Ein Engel in der Hölle von Auschwitz

Ein Engel in der Hölle von Auschwitz von Walser,  Harald
„Meinen Reichtum an Liebe habe ich in Auschwitz verstreut“, schrieb die österreichische Krankenschwester Maria Stromberger im Juli 1946 resignierend an den ehemaligen Auschwitz-Häftling Edward Pyś nach Polen. Sie befand sich in einem Internierungslager für ehemalige Nationalsozialisten − wie sie schreibt „mitten unter Nazis, SS, Gestapo“. Das traf sie doppelt, hatte die erbitterte Gegnerin des NS-Staates doch in Auschwitz aktiv Widerstand geleistet, viele Häftlinge gerettet, Kurierdienste erledigt, Waffen und Sprengstoff geschmuggelt. Nachdem sie zwei ehemalige Auschwitzhäftlinge, die im Fieberwahn über Auschwitz berichteten, gepflegt hatte, ließ sie sich am 1942 freiwillig ins KZ Auschwitz versetzen, mit der Begründung: Ich will sehen, wie es wirklich ist, vielleicht kann ich auch etwas Gutes tun. Die in der Geschichte des österreichischen Widerstands wohl einzigartige Frau war zu Lebzeiten zwar in Polen hoch angesehen, wurde in ihrer Heimat aber kaum gewürdigt. Dank vieler neuer Quellen legt der Autor hier eine umfassende Biografie Maria Strombergers vor.
Aktualisiert: 2023-06-16
> findR *

Ein Engel in der Hölle von Auschwitz

Ein Engel in der Hölle von Auschwitz von Walser,  Harald
„Meinen Reichtum an Liebe habe ich in Auschwitz verstreut“, schrieb die österreichische Krankenschwester Maria Stromberger im Juli 1946 resignierend an den ehemaligen Auschwitz-Häftling Edward Pyś nach Polen. Sie befand sich in einem Internierungslager für ehemalige Nationalsozialisten − wie sie schreibt „mitten unter Nazis, SS, Gestapo“. Das traf sie doppelt, hatte die erbitterte Gegnerin des NS-Staates doch in Auschwitz aktiv Widerstand geleistet, viele Häftlinge gerettet, Kurierdienste erledigt, Waffen und Sprengstoff geschmuggelt. Nachdem sie zwei ehemalige Auschwitzhäftlinge, die im Fieberwahn über Auschwitz berichteten, gepflegt hatte, ließ sie sich am 1942 freiwillig ins KZ Auschwitz versetzen, mit der Begründung: Ich will sehen, wie es wirklich ist, vielleicht kann ich auch etwas Gutes tun. Die in der Geschichte des österreichischen Widerstands wohl einzigartige Frau war zu Lebzeiten zwar in Polen hoch angesehen, wurde in ihrer Heimat aber kaum gewürdigt. Dank vieler neuer Quellen legt der Autor hier eine umfassende Biografie Maria Strombergers vor.
Aktualisiert: 2023-06-16
> findR *

Kind in Wien

Kind in Wien
Der unentbehrlich Klassiker für Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln, Pädagoginnen und Pädagogen. „Kind in Wien“ liefert über 1000 Adressen, Tipps und konkrete Informationen, die das Leben von und mit Kindern in Wien abwechslungsreicher und einfacher machen. Das Servicehandbuch informiert unter anderem über das umfangreiche Angebot an Kultur-, Freizeit- und Sportaktivitäten für Kinder in Wien – vom Kindertheater in der Stadt bis zum Ausflugsziel im Grünen, vom Wildbadeplatz bis zum passenden Ort für die Kindergeburtstagsparty. Weiters finden sich in „Kind in Wien“ Anregungen, Adressen, Telefonnummern und Öffnungszeiten zu den Themen: ▪ Kinderbetreuung: Babysitter, Tagesmütter, Kindergruppen, -krippen und -gärten ▪ Schulen: Privatschulen, Alternativschulen, Schulprojekte, Lernhilfe ▪ In Krisenfällen: Unterstützung und Beratung für Kinder und Eltern ▪ Krankes Kind: Notfalladressen, Diagnostik, Therapie ▪ Einkaufen für Kinder: Spielzeug, Kleidung, Kinderwägen, Secondhandshops ▪ Essen mit Kindern: Kinderfreundliche Restaurants und Lokale
Aktualisiert: 2023-06-01
> findR *

Zusammenleben

Zusammenleben von Fürhapter,  Thomas
Wie wird Migrant:innen österreichische Kultur vermittelt? Es gibt einen Ort in Wien, wo man das Zusammenleben studieren und erlernen kann. Unter dem Schirm der Stadt Wien wurden Module entwickelt, um geflüchteten Menschen, aber auch generell Neuzugezogenen eine Orientierung in der Stadt zu erleichtern: Der Alltag soll sich selbstbestimmt gestalten lassen, mithilfe von Geflüchteten als Expert:innen. Der Filmemacher Thomas Fürhapter begleitet Neuzuwander:innen aus unterschiedlichsten Ländern bei ihrem ersten Schritt über die Schwelle in ein neues Land. Er durchpflügt das Kursprogramm, hört den Menschen beim Erarbeiten von Lösungsansätzen zu und blickt vor allem mit Hingabe in Gesichter. Untertitel: Deutsch, Englisch
Aktualisiert: 2023-05-26
> findR *

Breaking the Ice

Breaking the Ice von Altenberger,  Judith, Boeck,  Wolfgang, Hierzegger,  Pia, Resch,  Paul, Schaller,  Alina, Stern,  Clara
Mira lebt für den Eishockeysport und führt mit starkem Willen als Kapitänin ihr Team. Eine Herausforderung, dies mit ihrer Rolle im elterlichen Weinbau zu vereinen: mit ihrer Mutter und ihrem unternehmungslustigen, aber immer dementeren Opa führt sie den Hof – mit der ganzen Verantwortung. Die neue Spielerin Theresa bringt sie mit ihrer Unbekümmertheit und Offenheit völlig aus der Fassung. Und als auch noch Miras verschwundener Bruder Paul auftaucht und alle drei sich im nächtlichen Wien verlieren, entdeckt Mira die Freiheit, die es bedeutet, Regeln zu brechen, sich selbst neu zu erfinden – und dass man nur lieben kann, wenn man loslässt.
Aktualisiert: 2023-05-26
> findR *

Imposante Ausblicke

Imposante Ausblicke von Schwarz,  Charlotte, Semper,  Viola Rosa
„Imposante Ausblicke“ betrachtet Wien aus verschiedenen Höhen, von Dachterrassen, Balkonen, und Türmen herab und durch Fenster hindurch. Dabei wird die Frage beantwortet, was sich denn auf und unter den Dächern einst befunden hat und heute befindet. Geheimtipps für die spannendsten öffentlich zugänglichen Dächer und Aussichtspunkte werden durch profunde Informationen zu Architektur und Geschichte ergänzt. Anekdoten von und über Dachbesucher:innen sowie ausdrucksstarke Fotos machen Lust, sich in schwindelerregende Höhen zu begeben und neue Blickwinkel auf Österreichs Hauptstadt zu gewinnen.
Aktualisiert: 2023-05-25
> findR *

Best of Vienna 2/23

Best of Vienna 2/23
Mit dem neuen BEST OF VIENNA aus dem Falter Verlag kommt in der Stadt keine Langeweile auf. Wien hat auch zur kälteren Jahreszeit Wärmendes und herzerwärmende Tipps zu bieten. Was genau, steht im neuen BEST OF VIENNA. Wie im Frühling widmet sich das Magazin auch im Herbst bemerkenswerten Wiener Persönlichkeiten. BEST OF VIENNA Chefredakteurin Birgit Wittstock und ihre Autor*innen geben Einblicke in die Wiener Szene, für Freizeit-, Kultur, Style- & Kulinarik-Fetischistinnen und -Fetischisten, ganz nach dem Motto „Creation, Crowd, Chow, Culture“.
Aktualisiert: 2023-05-25
> findR *

So funktioniert Österreichs Medienwelt

So funktioniert Österreichs Medienwelt von Fidler,  Harald
Das erste umfassende Werk, das die Zusammenhänge der österreichischen Medienszene erläutert: Harald Fidler, einer der renommiertesten Medienjournalisten des Landes, beleuchtet die Hintergründe der hochkonzentrierten österreichischen Medienbranche. Warum sollen alle für den ORF zahlen? Wozu braucht es den Boulevard? Wie funktioniert das Spiel zwischen Medien und Politik? Und welche Player stecken hinter der österreichischen Medienwelt? Mit seiner jahrelangen Erfahrung als Insider liefert Harald Fidler spannende Einblicke, fundierte Analysen und Daten zur österreichischen Medienszene und legt damit ein einzigartiges Buch vor, das den Leser:innen ein tieferes Verständnis für die Welt der Medien bietet.
Aktualisiert: 2023-05-25
> findR *

Zusammenleben

Zusammenleben von Fürhapter,  Thomas
Wie wird Migrant:innen österreichische Kultur vermittelt? Es gibt einen Ort in Wien, wo man das Zusammenleben studieren und erlernen kann. Unter dem Schirm der Stadt Wien wurden Module entwickelt, um geflüchteten Menschen, aber auch generell Neuzugezogenen eine Orientierung in der Stadt zu erleichtern: Der Alltag soll sich selbstbestimmt gestalten lassen, mithilfe von Geflüchteten als Expert:innen. Der Filmemacher Thomas Fürhapter begleitet Neuzuwander:innen aus unterschiedlichsten Ländern bei ihrem ersten Schritt über die Schwelle in ein neues Land. Er durchpflügt das Kursprogramm, hört den Menschen beim Erarbeiten von Lösungsansätzen zu und blickt vor allem mit Hingabe in Gesichter. Untertitel: Deutsch, Englisch
Aktualisiert: 2023-05-25
> findR *

Das gesprochene Bild

Das gesprochene Bild von Altweger,  Susanne, Reiners,  Florian
Die Methode „Bilder Sprechen“ ist ein bisher nicht beschriebenes kreativ-visuelles Instrument, eine innovative Methode zu differenzierter Textgestaltung – zum individuell gesprochenen Wort. Sie gibt Anleitung und Anregung, um Inhalte sprechkünstlerisch zu gestalten, sie lebendig und anschaulich zu transportieren, um damit beim Publikum (emotionale) Aufmerksamkeit zu erreichen. Texte werden mit dieser Methode von Sprecher:innen über das Verknüpfen innerer Bilder lebendig gemacht – darin liegt der Unterschied zu bestehender Literatur zu Atem, Stimme und Sprechtechnik. Die Methode lehnt sich an das Lernen im Unterbewusstsein bei frühkindlichem Spracherwerb an, sie ersetzt die passive Aufnahme der Umgebung durch bewusste Verknüpfung innerer Bilder. Diese inneren Bilder sind enorm wirkmächtig. Sie können auf die Gestaltung von dramatischen, zeitgenössischen und auch informativen Texten angewendet werden, vom Klassiker bis zum Poetry Slam - einmal im Unterbewusstsein verknüpft, sind diese dann für alle Sprecher:innen jederzeit abrufbar und verfügbar. Was die Methode Birkenbihl für den Fremdsprachenerwerb ist, ist die Methode „Bilder sprechen“ für die lebendige Textgestaltung. Sie wendet sich an alle Berufssprecher:innen für Hörspiel, Podcast und deren Lehrende. Virtuose Sprecher:innen sind immer eindrucksvoll. Um zu bestehen und sich erfolgreich zu positionieren, braucht man vielseitige Ausdrucksmöglichkeiten für die Arbeit auf der Bühne, bei Film- und Fernsehen, Rundfunk, Synchronisation, Hörbüchern und Podcasts.
Aktualisiert: 2023-05-25
> findR *

Wiens Bürgermeister Karl Seitz

Wiens Bürgermeister Karl Seitz von Spritzendorfer,  Alexander L
Von seinen Anfängen als engagierter Junglehrer, über die Gründung des sozialdemokratischen Zentralvereins der Wiener Lehrerschaft, bis hin zu seiner Rolle als erster sozialdemokratischer Bürgermeister der Stadt Wien, zeichnet diese Biografie das beeindruckende Leben von Karl Seitz nach. Seitz war als Bürgermeister DER Baumeister des roten Wiens und in seinem bewegten Leben an sämtlichen Wendepunkten der österreichischen Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts präsent. Er überlebte nicht nur den Austrofaschismus, sondern auch das KZ Ravensbrück und kehrte im Juni 1945 nach Wien zurück, wo er bis zu seinem Tod lebte. Basierend auf einer jahrelangen Recherche bietet diese Biografie einen tiefen Einblick in das Leben eines der bedeutendsten politischen Persönlichkeiten Österreichs. Es ist eine Lebensgeschichte, so vielschichtig, abwechslungsreich und spannend, wie man sie nicht erfinden kann. 2023 ist in mehrfacher Hinsicht ein besonderes Jubiläumsjahr für Seitz: Am 4. März 1933 jährte sich zum 90. Mal die verhängnisvolle Sitzung des Parlaments, die Dollfuß als „Selbstausschaltung“ den Vorwand zur Ausschaltung der Demokratie in Österreich lieferte. Am 13. November 1923 wurde Karl Seitz Bürgermeister von Wien und blieb es bis zu seiner Verhaftung durch das Dollfuß Regime am 12. Februar 1934.
Aktualisiert: 2023-05-25
> findR *

Wien, wie es isst /24

Wien, wie es isst /24
Der Klassiker unter den Lokalführern erscheint bereits zum 42. Mal und ist auch diesmal wieder prallvoll mit neuen, arrivierten, exotischen und traditionellen Beisln, Restaurants, Bars und Cafés. Über 4000 Lokale für jeden Anlass, jede Brieftasche, jede Uhrzeit, jede Laune, jeden Geschmack, für den kleinen wie den großen Hunger finden sich in der komplett überarbeiteten und aktualisierten Neuauflage des Wiener Lokalführers Wien, wie es isst. Ob es um die Adresse des neuen Suppenlokals geht, die Telefonnummer der Pizzeria ums Eck oder die Öffnungszeiten des nächsten Würstelstandes: Diese und viele weitere Informationen (Lokalgröße, Preisniveau, Angaben zu Schanigarten, Kinderfreundlichkeit etc.) zu Lokalen in und um Wien finden sich im Lokalführer. Die Lokale sind nach Bezirken geordnet. Ein alphabetisches Register und ein Spezialregister mit 85 Stichwörtern von „Afrikanisch“ über „Essen am Sonntag“ bis „Zustelldienste“ erleichtern das Finden des richtigen Lokals. Und seit 42 Jahren gilt: „Wien wie es isst“ ist kein Sterneverteiler und Haubenaufsetzer. Es ist ein Speise-Plan der Stadt.
Aktualisiert: 2023-05-25
> findR *

Breaking the Ice

Breaking the Ice von Altenberger,  Judith, Boeck,  Wolfgang, Hierzegger,  Pia, Resch,  Paul, Schaller,  Alina, Stern,  Clara
Mira lebt für den Eishockeysport und führt mit starkem Willen als Kapitänin ihr Team. Eine Herausforderung, dies mit ihrer Rolle im elterlichen Weinbau zu vereinen: mit ihrer Mutter und ihrem unternehmungslustigen, aber immer dementeren Opa führt sie den Hof – mit der ganzen Verantwortung. Die neue Spielerin Theresa bringt sie mit ihrer Unbekümmertheit und Offenheit völlig aus der Fassung. Und als auch noch Miras verschwundener Bruder Paul auftaucht und alle drei sich im nächtlichen Wien verlieren, entdeckt Mira die Freiheit, die es bedeutet, Regeln zu brechen, sich selbst neu zu erfinden – und dass man nur lieben kann, wenn man loslässt.
Aktualisiert: 2023-05-19
> findR *

Zusammenleben

Zusammenleben von Fürhapter,  Thomas
Wie wird Migrant:innen österreichische Kultur vermittelt? Es gibt einen Ort in Wien, wo man das Zusammenleben studieren und erlernen kann. Unter dem Schirm der Stadt Wien wurden Module entwickelt, um geflüchteten Menschen, aber auch generell Neuzugezogenen eine Orientierung in der Stadt zu erleichtern: Der Alltag soll sich selbstbestimmt gestalten lassen, mithilfe von Geflüchteten als Expert:innen. Der Filmemacher Thomas Fürhapter begleitet Neuzuwander:innen aus unterschiedlichsten Ländern bei ihrem ersten Schritt über die Schwelle in ein neues Land. Er durchpflügt das Kursprogramm, hört den Menschen beim Erarbeiten von Lösungsansätzen zu und blickt vor allem mit Hingabe in Gesichter. Untertitel: Deutsch, Englisch
Aktualisiert: 2023-05-19
> findR *

Wiens Bürgermeister Karl Seitz

Wiens Bürgermeister Karl Seitz von Spritzendorfer,  Alexander L
Von seinen Anfängen als engagierter Junglehrer, über die Gründung des sozialdemokratischen Zentralvereins der Wiener Lehrerschaft, bis hin zu seiner Rolle als erster sozialdemokratischer Bürgermeister der Stadt Wien, zeichnet diese Biografie das beeindruckende Leben von Karl Seitz nach. Seitz war als Bürgermeister DER Baumeister des roten Wiens und in seinem bewegten Leben an sämtlichen Wendepunkten der österreichischen Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts präsent. Er überlebte nicht nur den Austrofaschismus, sondern auch das KZ Ravensbrück und kehrte im Juni 1945 nach Wien zurück, wo er bis zu seinem Tod lebte. Basierend auf einer jahrelangen Recherche bietet diese Biografie einen tiefen Einblick in das Leben eines der bedeutendsten politischen Persönlichkeiten Österreichs. Es ist eine Lebensgeschichte, so vielschichtig, abwechslungsreich und spannend, wie man sie nicht erfinden kann. 2023 ist in mehrfacher Hinsicht ein besonderes Jubiläumsjahr für Seitz: Am 4. März 1933 jährte sich zum 90. Mal die verhängnisvolle Sitzung des Parlaments, die Dollfuß als „Selbstausschaltung“ den Vorwand zur Ausschaltung der Demokratie in Österreich lieferte. Am 13. November 1923 wurde Karl Seitz Bürgermeister von Wien und blieb es bis zu seiner Verhaftung durch das Dollfuß Regime am 12. Februar 1934.
Aktualisiert: 2023-05-17
> findR *

Imposante Ausblicke

Imposante Ausblicke von Schwarz,  Charlotte, Semper,  Viola Rosa
„Imposante Ausblicke“ betrachtet Wien aus verschiedenen Höhen, von Dachterrassen, Balkonen, und Türmen herab und durch Fenster hindurch. Dabei wird die Frage beantwortet, was sich denn auf und unter den Dächern einst befunden hat und heute befindet. Geheimtipps für die spannendsten öffentlich zugänglichen Dächer und Aussichtspunkte werden durch profunde Informationen zu Architektur und Geschichte ergänzt. Anekdoten von und über Dachbesucher:innen sowie ausdrucksstarke Fotos machen Lust, sich in schwindelerregende Höhen zu begeben und neue Blickwinkel auf Österreichs Hauptstadt zu gewinnen.
Aktualisiert: 2023-05-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Falter Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Falter Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Falter Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Falter Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Falter Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Falter Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben