fbpx

Zwischen Illusion und Wirklichkeit

Zwischen Illusion und Wirklichkeit von Wolf,  Christof
Das Magazin „Time“ forderte den Oscar „Bester Film“ für „Matrix“, obwohl das traditionelle Hollywood ihn dafür nicht einmal nominiert hatte. Peter Sloterdijk nannte ihn den einzigen philosophisch relevanten Film des Jahres. In den deutschen Kinos war „Matrix“ mehr als nur ein Publikumserfolg. Er entwickelte sich zum Kultfilm einer Fangemeinde, die in ihm ihr Lebensgefühl gespiegelt fand. Was genau macht diesen Film so außergewöhnlich? Christof Wolf geht dieser Frage nach, indem er „Matrix“ einerseits filmhistorisch einordnet, andererseits die zukunftsweisenden Techniken und Innovationen vorführt, nicht zuletzt aber die vielschichtigen Symbole entschlüsselt, in denen die politischen und philosophischen Botschaften des Films transportiert werden. Zwanzig Jahre sind seit dem Erscheinen der schon lange vergriffenen ersten Auflage seines Buches vergangen, doch Wolfs Ausführungen lesen sich im Kontext von KI und Transhumanismus aktueller denn je. Die Grundprobleme und Herausforderungen der KI haben sich nicht verändert. Die „Matrix“ scheint immer noch aktuell zu sein. Viele der darin angesprochenen Themen und Zukunftsvisionen von damals sind heute Realität – was für einen guten Sciencefiction-Film spricht. „Matrix Reloaded“ und „Matrix Revolutions“ waren längst nicht so erfolgreich und schlüssig erzählt wie der erste Teil der Trilogie. Für die neue Auflage hat Wolf nun das Buch durch eine Analyse der gesamten Trilogie ergänzt und zudem einen englischen Artikel zum Thema eingefügt.
Aktualisiert: 2020-12-06
> findR *

Zwischen Illusion und Wirklichkeit

Zwischen Illusion und Wirklichkeit von Wolf,  Christof
Das Magazin „Time“ forderte den Oscar „Bester Film“ für „Matrix“, obwohl das traditionelle Hollywood ihn dafür nicht einmal nominiert hatte. Peter Sloterdijk nannte ihn den einzigen philosophisch relevanten Film des Jahres. In den deutschen Kinos war „Matrix“ mehr als nur ein Publikumserfolg. Er entwickelte sich zum Kultfilm einer Fangemeinde, die in ihm ihr Lebensgefühl gespiegelt fand. Was genau macht diesen Film so außergewöhnlich? Christof Wolf geht dieser Frage nach, indem er „Matrix“ einerseits filmhistorisch einordnet, andererseits die zukunftsweisenden Techniken und Innovationen vorführt, nicht zuletzt aber die vielschichtigen Symbole entschlüsselt, in denen die politischen und philosophischen Botschaften des Films transportiert werden. Zwanzig Jahre sind seit dem Erscheinen der schon lange vergriffenen ersten Auflage seines Buches vergangen, doch Wolfs Ausführungen lesen sich im Kontext von KI und Transhumanismus aktueller denn je. Die Grundprobleme und Herausforderungen der KI haben sich nicht verändert. Die „Matrix“ scheint immer noch aktuell zu sein. Viele der darin angesprochenen Themen und Zukunftsvisionen von damals sind heute Realität – was für einen guten Sciencefiction-Film spricht. „Matrix Reloaded“ und „Matrix Revolutions“ waren längst nicht so erfolgreich und schlüssig erzählt wie der erste Teil der Trilogie. Für die neue Auflage hat Wolf nun das Buch durch eine Analyse der gesamten Trilogie ergänzt und zudem einen englischen Artikel zum Thema eingefügt.
Aktualisiert: 2020-12-10
> findR *

Das Erbe des heiligen Experimentes / La Panamericana

Das Erbe des heiligen Experimentes / La Panamericana von Plattner,  Felix, Wolf,  Christof
Zu Beginn des 17. Jahrhunderts (ab 1609) haben Jesuitenmissionare in Lateinamerika Siedlungen, die sogenannten Reduktionen, für die indigene Bevölkerung geschaffen. Aufgrund verschiedener politischer Intrigen werden diese Reduktionen 1767 aufgehoben. Das heilige Experiment, die Verwirklichung der Idee von einer gerechteren Gesellschaft, wird damit beendet und ist bis heute eine Utopie geblieben. Heute, 250 Jahre später, sehnen wir uns immer noch nach Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit. Auch Staatsformen der Gegenwart wie die Demokratie haben ihre Grenzen. Selbst in ihren modernen und traditionsreichen Formen bleibt die Frage, ob die Gestaltung der Gesellschaft durch Mehrheitsentscheide wirklich die richtige sei. Schließlich geht es vor allem darum, wie Menschen verschiedener Kulturen, Religionen und Wertvorstellungen friedlich in einem Staat zusammenleben können. Wie viel an kluger Führung und gegenseitigem Respekt dazu vonnöten ist, zeigt sich gerade in unserer Zeit nahezu täglich. La Panermicana: In Rio de Janeiro startend, bereisten Plattner und Lunte Brasilien, Paraguay, Argentinien, Chile (mit hoher Wahrscheinlichkeit), Bolivien, Peru, Ecuador bis Barran­quilla in Kolumbien. Neben über 3000 Fotos brachte Pater Plattner auch bewegte Bilder mit, die aus heutiger Sicht von unschätzbarem Wert sind. Plattners Film ist ein persönliches Dokument eines Jesuiten und Missionsprokurators als Brückenbauer zwischen Kulturen. Bei aller Zuneigung und Faszination für diese Menschen und ihre Welt scheint durch, dass Plattner ein Kind seiner Zeit war. Es bleibt, wenn auch nur subtil, ein eurozentrisches Missionsverständnis. Aus heu­tiger Sicht wirken viele seiner Kommentare klischeehaft und romantisierend. Die damaligen Vorstellungen von Entwicklung zeigen einen naiven Zukunfts­optimismus. Es wird klar, dass Plattners Faszination den grossartigen Barock­kirchen der Reduktionen und deren Architekten gilt. Die imposante Bilderwelt von «La Pan­ame­ricana» ermöglicht dem Zuschauer, sich mit den Menschen und der Kultur Südamerikas vertraut zu machen, wie sie damals, Ende der fünfziger Jahre, anzutreffen waren.
Aktualisiert: 2018-01-31
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Loyola Productions Munich

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Loyola Productions Munich was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Loyola Productions Munich hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Loyola Productions Munich

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Loyola Productions Munich

Wie die oben genannten Verlage legt auch Loyola Productions Munich besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben