fbpx

Waffengesetz

Waffengesetz von Gade,  Gunther D, Stoppa,  Edgar
Die LMV-Gesetzestexte enthalten Gesetzestexte mit Verweisungen und Stichpunktkommentaren, Auszügen aus Verweisungsgesetzen sowie Checklisten und Musterformularen und stellen so das jeweilige Fachgebiet übersichtlich dar. Diese Textausgabe beinhaltet das WaffG einschließlich seiner beiden Anlagen als das zentrale Regelwerk des Waffenrechts. Eine instruktive Einleitung führt den Leser in die Materie des Waffenrechts ein und bietet einen kompakten Gesamtüberblick über dieses Rechtsgebiet. Kurzkommentare verdeutlichen einzelne Regelungen und stellen insbesondere systematische Bezüge innerhalb des Gesetzes heraus, was den Zugriff des Lesers auf die Rechtsmaterie deutlich erleichtert. Soweit dies für das Verständnis erforderlich ist, wird auf maßgebliche Vorschriften anderer Regelwerke des Waffenrechts hingewiesen. Polizeioberrat Dr. Gunter Dietrich Gade ist Dozent an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Bundespolizei, in Lübeck. Erster Polizeihauptkommissar Edgar Stoppa ist Dozent an der Bundespolizeiakademie in Lübeck •
Aktualisiert: 2020-11-26
> findR *

Grenzpolizeiliches Wörterbuch

Grenzpolizeiliches Wörterbuch von Schott-Mehrings,  Tilmann
Zusammengefasst auf das Wesentliche werden in diesem Wörterbuch die grenzpolizeilich wichtigsten Begriffe aus dem Aufenthalts- und Ausweisrecht schlagwortartig vorgestellt. Dabei finden auch Querverbindungen zu anderen Sachgebieten Berücksichtigung: EU-Recht, Zoll, Betäubungsmitteleinfuhr und Menschenhandel. Das Werk berücksichtigt den Stand vom November 2012 mit der Rechtslage, die durch das Gesetz zur Umsetzung aufenthaltsrechtlicher Richtlinien der Europäischen Union und zur Anpassung nationaler Rechtsvorschriften an den EU-Visakodex und der dazu ergangenen Rechtsprechung, durch das Gesetz zur Einführung der Blauen Karte EU, durch die zur EU-Rückführungsrichtlinie ergangenen EuGH-Urteile in den Rechtssachen „El Dridi“ und „Achughbabian“ und die zur Visaerschleichung und Schleuserkriminalität ergangene EuGH-Entscheidung in der Rechtssache „Minh Khoa Vo“ entstanden ist. Der Autor Professor Dr. Tilmann Schott ist als Dozent für polizeiliches Einsatzrecht mit dem Schwerpunkt Ausländerrecht an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Bundespolizei tätig. Er ist in der Polizeifachliteratur bereits mehrfach mit Werken zur komplexen Materie des Ausländerrechts speziell aus der Sicht der Grenzpolizei erfolgreich in Erscheinung getreten •
Aktualisiert: 2019-05-07
> findR *

Strafprozessrecht für Bundespolizeibeamte

Strafprozessrecht für Bundespolizeibeamte von Nüßer,  Marc
Das vorliegende Buch enthält in komprimierter Form wesentliche Grundlagen zum Strafprozessrecht, insbesondere zu den für Studierende und Praktiker relevanten Eingriffsbefugnissen. Die Inhalte orientieren sich dabei an dem modularisierten Studiengang für den gehobenen Polizeivollzugsdienst an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Bundespolizei. Durch die kombinierte Darstellung von Aufbauschemata zu repressiven Eingriffsbefugnissen, Definitionen und Kurzerläuterungen wird dem Leser neben einer konzentrierten Wissensvermittlung eine Struktur für schriftliche und mündliche Prüfungen an die Hand gegeben sowie Problembewusstsein durch ergänzende Kurzsachverhalte geschaffen. Marc Nüßer verfügt über eine langjährige Berufserfahrung in unterschiedlichsten Bereichen der Polizei. Neben einer mehrjährigen Tätigkeit bei der Landespolizei NRW, anschließendem FH - Studium und mehrjähriger Tätigkeit beim Bundeskriminalamt in Wiesbaden, weist er ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften an der Universität in Mainz vor. Er absolvierte den Masterstudiengang Öffentliche Verwaltung – Polizeimanagement an der Deutschen Hochschule der Polizei und arbeitete mehrere Jahre als stellvertretender Leiter der Bundespolizeiinspektionen Berlin Hauptbahnhof und Flughafen Berlin Schönefeld sowie als Referent im Bundespolizeipräsidium. Derzeit ist er als Dozent für Einsatzrecht an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung im Fachbereich der Bundespolizei in Lübeck tätig •
Aktualisiert: 2020-06-04
> findR *

Musterklausuren Einsatzrecht für die Bundespolizei

Musterklausuren Einsatzrecht für die Bundespolizei von Borsdorff,  Anke, Kastner,  Martin
Die Beurteilung der Rechtslage spielt in der Ausbildung, im Prüfungswesen und in der Berufspraxis der Bundespolizei naturgemäß eine wichtige Rolle. Im Vordergrund steht dabei das Einsatzrecht. Dessen sachgerechte Anwendung auf einen konkreten Fall fachlich fundiert und zugleich in verständlicher Sprache zu verdeutlichen, ist das Ziel dieses Buches. Es enthält eine kurz gefasste Darstellung der Methoden und Techniken der juristischen Fallbearbeitung, etliche Ratschlägen zur Fehlervermeidung im Rahmen der Anfertigung von Rechtsgutachten, zwölf kommentierte Aufbauschemata sowie zehn vollständig ausformulierte Musterklausuren. Der Inhalt ist zugeschnitten auf typische Fragestellungen, wie sie im Einsatzrecht der Bundespolizei in Theorie und Praxis erfahrungsgemäß immer wieder begegnen.
Aktualisiert: 2020-07-03
> findR *

Wissenstest – Polizeiliches Einsatzrecht

Wissenstest – Polizeiliches Einsatzrecht von Borsdorff,  Anke, Kastner,  Martin
Der Leser wird in die Lage versetzt, in Gestalt eines einfachen und direkten Frage-Antwort-Dialogs seine einsatzrechtlichen Kenntnisse zu überprüfen, zu vervollständigen oder zu vertiefen. Die Schwerpunkte liegen im - Polizeirecht, - Strafrecht - Strafprozessrecht. Zusätzlich werden aber auch etliche polizeilich relevante Nebengebiete wie z. B. das - Ausländerrecht, - Betäubungsmittelrecht, - Waffenrecht - Versammlungsrecht behandelt. Aktuelle Rechtsentwicklungen wie etwa das Gesetz zur Umsetzung aufenthalts- und asylrechtlicher Richtlinien der Europäischen Union, das Gesetz zur Neuregelung der Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmethoden werden berücksichtigt. Der Wissenstest ist in klarer, verständlicher und anschaulicher Sprache verfasst. Das Werk richtet sich in erster Linie an Polizisten, die sich in Aus- oder Fortbildung befinden. Besonders geeignet ist es zur Vorbereitung von schriftlichen und mündlichen Prüfungen sowie Tests jeder Art.
Aktualisiert: 2019-06-07
> findR *

Wissenstest – Polizeiliche Führungslehre

Wissenstest – Polizeiliche Führungslehre von Strietzel,  Olaf
Die Führungslehre ist ein Studienfach innerhalb der Ausbildung zum gehobenen Polizeivollzugdienst, das auf Führungsaufgaben der unteren bis mittleren Führungsebene vorbereiten soll. Es bedient sich dabei verschiedener Wissenschaften, insbesondere der Soziologie, der Psychologie sowie der Organisations- und Betriebswissenschaften. In Ergänzung der bereits vorhandenen Ausbildungsliteratur für das Fachhochschulstudium bei der Polizei setzt dieses in Gestalt eines Frage-Antwort-Dialogs verfasste Werk die erfolgreiche LMV-Reihe „Wissenstest“ fort. Das Buch bietet zudem Hilfestellungen für Vorgesetzte in ausgewählten Problemsituationen.
Aktualisiert: 2020-07-23
> findR *

Asylverfahren und Dublin III für die Grenzpolizei

Asylverfahren und Dublin III für die Grenzpolizei von Schott-Mehrings,  Tilmann
Die Todesfälle vor der Küste von Lampedusa am 3. Oktober 2013, das Zurücklassen syrischer Bürgerkriegsflüchtlinge auf besatzungs- und führungslosen Schiffen vor der italienischen Küste Anfang Januar 2015 und die grenzpolizeilichen Aufgriffe von Flüchtlingen auf der Vogelfluglinie Richtung Dänemark und Schweden haben die Situation und Reisewege Asyl- und Schutzsuchender in Europa in das öffentliche Bewusstsein gebracht. Zugleich hat sich das Gemeinsame Europäische Asylsystem in der dem Recht der Europäischen Union eigenen Schnelllebigkeit umfangreich geändert. Im Jahre 2013 sind die Dublin III-Verordnung, eine neue Eurodac-Verordnung sowie Neufassungen der EU-Verfahrensrichtlinie und der EU-Aufnahmerichtlinie erlassen und die EU-Qualifikationsrichtlinie im Asylverfahrensgesetz umgesetzt worden. Der internationale subsidiäre Schutz wurde dem Asyl- und Dublin-System unterstellt. Das vorliegende Werk stellt für die Grenzpolizei, die oft den ersten Behördenkontakt für Asyl- und Schutzsuchende bietet, die wichtigsten Rechtsgrundlagen im Umgang mit diesem Personenkreis vor. Dem Einsteiger in dieses Sachgebiet bietet es eine Einführung und Übersicht, dem professionellen Kenner des Asylrechts dient es als Nachschlagewerk. Der Autor: Tilmann Schott-Mehrings, Jahrgang 1963, war von 1993 bis 1996 Richter in der Staatsschutzkammer des Landgerichts Berlin und in einer für Betäubungsmittelrecht zuständigen Abteilung des Amtsgerichts Tiergarten tätig, bevor er erst in den Justizvollzug des Landes Mecklenburg-Vorpommern und dann in die kriminologische Forschung wechselte. Seit 2009 ist er als Dozent am Fachbereich Bundespolizei an der Fachhochschule des Bundes – seit 2014 Hochschule des Bundes – für öffentliche Verwaltung für die Sachgebiete Aufenthaltsrecht, Asylverfahrensrecht und Ausweisrecht zuständig.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Wissenstest – Staats- und Gesellschaftswissenschaften für die Bundespolizei

Wissenstest – Staats- und Gesellschaftswissenschaften für die Bundespolizei von Möllers,  Martin H.W., Spohrer,  Hans-Thomas
Staats- und Gesellschaftswissenschaften ist ein komplexes Themengebiet, dessen Schwerpunkte bei der Polizei wegen des permanenten Umgangs mit den Bürgerinnen und Bürgern, der auch Eingriffe in die Freiheiten der Menschen mit sich bringen kann, auf folgenden Fachgebieten liegen: - Staats- und Verfassungsrecht, insbesondere Grundrechte, - Psychologie, - Politikwissenschaft, - Völkerrecht, - Politisches System der Europäischen Union, - Didaktik und - Technik wissenschaftlichen Arbeitens. In Ergänzung vorhandener Ausbildungsliteratur für das Hochschulstudium bei der Polizei greift dieser Wissenstest SGW wie die anderen Werke dieser LMV-Reihe „Wissenstest“ das Prinzip des Frage-Antwort-Dialogs auf.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Wissenstest – Beamtenrecht

Wissenstest – Beamtenrecht von Kowalczyk-Schaarschmid,  Anneliese
Das Recht des öffentlichen Dienstes ist im Rahmen der Ausbildung der Polizeivollzugsbeamten der Bundespolizei ein wesentlicher Bestandteil, beginnt mit den Modulen 1.5 und 6.1 im Grundstudium und setzt sich über alle Abschnitte im Hauptstudium fort. Am Ende der Module 10, 14 und 17 im Hauptstudium findet jeweils eine schriftliche und eine mündliche Modulabschlussprüfung statt. In diesem Werk wird der Stoff der wichtigsten Module (10, 14 und 17) in Fragen und Antworten dargestellt. Es soll dazu dienen, das erlernte Recht des öffentlichen Dienstes zu wiederholen und auf die Prüfungen vorzubereiten. Es soll aber auch dazu dienen, schon während des jeweiligen Ausbildungsabschnitts sich das Wissen auf dem Gebiet des öffentlichen Dienstrechts anzueignen. Darüber hinaus kann das Werk auch zum Erlernen des Stoffs und zur Vorbereitung auf Prüfungen genutzt werden, denn vom Grundsatz her entspricht das Recht des öffentlichen Dienstes des Bundes dem Recht des öffentlichen Dienstes in den Bundesländern. Professor Dr. Anneliese Kowalczyk-Schaarschmidt ist als Dozentin für Recht des öffentlichen Dienstes und auch Einsatzrecht an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Bundespolizei seit vielen Jahren tätig. Die Autorin verfügt somit über eine langjährige Lehr- und Prüfungserfahrung im Bereich der Ausbildung des gehobenen und höheren Polizeivollzugsdienstes in der Bundespolizei.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Multiple-Choice-Test polizeiliches Einsatzrecht

Multiple-Choice-Test polizeiliches Einsatzrecht von Borsdorff,  Anke, Kastner,  Martin
Der sog. Multiple-Choice-Test („Ankreuztest“) stellt eine spezielle Variante der schriftlichen Wissensüberprüfung dar, die mittlerweile auch Eingang in polizeiliche Studiengänge gefunden hat. Gleichzeitig ermöglichen derartige Tests auch eine schnelle Wissensüberprüfung in Eigenverantwortung, etwa zur Vorbereitung mündlicher Prüfungen. Im Bereich des polizeilichen Einsatzrechts war entsprechende Fachliteratur bisher - soweit ersichtlich - noch nicht vorhanden. Diese Lücke möchte das vorliegende Werk schließen. Insgesamt 300 Fragen mit jeweils vier vorgegebenen Antwortoptionen gilt es im ersten Teil des Buches zutreffend zu beantworten. Die Fragen beziehen sich schwerpunktmäßig auf das Polizeirecht, Strafrecht, Strafprozessrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht. Aber auch polizeilich relevante Nebengebiete wie etwa das Waffen-, Betäubungsmittel- oder Ausländerrecht haben Berücksichtigung gefunden. Der zweite Teil des Werks enthält dann die erwarteten Lösungen. Professor Dr. Anke Borsdorff und Regierungsdirektor Martin Kastner sind als Dozenten für polizeiliches Einsatzrecht an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung im Fachbereich Bundespolizei in Lübeck tätig. Beide Autoren verfügen über eine langjährige Lehr- und Prüfungserfahrung im Bereich der Ausbildung des gehobenen und höheren Polizeivollzugsdienstes in der Bundespolizei. Sie konnten in der Vergangenheit mit ihren Werken bereits mehrfach in der Polizeiliteratur erfolgreich in Erscheinung treten •
Aktualisiert: 2022-08-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Lübecker Medien Verlag in Kommunal- und Schul-Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Lübecker Medien Verlag in Kommunal- und Schul-Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Lübecker Medien Verlag in Kommunal- und Schul-Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Lübecker Medien Verlag in Kommunal- und Schul-Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Lübecker Medien Verlag in Kommunal- und Schul-Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Lübecker Medien Verlag in Kommunal- und Schul-Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben