fbpx

Spätlese

Spätlese von Böker,  Wolfgang
In „Spätlese Band 1“ hat Wolfgang Böker in neun Kapiteln seine für ihn wichtigsten Gedichte aus seinem bisherigen lyrischen Schaffen zusammengestellt. Hierin konfrontiert uns der Autor mit dem Leben in seiner ganzen Fülle und Bandbreite und in all seinen Nuancen: Klage, Sehnsucht, Alleinsein, Gottsuche, Jahreszeiten, Grenzen, Wege, Reisen, Begriffe. Sie alle erzählen von der Vielfalt des Lebens.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Spätlese

Spätlese von Böker,  Wolfgang
In „Spätlese Band 2“ hat Wolfgang Böker in weiteren Kapiteln seine für ihn wichtigsten Gedichte aus seinem bisherigen lyrischen Schaffen zusammengestellt. Das Schreiben ist dem Autor seit dem Tod seiner Frau ständiger Begleiter, ja Vertrauter geworden. Seine Gedichte unverschlüsselt, sind verständlich und anschaulich zu lesen, führen uns die Vielfalt des menschlichen Lebens in immer neuen Bildern und Klängen vor Augen.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Mosaik des Lebens

Mosaik des Lebens von Böker,  Wolfgang
In „Mosaik des Lebens“ lässt Wolfgang Böker sein Leben reflektierend vorüberziehen. In freien, aber auch metrisch geformten Gedichten entfaltet sich vor dem Leser ein facettenreiches Bild. Gleich einem Mosaik, aus vielen gebrochenen Teilen, ergibt sich ein vielgestaltiges, auch farbenfrohes Muster, das alltägliches nicht außer Acht lässt und doch besonders ist. Daneben finden sich wie verstreut, Grafiken des Künstlers Eberhard Schoenfeldt, die in ihrer Abstraktheit ein schönes Gegengewicht zu den Gedichten bilden.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt

Heidelberg. Jahrbuch zur Geschichte der Stadt
Das vorliegende Jahrbuch versammelt Beiträge aus vielen Abschnitten der Heidelberger Stadtgeschichte. Am Anfang steht ein Beitrag zur Geschichte der historischen Vereine in Baden. Es folgen Beiträge zur Stadtgeschichte wie: die Geschichte des Deutschen Ordens in Heidelberg, über disziplinarische Maßnahmen gegen Studenten um 1800, ein Gemälde Hans Thomas in der Peterskirche, über Heidelberg als Nationalsymbol in der deutschen Literatur, zu 100 Jahre Frauenwahlrecht und zur Saarfrage in der Weimarer Republik; es folgen Beiträge zur jüdischen Geschichte in der Zeit des Nationalsozialismus und für die Zeit nach 1945, über die Ereignisse nach 1968 am Bunsengymnasium sowie Beiträge zu Topografie, Bau- und Kunstgeschichte und Quellen und Berichte. Rezensionen und Listen neu erschienener Heidelberg-Literatur bilden den Schluss.
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Wünsche

Wünsche von Böker,  Wolfgang
Aus dem Vorwort: Es macht die Modernität von Wolfgang Bökers Gedichten aus, zu tun, was im Leben zu tun bleibt. Andere mögen kegeln, Golf spielen, Zeitung lesen, auf den Stammtisch oder das abendliche Fernsehprogramm warten. Wenn jemanden irgendwann Kunstformen beeindruckten, dann fügt er vielleicht Wörter zu Versen, Verszeilen zu Gedichten - und er hat als "Stoff" den Verlust. Er findet sich mit der Unmöglichkeit ab, dass ihn irgendetwas oder irgendwer aus dem Dunkel holen werde. Er ist aussichtslos und will es nicht sein. Insofern sind Wolfgang Bökers Gedichte sehr gegenwärtig. Nichts reimt sich, es sei denn zufällig.
Aktualisiert: 2020-01-27
> findR *

Grenzen

Grenzen von Böker,  Wolfgang
Schon als Kind lernten wir, dass es Grenzen gibt: Nicht alles darf ich haben, was ich besitzen möchte. Später überschreiten wir Grenzen, spüren, ob wir sie erweitern können, stoßen an, weichen aus, erfahren unsere eigene Begrenztheit. - Und es gibt Stationen, Ereignisse im Leben, die über unsere Kräfte gehen: Massive Bedrohung, Verlust eines geliebten Menschen – Wir geraten in eine Grenzsituation; Fliehen oder Standhalten ist die Frage. - Zwischen all diesen Wünschen, Enttäuschungen, Ängsten und Spannungen müssen wir eine Balance halten, um nicht in Extreme zu verfallen.
Aktualisiert: 2020-01-27
> findR *

Stille Helfer

Stille Helfer von Giovannini,  Norbert, Moraw,  Ingrid, Riese,  Reinhard, Rink,  Claudia
Heidelberg im Nationalsozialismus. Eine Stadt mit Tätern, Opfern, Trittbrettfahrern und teilnahmslosen Mitmachern. Nicht nur. Mit „Stille Helfer“ gehen wir auf Spurensuche. Wir suchen nach Menschen, die den Verfolgten und Bedrohten geholfen haben. Die sie aufgenommen haben, Anteilnahme und Solidarität gezeigt und mutig und aufrecht Hilfe geleistet haben. Sie wirkten im Stillen, folgten ihrem Gewissen, distanzierten sich vom Terror des Regimes und bewahrten ihre humanen Einstellungen. Sie waren „Stille Helfer“, die sich selbst in Gefahr brachten. Wir wollen die Erinnerung an sie aufrechterhalten. Auch und vor allem um Mut zu machen. Mut zum Handeln. Jeder kann nach seinen Möglichkeiten handeln und helfen. Jeder kann sich vorbehaltlos für Verfolgte und Schutzbedürftige engagieren. Man muss es wollen und dann auch tun. Die „Stillen Helfer“ sind Teil des „guten Heidelberg“.
Aktualisiert: 2020-01-27
> findR *

1250 Jahre Bergheim 769 – 2019

1250 Jahre Bergheim 769 – 2019 von Bauer,  Jo-Hannes, Mumm,  Hans-Martin
Die Festschrift zum 1250-jährigen Bestehen Bergheims versammelt Aufsätze und Schriften zur Geschichte und Gegenwart, die auf aktuellen Forschungen beruhen. Daneben enthält der Band viel historisches Fotomaterial, aber auch aktuelle Ansichten, die Erinnerungen wachrufen und einen Blick auf die Gegenwart werfen. Der Standort Bergheims in der Gegenwart ist auch Gegenstand von mehreren Beiträgen, welche Perspektiven für die weitere Entwicklung und Identität des Stadtteils eröffnen.
Aktualisiert: 2020-01-27
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Kurpfälzischer Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Kurpfälzischer Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Kurpfälzischer Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Kurpfälzischer Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Kurpfälzischer Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Kurpfälzischer Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben