fbpx

Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation

Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation von Brunner,  Udo, Michalski,  Ulrike, Richter-Kaupp,  Silvia, Stauch,  Ulrike, Vollmer,  Jule, Weckert,  Al
Sie möchten zeitnah Konflikte beilegen? Sie wollen Entscheidungen treffen, die Sie richtig zufrieden stellen? Sie möchten zuhören wie die Profis und anderen offen Feedback geben? In diesem Audiobook aus dem Online-Seminar „Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation“ lernen Sie genau das! Für Al Weckert, der Sie durch das E-Learning führt, gibt es dafür keine effizientere Gesprächstechnik als die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Schritt für Schritt lässt Sie der Kurs zum Kommunikationsprofi werden. Sie üben Selbstempathie, Aktives Zuhören und Feedbackgeben: die Kerninhalte der Gewaltfreien Kommunikation. Und: Sie lernen erfahrene Trainerinnen und Trainer kennen, die Ihnen erzählen, wie Sie mit Gewaltfreier Kommunikation erfolgreich arbeiten können. Die Lernmaterialien und ein 32-seitiges Begleitheft finden Sie in der Mediathek unter "Downloads".
Aktualisiert: 2021-02-01
> findR *

Gut genug statt perfekt

Gut genug statt perfekt von Grieser,  Franz, Krause,  Thomas, Vollmer,  Jule
Es ist ein Fehler, keine Fehler machen zu wollen! In gesundem und verträglichem Ausmaß können Ehrgeiz und Genauigkeit in vielen Lebensbereichen von Vorteil sein, z.B. im Beruf. Nachteilig sind jedoch zu hohe Anforderungen an sich selbst, überkritische Beurteilungen und die Abhängigkeit von der Meinung anderer. Damit wird Perfektionismus schnell zur Blockade, die Erfolg und Wohlergehen behindert. Ziel dieses Selbstcoachings ist: • sich immer mehr von dem inneren Zwang zu befreien, Perfektes leisten zu müssen, und so seine Handlungsmöglichkeiten zu erweitern. • in jeder Situation frei entscheiden zu können, wie viel Anstrengung für eine Aufgabe angebracht ist. • sich von den negativen Aspekten des Perfektionismus wie Aufschieben, Blockaden, Stress, Burnout und Ängsten zu befreien. • die positive Seite des Perfektionismus, also das Streben nach Spitzenleistung, zu behalten. • zu spüren, dass man nicht perfekt sein muss, um von anderen akzeptiert zu werden.
Aktualisiert: 2021-01-22
> findR *

Praxis Kommunikation 6/2020 Einzelheft

Praxis Kommunikation 6/2020 Einzelheft
Anflug von Demut Von der Tiefen- zur Höhenpsychologie: Visionen für die Positive Psychologie. VON SVEN SOHR Ticket im Zeitfenster Dem Glücklichen schlägt keine Stunde? Doch: am frühen Morgen. Eine Erfahrung. VON KARIN KIESELE Wofür kann ich derzeit dankbar sein? Allein diese Frage zu stellen kann unser Wohlbefinden steigern. Studien und Übungen. VON DANIELA BLICKHAN Im Reinen mit sich Drei Schritte zum Glück. Wie wir den Zugang zu uns selbst finden. VON JULIA BLESER Glück für alle Sinne Eine Glücksbox mit Selbstcoachingtool für mehr Selbstwirksamkeit. VON JULIA AUGENSTEIN Mein bestmögliches Selbst Positive Psychologie und pferdegestütztes Coaching lassen sich kombinieren. VON KATHRIN SCHÜTZ Max entscheidet sich Das Glück fühlen mit Design Thinking. Ein Schüler-Coaching. VON GABRIELE LÖNNE Glück und Geschäft Wie Business und Positive Psychologie zueinander finden. VON MICHAEL STIEF Neues Miteinander Mechanismen der Co-Abhängigkeit in Beratung und Coaching von Paaren im Beziehungskonflikt. VON ANDREA WOHLFARTER Herz und Hand Das Wiener Systemische Resilienzmodell in der Aufstellungsarbeit. VON PETER KLEIN UND BIRGIT MEERWALD Anders und doch gleich Der Unterschied zwischen den Generationen X, Y, Z: Mythos und Wahrheit. VON SUSANNE SCHULTE UND LEA LEUTHÄUSER Krise und Zuversicht Erfahrungen zum Kohärenzgefühl. VON BERNADETTE BRUCKNER Lesen oder lassen? Spannende Texte für digitale Zeiten: vier einfache Rezepte. VON KERSTIN BOLL Konfrontier dich! Und zwar mit deinen eigenen Unzulänglichkeiten. VON ANDRÉ NIGGEMEIER Äste und Verzweigungen Und wie sie uns zeigen, was uns wirklich Kraft gibt: Ressourcen-Mindmaps. VON KERSTIN HARLINGHAUSEN Das Beste herauslieben Mediationskompetenz in der Arbeit mit Texten. VON ANITA VON HERTEL Ein sonniger Sonntag im Januar Um etwas bitten. Und Bitten hören. Trainerdialog oder: GFK für Geübte. VON ANJA PALITZA UND OLAF HARTKE Ein kuscheliges Gefühl Was wir am Fußballspiel und Höhlenbau so liebten. Und wie wir es uns ins Heute holen können. VON JANINE DOMNICK Vor der Zeit macht Sorge alt Mentalküche: Was hilft alles Schwarzmalen? Nichts. Ein Rezept, das ca. 3000 Jahre alt ist. VON WERNER SIMMERL
Aktualisiert: 2020-12-24
> findR *

Praxis Kommunikation 6/2020 Einzelheft

Praxis Kommunikation 6/2020 Einzelheft
Anflug von Demut Von der Tiefen- zur Höhenpsychologie: Visionen für die Positive Psychologie. VON SVEN SOHR Ticket im Zeitfenster Dem Glücklichen schlägt keine Stunde? Doch: am frühen Morgen. Eine Erfahrung. VON KARIN KIESELE Wofür kann ich derzeit dankbar sein? Allein diese Frage zu stellen kann unser Wohlbefinden steigern. Studien und Übungen. VON DANIELA BLICKHAN Im Reinen mit sich Drei Schritte zum Glück. Wie wir den Zugang zu uns selbst finden. VON JULIA BLESER Glück für alle Sinne Eine Glücksbox mit Selbstcoachingtool für mehr Selbstwirksamkeit. VON JULIA AUGENSTEIN Mein bestmögliches Selbst Positive Psychologie und pferdegestütztes Coaching lassen sich kombinieren. VON KATHRIN SCHÜTZ Max entscheidet sich Das Glück fühlen mit Design Thinking. Ein Schüler-Coaching. VON GABRIELE LÖNNE Glück und Geschäft Wie Business und Positive Psychologie zueinander finden. VON MICHAEL STIEF Neues Miteinander Mechanismen der Co-Abhängigkeit in Beratung und Coaching von Paaren im Beziehungskonflikt. VON ANDREA WOHLFARTER Herz und Hand Das Wiener Systemische Resilienzmodell in der Aufstellungsarbeit. VON PETER KLEIN UND BIRGIT MEERWALD Anders und doch gleich Der Unterschied zwischen den Generationen X, Y, Z: Mythos und Wahrheit. VON SUSANNE SCHULTE UND LEA LEUTHÄUSER Krise und Zuversicht Erfahrungen zum Kohärenzgefühl. VON BERNADETTE BRUCKNER Lesen oder lassen? Spannende Texte für digitale Zeiten: vier einfache Rezepte. VON KERSTIN BOLL Konfrontier dich! Und zwar mit deinen eigenen Unzulänglichkeiten. VON ANDRÉ NIGGEMEIER Äste und Verzweigungen Und wie sie uns zeigen, was uns wirklich Kraft gibt: Ressourcen-Mindmaps. VON KERSTIN HARLINGHAUSEN Das Beste herauslieben Mediationskompetenz in der Arbeit mit Texten. VON ANITA VON HERTEL Ein sonniger Sonntag im Januar Um etwas bitten. Und Bitten hören. Trainerdialog oder: GFK für Geübte. VON ANJA PALITZA UND OLAF HARTKE Ein kuscheliges Gefühl Was wir am Fußballspiel und Höhlenbau so liebten. Und wie wir es uns ins Heute holen können. VON JANINE DOMNICK Vor der Zeit macht Sorge alt Mentalküche: Was hilft alles Schwarzmalen? Nichts. Ein Rezept, das ca. 3000 Jahre alt ist. VON WERNER SIMMERL
Aktualisiert: 2020-12-23
> findR *

Starker Auftritt

Starker Auftritt von Marquard,  Annette
Die innere und die äußere Haltung stärken Unser (beruflicher) Alltag ist eine tägliche „Vorstellung“. Jeden Morgen geht für uns der Vorhang auf und wir präsentieren – uns selbst. Der Schritt auf die „Bühne“ fällt uns aber oft schwer und verursacht Stress. Es kommt unsere ängstliche, bedürftige und selbstkritische Persönlichkeit zum Vorschein. Wie schaffen wir es, glaubwürdig und selbstbewusst aufzutreten? Dieses Buch lenkt unsere Gefühle, unsere Denkweise und unsere Handlungen durch gezielte Übungen in konstruktive Bahnen: - Die innere Haltung wird ebenso gestärkt wie die Körperhaltung. - Mit einem optimalen Stimmtraining erreicht man die gewünschte verbale Wirkung. - Die richtige Atmung sorgt für Klarheit und Ruhe. - Tipps gegen Lampenfieber helfen, die Nervosität zu kontrollieren. - Unsichtbare Energien werden aufgedeckt und nutzbar gemacht. So gewinnen die Leser*innen Vertrauen in Situationen zurück, in denen sie sich zuvor unsicher gefühlt haben: Meetings, Präsentationen oder Reden werden selbstbewusst gemeistert und die Teamfähigkeit wird geschult.
Aktualisiert: 2021-01-04
> findR *

Wort sei Dank

Wort sei Dank von Broermann,  Christa, Charvet,  Shelle Rose
Wie denkt mein Gegenüber? Wie kommuniziere ich mit ihm? Über die reine Wortbedeutung hinaus vermittelt uns Sprache einiges über unsere Mitmenschen. Sie gibt uns z.B. Hinweise darauf, wie jemand „gestrickt“ ist und was ihn motiviert. Möchte er viele Einzelheiten zu einer Sache wissen oder ist ihm mehr an einem großen Überblick gelegen? Bevorzugt er eine lückenlose Schritt-für-Schritt-Anleitung oder hat er lieber verschiedene Wahlmöglichkeiten? Zur Analyse solcher Muster gibt es ein Instrument: Language and Behaviour (LAB) Profile. Es bietet darüber hinaus Möglichkeiten, sprachliche Botschaften passgenau auf spezifische Personen und Gruppen zuzuschneiden. Wenn Sie leicht erkennen können, was Menschen motiviert, wie sie denken und wie sie ihre Entscheidungen fällen, dann können Sie auch: - einen tiefen Rapport herstellen und effektiv kommunizieren, - Konflikte und Missverständnisse reduzieren, - wirksame Marketing- und Werbekampagnen entwerfen, - die richtigen Mitarbeiter*innen einstellen, die in Ihr Umfeld passen und etwas leisten, - Lernprogramme so anlegen, dass sie unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Das Buch wurde umfassend überarbeitet, enthält viele neue Beispiele und wurde um ein Kapitel erweitert.
Aktualisiert: 2021-01-04
> findR *

Wort sei Dank

Wort sei Dank von Broermann,  Christa, Charvet,  Shelle Rose
Wie denkt mein Gegenüber? Wie kommuniziere ich mit ihm? Über die reine Wortbedeutung hinaus vermittelt uns Sprache einiges über unsere Mitmenschen. Sie gibt uns z.B. Hinweise darauf, wie jemand „gestrickt“ ist und was ihn motiviert. Möchte er viele Einzelheiten zu einer Sache wissen oder ist ihm mehr an einem großen Überblick gelegen? Bevorzugt er eine lückenlose Schritt-für-Schritt-Anleitung oder hat er lieber verschiedene Wahlmöglichkeiten? Zur Analyse solcher Muster gibt es ein Instrument: Language and Behaviour (LAB) Profile. Es bietet darüber hinaus Möglichkeiten, sprachliche Botschaften passgenau auf spezifische Personen und Gruppen zuzuschneiden. Wenn Sie leicht erkennen können, was Menschen motiviert, wie sie denken und wie sie ihre Entscheidungen fällen, dann können Sie auch: - einen tiefen Rapport herstellen und effektiv kommunizieren, - Konflikte und Missverständnisse reduzieren, - wirksame Marketing- und Werbekampagnen entwerfen, - die richtigen Mitarbeiter*innen einstellen, die in Ihr Umfeld passen und etwas leisten, - Lernprogramme so anlegen, dass sie unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Das Buch wurde umfassend überarbeitet, enthält viele neue Beispiele und wurde um ein Kapitel erweitert.
Aktualisiert: 2021-01-04
> findR *

Soziale Phobie – die heimliche Angst

Soziale Phobie – die heimliche Angst von Fischer-Klepsch,  Martina
Holen Sie sich Ihr Leben (zurück)! Glückliche Beziehungen lassen uns aufblühen und stärken uns. Was aber, wenn diese Ressource zu einer potenziellen Gefahrenquelle wird? Menschen mit Sozialer Phobie fürchten sich davor, von anderen negativ bewertet, ja, sogar verurteilt zu werden. Soziale Interaktionen werden für sie zu einem Spießrutenlauf. Je stärker die Angst vor anderen Menschen und ihren Bewertungen, desto mehr leidet die Lebensqualität der Betroffenen. Sozialer Rückzug und Depressionen können die Folge sein. Damit es gar nicht erst so weit kommt, bietet dieses Buch Hilfe zur Selbsthilfe: - Auf Basis des im Buch vermittelten Hintergrundwissens kann die individuelle Ursache der Angststörung aufgespürt werden. - Expositionsübungen helfen dabei, sich Schritt für Schritt der Angst zu stellen und wieder mehr am Leben teilzunehmen. - Achtsamkeit und Meditation unterstützen auf dem Weg ebenso wie die Stärkung des Selbstwerts und der souveräne Umgang mit Gefühlen. - Durch das Soziale Kompetenztraining erhalten Leser*innen weitere Tools, um auch neue Situationen entspannt zu meistern.
Aktualisiert: 2021-01-04
> findR *

Achtsamkeit in der Natur

Achtsamkeit in der Natur von Huppertz,  Michael, Schatanek,  Verena
Die Natur als Teil achtsamer Begegnung Nirgendwo ist Achtsamkeit leichter als in der Natur, und auf nichts ist die Natur mehr angewiesen als auf die Achtsamkeit der Menschen. An alle, die die Haltung der Achtsamkeit verstehen, lernen oder intensivieren möchten; alle, die sich vorstellen können, die Natur stärker in Therapie, Prävention und Beratung einzubeziehen und alle, die in der Naturpädagogik mit Erwachsenen und Kindern die Beziehung zur Natur weiterentwickeln, wendet sich dieses Buch. Das Buch zeigt, wie man sich Naturerfahrungen öffnen kann. Die Autoren rekonstruieren die bisherigen Bemühungen hierzu in Naturpädagogik, Psychotherapie, Lebensberatung und Naturethik und halten Ausschau nach möglichen Weiterentwicklungen. „Achtsamkeit in der Natur“ ist daher sowohl ein Übungsbuch als auch ein Grundlagentext für die weitere Praxis und Forschung auf verschiedensten Arbeitsgebieten. Das Buch wurde für diese neue Auflage auf 101 Übungen erweitert und insgesamt aktualisiert und bearbeitet. „Das Buch ist von vorne bis hinten ein rarer Glücksfall (...). Allen Pädagogen, Trainern oder Therapeuten sei es ans Herz gelegt.“ – Andreas Sauer, www.fachbuchkritik.de
Aktualisiert: 2021-01-25
> findR *

Tiergestützte Interventionen mit Kindern und Jugendlichen

Tiergestützte Interventionen mit Kindern und Jugendlichen von Heier,  Meike, Liese-Evers,  Melanie
Tiere helfen Menschen bei ihrer Entwicklung und Förderung In vielen Bereichen des Lebens ergänzen Tiere unsere Arbeit und stellen für uns eine emotionale Bereicherung dar. So verwundert es nicht, dass auch im sozialen und pädagogischen Bereich tiergestützte Interventionen zunehmen. Waren dabei zunächst Hunde und Pferde beliebt, so sind die als Co-Therapeuten eingesetzten Tierarten inzwischen vielfältiger geworden. Und das hat Auswirkungen auf die Praxis. In diesem Buch werden u.a. - Möglichkeiten, aber auch Grenzen in der Begleitung von Kindern und Jugendlichen aufgezeigt, - rechtliche Aspekte und „Stolperfallen“ betrachtet, - die Fähigkeiten der jeweiligen „tierischen Mitarbeiter“ dargestellt, - Konzepte vorgestellt, um qualitativ hochwertige Arbeit bieten zu können, - und es wird der respektvolle Umgang mit den Tieren vermittelt. So gelingt eine realistische Einschätzung der eigenen Mittel und Möglichkeiten. Praktische Ideen und Tipps geben zudem Impulse, um die eigene Arbeit kreativ zu erweitern und zu gestalten.
Aktualisiert: 2021-01-04
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Junfermann Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Junfermann Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Junfermann Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Junfermann Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Junfermann Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Junfermann Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben