fbpx

„Aufstand der Umlaute“ und weshalb das Eszett sich diesem anschloss

„Aufstand der Umlaute“ und weshalb das Eszett sich diesem anschloss von Lassig,  Kirsten J., Trepsdorf,  Daniel K. W.
Mit Sprache Ausgrenzung und Mobbing überwinden. Der Clou: Alles läuft zunächst einmal über die Sprache selbst. Denn im Haus, wo alle Buchstaben wohnen, werden die Umlaute und das Eszett ausgegrenzt und gemobbt. Sie sind »irgendwie komisch“ und gehören nicht richtig zum ABC dazu. Das macht sie traurig und wütend zugleich. Die Konsequenz: Im dunklen, muffigen Keller des Sprachhauses planen die verfemten Buchstaben heimlich den Aufstand! Alle anderen Vokale und Konsonanten sollen verschwinden! – Das sorgt im Land der Fantasie freilich für Chaos. Denn wenn die Buchstaben fortbleiben, wie sollen dann die Ideen, Träume und Melodien der Menschen (insbesondere diejenigen der Kinder!) in Wörter, Begriffe und Texte gefasst werden?! Ein besonderes Abenteuer nimmt seinen Lauf. Wird sich die Sprachlosigkeit mit ihrer säuselnden, gespenstischen Stille wie ein dunkler Mantel über dem magischen Wald des Fantasielandes ausbreiten?! Werden bald alle Gespräche, die fröhlichen Lieder und jeglicher Austausch zwischen den Menschen verstummen? Was können Kinder und Jugendliche tun, um dies in ihrem Alltag zu verhindern?
Aktualisiert: 2020-05-14
> findR *

„Aufstand der Umlaute“ und weshalb das Eszett sich diesem anschloss

„Aufstand der Umlaute“ und weshalb das Eszett sich diesem anschloss von Lassig,  Kirsten J., Trepsdorf,  Daniel K. W.
Mit Sprache Ausgrenzung und Mobbing überwinden. Der Clou: Alles läuft zunächst einmal über die Sprache selbst. Denn im Haus, wo alle Buchstaben wohnen, werden die Umlaute und das Eszett ausgegrenzt und gemobbt. Sie sind »irgendwie komisch“ und gehören nicht richtig zum ABC dazu. Das macht sie traurig und wütend zugleich. Die Konsequenz: Im dunklen, muffigen Keller des Sprachhauses planen die verfemten Buchstaben heimlich den Aufstand! Alle anderen Vokale und Konsonanten sollen verschwinden! – Das sorgt im Land der Fantasie freilich für Chaos. Denn wenn die Buchstaben fortbleiben, wie sollen dann die Ideen, Träume und Melodien der Menschen (insbesondere diejenigen der Kinder!) in Wörter, Begriffe und Texte gefasst werden?! Ein besonderes Abenteuer nimmt seinen Lauf. Wird sich die Sprachlosigkeit mit ihrer säuselnden, gespenstischen Stille wie ein dunkler Mantel über dem magischen Wald des Fantasielandes ausbreiten?! Werden bald alle Gespräche, die fröhlichen Lieder und jeglicher Austausch zwischen den Menschen verstummen? Was können Kinder und Jugendliche tun, um dies in ihrem Alltag zu verhindern?
Aktualisiert: 2020-05-14
> findR *

Stier unf Greif 2020 / H.2

Stier unf Greif 2020 / H.2 von Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern
Mit Heft 2 des Jahrgangs wird die achte Ausgabe seit der Neuauflage der Heimathefte »Stier und Greif« vorliegen. Der verantwortliche Redakteur Dr. Reno Stutz setzt inhaltliche Schwerpunkte bei regionalhistorischen Themen sowie den Aktivitäten der Vereine und Verbände des Bundeslandes. Erneut befassen sich die Autorinnen und Autoren mit der lokalen und regionalen Heimatpflege und geben Einblicke in Forschungsthemen der Hochschulen und Universitäten oder Berichte über Aktuelles aus der Kultur. Auch das Plattdeutsche kommt nicht zu kurz. Auch über vielfältige Theater- oder Kunstprojekte sowie über Ausstellungen in Museen wird berichtet. Der »Büchertisch« umfasst Literaturrezensionen zum Themenschwerpunkt Mecklenburg und Vorpommern. Erweitert wurden die Hefte um die Rubrik »För de Gören«, in der die mecklenburgische und vorpommersche Geschichte kindgerecht vermittelt wird.
Aktualisiert: 2020-05-18
> findR *

Beständiger Wandel

Beständiger Wandel von Niemann,  Mario
Das mecklenburgische Dorf im 20. Jahrhundert. Die ländliche Gesellschaft in Mecklenburg war im 20. Jahrhundert vielfältigen Herausforderungen und Umbrüchen ausgesetzt. Dazu zählen Agrarkrisen, zwei Weltkriege, die Bodenreform, die Kollektivierung und Industrialisierung der Landwirtschaft und schließlich der Übergang in die Marktwirtschaft in den neunziger Jahren. Das Bild des ländlichen Raumes änderte sich zwischen 1900 und 2000 grundlegend. Der Agrar- historiker Mario Niemann legt nun die erste Gesamtdarstellung der Geschichte des ländlichen Mecklenburg im 20. Jahrhundert vor. In zwölf Hauptkapiteln werden die Strukturen, Entwicklungen und Veränderungen in der Landwirtschaft und der dörflichen Gesellschaft Mecklenburgs dargestellt. Im Mittelpunkt steht dabei der Wandel der ländlichen Lebens- und Arbeitsverhältnisse. Etliche zeitgenössische Fotografien aus verschiedenen Archiven, die zumeist erstmals hier veröffentlicht werden, illustrieren die Ausführungen.
Aktualisiert: 2020-05-07
> findR *

Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen

Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen von Schneider,  Steffen
Über das Abenteuer, in einem Gutshaus zu leben. Der Rostocker Filmemacher und Fernsehautor Steffen Schneider begleitet im Auftrag des NDR seit fast zehn Jahren Menschen, die Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern retten. Die gleichnamige Doku-Serie »Mit Mut, Mörtel und ohne Millionen« ist mittlerweile in ganz Deutschland bekannt und beliebt. Bei abendlichen Zusammenkünften in den Gutshausküchen von Rensow, Kobrow, Dölitz oder Scharpzow diskutieren die Gutshausretter, allesamt schillernde Persönlichkeiten, über die Zukunft ihrer Häuser – jedes einzelne ein Projekt auf Lebenszeit und darüber hinaus. In lebendig erzählten Texten verschmelzen nun die Biografien der Bauten und ihrer neuen Bewohner zu einem universellen und manchmal atemberaubenden Lebenslauf.
Aktualisiert: 2020-05-14
> findR *

Lust auf Verwandlung

Lust auf Verwandlung von Böttcher,  Dirk, Duerst,  Andreas, Kenzler,  Lea-Maria
Ich habe Krebs, aber ich lebe und habe sogar Spaß dabei. Jemand anderes werden, um etwas von sich selbst zu zeigen. Wer würde man gern einmal sein? Und brächte man überhaupt den Mut auf, sich zu verwandeln und dann auch noch zu zeigen? Fragen, die keineswegs leicht zu beantworten sind. Für jemanden, der mit der Diagnose Krebs konfrontiert ist, für den nichts mehr gewiss scheint – für den mögen derartige Überlegungen geradezu irrelevant sein. Trotz der schweren Erkrankung – oder gar wegen ihr: 12 Frauen hatten den Mut zur Verwandlung. Empfanden Lust, in eine andere Rolle zu schlüpfen. Weniger, um der Realität zu entfliehen, sondern um festzustellen, was diese ihnen alles noch bereithält und erlaubt. Der Fotograf Andreas Duerst hielt diesen Prozess in nahegehenden Bildern fest. Texte der Frauen berichten von dem, was sie empfanden. Ein bewegender Bildband, der nicht beschönigt und trotzdem Mut macht – und der jeden verwandeln wird, der ihn in die Hand nimmt.
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Bansiner Fischertod

Bansiner Fischertod von Pupke,  Elke
Tante Berta ermittelt wieder, aber diesmal eher widerwillig. Nicht einmal sie kann das Mordopfer ehrlich bedauern, das wirklich alles getan hat, um sich in Bansin unbeliebt zu machen. So gibt es beinahe so viele Verdächtige wie Einwohner und außer der Polizei ist niemand daran interessiert, den Fall aufzuklären. Aber es bleibt nicht bei diesem Mord. Was hat eine Einbruchserie mit der Pension »Kehr wieder« zu tun? Auch der Selbstmord einer alten Frau gibt Rätsel auf. Hängen die Verbrechen mit der Rückkehr von Cuno Thor zusammen, der 1988 über die Ostsee nach Dänemark geflüchtet ist? Und hat der Bansiner Fischer dabei wirklich den Tod seines Cousins verschuldet? Die alte Wirtin, ihre Nichte Sophie und Freundin Anne müssen herausfinden, was im Sommer 1988 geschah, im letzten Jahr der DDR. Oder liegt das Motiv doch in der Gegenwart?
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Auf Fotopirsch durch Rostock

Auf Fotopirsch durch Rostock von von Fircks,  Jochen
Überraschender Fotostreifzug durch Rostocks Geschichte. Jochen von Fircks, mehrfacher Sachbuchautor, der im Herbst 1956 sein Schiffsmaschinenbaustudium begann, ist auch immer mit der Spiegelreflexkamera unterwegs. Dabei beweist er ein ganz persönliches Talent dafür, seine neue Wahlheimat Rostock abzulichten. Um 1960 herum entstehen Aufnahmen, die zwischen den Neubauten auch die noch immer sichtbaren Kriegswunden der Innenstadt zeigen. Eindrucksvoll fängt er die damalige Aufbruchsstimmung ein und konterkariert die historischen Schwarz-Weiß-Bilder mit der heutigen Szenerie – etwa 60 Jahre später aus ähnlichen Blickwinkeln und in Farbe. Mit diesen Vorher-/Nachher-Effekten entsteht ein bemerkenswerter Ausschnitt der Veränderungen. »Dieses Buch gehört damit unbedingt in die Bibliothek all jener, die Rostock lieben und die diese Stadt als Zukunft für kommende Generationen sehen«. (Dr. habil. M. Klaus Kilimann, ehemaliger Rostocker Oberbürgermeister)
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Hinstorff

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Hinstorff was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Hinstorff hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Hinstorff

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Hinstorff

Wie die oben genannten Verlage legt auch Hinstorff besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben