fbpx

Der Tod schreibt Sütterlin

Der Tod schreibt Sütterlin von Kreuzer,  Eberhard
Prolog Es hätte Alles so schön sein können. Bernhard Grosser hatte durch eine Annonce sein Traumhaus gefunden. Nicht perfekt, eher renovierungsbedürftig. Genau das Richtige für einen begeisterten Hobbyhandwerker. Emma Grosser war nicht ganz so begeistert, aber weil das Herz ihres Mannes gar so daran hing, wollte sie ihn unterstützen. Die Besichtigung bestärkte Beide, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Der Besitzer war zwar nicht so ganz nach ihrem Gusto, aber den musste man ja nicht mit kaufen. Warum Emma ausgerechnet mit der Kultivierung eines verwilderten Rosenbeets im Garten begann, war reiner Zufall. Oder doch nicht? Zu ihrer Überraschung fand sie einen wertvollen Ring. Die Freude darüber wandelte sich aber sehr bald in blankes Entsetzen, als ihr Mann die dazugehörige, skelettierte Hand in dem Beet fand. Für Hauptkommissar Steffen Brandtner von der Kripo in Deggendorf eine ziemlich belanglose Angelegenheit. Aber je mehr er in den Fall eintauchte, umso rätselhafter wurde er. Ein Gemälde auf dem eine Frau abgebildet war, die genau diesen Ring trug, verschwand plötzlich auf geheimnisvolle Weise, genau wie die skelettierte Hand unter dem Rosenbeet. An ihrer Stelle lag ein frischer Blumenstraus auf der Fundstelle. Alte Fotos und ein ebenso alter Unfallbericht, in Sütterlin geschrieben, trugen eher zur Verwirrung, als zur Klärung bei. Irgendwie schienen Alle, die in der Nähe der alten Villa wohnten, mit dem Geheimnis, das das alte Haus bewahrte, verbunden zu sein. Immer, wenn Steffen Brandtner glaubte den roten Faden gefunden zu haben, entglitt er ihm wieder. Nichts schien so zu sein, wie es sich darstellte. Das Kommissar Brandtner durch diesen Fall eine attraktive tschechische Kollegin kennen und lieben lernte half ihm, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Oder hatte da noch jemand die „Hand im Spiel?“
Aktualisiert: 2021-08-12
> findR *

Geschichten vom Rankl Sepp dem letzten Böhmerwaldriesen

Geschichten vom Rankl Sepp dem letzten Böhmerwaldriesen von Kollibabe,  Hans, Luksch,  Johann
Vorwort Geschichten, wenn sie von Mund zu Mund über Generationen hinweg übertragen werden, verlieren mit Hilfe der menschlichen Phantasie immer mehr an Wahrheitsgehalt. So ging es auch mit den Geschichten vom Rankl-Sepp, einem der letzten Originale des Böhmerwaldes. Die Generation, die den Rankl-Sepp noch zu Lebzeiten gekannt hat, kann uns heute keine Auskunft mehr geben. Deshalb habe ich mich entschlossen ein Büchlein herauszubringen, damit die lustigen und von einfacher Lebensweisheit gekennzeichneten Erzählungen für spätere Generationen festgehalten werden. Ich stütze mich dabei auf das Büchlein von Prof. Hans Kollibabe, „Geschichten vom Rankl-Sepp und anderen seltsamen Waldleuten des Reichensteiner Landes“, das bereits 1930 in Bergreichenstein erschien. Eine weitere Quelle waren für mich die Erzählungen meines Großvaters Johann Luksch (Stoahauer-Hansl) und seines Bruders Wenzel, der sogar noch mehrere Jahre als Bub Viehhüter beim Rankl-Sepp in der Ranklau war. Ich habe auch noch die Stunden in Erinnerung, in denen ich den Erzählungen meiner Großmutter (Anna Liebl, geb. Wurm) über den Rankl-Sepp lauschte, die hier ebenfalls weiter leben sollen. Allen diesen Leuten schulde ich großen Dank, zum einen für manch schöne Stunde, die sie mir mit den Geschichten bereiteten, zum anderen dafür, dass sie mir dadurch erst die Herausgabe dieses Büchleins ermöglichten, von dem ich hoffe, dass es ihnen ebensoviel Freude bereiten wird, wie mir das Zusammenstellen und Schreiben der Geschichten des Rankl-Sepp bereits bereitet haben. Schriesheim, Novemer 1979 Johann Luksch
Aktualisiert: 2021-06-18
> findR *

Standarisierte Beschreibung von Spannvorrichtungen und Spannelementen für den digitalen Datenaustausch

Standarisierte Beschreibung von Spannvorrichtungen und Spannelementen für den digitalen Datenaustausch von Dellert,  Stefan, Dr. Robl,  Peter, Fischer,  Philipp, Saal,  Christopher
Ein standardisierter Aufbau von Spannvorrichtungen ist für den elektronischen Datenaustausch grundlegende Voraussetzung. Zusammen mit dem VDMA, dem DIN sowie den Spannvorrichtungsherstellern wurde im Rahmen eines Verbundprojektes die Grundlage für den Normentwurf DIN 4000-190 geschaffen. Die für den elektronischen Datenaustausch notwendigen Methoden von der eindeutigen Begriffsbestimmung bis zur Strukturierung und Festlegung standardisierter Stücklisten und Stücklistenfelder werden aufgezeigt und beschrieben. Der 3D-CAD-Modellaufbau von Spann- und Grundvorrichtungen und deren Datenaustausch wird grundlegend definiert und für DIN 4003-190 festgelegt. Standardisierungen von Spannelementen für den elektronischen Datenaustausch umfassen eine eindeutige Festlegung von Begriffen, Sachmerkmalen, Objektklassen- bzw. Stücklistenstrukturen und erstmals eine Trennstellenkodierung. Zusätzlich wird der Datenaustausch mittels XML-File und ZIP-Container für die neuen Normen DIN 4000-191 und DIN 4000-96 beschrieben.
Aktualisiert: 2020-10-22
> findR *

Granit

Granit von Stifter,  Adalbert
Adalbert Stifter Granit Die jetzt vorliegende Neufassung 2020 wurde mit Landschaftsfotos von Gunther Fruth illustriert, die passend zum Text ausgewählt wurden. Adalbert Stifter wurde am 23. Oktober 1805 in Oberplan im Böhmerwald geboren. Als der Dichter dieser Landschaft blieb er seiner Heimat ein ganzes Leben lang innig verbunden. In seiner reiferen Lebensphase zog er sich – Ruhe und Kraft suchend und findend – immer wieder dorthin zurück. Den Zauber dieses Waldgebirges hat er auf unnachahmliche, sprachschöpferische und wortgewaltige Weise beschrieben. Die märchenhafte Novelle „Granit“, in einer Erstfassung unter dem Titel „Die Pechbrenner“ erschienen ist Sinnbild für die eherne Harmonie der Welt in der göttlichen Ordnung des Schöpfers. Der Titel „Granit“ verdeutlicht dies durch den Hauch der Innigkeit und Reinheit. ISBN 978-3-86512-172-1 Morsak Verlag, 11,90 Euro
Aktualisiert: 2020-07-16
> findR *

Vertrieben

Vertrieben von Feneis,  Carina
Wie fühlt es sich an, über Nacht den Befehl zu erhalten, sein ganzes Hab und Gut, sein Haus und seine Heimat zu verlassen? Mit dem Wissen, dass eine Wiederkehr ungewiss ist? Sieben Vertriebene teilen ungeschönt ihre Erinnerungen der Aussiedlung aus dem Sudetenland. Ihre Geschichten, die bewusst in authentischer Sprache gehalten sind, sowie einzigartige Fotografien aus ihrem Leben gewähren einen tiefen Einblick in ein ergreifendes Stück Zeitgeschichte, das vom Vergessen bedroht ist. vertrieben - ein Bildband über Sudetendeutsche, die nach den Verbrechen des Nationalsozialismus enteignet und gezwungen wurden, ihr Land zu verlassen. Zurück bleiben schmerzhafte Erinnerungen der Aussiedlung und eine von der Landkarte verschwundene Heimat.
Aktualisiert: 2020-09-10
> findR *

Burggeflüster

Burggeflüster von Castellus,  F. W.
In diesem historischen Roman wird die tausendjährige Geschichte des berühmten Schlosses Egg im Bayerischen Wald lebendig. Ein Stück deutscher Gesichte spielt herein, in die spannende Chronik von den wilden Eckherrn von Eckh, die um die erste Jahrtausendwende hier saßen. Auch der Hof des deutschen Königs Wenzel zu Prag greift in das Geschehen ein und der Schatten der Weißen Frau von Eckh geistert durch die Räume und enthüllt manches Geheimnis der alten Burg. Um all das spannende Geschehen von Ruhm, Glück und stillem Ende der Geschlechter und Herren des großen Schlosses ist die wehmütige Liebesgeschichte des Chronisten Leonhard gerankt, der die Chronik mit seinem Herzblut schrieb und darüber das Glück seines Herzens verlor. Diese Kapitel sind voll satter Stimmung und in einer lebendigen dichterischen Sprache geschrieben. Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen ineinander und ergeben einen spannenden historischen Roman aus dem Bayerischen Wald.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Aus der Welt der Waldeinsamkeiten

Aus der Welt der Waldeinsamkeiten von Friedl,  Stefanie, Klostermann,  Karl
In Pürstling, einer entlegenen, unfruchtbaren und kalten Einöde in Böhmen, nördlich des Lusen, spielt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts dieser klassische Roman. Kurze Sommer und lange, kalte Winter, in denen die Bewohner eingeschlossen und monatelang auf sich allein gestellt sind, prägen die Menschen. Öde und Langeweile sind der Fluch und das Schicksal derer, die es in diese Einsamkeit verschlagen hat. Die Anstrengungen, sich gegen Unglücke, Naturkatastrophen und die Mitmenschen zu behaupten, um in einer untwirtlichen Gegend überleben zu können, bestimmen das Leben. In diesem beständigen, fast alles überlagernden Kampf gelingt es nur wenigen, ihrem Leben einen Inhalt, Sinn und Zukunft zu geben und glücklich zu sein. Vor diesem Hintergrund schildert Karl Klostermann sensibel aber in packenden, realistischen Bildern die kurze, heftige Liebe zweier junger Menschen. Der nach Pürstling versetzte, unerfahrene Forstadjunkt und Kathi, die Tochter des Hegers, finden und verlieren sich. "Freund, ich begreife, das Ihnen diese Sache nahe geht. Sie sind, nach meinem Gefühl, aus einem anderen Holz geschnitzt als wir hier. Doch überlegen Sie. Es ist gut, daß es so gekommen ist. Das Mädchen hat nicht zu Ihnen gepaßt, was hätten Sie dort mit ihm angefangen? Sie wären beide unglücklich geworden. Der Sinnrausch wäre bald verflogen, dann wären Leid und Reue gekommen. Und das Mädchen genau so!"
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Morsak

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Morsak was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Morsak hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Morsak

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Morsak

Wie die oben genannten Verlage legt auch Morsak besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben