fbpx

Chilufim 27, 2020

Chilufim 27, 2020
Das hebräische Wort „Chilufim“ bedeutet Austausch oder Transfer. Es steht für das Anliegen der Zeitschrift, sowohl den umfassenden kulturellen Austausch von jüdischen und nichtjüdischen Menschen als auch die vielfältigen Formen, Entwicklungen und wechselhaften Beziehungen innerhalb der jüdischen Identitäten von der Antike bis zur Gegenwart zu beschreiben. Adressaten sind daher all jene, die sich für Kulturwissenschaft, den kulturellen Austausch und die unvergleichlich reichhaltige Kultur des Judentums interessieren. Jeder Band enthält einen Beitragsteil mit Artikeln, einen Rezensionsteil sowie ein Autorenverzeichnis und Kurzzusammenfassungen der Beiträge in englischer und deutscher Sprache. „Chilufim“ wird vom interdisziplinären und überfakultären Zentrum für Jüdische Kulturgeschichte der Universität herausgegeben und von einem Team international renommierter Forscherinnen und Forscher begleitet.
Aktualisiert: 2021-04-16
> findR *

Chilufim 27, 2020

Chilufim 27, 2020
Das hebräische Wort „Chilufim“ bedeutet Austausch oder Transfer. Es steht für das Anliegen der Zeitschrift, sowohl den umfassenden kulturellen Austausch von jüdischen und nichtjüdischen Menschen als auch die vielfältigen Formen, Entwicklungen und wechselhaften Beziehungen innerhalb der jüdischen Identitäten von der Antike bis zur Gegenwart zu beschreiben. Adressaten sind daher all jene, die sich für Kulturwissenschaft, den kulturellen Austausch und die unvergleichlich reichhaltige Kultur des Judentums interessieren. Jeder Band enthält einen Beitragsteil mit Artikeln, einen Rezensionsteil sowie ein Autorenverzeichnis und Kurzzusammenfassungen der Beiträge in englischer und deutscher Sprache. „Chilufim“ wird vom interdisziplinären und überfakultären Zentrum für Jüdische Kulturgeschichte der Universität herausgegeben und von einem Team international renommierter Forscherinnen und Forscher begleitet.
Aktualisiert: 2021-04-13
> findR *

1869-2019. 150 Jahre Klassische Archäologie an der Universität Wien

1869-2019. 150 Jahre Klassische Archäologie an der Universität Wien von Kopf,  Julia, Schörner,  Günther
Am 15. April 1869 hielt Alexander Conze seine Antrittsvorlesung und nahm somit öffentlichkeitswirksam zum Sommersemester dieses Jahres seine Lehrtätigkeit an der Universität Wien auf. Seit dieser Zeit hat das Fach ‚Klassische Archäologie‘ nicht nur an der Universität Wien, sondern auch allgemein in der österreichischen Hochschullandschaft einen festen Platz. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, führte das Institut für Klassische Archäologie eine Ausstellung und einen Festtag in Gestalt eines Kolloquiums durch. Dass bei diesen Gelegenheiten oft der Wunsch geäußert wurde, die Begleittexte nachlesen zu können, trug wesentlich zur Entstehung dieses Buches bei. In der Festveranstaltung am 28. Juni 2019 wurden nach der kurzen Vorstellung aktueller Forschungen in Vorträgen Ergebnisse von Forschungsprojekten zur Geschichte des Faches, aber auch Perspektiven auf die Klassische Archäologie im 21. Jahrhundert vorgestellt. Die Texte dieser Vorträge sind gemeinsam mit den Materialien der Ausstellung in diesem Band publiziert, um dadurch zum einen wichtige Phasen der Institutsgeschichte vertieft darzustellen und zum anderen auch einen Blick in die Zukunft zu werfen.
Aktualisiert: 2021-04-07
> findR *

1869-2019. 150 Jahre Klassische Archäologie an der Universität Wien

1869-2019. 150 Jahre Klassische Archäologie an der Universität Wien von Kopf,  Julia, Schörner,  Günther
Am 15. April 1869 hielt Alexander Conze seine Antrittsvorlesung und nahm somit öffentlichkeitswirksam zum Sommersemester dieses Jahres seine Lehrtätigkeit an der Universität Wien auf. Seit dieser Zeit hat das Fach ‚Klassische Archäologie‘ nicht nur an der Universität Wien, sondern auch allgemein in der österreichischen Hochschullandschaft einen festen Platz. Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, führte das Institut für Klassische Archäologie eine Ausstellung und einen Festtag in Gestalt eines Kolloquiums durch. Dass bei diesen Gelegenheiten oft der Wunsch geäußert wurde, die Begleittexte nachlesen zu können, trug wesentlich zur Entstehung dieses Buches bei. In der Festveranstaltung am 28. Juni 2019 wurden nach der kurzen Vorstellung aktueller Forschungen in Vorträgen Ergebnisse von Forschungsprojekten zur Geschichte des Faches, aber auch Perspektiven auf die Klassische Archäologie im 21. Jahrhundert vorgestellt. Die Texte dieser Vorträge sind gemeinsam mit den Materialien der Ausstellung in diesem Band publiziert, um dadurch zum einen wichtige Phasen der Institutsgeschichte vertieft darzustellen und zum anderen auch einen Blick in die Zukunft zu werfen.
Aktualisiert: 2021-04-08
> findR *

Importieren – Imitieren – Inkorporieren. Der mykenische Einfluss auf Kreta während der mykenischen Palastzeit

Importieren – Imitieren – Inkorporieren. Der mykenische Einfluss auf Kreta während der mykenischen Palastzeit von Bernhardt,  Katrin
Ziel dieser Arbeit ist die Analyse des mykenischen Einflusses im Keramik- und Figurinenmaterial auf Kreta während der mykenischen Palastzeit, wobei folgende Forschungsfragen am Anfang der Untersuchung stehen: Können wir von einer geplanten, systematisch betriebenen „Mykenisierung“ Kretas durch vor Ort ansässige mykenische Eliten ausgehen? Lassen sich mykenische Elemente in jeder Region der Insel in ähnlicher Intensität fassen oder sind zeitliche und/oder topographische „Schwerpunkte“ feststellbar, in denen diese besonders deutlich zutage trat?
Aktualisiert: 2021-03-18
> findR *

Importieren – Imitieren – Inkorporieren. Der mykenische Einfluss auf Kreta während der mykenischen Palastzeit

Importieren – Imitieren – Inkorporieren. Der mykenische Einfluss auf Kreta während der mykenischen Palastzeit von Bernhardt,  Katrin
Ziel dieser Arbeit ist die Analyse des mykenischen Einflusses im Keramik- und Figurinenmaterial auf Kreta während der mykenischen Palastzeit, wobei folgende Forschungsfragen am Anfang der Untersuchung stehen: Können wir von einer geplanten, systematisch betriebenen „Mykenisierung“ Kretas durch vor Ort ansässige mykenische Eliten ausgehen? Lassen sich mykenische Elemente in jeder Region der Insel in ähnlicher Intensität fassen oder sind zeitliche und/oder topographische „Schwerpunkte“ feststellbar, in denen diese besonders deutlich zutage trat?
Aktualisiert: 2021-03-10
> findR *

Randschaften

Randschaften von Jahn,  Harald A
In den 1980er Jahren war Wien ein düsteres Häusermeer, und doch waren die grauen Fassaden, die eigenartigen Geschäfte, die dunklen Durchhäuser, das flackernde Neonlicht auf ihre Weise magisch. Für manche war das daher das wirkliche, heute verlorene Wien, verschwunden unter dem Einheitsbrei sanierter Fassaden, Fußgängerzonen und moderner Internationalität. Aber an manchen Stellen der Stadt war die Zeit unaufmerksam, ist Wien geblieben, wie es vor 40 Jahren war. In diesem Buch mischt sich die Erinnerung mit Erhaltenem, Eigenartiges mit Typischem: Ein Reiseführer in das Wien unserer Kindheit.
Aktualisiert: 2021-04-07
> findR *

ETEOKPHTIKA 6, 2016

ETEOKPHTIKA 6, 2016
Mit ETEOKPHTIKA erscheint in Österreich erstmals ein wissenschaftliches Periodikum, das sich fachlich übergreifend gezielt mit Kreta und der Ägäis beschäftigt. Die Beiträge verschiedener Autoren zu Themen aus ihrem Forschungsbereich sind so aufbereitet, dass sie dem Anspruch der wissenschaftlichen Publikation genauso gerecht werden wie dem Informationsbedürfnis am Gegenstand interessierter, aber wissenschaftlich nicht spezialisierter Leser. Inhaltliche Schwerpunkte sind Berichte der Verfasser zu deren Forschungsvorhaben und Forschungsergebnissen, kritische Stellungnahmen und Diskussionsbeiträge zu Forschungsfragen sowie insbesondere die Dokumentation der wissenschaftlichen Aktivitäten von ETEOKPHTH.
Aktualisiert: 2020-11-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Phoibos-Vlg

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Phoibos-Vlg was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Phoibos-Vlg hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Phoibos-Vlg

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Phoibos-Vlg

Wie die oben genannten Verlage legt auch Phoibos-Vlg besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben