fbpx

The Unknown is the new Normal

The Unknown is the new Normal von Conrad,  Daniela, Fortmann,  Harald R.
Am 18. März 2020 spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Fernsehansprache von einer Herausforderung von "historischem Ausmaß". Sie mahnt Solidarität und Disziplin im Kampf gegen das Corona-Virus an. Soziale Kontakte müssten minimiert werden. Die EU verhängt einen Einreisestopp. Gleichzeitig wurden aus 83 Millionen Fußball-Experten in Deutschland 83 Millionen Virologen und die Social-Media-Kanäle überschlugen sich nur so vor Meinungsbekundungen. Es dauerte nicht lange und der Begriff "New Normal" wurde international als Definition der Neuen Normalität für die Post-Corona-Zeit geprägt. In diesem Buch analysieren 40 Autoren aus den unterschiedlichsten Branchen und Themenbereichen diese Ausnahmezeit und versuchen, das Erfahrene zu reflektieren. Uns allen ist klar geworden, dass die digitale Transformation nun schneller Einzug halten wird, als viele es wollten. Doch schaffen wir es in Deutschland und in ganz Europa, das Wort Krise, das im Chinesischen aus zwei Silben, die einzeln gelesen, Gefahr und Chance bedeuten, als solches zu akzeptieren und Erfahrungen aus dieser historischen Pandemie positiv umzusetzen?
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Reflektiert Entscheiden

Reflektiert Entscheiden von Methling,  Florian, von Nitzsch,  Rüdiger
Spontan aus dem Bauch oder doch rational? Wie Sie die richtigen Entscheidungen treffen Wie sieht bei Ihnen ein typischer Entscheidungsprozess aus? Verlassen Sie sich auf Ihr Bauchgefühl, oder stellen Sie dem Ergebnis lange Selbstreflexion und Überlegungen voran? Univ.-Prof. Dr. Rüdiger von Nitzsch und Dr. Florian Methling plädieren für eine Kombination, denn beide Varianten haben Vor- und Nachteile. In ihrem Ratgeber »Reflektiert entscheiden« stellen sie Methoden vor, die Sie zukünftig bei der Entscheidungsfindung unterstützen werden. - Sinn und Zweck von reflektiertem Entscheiden: Was macht eine gute Entscheidung aus? - Entscheidungstheorie: wie funktioniert Intuition und wie sind analytische Konzepte aufgebaut? - Hilfreiche Entscheidungsmatrix: in fünf Schritten zu einer fundierten Entscheidung – der systematische Prozess detailliert erklärt - Praktische Tipps, wie Sie Ihr neues Wissen um den Entscheidungsprozess im Alltag richtig umsetzen - Nützliches Extra: das von Universitäten und Unternehmen erfolgreich erprobte Onlinetool »Entscheidungsnavi« als kostenlose Ergänzung und Hilfe bei Entscheidungsproblemen Typische Entscheidungsfehler vermeiden – mit der richtigen Methode Kopf oder Bauch: mit welcher Variante treffen Sie die richte Entscheidungen für Ihre individuelle Problemstellung und erhöhen so Ihre Selbstwirksamkeit? Die beiden Autoren stellen Ihnen die Vor- und Nachteile der beiden Vorgehensweisen ausführlich vor und zeigen Ihnen praxisnah, warum eine systematische Kombination aus Intuition und sachlicher Bewertung ein optimales Entscheidungsmodell ist. Dabei erläutern sie, wie Sie typische Entscheidungsfehler frühzeitig entdecken und vermeiden können. Dieses Sachbuch überwindet die Kluft zwischen einfachem Ratgeber und trockenen Lehrbüchern zu Entscheidungstheorie und Psychologie der Entscheidung. Ein Tool für alle, die ihre Entscheidungsfähigkeit verbessern wollen: Lernen Sie, im Alltag reflektierte Entscheidungen zu treffen und leisten Sie so Ihren Beitrag zu einer zielorientierten Entscheidungskultur!
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

New Work Bullshit: Was wirklich zählt in der Arbeitswelt

New Work Bullshit: Was wirklich zählt in der Arbeitswelt von Frischmuth,  Carlos
Unternehmen ohne Führung: Neue Arbeitswelten? »New Work« ist das Buzzword der Stunde in Unternehmerkreisen: Weg von eingefahrenen Hierarchien, hin zu Mitarbeiterführung auf Selbstbestimmungsbasis! Doch: Ist es wirklich sinnvoll, gewachsene Strukturen von jetzt auf gleich zu Gunsten von digitaler Transformation, hippen Co-Working Spaces und Ähnlichem über den Haufen zu werfen? Carlos Frischmuth, selbst erfolgreicher Manager eines Personaldienstleisters, ist mehr als skeptisch. Gerade Hauruck-Aktionen angesichts sinkender Umsatzzahlen machen oft mehr Probleme, als sie lösen. Welche Maßnahmen sinnvoll sind und wovon Sie lieber die Finger lassen, erklärt er in seinem Sachbuch »New Work Bullshit«: - Kritische Auseinandersetzung mit dem Prinzip »New Work« - Gelassenheit im Umgang mit modischen Trends in der Wirtschaft: Welche Ideen für Ihr konkretes Unternehmen tatsächlich Sinn machen - Die Basics nicht vergessen: gesunde Unternehmenskultur, faire Führung und klare Unternehmenskommunikation ziehen noch immer - Warum Führungskompetenz auf der Managementebene der Schlüssel zu selbständigeren Mitarbeitern ist - Digitale Transformation: Warum klassische Unternehmensprinzipien dabei hilfreich sind Mythen der Arbeitswelt: Was ist dran an informellen Hierarchien, agilen Arbeitsmethoden und dem Selbstläufer Selbstorganisation? Die Idee hinter New Work fußt vor allem darauf, die Mitarbeiter mehr einzubeziehen, ihnen mehr Entscheidungsgewalt zu überlassen, kurz: sie weniger zu führen. Doch: Will und kann das jeder? Carlos Frischmuth räumt auf mit der Vorstellung, dass Veränderung schnell und vor allem immer gern umgesetzt wird und zeigt sinnvolle Alternativen auf. Ein Trendthema, an Praxisbeispielen kritisch abgehandelt: Ein pointiertes Buch gegen den Mainstream, das sich mit Expertise, Erfahrung und einer Prise Humor dem New-Work-Prinzip widmet – ein Muss für HR-Verantwortliche, Personaler, Fach- und Führungskräfte!
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Plädoyer für den digitalen Staat

Plädoyer für den digitalen Staat von Hartleb,  Florian
Wie Deutschland der Umstieg zum digitalen Staat gelingt 2020 ist das Jahr, in dem das Projekt Digitalisierung dank Corona wesentlich an Dringlichkeit gewonnen hat. In Deutschland wurde einmal mehr deutlich, dass Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft in diesem Punkt international hinterherhinken. Wenn es um Konzepte für e-government sowie Digitalisierung in Schule, Berufsleben und Gesundheitswesen geht, gilt Estland weltweit als Vorreiter. Der deutsche Politikwissenschaftler Florian Hartleb, selbst in Estland ansässig, präsentiert ein umfassendes Plädoyer für den digitalen Staat nach estnischem Vorbild: - Geht nicht, gibt’s nicht: Wie Estland den digitalen Wandel vor einer Generation beschlossen und umgesetzt hat - Kritische Analyse: wie steht es in digitalen Ämtern um Datenschutz und Datensicherheit oder fürchten wir uns auf Kosten des Fortschritts? - Digitale Transformation in Deutschland: Welche rechtlichen Grundlagen sind erforderlich, welche Bedeutung ergibt sich für die Gesellschaft? - Ausblick: Wie sieht die Zukunft im Zeitalter von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz aus? Entsteht ein neues Staatsverständnis? Weg von der analogen Verwaltung – hin zur digitalen Unterschrift Keine Einschränkung durch Bürozeiten, Zeit- und Kostenersparnis und verbesserte Effizienz: Die Vorteile einer zunehmenden Digitalisierung auf der Verwaltungsebene liegen für die Bürger und Bürgerinnen auf der Hand. Doch wie steht es mit den Risiken? Florian Hartleb spricht aus eigener Erfahrung über den erleichterten Alltag in »Europas Silicon Valley« Estland. Zugleich zeigt er aber auch mit Blick auf die Gefahr eines digitalen Überwachungsstaates à la China die möglichen Probleme auf. Zukunft Digitalisierung – wie die Transformation gelingt, welche Maßnahmen dafür in Deutschland nötig sind und was wir uns dazu von Estland abschauen sollten, zeigt der Autor mit seinem Sachbuch allen politisch und journalistisch Interessierten fundiert auf.
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Das kleine Buch der großen Mythen: Karriere

Das kleine Buch der großen Mythen: Karriere von Kleis,  Constanze
Von Networking bis Auslandsaufenthalt: Was Sie auf der Karriereleiter wirklich nach oben bringt Mindestens ein längerer Auslandsaufenthalt im Lebenslauf, ein Karrierecoach und ein Netzwerk aus »engen« Freunden für das unerlässliche Vitamin B: Laut einschlägigen Ratgebern sind diese und andere karrierefördernde Maßnahmen absolut unerlässlich für den beruflichen Erfolg. Doch ist ständiges Networking wirklich unabdingbar für den Sprung ins Management? Wird man nach längerem Arbeiten im Ausland tatsächlich mit offenen Armen in der Chefetage begrüßt? »Mythos Karriere« geht acht Karrieremythen auf den Grund und hinterfragt sowohl kritisch als auch immer mit einem kleinen Augenzwinkern, was es wirklich zu einer erfolgreichen Karriere braucht: - Aufstieg auf der Karriereleiter: welche Regeln Sie befolgen sollten und wo Sie durchaus eigene Wege beschreiten können - Ohne Netzwerk kein Erfolg: Ist allein Mittag essen wirklich der Karrieretod? Führen 5000 Kontakte auf diversen Plattformen tatsächlich zum Traumjob? - Karrierecoaching: wirklich notwendig oder doch eher der Feind der Individualität? - Auslandsaufenthalt: Chance für berufliche Neuorientierung oder direkter Weg aufs Abstellgleis? - Streitschrift mit Tiefgang: Was ist dran an den »todsicheren« Wegen zum Erfolg und wo sollten Sie Vorsicht walten lassen? Ohne Fleiß kein Preis – was ist wirklich dran an althergebrachten Erfolgsgaranten? Ist beruflicher Erfolg ein Zeichen individueller Verdienste, oder kommt doch nur derjenige weiter, zu dessen Bekanntenkreis einige Topmanager und CEOs zählen? Warum werden manche Dinge nach wie vor als karrierefördernd gepriesen, obwohl sie nachweislich eher hindern als voranbringen? In diesem Sachbuch wird ebenso kenntnisreich wie unterhaltsam untersucht, was wirklich dran ist am sicheren Weg nach oben auf den Sprossen der Karriereleiter – und warum es gelegentlich in Ordnung ist, auch mal ein Coaching auszulassen.
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Um die Hecke gedacht

Um die Hecke gedacht von Bernoully,  Stephanie, Hansen,  Renée
Strategische Kommunikation – Erfolg durch das richtige Konzept Professionelle Kommunikation in Unternehmen oder Organisationen basiert auf dem Wissen um die richtige Methode und Strategie. In ihrem Kommunikationsratgeber nutzen die beiden Expertinnen Renée Hansen und Stephanie Bernoully das Gärtnern als Metapher und Spielraum, um praxisnah strategische Kommunikation von der Aufgabenstellung bis zur Durchführung vorzustellen. Dabei führen sie mit dem Gartenzwerg anschaulich und unterhaltsam durch den gesamten Kommunikationsprozess. - Was macht erfolgreiche Kommunikation aus? Zielgruppen analysieren, Kommunikationsstrategien entwickeln und anwenden - Praxisnaher Ratgeber: mit ausführlichem Methodenwissen, Arbeitshilfen und kritischer Betrachtung - Über 40 kommunikative Fälle aus der Welt des Gartens: aufschlussreiche Parallelen zwischen Pflanzenpflege und Kommunikationsmanagement - Fake News, Deep Fake, Filterblasen: Definition von aktuellen Schlüsselbegriffen rund um Konzeption, Kommunikation und Öffentlichkeit - Von Pressemitteilung bis Social Media-Marketing: Kommunikation auf allen Kanälen Auftritt der Gartenzwerge: Die Wahl der richtigen Methode Anlass, Aufgabe, Auftrag: Kommunikation in Unternehmen und mit Kunden ist vielfältig. Mit Kreativität und fundiertem Wissen kommen Sie zu einer durchdachten Lösung! Im Dschungel der Konzepte und Methoden hilft Ihnen der Gartenzwerg bei der Entwicklung von Kommunikationsstrategien. An ihm handeln die Autorinnen alle notwendigen Teilschritte von der Auftragsannahme bis zur Präsentation des fertigen Konzepts sorgfältig und klar verständlich ab. Entstanden ist so ein fundiertes Sachbuch für Kommunikationsverantwortliche, Pressemitarbeiter, Personaler, Vertriebler und alle, die für die beste Kommunikationsstrategie gerne ungewöhnliche Wege beschreiten – und auch mal um die Hecke denken!
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *

Schwarz Rot Gut

Schwarz Rot Gut von Müller,  Reinhard
Warum Deutschland heute so gut dasteht: Ein Streifzug durch Geschichte und Gegenwart Was ist Deutschland? Ein reiches Land in der Mitte Europas, ohne und gegen das in der Europäischen Union nichts läuft. Die Situation ist mehr als erstaunlich, wenn man bedenkt, wo Deutschland vor 75 Jahren stand. Wie schauen Europa und die Welt heute auf Deutschland? Welche geschichtlichen Ereignisse abseits von Naziherrschaft und Mauerfall beeinflussen das heutige deutsche Selbstverständnis? 30 Jahre Wiedervereinigung sind ein Zeitpunkt, der zum Nachdenken anregt. Reinhard Müller, leitender Politredakteur der FAZ, präsentiert mit seinem Sachbuch »Schwarz • Rot • Gut« das Ergebnis seiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit Deutschland: - Welche Lehren, politisch und gesellschaftlich, lassen sich aus der deutschen Geschichte ziehen? - Wie schaut die Welt auf die Bundesrepublik Deutschland – und wie wir selbst? - Innere Einheit – hat es sie je gegeben? - Föderalismus: Flickenteppich oder Erfolgsmodell? - Gehört die Fähigkeit, aus der Geschichte zu lernen und sich selbst neu zu erfinden, zu den deutschen Tugenden? Musste alles so kommen, ist Deutschland ein Selbstläufer? Fazit einer Zeitreise Hochaktuelle Überlegungen zum Umgang Deutschlands mit der Corona-Krise, verbunden mit einer Bestandsaufnahme zur Aufarbeitung der wechselvollen Geschichte des 20. Jahrhunderts: Reinhard Müller führt kenntnisreich durch die Ereignisse, die Deutschland zu dem gemacht haben, was es heute ist. Eine Bestandsaufnahme ohne Beschönigungen, die kritisch das Selbstverständnis der Deutschen hinterfragt und dabei richtungsweisende Wendepunkte der Zeitgeschichte spannend und informativ erklärt. Ein politisches Sachbuch aus der Feder eines versierten Journalisten, das gekonnt den Bogen von den alten Germanen bis zum modernen deutschen Staat schlägt!
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *

The Unknown is the New Normal

The Unknown is the New Normal von Conrad,  Daniela, Fortmann,  Harald R.
Wird die Digitalisierung von Arbeitswelt und Alltag zur neuen Normalität? Von Bürojob und Schulalltag zu Homeoffice und Lernen zu Hause: Mitte März war in Deutschland plötzlich nichts mehr wie gewohnt. Von jetzt auf gleich wurden ganze Firmen via Internetzugang an den Küchentisch ihrer Mitarbeiter verlagert, während daneben der Nachwuchs über Zoom am Unterricht teilnahm. Wie wird sich die so erzwungene digitale Transformation der Arbeitswelt auf lange Sicht auswirken? Mit dieser zentralen Frage haben sich Branchenexperten in dieser facettenreichen Analyse auseinandergesetzt: - Wie wird das „New Normal“? Die Auswirkungen der COVID-19 Herausforderungen - Wirkt die Corona-Krise als Beschleuniger? Die Digitalisierung im öffentlichen Bereich und Gesundheitswesen - Time to change? Wie sich der Wirtschaftsstandort Europa verändern muss, um Platz für echte Innovationen zu machen Eine unerwartete Chance: Beschleunigung der digitalen Transformation durch die Pandemie Der Einsatz digitaler Tools und die schnelle Restrukturierung althergebrachter Arbeitsabläufe während des Lockdowns machten die Möglichkeiten, aber auch Grenzen, der digitalen Transformation deutlich. Die Autoren und Herausgeber von »The Unknown is the New Normal« präsentieren das Unbekannte als Chance: Für Unternehmen ebenso wie Arbeitnehmer – Innovation durch Digitalisierung bringt Vorteile für Alle. Die Krise als Anstoß für Wandel – ein Leitfaden für die digitale Transformation von Unternehmen und ein Aufruf für mehr Mut zu Innovationen!
Aktualisiert: 2020-09-23
> findR *

Superkraft Mensch

Superkraft Mensch von Abolhassan,  Dr. Ferri
Superkraft Mensch – Warum der Mensch im Service den Unterschied macht Jahrzehntelang lang war Kundenservice in Unternehmen nur ein Kostenfaktor. So steht der Siegeszug der Callcenter stellvertretend für eine Ära, die nur ein Schlagwort kannte: „Effizienz! Effizienz! Effizienz!“ Mit dem Ergebnis: es wurde automatisiert, was ging und der Kunde fast aus den Augen verloren. In quasi jeder Branche. Manchmal braucht Besinnung eben Zeit. Oder einfach „Andersdenker“. Dr. Ferri Abolhassan, Servicechef der Telekom Deutschland, schaut nach vorn und dreht das Rad dabei gezielt zurück: Abgeleitet aus seiner eigenen Servicephilosophie stellt er in seiner Publikation den Menschen in den Mittelpunkt – den Kunden mit seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen, aber auch den Servicemitarbeiter mit seiner Erfahrung, Expertise und Empathie. Abolhassan ist überzeugt: Der Mensch ist die Superkraft, die im Service den Unterschied macht. In Zeiten der Digitalisierung mehr denn je. Ein Leitgedanke, um den sich dieses Bookazine dreht. Die gelungene Melange aus Buch und Magazin nähert sich dem Thema Kundenservice einfach anders als klassische Fachbücher. Zwischen Wertschätzung und Wertschöpfung beleuchtet Abolhassan mit ausgewählten Insidern, Draufsehern, Querdenkern aus unterschiedlichsten Blickwinkeln brandaktuell, inspirierend und unterhaltsam den Erfolgsfaktor Mensch im Kundenservice aus unterschiedlichsten Perspektiven: • Wie schaffen Unternehmen begeisternde Kundenerlebnisse? • Was können Chatbots, Software-Roboter & Co. leisten, was nicht? • Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz im Service der Zukunft, welche der Mitarbeiter mit seiner natürlichen Intelligenz? Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx, Serviceguru Shep Hyken, Deutsche Bahn-Vorstand Martin Seiler, Serviceexpertin Sabine Hübner, Wirtschaftspsychologe Dr. Claus Dethloff, ERGO-CDO Mark Klein, DFKI-CEO Prof. Dr. Antonio Krüger, Führungskräftecoach Nicole Brandes, Europcar Deutschland-Geschäftsführer Stefan Vorndran, Futurist Sven Göth, Transformationsexperte Dietmar Dahmen u.a. teilen ihre Ideen, Einblicke und Thesen zu einem herausragenden Service von Menschen für Menschen. Der spannende Mix aus Gastbeiträgen und Interviews richtet sich an jeden, dem Service eine Herzensangelegenheit ist – also auch an den Kunden selbst.
Aktualisiert: 2020-09-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Frankfurter Allgemeine Buch

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Frankfurter Allgemeine Buch was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Frankfurter Allgemeine Buch hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Frankfurter Allgemeine Buch

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Frankfurter Allgemeine Buch

Wie die oben genannten Verlage legt auch Frankfurter Allgemeine Buch besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben