fbpx

Methoden erziehungswissenschaftlicher Forschung

Methoden erziehungswissenschaftlicher Forschung von Moschner,  Barbara, Speck,  Karsten, Zierer,  Klaus
Methoden sind der Schlüssel zum systematischen und nachvollziehbaren Erkenntnisgewinn – auch für die erziehungswissenschaftliche Forschung. Das Lehrbuch bietet einen kompakten Überblick über empirische und nicht-empirische Forschungsmethoden für die bildungswissenschaftliche und erziehungswissenschaftliche Forschung: Befragung, Beobachtung, Test, Hermeneutik, Phänomenologie etc. Der Ablauf des Forschungsprozesses und die wichtigsten statistischen Auswertungen werden dargestellt. Eine einheitliche Struktur mit Definitionen, Hinweisen zum Vorgehen und zu den Grenzen der jeweiligen Methoden, Zusammenfassungen und Übungsaufgaben erleichtert Studierenden den Einstieg in die erziehungswissenschaftliche Forschung. Mit Checklichen und Übungsaufgaben zu Forschungsmethoden und mit praktischen Beispielen aus dem (Schul-)Alltag gelingt eine Schritt-für-Schritt Hinführung zum eigenen Forschungsprojekt – erziehungswissenschaftliche Forschung verständlich und konkret!
Aktualisiert: 2022-09-02
> findR *

Wenn Schüler im Internet mobben

Wenn Schüler im Internet mobben von Dambach,  Karl E.
Konzepte und Handlungsvorschläge für Prävention und Intervention Cyber-Bullying bzw. Mobbing per Internet, E-Mail und Handy ist ein wachsendes Problem unter Kindern und Jugendlichen. Auch Lehrer werden Opfer des elektronischen Mobbings. Juristische und technische Maßnahmen, wie das Löschen der entsprechenden Internetseiten, helfen oft wenig. Der Autor schlägt eine Feedback-Kultur im Klassenzimmer vor. So lernen die SchülerInnen, sich gegenseitig Rückmeldung zu geben und ihre Kritik am Lehrer und an den Mitschülern direkt vorzubringen. Sie müssen sich nicht mehr zu Hause über das Internet Luft machen. Neben der Förderung des sozialverantwortlichen Handelns durch den Unterricht werden auch die Zusammenarbeit mit den Eltern und das Coaching von Mobbing-Opfern thematisiert. Konkrete Beispiele zeigen die praktische Umsetzung.
Aktualisiert: 2020-07-08
> findR *

Berufs- und Leistungsrecht für künstlerische Therapien

Berufs- und Leistungsrecht für künstlerische Therapien von Decker-Voigt,  Hans H, Flach,  Stefan M
Wer künstlerisch-therapeutisch tätig ist, muss sich mit zahlreichen rechtlichen Fragen auseinandersetzen. Und das ist nicht so einfach: künstlerische Therapien haben sich zwar als eigenständige Verfahren bewährt, sind jedoch berufs- und leistungsrechtlich weitgehend (noch) nicht abgesichert. Dieses Buch führt Leserinnen und Leser sicher durch den Paragraphendschungel. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele geht der Autor Fragen des Berufsrechts nach, interpretiert sie für künstlerische Therapieverfahren und zeigt, wie sich sozialrechtliche Normen für stationäre und ambulante Krankenhilfe, Rehabilitations- und Fördermaßnahmen anwenden lassen. Anschauliche Erläuterungen zum Umgang mit Rechtsnormen für Nicht-Juristen, beispielhafte Falldarstellungen und Musterlösungen schaffen so die Grundlage zum Transfer ins eigene Praxisfeld.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Evaluation in der Sozialen Arbeit

Evaluation in der Sozialen Arbeit von Merchel,  Joachim
In diesem Lehrbuch wird anschaulich vermittelt, wozu Evaluation in der Sozialen Arbeit dient, welche Formen der Evaluation es gibt, wie man sie plant und realisiert und was eine gute Evaluation ausmacht. Studierende der Sozialen Arbeit erhalten einen grundlegenden Überblick über die Evaluation als methodischen Ansatz, der zu hohem Praxisnutzen und mehr Professionalität führen kann. Neu in der 2. Auflage sind u.a. Informationen zu Online-Befragungen und Mixed Methods. Didaktisch aufbereitet mit zahlreichen Zusammenfassungen, Beispielen und Stichwörtern am Rand.
Aktualisiert: 2018-12-14
> findR *

Personzentrierte Pflege bei Demenz

Personzentrierte Pflege bei Demenz von Bell,  Virginia, Nehen,  Hans G, Troxel,  David, Wimmer,  Andreas
Kurztext Wenn der vertraute Boden alltäglicher Kenntnisse und Fähigkeiten zunehmend brüchig wird, reagieren Menschen mit beginnender Demenz oft verunsichert, ängstlich, misstrauisch, depressiv oder auch zornig. Wer einen verwirrten Elternteil oder Partner pflegt, weiß, wie zermürbend und belastend die tägliche Betreuung sein kann. Rätselhafte Verhaltensweisen wie nächtliches Umherirren oder Weglaufen machen den gemeinsamen Alltag schwierig. Auch professionelle Pflegekräfte sind im hektischen Pflegealltag mit Demenzpatienten schnell am Ende ihrer Kräfte. Solange Medikamente noch nicht heilen, kann nur mit psychosozialen Massnahmen die Lebensqualität für Kranke und Pflegende verbessern. Personzentrierte Pflege bei Demenz wendet sich an die Leiter stationärer und ambulanter Einrichtungen, leitende Pflegekräfte und Profis, die in der Fortbildung tätig sind. Gezeigt wird, wie man dem Pflegepersonal und ehrenamtlichen Helfern nicht nur Fachwissen, sondern auch Einblick in das Erleben Demenzkranker vermittelt. Ausbildungstools zum Aufwärmen, mit Lernspielen und Programmvorschlägen runden jedes Kapitel ab. Das Buch enthält praxisorientierte Anleitungen für Aktivitäten, Gesprächs- und Formulierungsbeispiele sowie Anregungen für mögliche Gesprächs- und Aktionsinhalte. Zum selben Thema der Ratgeber für Angehörige: Richtig helfen bei Demenz. Inhalt Das Best Friends-Modell Personal einstellen, ausbilden und entwickeln Medizinisches Grundwissen Wie Alzheimer erlebt wird Bewertung und Erwartungen Gemeinschaft erleben Die Lebensgeschichte nutzen Kommunikationsstrategien Zusammensein mit Best-Friends-Aktivitäten Angehörige als Mitglieder des Pflegeteams Personal aufbauen und weiterbilden
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Sprechen Sie noch oder werden Sie schon verstanden?

Sprechen Sie noch oder werden Sie schon verstanden? von Eckert,  Hartwig
Hat eine Veränderung von individuellen Sprechmustern und Stimmausdruck Auswirkungen auf unsere Persönlichkeitsentwicklung? Ja, behauptet der Autor dieses Buches. Auf dem Weg dorthin lernen Leserinnen und der Leser zunächst, kreativ zuzuhören: Unterstützt von Hörbeispielen auf CD werden sie angeleitet, die Botschaften von Stimme und Wörtern, die einander manchmal widersprechen, optimal zu erfassen. Im zweiten Schritt erfahren wir, wie sich unsere Persönlichkeit in der Wahl der Wörter und in der Stimmmodulation formt. Indem wir beides zielorientiert verändern, können wir unsere Identität aushandeln und stärken sowie unsere Absichten klarer zum Ausdruck bringen. Ein nützliches Lesevergnügen für alle, die Mut zur Veränderung haben!
Aktualisiert: 2022-05-16
> findR *

Elternrechte in der Schule

Elternrechte in der Schule von Böhm,  Thomas
Kurztext Ärger mit der Notengebung? Probleme mit den Hausaufgaben? Defizite durch Unterrichtsausfall? Mobbing durch Mitschüler? Die Schule ist aus dem Alltag von Eltern und Kindern nicht wegzudenken. Eltern, Schüler und Lehrer sollten daher die rechtlichen Regeln kennen, die das Schulleben prägen. Thomas Böhm erläutert anhand zahlreicher aktueller Fälle und Gerichtsentscheidungen die Handlungsmöglichkeiten aller Beteiligten, gibt Ratschläge zum konstruktiven Umgang mit Konfliktsituationen und zeigt Wege auf zur Zusammenarbeit von Eltern und Lehrern im Interesse der Kinder. -------------------------------------------------------------------------------- Inhalt Grundlegendes vorweg -- mehr als ein Vorwort: Vom Nutzen starker Partner. Wer Lehrer respektiert, tut Schülern Gutes. Was wollen Eltern? Warum Hannover in Bayern liegt. Damit alles seine Richtigkeit hat Die zwei Seiten der Medaille -- das Elternrecht: Die Schulpflicht. Oma wartet schon. Von Selbstständigen und Freien. Das Gestaltungsrecht des Staates. Die Podiumsdiskussion. Das Informationsrecht. Erziehungsverträge. Das Gericht als Elternteil. Die erholungsbedürftige Lehrerin Von freier Entfaltung und Gleichbehandlung -- die Grundrechte der Schüler: Das Recht auf Bildung. Fächerangebot und Unterrichtsausfall. Die Forderung nach dem Gesetz. Der babylonische Schulhof. Grundrechte mit Grenzen. Die Beurlaubung der Demonstrantin. Die sanften Verführer. Das Recht auf Gleichbehandlung. Das Handyverbot. Der Toilettengang. Bauchnabel und Springerstiefel Die Note, das bin ich -- die Leistungsbewertung: Pädagogischer Beurteilungsspielraum und rechtliche Kontrolle. Vorteil durch Internet. Die Leistung im Geiste. Die spitzfindige Grundschülerin. Die Rückkehr der Kopfnoten. Notengespräche: einmal falsch und einmal richtig. Der Umgangssprachler. Die Notentendenz. Die unsoziale Schüchternheit Schuld und Sühne -- Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen: Die Hacker. Der Schulweg als Leidensweg. Turnen im Bus. Besser gemeinsam fragen, als getrennt antworten. Die Ankündigung einer Gewalttat. Der scharfe Hecht. Mobbing und die verbogene Gabel. Zwei gegen alle Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser -- die Aufsichtspflicht: Geschlossene Gesellschaft und offene Tür. Der Schwebebalken. Die Explosion im Klassenraum. Die Ohrringe. Das Falltor. Die Therme Im Fall des Falles -- der gesetzliche Versicherungsschutz: Betreuungsmaßnahmen. Versicherte Tätigkeiten. Schulveranstaltungen. Schadensersatz und Schmerzensgeld. Der Abiturscherz. Der umstrittene Sitzplatz. Der Karatetritt. Der Feuerwerkskörper. Glätte vor der Eishalle Eine Reise, die ist lustig -- die Klassenfahrt: Fahrtziele. Die Elternentscheidung. Freizeiten. Das Asthmaspray. Die Kostenübernahme. Der lustlose Schüler. Ausschluss mit Fernwirkung. Der Fenstersturz Eltern mit Wirkung und Arbeit -- die Elternmitwirkung: Das kollektive Elternrecht. Das allgemeinpolitische Mandat. Der Rechtsschutz. Die Mitarbeit im Unterricht. Die spendable Konferenz. Misstrauen und Geschäftsordnung Das dicke Ende zum Schluss -- Beschwerden, Widersprüche, Klagen: Beschwerden. Verwaltungsakt und Widerspruch. Anwaltsgebühren und Kostenerstattung. Klagen. Wer muss das bezahlen? Der Rundumschlag Anhang: Und was lesen Lehrer? -- ein Literaturverzeichnis. Wo steht denn das? -- Belege aus Rechtsprechung und Literatur
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Konzentrative Bewegungstherapie

Konzentrative Bewegungstherapie von Schreiber-Willnow,  Karin
Bewegung psychisch wirksam machen Die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) ist eine erlebnisorientierte körperpsychotherapeutische Methode: Im Bewegungsangebot werden Körper und Handeln mit allen Sinnen erlebt, im therapeutischen Gespräch wird das psychische Entwicklungspotenzial dieser Erfahrungen offengelegt. Die Autorin erklärt wichtige Theoriebausteine und schildert die Praxis in einem beispielhaften Gruppenprozess. Dramaturgie, therapeutisches Vorgehen, Erlebnisse und Erkenntnisse der Gruppenmitglieder werden dabei fachlich kommentiert. Eine Zusammenfassung empirischer Ergebnisse und die Praxis bei speziellen Krankheitsbildern zeigen, dass die KBT evidenzbasiert ist und sich vielseitig einsetzen lässt.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Pädagogik

Pädagogik von Spies,  Anke, Stecklina ,  Gerd
Das Studienbuch führt ein in zentrale Themen und Bereiche der Pädagogik. Wichtige pädagogische Schlüsselbegriffe werden grundlegend erklärt. Handlungsfelder der kommunalen Bildungslandschaft, wie Elementarbildung, Schule, Jugendhilfe und Erwachsenenbildung, werden dargestellt und aus der Perspektive verschiedener pädagogischer Teildisziplinen, insbesondere der Sozialpädagogik und Schulpädagogik, betrachtet. Der intradisziplinäre Blick richtet sich v. a. auf die sich verändernden Beziehungen erziehungswissenschaftlicher Disziplinen zueinander sowie auch auf praktische Gestaltungsfragen, bspw. bei der Zusammenarbeit von Schule und begleitendem Hilfesystem. Ein besonderer Fokus liegt auch auf aktuellen Konzepten wie dem der Intersektionalität, der Diversity etc. Ein wichtiger Begleiter für Studierende im Bereich Pädagogik.
Aktualisiert: 2022-09-02
> findR *

Demenz

Demenz von Stoppe,  Gabriela
Die Zahl der Demenzerkrankungen steigt. Krankheitsverlauf und Symptomatik stellen Fachkräfte in Geriatrie, Gerontopsychiatrie und Pflege immer wieder vor neue Herausforderungen. Wichtig sind daher nicht nur medizinische Fachkenntnisse, sondern auch Strategien zur psychosozialen Begleitung der Erkrankten und ihrer Angehörigen, die die Lebensqualität verbessern. Knapp, anschaulich und praxisnah vermittelt dieses Buch Kenntnisse zu den folgenden Themen: • Welche Formen der Demenz gibt es? Was weiß man über die Ursachen? • Wie diagnostiziert man Demenz (z. B.Anamnese, neuropsychologische Verfahren, bildgebende Verfahren)? • Welche therapeutischen Maßnahmen sind sinnvoll (Pharmakotherapie, Verhaltenstherapie, Gehirnleistungstraining u.a.)? • Wie berät man Betroffene und Angehörige (z. B. in Belastungssituationen, bei Rechtsfragen wie Fahrerlaubnis, Patientenverfügung)?
Aktualisiert: 2022-09-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Ernst Reinhardt Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Ernst Reinhardt Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Ernst Reinhardt Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Ernst Reinhardt Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Ernst Reinhardt Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Ernst Reinhardt Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben