fbpx

Energie und Klima – Ein Blick in die Zukunft

Energie und Klima – Ein Blick in die Zukunft von Brand,  Hans
Energie, die Basis unseres Lebens, war zusammen mit den dafür eingesetzten Ressourcen und dem Klima das Thema eines Symposiums am 8. November 2012 in Erlangen. In Deutschland werden die von der Politik gestellten Fragen zur langfristigen Energieversorgung und zum Klimawandel mit großem Eifer in der Öffentlichkeit diskutiert, zu denen, entgegen der verbreiteten Meinung, kein wissenschaftlicher Konsens besteht. Folgerichtig durfte sich das Symposium auch nicht anmaßen, festzustellen, was richtig und was falsch sei. Namhafte Fachleute waren gebeten, die wichtigsten, immer wieder vorgebrachten Argumente und politischen Vorgaben auf ihre Verträglichkeit mit den Erkenntnissen der Wissenschaft und dem Stand der Technik zu prüfen. Die Technische Fakultät an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und der VDI/VDE-Arbeitskreis Gesellschaft und Technik (GuT) haben die Initiative ergriffen, die komplexen Zusammenhänge dieser Thematik in einem Symposium der Öffentlichkeit vorzustellen und zu erklären. Im vorliegenden Band sind fünf Vorträge des Symposiums veröffentlicht.
Aktualisiert: 2020-02-03
> findR *

Münzen, Bilder, Bibliotheken

Münzen, Bilder, Bibliotheken von Hofmann-Randall,  Christina
Die „Alte Universitätsbibliothek“ in Erlangen wird im Jahre 2013 100 Jahre alt. Am 4. November 1913 wurde das Bibliotheksgebäude in der Universitätsstraße 4 eingeweiht. Aus diesem Anlass zeigt die Universitätsbibliothek einmal nicht Handschriften und frühe Drucke, sondern ausgewählte Stücke aus den umfangreichen Sammlungen. Wer würde in einer Universitätsbibliothek gravierte Straußeneier, Abgüsse antiker Gemmen, Ölgemälde, Zeichnungen und Graphiken, Münzen aus aller Welt vom Altertum bis zur Neuzeit vermuten? Die Ausstellung (vom 19. Oktober bis zum 22. November 2013) spiegelt die Geschichte der Friedrich-Alexander-Universität und ihrer Bibliothek wider: Im 18. Jahrhundert bildeten die Bücher aus den fürstlichen Bibliotheken in Bayreuth und Ansbach den Grundbestand, Teile der markgräflichen Naturalienkabinette dienten als Anschauungsmaterial für die Lehre. Für das 19. und 20. Jahrhundert belegen zahlreiche Gelehrtenbibliotheken den damaligen Stand der Forschung. Neben der weltbekannten Graphischen Sammlung - aus dem markgräflichen Kunstkabinett Ansbach - bezeugen die Sammlung Luthardt und Oeuvres einzelner Künstler die Epochen. Porträts der Universitätsprofessoren – die ältesten stammen aus der Universität Altdorf – werden in der Universitätsbibliothek aufbewahrt. An die 30.000 Münzen und Medaillen vom Altertum bis zur Neuzeit stellen einen Schatz dar, wie er nur selten in einer Universitätsbibliothek zu finden ist.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Demokratie – Hoffnung und Krise

Demokratie – Hoffnung und Krise von Neuhaus,  Helmut
Mit dem Thema "Demokratie" griffen die Atzelsberger Gespäche des Jahres 2012 wieder einen höchst aktuellen Gegenstand auf. Neben der Frage der Qualität einer Demokratie und des Instrumentariums zu ihrer Bewertung behandelten sie den Zusammenhang von wirtschaftlicher Entwicklung und Demokratie, den Begriff und die Realität der "Postdemokratie" sowie Geschichte, Form und Prognose von Demokratie in arabischen Staaten.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Auswirkungen der Legierungszusammensetzung auf die Morphologie und die Festigkeit des Dendritennetzwerkes bei der gerichteten Erstarrung von Nickelbasis-Superlegierungen

Auswirkungen der Legierungszusammensetzung auf die Morphologie und die Festigkeit des Dendritennetzwerkes bei der gerichteten Erstarrung von Nickelbasis-Superlegierungen von Franke,  Martin M.
Zur Vermeidung von Heißrissen bei der gerichteten Erstarrung von Nickelbasis-Superlegierungen wird der Versuch unternommen, die Festigkeit und den Zusammenhalt des Dendritennetzwerkes über eine geometrisch günstigere Restschmelzeverteilung zu steigern. Experimentelle Ergebnisse zeigen, dass für eine zunehmende Konzentration an interdendritisch seigernden Elementen wie Ta eine höhere Vernetzung der Dendriten untereinander erzielt werden kann. Heißzugversuche an einkristallin erstarrten Probekörpern lassen für die Legierung mit einer stärkeren Vernetzung zwischen den Dendriten eine Zunahme der Festigkeit im semiliquiden Bereich erkennen. Gießbarkeitstests mit stängelkristallinem Gussgefüge zeigen allerdings keine Überlegenheit der Legierung mit besserer Vernetzung. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass ohne korngrenzenfestigende Minorelemente ein Auftreten von Heißrissen nicht zu verhindern ist.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Mikrostruktur und mechanische Eigenschaften gegossener TiAl-Legierungen

Mikrostruktur und mechanische Eigenschaften gegossener TiAl-Legierungen von Hullin,  Gregor
Um die zukünftig geforderten CO2-Emissionsgrenzen einzuhalten, wird der Anteil der aufgeladenen Motoren weiter zunehmen. Der Einsatz der Turboaufladung in Ottomotoren bringt allerdings einige Schwierigkeiten mit sich. So sind beispielsweise die Abgastemperaturen wesentlich höher als bei Dieselmotoren und können im Volllastbetrieb Temperaturen bis 1000 °C und darüber hinaus erreichen. Ziel der vorliegenden Arbeit war es die mechanischen Eigenschaften ausgewählter TiAl-Legierungen in Abhängigkeit der chemischen Zusammensetzung und der erstarrungsbedingten Mikrostruktur zu ermitteln und auf einen möglichen Einsatz in einem Ottomotor-Abgasturbolader hin zu untersuchen. Das Augenmerk wurde dabei auf das Hochtemperaturkriechverhalten und die Oxidationsbeständigkeit als Hauptschädigungsparameter gelegt.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Die Bedeutung des Schreibens und kreativen Gestaltens für die Entwicklung des Menschen

Die Bedeutung des Schreibens und kreativen Gestaltens für die Entwicklung des Menschen von Liebmann-Wurmer,  Susanne
Im Rahmen des Verbundforschungsprojekts „Die Bedeutung des Schreibens und kreativen Gestaltens für die Entwicklung des Menschen“ hat sich eine interdisziplinär zusammengesetzte Forschungsgruppe zur Aufgabe gestellt, die Wirkungen des eigenhändigen Schreibens, Zeichnens und bildnerischen Gestaltens aus unterschiedlichen Perspektiven zu untersuchen. Ein zentrales Anliegen ist dabei die Erforschung der notwendigen Voraussetzungen, um dieses Potential noch effektiver nützen zu können. Alle fünf Teilprojekte beziehen sich auf den Lebenslauf des Menschen und stellen den Aspekt der Bildung ins Zentrum: Ausbildung, Persönlichkeitsbildung und Selbstbildung.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Weltbilder im Wandel

Weltbilder im Wandel von Möseneder,  Karl
Weltbilder sind Vorstellungen vom Ganzen der Wirklichkeit. Sie ändern sich mit dem Fortgang der Kulturgeschichte. So etwa in der Frühen Neuzeit, als das geozentrische Weltbild mit der Kopernikanischen Wende durch das heliozentrische abgelöst wurde und die Erde nicht mehr den Mittelpunkt der Sternenwelt ausmachte. Die epochale Wende, die Martin Luther initiierte, gründete in kirchenkritischen und letztlich theologischen Gedanken. Sie fanden durch den Buchdruck rasch weite Verbreitung und führten zu politischen sowie geistes- und mentalitätsgeschichtlichen Veränderungen. Auf dem Feld der Philosophie war es Immanuel Kant, der den modernen Wissenschaften den Weg bereitete und Grundlagen für ethisch-moralische Reflexionen lieferte. Epochal nicht allein auf dem Feld der Biologie wirkte die Entdeckung von Charles Darwin, dass die Natur eine unendlich lange Geschichte hat, die sich als Evolution vom Einfachen zum Komplexen, vom Niederen zum Höheren entwickelt. Anfang des 20. Jahrhunderts wies Marcel Duchamp der Bildenden Kunst eine neue Bahn, als er Gegenstände des Alltags, etwa einen Flaschentrockner, für museumswürdig erachtete und das Ready Made erfand. Der Band enthält die auf den Erlanger Universitätstagen in Amberg und Ansbach gehaltenen Vorträge.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Träume

Träume von Freiburg,  Rudolf
Der vorliegende Band versammelt die Vorträge zum Thema „Träume“, die im Frühjahr und Herbst 2014 anlässlich der Universitätstage in Amberg und Ansbach gehalten wurden. Den vier Erlanger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern – Privatdozentin Dr. Eva Wattolik (Kunstgeschichte), Professor Dr. Christian Alzheimer (Neurowissenschaft), Professor Dr. Kay Kirchmann (Medienwissenschaft) und Professor Dr. Dirk Kretzschmar (germanistische Literaturwissenschaft) – gelang es auf ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Weise, die Faszination des Träumens aus den spezifischen Perspektiven ihres jeweiligen Faches heraus auszuloten.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Annäherungen von Kunstpädagogik und Outsider Art

Annäherungen von Kunstpädagogik und Outsider Art von Klöss-Fleischmann,  Axel, Liebmann-Wurmer,  Susanne, Loemke,  Tobias, Roeske,  Thomas, Vittinghoff,  Christian, Waldenfels,  Bernhard
Vorliegendes Buch dokumentiert die Kooperation des Lehrstuhls für Kunstpädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Kunstraum der Pegnitzwerkstätten/Lebenshilfe Nürnberg. Darüber hinaus bettet vorliegender Band Outsider Art in kunstpädagogische, kunsthistorische, aber auch philosophische Fragestellungen ein und zeigt Abbildungen von bedeutenden Künstlerinnen und Künstlern dieser Kunstrichtung wie Adolf Wölfli, Wanda Weira-Schmidt und Melvin Milkey-Way.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Ausgewählte sprachwissenschaftliche Schriften (1970-2015)

Ausgewählte sprachwissenschaftliche Schriften (1970-2015) von Lee,  Jinhee, Munske,  Horst Haider
Horst Haider Munske ist emeritierter Professor für Germanische und deutsche Sprachwissenschaft und Mundartkunde an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Die hier präsentierte Auswahl aus seinen bis dato nur versprengten unselbständig erschienen Schriften aus den Jahren 1970 bis 2015 markiert die wissenschaftlichen Schwerpunkte ihres Autors. Sie reicht von der Marburger Antrittsvorlesung (1970) über die Erlanger Abschiedsvorlesung (2005) bis zu einer abschließenden Tour d’horizont zum Bayerischen Sprachatlas (2015), an dem er als Projektleiter und Herausgeber des ‚Sprachatlas von Mittelfranken‘ über zwanzig Jahre mitgewirkt hat. Im Mittelpunkt der Sammlung stehen Lexikologie und Wortbildung (7 Beiträge) Orthographie und Orthographiereform (5 Beiträge), Sprachkontakt und Sprachgeschichte (9 Beiträge), sowie Dialektologie (2 Beiträge). Außerdem wurden Beiträge zu den skandinavischen Sprachen und zum Friesischen eingefügt, die die Bandbreite im Œuvre des Autors dokumentieren. Aufgenommen sind ferner drei publizistische Texte aus der Debatte um die Rechtschreibreform.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von FAU University Press

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei FAU University Press was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. FAU University Press hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben FAU University Press

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei FAU University Press

Wie die oben genannten Verlage legt auch FAU University Press besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben