahre-jacob.uni-hd.de. Durch diese Digitalisierung konnte eine große Anzahl von Gedichten ermittelt werden. Das Erschließungsprojekt der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar hat alle Gedichte und Artikel in einem Verzeichnis den jeweiligen Autoren zugeordnet. Alle erwähnten Personen wurden in einem „Thesaurus“ versammelt, das einen direkten Zugang zu den betreffenden Textstellen erlaubt. Unter folgender URL zu finden: http://www.der-wahre-jacob.de. Weitere gesammelte Gedichte aus Anthologien und Periodika befinden sich, mit dem Titel „Lose Blätter Leipziger Linden“, in einem eigenen Gedichtband.
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Pro Business

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Pro Business was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Pro Business hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Pro Business

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Pro Business

Wie die oben genannten Verlage legt auch Pro Business besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben