fbpx

Der Eliminierer

Der Eliminierer von Morawietz,  Thorsten, Much,  Holger, Nyga,  Detlev, Parker,  Pit Bonnie, Zimmer,  Marlene
Ein Profikiller-Paar mordet sich durch die Welt, erledigt Milizenführer, Snuff-Movie-Produzenten und Serienkiller, bis sie zuletzt ihrer schwersten Prüfung gegenüberstehen: der Liebe. Ein interaktiver Thriller mit Filmsequenzen – spannender, krasser Humor. Immer hart am Limit. In jeder Hinsicht. Eine mit Schießpulver geschriebene ballistische Ballade, ein halbautomatisches 9-Millimeter-Drama, eine schallgedämpfte Sinfonie aus spritzenden Gehirnen und Todesröcheln.
Aktualisiert: 2020-07-28
> findR *

Der Eliminierer

Der Eliminierer von Morawietz,  Thorsten, Much,  Holger, Nyga,  Detlev, Parker,  Pit Bonnie, Zimmer,  Marlene
Ein Profikiller-Paar mordet sich durch die Welt, erledigt Milizenführer, Snuff-Movie-Produzenten und Serienkiller, bis sie zuletzt ihrer schwersten Prüfung gegenüberstehen: der Liebe. Ein interaktiver Thriller mit Filmsequenzen – spannender, krasser Humor. Immer hart am Limit. In jeder Hinsicht. Eine mit Schießpulver geschriebene ballistische Ballade, ein halbautomatisches 9-Millimeter-Drama, eine schallgedämpfte Sinfonie aus spritzenden Gehirnen und Todesröcheln.
Aktualisiert: 2020-07-28
> findR *

Herr Freytag und Miss Kafka retten die Welt

Herr Freytag und Miss Kafka retten die Welt von Multhaupt,  Philipp
Am Stadtrand steht ein alter Wasserturm. Herr Freytag wohnt im zweiten Stock, im Keller der Hausmeister Scardanelli, mit dem er manchmal über die Welt oder die Poesie spricht, und unter dem Dach eine amerikanische Studentin, die kaum in Erscheinung tritt. Tagsüber sitzt Herr Freytag in seinem Antiquariat, liest in altehrwürdigen Klassikern von längst vergangenen Abenteuern, von Räubern und Gräfinnen, von Schätzen und ihren Bewahrern, während das wahre Leben eher an ihm vorbei zieht. Doch das ändert sich schlagartig, als eines Abends die Amerikanerin wortwörtlich durch die Decke in sein Leben stürzt. Und das ist erst der Anfang, denn die junge Frau will die Welt retten. Gemeinsam mit Herrn Freytag. Eine wahrlich schöne Geschichte über Erinnerungen und Erwartungen, über die Jugend und das Alter, über Träume und Einsamkeit, fremde Sprachen und vergessene Bücher.
Aktualisiert: 2020-06-04
> findR *

Herr Freytag und Miss Kafka retten die Welt

Herr Freytag und Miss Kafka retten die Welt von Multhaupt,  Philipp
Am Stadtrand steht ein alter Wasserturm. Herr Freytag wohnt im zweiten Stock, im Keller der Hausmeister Scardanelli, mit dem er manchmal über die Welt oder die Poesie spricht, und unter dem Dach eine amerikanische Studentin, die kaum in Erscheinung tritt. Tagsüber sitzt Herr Freytag in seinem Antiquariat, liest in altehrwürdigen Klassikern von längst vergangenen Abenteuern, von Räubern und Gräfinnen, von Schätzen und ihren Bewahrern, während das wahre Leben eher an ihm vorbei zieht. Doch das ändert sich schlagartig, als eines Abends die Amerikanerin wortwörtlich durch die Decke in sein Leben stürzt. Und das ist erst der Anfang, denn die junge Frau will die Welt retten. Gemeinsam mit Herrn Freytag. Eine wahrlich schöne Geschichte über Erinnerungen und Erwartungen, über die Jugend und das Alter, über Träume und Einsamkeit, fremde Sprachen und vergessene Bücher.
Aktualisiert: 2020-07-09
> findR *

Bienenjunge

Bienenjunge von Lehmann,  Heidi
Cosmas ist ein besonderer Junge, er ist Autist. Sein Vater Kai versucht, ihm ein erfülltes Leben zu ermöglichen, während Cosmas’ Mutter Jorinde die Behinderung ihres Sohnes nicht wahrhaben will. So hat Kai das Gefühl, dass er sich allein den Problemen stellen muss, die zwar alle Eltern haben, die aber durch die Eigenheiten seines Sohnes verstärkt werden. Nur bei der Künstlerin Lilith findet er Rückhalt. Doch als Cosmas eingeschult werden soll, eskalieren die familiären und gesellschaftlichen Konflikte. Eine Geschichte über Familie, Liebe, Inklusion und über den Kampf für ein gutes Leben. Coverbild: aphoto4you / stock.adobe.com
Aktualisiert: 2020-04-15
> findR *

Freyja

Freyja von Fischer,  Barbara, Much,  Holger
Mysteriöse Alpträume plagen Freyja, die Anführerin der Nordlande. Die anstehenden Nerthus-Spiele, bei denen sich unter anderem nordische Gottheiten, Fabelwesen der Südsee, Extraterrestrische und Assasinas aus Mittelost im sportlichen Wettkampf messen, versprechen spannende Ablenkung. Doch dann wird Freyja von der Vergangenheit eingeholt und sie merkt, dass es um viel mehr geht als nur um den Gewinn des Superpokals. Plötzlich ist Freyjas Heimat in Gefahr. Gemeinsam mit der optimistischen Hexe Kundrie, der zynischen Eulenfrau Mahhara und der obersten Göttin Lilith macht sie sich auf, die Gemeinschaft der Baumwelten zu retten. Mit „Freyja“ geht der Kampf gegen die drohende Zerstörung in die zweite Runde. Ein sagenhaftes Epos voller Magie, unvorhersehbarer Wendungen, Fabelwesen aus aller Welt, voller göttlichem Humor und nerviger Zwerge.
Aktualisiert: 2020-04-15
> findR *

Ist Frühling. Muss schön sein.

Ist Frühling. Muss schön sein. von Thielbeer,  Anusch, Ungerer,  Klaus
Was für eine SMS würde ich schreiben, wenn ich nur noch 43 Sekunden zu leben hätte? Wie komme ich mit der berühmten Schauspielerin in Kontakt, die mir ständig auf der Straße begegnet? Wie überstehe ich ein Meeting voller Wichtigtuer, wenn draußen der Frühling piept und lockt? Seit vielen Jahren stellt Klaus Ungerer sich solche Fragen in allen großen und kleinen Medien der Republik. Wortgewandt und gewitzt erzählt er von brenzligen Begegnungen auf Buchmessen oder macht eine Intensivrecherche „Absinth trinken“ mit dem Praktikanten. Und immer wieder stößt er uns auf die Frage: Sollen wir verzweifeln an dieser Welt – oder sie doch lieber auslachen? Seine Texte sind dabei so aktuell wie an ihrem ersten Tag. Das sagt eine Menge über den angeschwipsten Zustand dieser Welt aus, aber auch über die Texte an sich. Da mit Besserung nicht zu rechnen ist, hat Ungerer sich auch noch die News der nächsten Zeit ausgedacht: Ernährungsexperten erklären sämtliche Nahrungsmittel zur Gefahr. VW-Mitarbeiter protestieren, weil ihre Topmanager zu wenig verdienen und Gott persönlich teilt mit, dass dieses Universum nur ein misslungener Prototyp ist. „Ist Frühling. Muss schön sein.“ erzählt vom Leben und vom Staunen auf einer immer heißer werdenden Erdkugel und zaubert Betroffenen wie Unbeteiligten trotz allem real existierenden Quatsch ein sonniges Lächeln ins Gesicht.
Aktualisiert: 2020-04-15
> findR *

Nachts sind alle Gedanken grau

Nachts sind alle Gedanken grau von Klein,  Silvia
„Ich will dir etwas erzählen und du darfst nichts sagen, bis ich fertig bin. Sonst kriege ich das nicht hin.“ Callie zieht für ihr Studium nach Amsterdam. Sie will dort ein neues Leben beginnen. Doch zwischen Unistress, Nebenjob und neuen Freundschaften muss sie feststellen, dass es nicht so einfach ist, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen – seien es andere Personen oder die eigenen Prägungen und Abgründe. 

Ein dramatische Geschichte über Vergangenheitsbewältigung, Depression und über die Liebe.
Aktualisiert: 2020-04-15
> findR *

Der wandernde Dichter

Der wandernde Dichter von Kleinschmidt,  Eberhard
Eberhard Kleinschmidt ist Slam Poet, ein wandernder Dichter, der sich auf Bühnen einem Publikum und einem Wettbewerb mit anderen Dichtern stellt. Er selbst sieht sich in der Tradition der fahrenden Sänger, die einst von Burg zu Burg zogen und ihre Botschaften und Geschichten unters Volk brachten. Eberhard Kleinschmidt hat viel zu erzählen, denn er ist inzwischen achtzig Jahre alt. Damit ist er wahrscheinlich der älteste aktive Slammer Deutschlands, was allerdings auf einem Poetry Slam bemerkenswert egal ist.
Aktualisiert: 2020-04-15
> findR *

Ist Frühling. Muss schön sein.

Ist Frühling. Muss schön sein. von Thielbeer,  Anusch, Ungerer,  Klaus
Was für eine SMS würde ich schreiben, wenn ich nur noch 43 Sekunden zu leben hätte? Wie komme ich mit der berühmten Schauspielerin in Kontakt, die mir ständig auf der Straße begegnet? Wie überstehe ich ein Meeting voller Wichtigtuer, wenn draußen der Frühling piept und lockt? Seit vielen Jahren stellt Klaus Ungerer sich solche Fragen in allen großen und kleinen Medien der Republik. Wortgewandt und gewitzt erzählt er von brenzligen Begegnungen auf Buchmessen oder macht eine Intensivrecherche „Absinth trinken“ mit dem Praktikanten. Und immer wieder stößt er uns auf die Frage: Sollen wir verzweifeln an dieser Welt – oder sie doch lieber auslachen? Seine Texte sind dabei so aktuell wie an ihrem ersten Tag. Das sagt eine Menge über den angeschwipsten Zustand dieser Welt aus, aber auch über die Texte an sich. Da mit Besserung nicht zu rechnen ist, hat Ungerer sich auch noch die News der nächsten Zeit ausgedacht: Ernährungsexperten erklären sämtliche Nahrungsmittel zur Gefahr. VW-Mitarbeiter protestieren, weil ihre Topmanager zu wenig verdienen und Gott persönlich teilt mit, dass dieses Universum nur ein misslungener Prototyp ist. „Ist Frühling. Muss schön sein.“ erzählt vom Leben und vom Staunen auf einer immer heißer werdenden Erdkugel und zaubert Betroffenen wie Unbeteiligten trotz allem real existierenden Quatsch ein sonniges Lächeln ins Gesicht.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Periplaneta

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Periplaneta was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Periplaneta hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Periplaneta

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Periplaneta

Wie die oben genannten Verlage legt auch Periplaneta besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben