fbpx

Das Pferd im See

Das Pferd im See von Engelke,  Josef H, Kai,  Engelke
„Ich will euch eine alte Geschichte erzählen, die keiner mehr weiß …“ - So beginnt Sepp Engelkes Geschichte vom alten Fischer Papinga. Geschrieben wurde diese Geschichte vor mehr als vierzig Jahren, gelesen hat sie seither niemand mehr. Vereilt in mehreren Kisten, Kartons und Koffern, von Packpapier umhüllt, mit Bindfaden verschnürt, lagerten Sepp Engelkes Schriften unberührt mehr als vier Jahrzehnte zwischen zersprungenem Geschirr und modriger Bettwäsche, alten Zeitschriften und vergilbten Fotos. Kaum jemand kennt bisher diese Geschichten und Gedichte – aber sie waren immer da, sie existierten, sie warteten auf den Tag ihrer zweiten Geburt. Und was das Erstaunliche ist: Sie sind frisch und lebendig, haben nichts von ihrer Kraft und Gültigkeit verloren. Engelkes Texte sind Zeitdokumente, authentische Zeugen einer vergangenen Epoche, die nach wie vor mächtig in unsere Zeit hinein wirkt. Das schmale Werk des früh gegangenen Hildesheimer Poeten Josef Hermann Engelke (1918-1962) liegt hier erstmals nahezu vollständig vor. Herausgegeben und mit einem biografischen Abriss versehen hat sie sein Sohn Kai Engelke.
Aktualisiert: 2019-12-30
> findR *

Mordsache Ulsnis

Mordsache Ulsnis von Dunkel,  Hanna
In dem beschaulichen Dorf Ulsnis wird die Witwe Helene Schmidt unweit ihres Hauses erschlagen aufgefunden. Ihre beiden kleinen Söhne und das Dienstmädchen liegen tot in ihren Betten, alle haben die gleichen grauenvollen Kopfverletzungen. Ist es ein Mord aus Eifersucht? Wie man erfährt, hatte sich die Witwe heimlich verlobt und sie hatte noch andere Bewerber. Oder geht es um das Erbe, den Klinkerschen Hof? Den bekommt nun ihre Stiefschwester, Katharina Rasch. Der Oberstaatsanwalt aus Flensburg, der Kriminalkommissar aus Kiel und der Amtsgerichtsrat aus Kappeln beginnen mit ihren Ermittlungen. Am Ende haben sie einen Täter, aber Zweifel bleiben. Dem Kriminalroman liegt ein authentischer Mordfall zu Grunde, der 1922 in Ulsnis an der Schlei geschehen ist. Die Gerichtsakten, die sich im Landesarchiv Schleswig befinden, waren der Anlass zu diesem Roman. Angeregt durch einen Zeitungsbericht machte sich die Autorin an die Recherche. Sie erhielt unter anderem eine Postkarte mit dem Foto des Mörders. Der Fall sorgte in Deutschland und Dänemark für Aufregung und Schlagzeilen.
Aktualisiert: 2019-12-30
> findR *

Mutters Mordkompott

Mutters Mordkompott von Hauck,  Angelika, Jeske,  Klaudia
Ein neuer Band der erfolgreichen Mordkompott-Reihe: Mütter und gutes Essen? Immer. Aber Mütter und Morde? Jawohl. Im Extremfall werden sie zu Rächerinnen. Mehr noch: Mütter, Großmütter, Schwiegermütter, Stiefmütter, oder auch nur mütterliche Ratgeberinnen leben gefährlich, wenn es ihren „Lieben“ in den Sinn kommen sollte, sie aus dem Weg zu räumen. Aber Vorsicht, einige Damen sind durchaus wehrhaft! Krimis mit Rezepten zum gefahrlosen Nachkochen
Aktualisiert: 2019-07-04
> findR *

Unsere Ems

Unsere Ems von Gerdes,  Heike, Gerdes,  Peter
„Ständiges Ausbaggern, Verschlammung, Versalzung, reißende Strömung (erst vor kurzem ist ein kleiner Junge beim Spielen an der Knock in Emden von der Strömung mitgerissen worden und ertrunken!), Abriss der Jann-Berghaus-Brücke und Stauwerksbau auf Kosten der Allgemeinheit. Den Menschen am Fluss reicht es und endlich werden sie auch laut“, begründet Verlegerin Heike Gerdes ihre Entscheidung, sich gemeinsam mit ihrem Mann, dem Krimiautor Peter Gerdes, für die Ems zu engagieren. Mit dem Leben an, auf und in der Ems beschäftigen sich die literarischen Beiträge von fast 30 Autorinnen und Autoren. Da es keine Genrebeschränkung gab, ist die Vielfalt der texte groß: Vom Märchen bis zum Krimi, von der Ballade bis zur Satire, von Sciencefiction bis Fantasy ist alles dabei. Ein Euro von jedem verkauften Buch wird der Bürgerinitiative IG Rettet die Ems gespendet. Auch die Autoren verzichten dafür auf einen Teil ihres Honorars.
Aktualisiert: 2019-12-30
> findR *

Sturm im Zollhaus

Sturm im Zollhaus von Gerdes,  Heike, Witt,  Wolke de
An einem frühen Sommermorgen bricht im Zollhaus von Leer ein Feuer aus, das dieses denkmalgeschützte Bauwerk zerstört. In den Trümmern entdecken die Rettungskräfte zwei tote Kinder - und das, obwohl das Gebäude unbewohnt ist. Kriminalkommissar Roman Sturm und seine Kollegin Lükka Tammling finden schnell konkrete Hinweise auf Brandstiftung. Aber wer hat das Feuer gelegt? Haben die Kinder sich in das leere Kulturzentrum geschlichen und gezündelt? War es eine „warme Sanierung“ oder vielleicht doch ein ausländerfeindlicher Anschlag? Alles scheint möglich und nicht nur in den Medien wird wild spekuliert. Es gibt einen einzigen Überlebenden, den kleinen Daud, der seit dem Unglück nicht ansprechbar ist. Die Ermittler hoffen, dass er den Brandstifter gesehen hat - und dass der Täter nichts von dem kleinen Zeugen weiß.
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

Todesrune

Todesrune von Klengel,  Corina C.
Tilla Leinwig ist spontan, sinnlich, impulsiv und sie ist eine Harzer Hexe. Als sie an Samhaim, dem Neujahresfest der Altgläubigen, nach Bad Harzburg zurückkehrt, findet sie ihre Mutter tot am Küchentisch, vor ihr ein tödlicher Aufguss aus Eisenhut. Auf der Suche nach einer Erklärung für den völlig überraschenden Freitod ihrer Mutter stößt Tilla nicht nur auf ein Verbrechen, das dreißig Jahre zurückliegt, sie erfährt auch, dass ihre Mutter Kontakt zu einer Neonaziorganisation hatte. Dieser Orden verlangt nun von Tilla die Herausgabe eines bedeutsamen historischen Artefaktes, welches sich im Besitz ihrer Mutter befunden haben soll. Während Tilla fieberhaft nach dem Artefakt sucht, werden zwei Männer aus Tillas Bekanntenkreis an geschichtsträchtigen Orten geradezu hingerichtet. An den Tatorten findet die Goslarer Kripo Runen, was sowohl in die Nazi-Szene als auch in das Umfeld der Altgläubigen weist. Tilla gerät schließlich in den Fokus polizeilicher Ermittlungen. Um die Geschehnisse aufzuklären, muss sie sich mit den ungeliebten Geschichtsstudien ihrer Mutterauseinandersetzen, die bis zur Varusschlacht zurückreichen, und sich sogar in den Nazi-Orden hineinwagen.
Aktualisiert: 2019-12-30
> findR *

Tod auf dem Siel

Tod auf dem Siel von Flessner,  Bernd
In Hooksiel wird die Inhaberin einer Düsseldorfer Boutique erschossen. Mitten auf dem Siel und aus großer Distanz. Hauptkommissar Greven verfolgt die Ermittlungen zunächst aus der Zeitung, denn Hooksiel ist nicht sein Revier. Außerdem hat er ganz andere Sorgen. Mona, seine Lebensgefährtin und erfolgreiche Malerin, renoviert ihr Atelier. Vom Modernisierungsfieber infiziert, verwandelt sie nach und nach den ganzen Hof in einen Großbaustelle. Greven hat Mühe, seine wenige Habe zu retten. Als in Carolinensiel eine weitere Frau erschossen wird, überträgt die zuständige Staatsanwältin Greven die Leitung einer Sonderkommission. Dort trifft er auf die taffe Wilhelmshavener Kollegin Kirsten Resemius, eine Meisterschützin, die einen Auftragskiller am Werk sieht. Die Ermittlung wird zum Wettstreit, da Greven eine ganz andere Spur verfolgt. Im Eifer des Gefechts übersieht er lange Zeit das wahre Motiv für die Morde. Als Greven es endlich erkennt, scheint der Täter alle Trümpfe in der Hand zu haben.
Aktualisiert: 2019-11-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Leda-Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Leda-Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Leda-Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Leda-Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Leda-Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Leda-Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben