fbpx

Wenn die Tage kürzer werden …

Wenn die Tage kürzer werden … von Moser,  Josef
Es muss wohl vor langer Zeit gewesen sein, als man das Wort "Krampus" zum ersten Mal in Suetschach hörte. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen datieren aus dem Jahr 1889, niedergeschrieben in einem Buch mit hölzernem Einband. Trotz der beiden Weltkriege wurde das "Nikologehen" auch in diesen schwierigen Zeiten weitergeführt. Krampuslaufen war im Rosental schon immer ein fester Bestandteil im Jahreskreis. In der Ortschaft Suetschach wird dieser Tag besonders traditionell begangen. Die typischen Gestalten, Gruppenordnungen und Einkehrbrauch des hl. Nikolo sind einzigartig. Die strengen Regeln haben sich bis zum heutigen Tag erhalten. Perchten, Krampusse und Nikolo - welche Eigenschaften und Funktionen haben sie inne? Wo kommen sie her? Im Volksglauben haben sie sich bis in die heutige Zeit erhalten. Vieles entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte und ist Ausdruck davon, wie sich Bräuche veränderten und neu erfunden wurden. Eines hat sich allerdings bei den Figuren bis heute erhalten: die Elemente des Segnens, Beschenkens oder Bestrafens. Geographische Erklärungen und Zeitgeschichte vervollständigen den Versuch, diese Maskengestalten zur Mittwinterzeit anschaulich zu machen. Wie wird sich alles im dritten Jahrtausend weiterentwickeln? Kann Brauchtum in dieser Form überhaupt noch überleben? Auf dem kommerziellen Schlachtfeld geht es nur noch um Steigerung der Verkaufszahlen und Gewinnmaximierung. Angesichts der Beeinflussung durch den digitalen und medialen Zeitgeist finden Menschen immer neue Betätigungsfelder. Alte Traditionen und Bräuche verkommen zu Randerscheinungen. Sie werden nicht mehr gelebt. Was bleibt dann von allem? Eine spannende Frage mit unbekannten Ausgang.
Aktualisiert: 2020-10-28
> findR *

Die 13. Sybille

Die 13. Sybille von Maurer-Lausegger,  Herta
Die Sibyllen waren im Altertum weissagende Frauen, die erstmals in Kleinasien belegt sind und später unter verschiedenen Namen in unterschiedlichen Gebieten verbreitet waren. Die sibyllinische Prophezeiung zählt zum prophetischen Schrifttum, in dem alttestamentliche, christliche und profane Inhalte geschickt zu einem Ganzen verwoben sind, gleichzeitig aber auch der Zeitgeist des Entstehens zum Ausdruck kommt. Der messianische und apokalyptische Charakter der Prophezeiungen wurde in den frühen nachchristlichen Jahrhunderten als göttliche Offenbarung verstanden, was im Schrifttum und in der christlichen Kunst zum Ausdruck kommt. Religion und Volksglaube wurden in der Folge immer mehr entzweit, zugunsten heterodoxer und ketzerischer Kreise. Am Beginn der Neuzeit erblühte eine enorme Vielfalt von Weissagungen aller Art in den verschiedensten Bereichen: Politik, Religion, Zeit, Eschatologie. Die maschinschriftliche Fassung der Sibylle aus der Wörthersee-Region stellt eine Variante der 1850 in Leitomischl anonym erschienenen Sibyllinischen Bücher, einer deutschen Übersetzung der tschechischen „Proroctví Michaldy, králowny ze Sáby, třinácté Sibylly“, dar. Die Weissagungen bleiben immer mehrdeutig und sind stets im kulturellen, religiösen, gesellschaftspolitischen und historischen Kontext zu sehen.
Aktualisiert: 2020-10-19
> findR *

Erinnerungskulturen im Grenzraum

Erinnerungskulturen im Grenzraum von Danglmaier,  Nadja, Hartmann,  Eva, Wutti,  Daniel
Ein Hundert-Jahr-Jubiläum bietet sich an, ein Thema vielschichtiger und aus neuen Perspektiven zu betrachten. Das vorliegende Buch widmet sich vor diesem Hintergrund der schulischen Auseinandersetzung mit der Volksabstimmung am 10. Oktober 1920, einem Thema, das auf beiden Seiten der Grenze sehr unterschiedlich aufgefasst wurde.
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Dober Tag!

Dober Tag! von Kaufmann,  Ulrich, Wintersteiner,  Werner
Im Grüßen manifestiert sich die ganze Welt der sozialen Beziehungen. Wir drücken damit Respekt und Anerkennung aus oder verweigern diese. Wir bringen Hierarchien zum Ausdruck oder überbrücken sie – zwischen den sozialen Schichten, zwischen den Geschlechtern und Generationen, wie auch zwischen Volksgruppen und Nationen. Diese über weite Strecken zweisprachige Publikation, entstanden im Rahmen des Jubiläumsprojekts Carinthija2020, informiert zunächst über das Kunstprojekt »Die Grußmaschine | Pozdravni stroj«. Danach folgt ein vielfältiger Abriss über die gesellschaftliche Bedeutung des Grüßens. In einem dritten Abschnitt (Gruß-Botschaften | Pozdravna sporočila) kommen Literat*innen zu Wort, die auf kreative Weise über das Grüßen nachdenken.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten von Maurer-Lausegger,  Herta
Dieser Leitfaden stellt eine praxisorientierte Arbeitsgrundlage für die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten dar. Das Konzept orientiert sich an der vielfältigen Praxis innerhalb der philologischen Fachrichtung, an einschlägigen wissenschaftlichen Ratgebern unterschiedlicher Disziplinen, unter der Berücksichtigung aktueller nationaler und internationaler Standards.
Aktualisiert: 2020-09-09
> findR *

Wagnis und Hoffnung

Wagnis und Hoffnung von Wagenhofer,  Leopold
Leopold Wagenhofer bezeichnet sich selbst als “Heimatdichter”. Seine Tätigkeit in der Steiermark führte in den 1960er Jahren zu Kontakten mit einem Kreis von steirischen Mundartdichtern, die voller Hingabe in ihrem Dialekt reimten. Seinerzeit von HC Artmann und dem Kärntner Lyriker Josef Hopfgartner ermuntert, griff Leopold Wagenhofer dann selbst zur Feder. Sein Schaffen weist eine große Bandbreite auf. Es umfasst vor allem Lyrik, Aphorismen und Mundartdichtung. Unverkennbar ist stets die Sorge um die Umwelt und eine tief verwurzelte Heimatliebe. Seine Texte beweisen Sinn für Humor und viel Empahtie, sie sind aber auch von ständigen Selbstzweifeln geprägt. Anlässlich seines 80. Geburtstages erscheint im Kärntner Gedenkjahr 2020 nun ein Sammelband mit ausgewählten Gedichten, in dem die vielen Facetten des "Wanderers zwischen Steiermark und Kärnten" aufgezeigt werden.
Aktualisiert: 2020-07-19
> findR *

Unser Kärnten / Naša Koroška

Unser Kärnten / Naša Koroška
Das zweisprachige Buchprojekt zum Thema kommt einer „Kärnten-Anthologie“ gleich. Texte von 40 Autorinnen und Autoren werden mit Bildern von 20 Kärntner Künstlerinnen und Künstlern illustriert. Kärnten ist ein Land der Schriftstellerinnen und Schriftsteller! Von Bachmann zu Handke, von Haderlap zu Lipuš gibt es international anerkannte und höchst geschätzte AutorInnen, die das Land prägen und aus beiden Volksgruppen Kärntens stammen. Sie halten dem Land oft auch einen kritischen Spiegel vor und werden somit zu Mit-Gestaltern der Landesentwicklung bzw. dokumentieren mit ihren Werken Land und Leute des südlichsten österreichischen Bundeslandes. Nicht selten – eher schon in der Regel – stellten sie sich gegen den „Mainstream“ und wiesen auf Probleme hin, wodurch sie zu mehr oder weniger stillen bzw. manches Mal auch lauten Mahnern wurden. Gerade im Bereich des Zusammenlebens der beiden Volksgruppen waren die Literatinnen und Literaten diejenigen, die sich für eine Forderung der zunehmend marginalisierten slowenischen Sprache und Kultur in Kärnten einsetzten bzw. ein gleichberechtigtes Zusammenleben einforderten.
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Die slowenische Mundart des Klagenfurter Feldes

Die slowenische Mundart des Klagenfurter Feldes von Sturm-Schnabl,  Katja
Die Dissertationsschrift von Katja Sturm-Schnabl ist ein langgehegtes Desideratum der wissenschaftlichen Fachwelt, weil sie einen Teilbereich des slowenischen Dialektes des Südkärntner Zentralraumes erfasst. 1973 erhielt die Autorin für diese Arbeit den Wissenschaftspreis des Südost-Europa Institutes München, denn sie schloss eine Forschungslücke eines in diesem Grad nicht erforschten sprachgeographischen Raumes und wurde in der Folge durchwegs von der Fachwelt rezipiert. Die Dissertationsschrift umfasst eine umfassende, nach dialektologischen Kriterien verfasste Darstellung des Phonologischen Systems, des Vokalsystems sowie des Konsonantensystems, auf der Grundlage von Interviews autochthoner Sprecher aus den Orten Haag, Zinsdorf und Lassendorf (allesamt in der heutigen Marktgemeinde Magdalensberg) sowie aus Niederdorf bei Ebenthal.
Aktualisiert: 2020-10-23
> findR *

Einfach, schnell und gut 2

Einfach, schnell und gut 2 von Steinbrugger,  Maria
Das Kochbuch ist nach dem Bestseller Einfach, schnell und gut Maria Steinbruggers zweites Kochbuch für alle Jahreszeiten und alle Gelegenheiten. Einfach und saisonal kochen mit frischen und heimischen Produkten. Über 240 Rezepte für jeden Tag sorgen für kulinarische Vielfalt und Abwechslung in der Ernährung. Jede Jahreszeit hat ihre Feste - auch dazu gibt dieses Kochbuch Ideen und Anregungen. Die abwechslungsreichen Rezepte, die hilfreichen Tipps und die appetitanregenden Fotos machen das Kochbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene zum täglichen Begleiter in der Küche.
Aktualisiert: 2020-08-21
> findR *

Begegnungen

Begegnungen von Demus,  Sieglind
Die Texte behandeln als zentrales Th ema das „Begegnen“ – mit Menschen, mit veränderten Lebenssituationen, mit Erinnerungen, unbekannten Orten und Kulturen. Dieses schicksalhafte Aufeinandertreff en kann Fragen aufwerfen oder beantworten, dem Leben eine Richtung geben, es gänzlich verändern. In jedem der Prosatexte gibt es ein reales Mosaiksteinchen; Rahmenhandlungen, die es verlangen, sind sorgfältig recherchiert.
Aktualisiert: 2020-10-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Hermagoras

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Hermagoras was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Hermagoras hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Hermagoras

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Hermagoras

Wie die oben genannten Verlage legt auch Hermagoras besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben