fbpx

Der Code für kreative Räume

Der Code für kreative Räume von Graf,  Irene, Petek,  Rainer
Nein, ein Tischkicker reicht nicht: Wenn Mitarbeiter innovative Ideen entwickeln und vernetzt arbeiten sollen, dann brauchen Sie eine Arbeitsumgebung, die echten Austausch ermöglicht. Irene Graf und Rainer Petek zeigen in ihrem Buch, welche Raumkonzepte nicht nur die Kommunikation und Zusammenarbeit, sondern auch die Innovationskraft fördern. Kreativ und innovativ Dazu besuchten die beratende Ingenieurin und der Strategic Advisor viele Unternehmen an dem Ort, der der Inbegriff von Kreativität und Innovation ist: das Silicon Valley. Aus den Raumkonzepten von Airbnb, Google und Co. leiteten sie klare Prinzipien für die Gestaltung von Arbeitsräumen ab: den Code für kreative Räume. Dieser Ratgeber zeigt die drei Dimensionen auf, in denen innovatives Denken und Arbeiten möglich wird, entwickelt daraus zehn Gebote und leitet konkrete Handlungsanweisungen ab. Direkt umsetzbar Anhand dieser zehn Gebote können Unternehmer direkt in die Umsetzung gehen und so Kreativität und echte Zusammenarbeit fördern. Die Folge: Büros und Co., in denen sich Mitarbeiter wohlfühlen und in denen sie motivierter, produktiver und freudvoller arbeiten. Gleichzeitig ist bei der Suche nach neuen Talenten ein differenziertes Raumkonzept ein nicht zu unterschätzendes Argument, denn die Arbeitsumgebung und die Unternehmenskultur, die darin zum Ausdruck kommt, gewinnt für Bewerber immer mehr an Bedeutung. Und mit einem Tischkicker locken Sie schon lange niemanden mehr hinter dem Ofen hervor.
Aktualisiert: 2020-04-30
> findR *

Der Code für kreative Räume

Der Code für kreative Räume von Graf,  Irene, Petek,  Rainer
Nein, ein Tischkicker reicht nicht: Wenn Mitarbeiter innovative Ideen entwickeln und vernetzt arbeiten sollen, dann brauchen Sie eine Arbeitsumgebung, die echten Austausch ermöglicht. Irene Graf und Rainer Petek zeigen in ihrem Buch, welche Raumkonzepte nicht nur die Kommunikation und Zusammenarbeit, sondern auch die Innovationskraft fördern. Kreativ und innovativ Dazu besuchten die beratende Ingenieurin und der Strategic Advisor viele Unternehmen an dem Ort, der der Inbegriff von Kreativität und Innovation ist: das Silicon Valley. Aus den Raumkonzepten von Airbnb, Google und Co. leiteten sie klare Prinzipien für die Gestaltung von Arbeitsräumen ab: den Code für kreative Räume. Dieser Ratgeber zeigt die drei Dimensionen auf, in denen innovatives Denken und Arbeiten möglich wird, entwickelt daraus zehn Gebote und leitet konkrete Handlungsanweisungen ab. Direkt umsetzbar Anhand dieser zehn Gebote können Unternehmer direkt in die Umsetzung gehen und so Kreativität und echte Zusammenarbeit fördern. Die Folge: Büros und Co., in denen sich Mitarbeiter wohlfühlen und in denen sie motivierter, produktiver und freudvoller arbeiten. Gleichzeitig ist bei der Suche nach neuen Talenten ein differenziertes Raumkonzept ein nicht zu unterschätzendes Argument, denn die Arbeitsumgebung und die Unternehmenskultur, die darin zum Ausdruck kommt, gewinnt für Bewerber immer mehr an Bedeutung. Und mit einem Tischkicker locken Sie schon lange niemanden mehr hinter dem Ofen hervor.
Aktualisiert: 2020-04-30
> findR *

Der Code für kreative Räume

Der Code für kreative Räume von Graf,  Irene, Petek,  Rainer
Nein, ein Tischkicker reicht nicht: Wenn Mitarbeiter innovative Ideen entwickeln und vernetzt arbeiten sollen, dann brauchen Sie eine Arbeitsumgebung, die echten Austausch ermöglicht. Irene Graf und Rainer Petek zeigen in ihrem Buch, welche Raumkonzepte nicht nur die Kommunikation und Zusammenarbeit, sondern auch die Innovationskraft fördern. Kreativ und innovativ Dazu besuchten die beratende Ingenieurin und der Strategic Advisor viele Unternehmen an dem Ort, der der Inbegriff von Kreativität und Innovation ist: das Silicon Valley. Aus den Raumkonzepten von Airbnb, Google und Co. leiteten sie klare Prinzipien für die Gestaltung von Arbeitsräumen ab: den Code für kreative Räume. Dieser Ratgeber zeigt die drei Dimensionen auf, in denen innovatives Denken und Arbeiten möglich wird, entwickelt daraus zehn Gebote und leitet konkrete Handlungsanweisungen ab. Direkt umsetzbar Anhand dieser zehn Gebote können Unternehmer direkt in die Umsetzung gehen und so Kreativität und echte Zusammenarbeit fördern. Die Folge: Büros und Co., in denen sich Mitarbeiter wohlfühlen und in denen sie motivierter, produktiver und freudvoller arbeiten. Gleichzeitig ist bei der Suche nach neuen Talenten ein differenziertes Raumkonzept ein nicht zu unterschätzendes Argument, denn die Arbeitsumgebung und die Unternehmenskultur, die darin zum Ausdruck kommt, gewinnt für Bewerber immer mehr an Bedeutung. Und mit einem Tischkicker locken Sie schon lange niemanden mehr hinter dem Ofen hervor.
Aktualisiert: 2020-04-30
> findR *

Frohes Schaffen

Frohes Schaffen von Kaapke,  Timo
Was ist für Sie ein Unternehmer? Eine ziemlich leichte Frage, oder doch nicht? Jedenfalls ist es eine entscheidende Frage, denn die Antwort kann Ihr Leben als Unternehmer grundlegend verändern. Jede Menge Gestaltungsfreiheit In seinem erstaunlich eingängigen Buch „FROHES SCHAFFEN – Wie ich herausfand, was ein Unternehmer wirklich ist.“ gibt Timo Kaapke mittelständischen Unternehmern wichtige Impulse, um ihre eigene Rolle zu gestalten. Aus eigener Erfahrung weiß er, dass das gar nicht so einfach ist, denn die scheinbar unendlich wachsenden Dynamiken in Absatz- und Arbeitsmärkten, steigender Wettbewerbsdruck und Fachkräftemangel setzen dem Mittelständler genauso zu wie die rasanten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen. Fixiert auf’s Ergebnis erfahren sie so oft nicht das Erlebnis, wirklich Unternehmer zu sein: als kreative Vordenker, die dem Unternehmen die wichtigen Impulse von außen aus ihrer ganz persönlichen Unternehmerperspektive geben. Dabei werden sie in dieser Rolle mehr denn je gebraucht, damit ihr Unternehmen fit für die Zukunft bleibt. Gerade in dieser Situation ist es für Firmenverantwortliche und Gründer essentiell, ihr Unternehmersein zu definieren – davon ist Timo Kaapke überzeugt. Der Weg zu dieser Klarheit beginnt bei einer Bestandsaufnahme und endet mit jeder Menge Gestaltungsfreiheit. Zum Wohle des Unternehmers, zum Wohle von Mitarbeitern und Kunden – und somit zum Wohle des Erfolgs des ganzen Unternehmens. Ein Buch mit Tiefgang Timo Kaapke unterstützt seit über zehn Jahren als Sparringspartner Unternehmer, Nachfolger und Gründer dabei, die spezifischen Herausforderungen zu meistern, die die Führung eines mittelständischen Betriebes mit sich bringt. Auch deren Erfahrungen sind in das Buch eingeflossen. Der passionierte Hobbytaucher zieht in seinem Sachbuch spannende Vergleiche zu diesem Sport, wodurch er komplexe Zusammenhänge anschaulich erklärt. Also: Tauchen Sie ein in eine Arbeitswelt, in der der Ausdruck FROHES SCHAFFEN nicht den geringsten Widerspruch beinhaltet.
Aktualisiert: 2020-07-02
> findR *

Das kann’s noch nicht gewesen sein!

Das kann’s noch nicht gewesen sein! von Nicole,  Brandes
„Ohne Fleiß kein Preis.“ „Wer was erreichen will, muss auch mal die Zähne zusammenbeißen.“ „Von nichts kommt nichts …“ Mit solchen Floskeln rechtfertigen viele High-Performer ihren unermüdlichen Einsatz im Job. Und der Erfolg gibt ihnen recht: Spitzengehalt, Top-Position, schnelle Autos, großes Haus, exotische Familienurlaube – alles erreicht! Wäre da nur nicht dieses nagende Gefühl der Unzufriedenheit, dass sich immer wieder einschleicht. War’s das schon? Die Autorin Nicole Brandes weiß aus ihren vielen Coachings mit Führungskräften und CEOs, dass immer mehr Menschen, die auf der Karriereleiter ganz oben stehen, gefühlt in einen Abgrund schauen. Denn obwohl sie doch offensichtlich alles erreicht haben, lässt sie ein Gedanke nicht mehr los: Das kann’s noch nicht gewesen sein! Meist ist es das Gefühl der Erfüllung, das fehlt. Ihnen fehlt ein Projekt, das nicht nach Schema F erledigt wird, sondern für das Sie richtig brennen, ein Herzensprojekt, der eigene Lebenstraum … Etwas, das Ihnen Kraft gibt und Sie richtig glücklich macht. Mit ihrem neuen Buch „Das kann’s noch nicht gewesen sein. 9 Strategien für ein Leben, das Sie lieben“ hilft Ihnen Nicole Brandes dabei, Ihr Feuer wiederzufinden, Ihre volle Power zu nutzen und künftig energiefressende, bremsende Stolpersteine zu vermeiden. Dieser Ratgeber warnt Sie vor den klassischen Gefahren und gibt Ihnen praktische Tipps mit auf den Weg. Damit Sie aus vollem Herzen sagen können: „Ich liebe mein Leben!“ Worauf warten Sie noch?
Aktualisiert: 2020-04-30
> findR *

Das kann’s noch nicht gewesen sein!

Das kann’s noch nicht gewesen sein! von Nicole,  Brandes
„Ohne Fleiß kein Preis.“ „Wer was erreichen will, muss auch mal die Zähne zusammenbeißen.“ „Von nichts kommt nichts …“ Mit solchen Floskeln rechtfertigen viele High-Performer ihren unermüdlichen Einsatz im Job. Und der Erfolg gibt ihnen recht: Spitzengehalt, Top-Position, schnelle Autos, großes Haus, exotische Familienurlaube – alles erreicht! Wäre da nur nicht dieses nagende Gefühl der Unzufriedenheit, dass sich immer wieder einschleicht. War’s das schon? Die Autorin Nicole Brandes weiß aus ihren vielen Coachings mit Führungskräften und CEOs, dass immer mehr Menschen, die auf der Karriereleiter ganz oben stehen, gefühlt in einen Abgrund schauen. Denn obwohl sie doch offensichtlich alles erreicht haben, lässt sie ein Gedanke nicht mehr los: Das kann’s noch nicht gewesen sein! Meist ist es das Gefühl der Erfüllung, das fehlt. Ihnen fehlt ein Projekt, das nicht nach Schema F erledigt wird, sondern für das Sie richtig brennen, ein Herzensprojekt, der eigene Lebenstraum … Etwas, das Ihnen Kraft gibt und Sie richtig glücklich macht. Mit ihrem neuen Buch „Das kann’s noch nicht gewesen sein. 9 Strategien für ein Leben, das Sie lieben“ hilft Ihnen Nicole Brandes dabei, Ihr Feuer wiederzufinden, Ihre volle Power zu nutzen und künftig energiefressende, bremsende Stolpersteine zu vermeiden. Dieser Ratgeber warnt Sie vor den klassischen Gefahren und gibt Ihnen praktische Tipps mit auf den Weg. Damit Sie aus vollem Herzen sagen können: „Ich liebe mein Leben!“ Worauf warten Sie noch?
Aktualisiert: 2020-03-09
> findR *

Das kann’s noch nicht gewesen sein!

Das kann’s noch nicht gewesen sein! von Nicole,  Brandes
„Ohne Fleiß kein Preis.“ „Wer was erreichen will, muss auch mal die Zähne zusammenbeißen.“ „Von nichts kommt nichts …“ Mit solchen Floskeln rechtfertigen viele High-Performer ihren unermüdlichen Einsatz im Job. Und der Erfolg gibt ihnen recht: Spitzengehalt, Top-Position, schnelle Autos, großes Haus, exotische Familienurlaube – alles erreicht! Wäre da nur nicht dieses nagende Gefühl der Unzufriedenheit, dass sich immer wieder einschleicht. War’s das schon? Die Autorin Nicole Brandes weiß aus ihren vielen Coachings mit Führungskräften und CEOs, dass immer mehr Menschen, die auf der Karriereleiter ganz oben stehen, gefühlt in einen Abgrund schauen. Denn obwohl sie doch offensichtlich alles erreicht haben, lässt sie ein Gedanke nicht mehr los: Das kann’s noch nicht gewesen sein! Meist ist es das Gefühl der Erfüllung, das fehlt. Ihnen fehlt ein Projekt, das nicht nach Schema F erledigt wird, sondern für das Sie richtig brennen, ein Herzensprojekt, der eigene Lebenstraum … Etwas, das Ihnen Kraft gibt und Sie richtig glücklich macht. Mit ihrem neuen Buch „Das kann’s noch nicht gewesen sein. 9 Strategien für ein Leben, das Sie lieben“ hilft Ihnen Nicole Brandes dabei, Ihr Feuer wiederzufinden, Ihre volle Power zu nutzen und künftig energiefressende, bremsende Stolpersteine zu vermeiden. Dieser Ratgeber warnt Sie vor den klassischen Gefahren und gibt Ihnen praktische Tipps mit auf den Weg. Damit Sie aus vollem Herzen sagen können: „Ich liebe mein Leben!“ Worauf warten Sie noch?
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Jammerland ist abgebrannt!

Jammerland ist abgebrannt! von Reinberger,  Yvette
Der Lehrer stellt den armen Schülern bei der Klausur unmögliche Fragen, der Schiri pfeift beim Fußballspiel nur für die gegnerische Mannschaft, der Chef nervt mit seinen neuen Ideen und im Haushalt hilft auch mal wieder niemand mit. Dazu all diese Negativschlagzeilen: Klimawandel, Altersarmut, Negativzinsen, …Wenn das mal nicht genug Gründe zum Jammern sind! Es reicht! Damit muss jetzt Schluss sein, fordert Autorin Yvette Reinberger in ihrem Buch „Jammerland ist abgebrannt! Warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, dein Ding zu machen“. Sie hat genug von den Schuldzuweisungen und Ausreden, die zwar wunderbar bequem und einfach sind, jedoch etwas Wichtiges versperren: den Blick für neue Möglichkeiten. Und die gibt es gerade jetzt zuhauf: Noch nie hatten wir so viele Chancen, unser Ding zu machen. Unsere Träume zu erfüllen. Wirklich etwas zu bewegen. Doch das gelingt eben nur dem, der auf sich schaut, Augen und Ohren offen hält, achtsam ist – und endlich aufhört zu jammern! Jammerland ade Yvette Reinberger ist dafür das beste Beispiel, denn nicht zu jammern ist ein Grundsatz, der ihr quasi in die Wiege gelegt wurde. Und so strahlt die Schweizer Frohnatur von innen heraus – auch wenn sie hin und wieder etwas stört. Denn dann beschwert sie sich nicht, sondern nimmt die Sache selbst in die Hand. Und mal Hand aufs Herz: Wie oft nervt Sie das ganze Gejammer? Und was tun Sie, wenn Sie sich selbst doch einmal dabei erwischen? Spätestens nach der Lektüre dieses unterhaltsamen Sachbuchs werden Sie zustimmen: Jammerland gehört abgebrannt!
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Jammerland ist abgebrannt!

Jammerland ist abgebrannt! von Reinberger,  Yvette
Der Lehrer stellt den armen Schülern bei der Klausur unmögliche Fragen, der Schiri pfeift beim Fußballspiel nur für die gegnerische Mannschaft, der Chef nervt mit seinen neuen Ideen und im Haushalt hilft auch mal wieder niemand mit. Dazu all diese Negativschlagzeilen: Klimawandel, Altersarmut, Negativzinsen, …Wenn das mal nicht genug Gründe zum Jammern sind! Es reicht! Damit muss jetzt Schluss sein, fordert Autorin Yvette Reinberger in ihrem Buch „Jammerland ist abgebrannt! Warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, dein Ding zu machen“. Sie hat genug von den Schuldzuweisungen und Ausreden, die zwar wunderbar bequem und einfach sind, jedoch etwas Wichtiges versperren: den Blick für neue Möglichkeiten. Und die gibt es gerade jetzt zuhauf: Noch nie hatten wir so viele Chancen, unser Ding zu machen. Unsere Träume zu erfüllen. Wirklich etwas zu bewegen. Doch das gelingt eben nur dem, der auf sich schaut, Augen und Ohren offen hält, achtsam ist – und endlich aufhört zu jammern! Jammerland ade Yvette Reinberger ist dafür das beste Beispiel, denn nicht zu jammern ist ein Grundsatz, der ihr quasi in die Wiege gelegt wurde. Und so strahlt die Schweizer Frohnatur von innen heraus – auch wenn sie hin und wieder etwas stört. Denn dann beschwert sie sich nicht, sondern nimmt die Sache selbst in die Hand. Und mal Hand aufs Herz: Wie oft nervt Sie das ganze Gejammer? Und was tun Sie, wenn Sie sich selbst doch einmal dabei erwischen? Spätestens nach der Lektüre dieses unterhaltsamen Sachbuchs werden Sie zustimmen: Jammerland gehört abgebrannt!
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Herzliche Größe!

Herzliche Größe! von Meier,  Pia
Mitarbeiter sind das höchste Gut eines Unternehmens. Also sollten die Geschäftsführer und Personalverantwortlichen alles dafür tun, um die Mitarbeiter – besonders die richtig guten – zu binden. Das ist zumindest die Meinung der Autorin Pia Meier. Doch Ihr Buch „Herzliche Größe! Warum knallharte Chefs von ihren besten Mitarbeitern verlassen werden“ beweist, dass genau das in vielen Firmen eben nicht der Fall ist. Und das hat Konsequenzen … Liebevolle Strenge Mitarbeiter, die innerlich schon lange gekündigt haben, seit Jahren vergebens auf Wertschätzung warten, hohe Krankheitsraten und schließlich eine hohe Fluktuation – das sind die negativen Folgen mit denen viele Führungskräfte zurecht kommen müssen, wenn sie ihren Führungsstil nicht entsprechend ändern. In ihrem Buch appelliert Pia Meier, den konsequenten Führungsstil durch liebevolle Führung zu ergänzen. Auch der härteste Chef sollte einsehen, dass er sich nicht vor sozialen Themen verschließen kann. Nur, wer sich um seine Mitarbeiter kümmert, sich für andere interessiert und mit Verständnis statt knallharten Ansagen auftritt, bindet sein Personal langfristig an die Firma – und beweist Größe. Das perfekte Verhältnis Als Personalchefin hat Pia Meier große Erfolge erzielt, eben weil sie auf das richtige Verhältnis aus Liebe und Konsequenz setzt. In ihrem Buch erzählt sie fesselnde, echte Geschichten aus ihrer Zeit in dem mittelständischen Unternehmen Seidel. Geschichten, die fassungslos machen. Geschichten, die Führungskräften verdeutlichen, warum ein nur strenger Führungsstil die Mitarbeiter vergrault, welche Rolle Kommunikation spielt und warum ein guter Führungsstil zu wahrer Größe führt.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Orgshop GmbH

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Orgshop GmbH was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Orgshop GmbH hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Orgshop GmbH

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Orgshop GmbH

Wie die oben genannten Verlage legt auch Orgshop GmbH besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben