fbpx

S goht weiter

S goht weiter von Schaut,  Josef
Der Oberschwäbische Kalender ist seit vielen Jahren ein Erfolgsmodell und das Buch zum Zwanzigjährigen des Kalenders Etz gugg au do na war schnell vergriffen. Jetzt gibt es ein neues Buch, das sich an den Kalender anlehnt: S goht weiter. Oberschwaben ist darin Ausgangspunkt und Blickfeld. Wer allerdings die Beschreibung einer abgeschiedenen ländlichen Idylle erwartet, ist auf dem Holzweg. Die traditionelln Feste, das Brauchtum und Reste typischer regionaler Lebensart werden ebenso dargestellt wie die globalen Themen und technische Entwicklungen, die auch hierzulande unseren Alltag bereichern und bedrohen. Ob in einer global vernetzten Welt eine regionale Kultur wie das Schwäbische eine Überlebenschance hat, bleibt eine spannende Frage. Gibt es noch Schwaben, wenn niemand mehr schwäbisch schwätzt?. Die Zukunft ist ein offenes Feld mit Chancen und Risiken, da lässt sich nur spekulieren und planen: Wia ma s halt agugged.
Aktualisiert: 2021-10-13
> findR *

Geheime Kommandosache

Geheime Kommandosache von Metzler,  Georg
Das Buch stellt ausführlich die Entwicklung der Vergeltungswaffe V2 für den von den Machtzentren des Dritten Reiches fernen Produktionsort Saulgau dar. Der Autor beschäftigt sich mit der Entwicklung und Produktion der Rakete und schwerpunktmäßig mit dem Außenlager Saulgau, seiner Entstehung, der Organisation im Lager, den Häftlingen und deren Schicksalen, den Häftlingsärzten und der SS sowie dem Leben im Lager. Abschließend werden das Ende des Lagers und die Nachkriegszeit beleuchtet. Eine umfassende Darstellung eines bisher wenig behandelten, aber wichtigen Aspekts des Dritten Reiches in Oberschwaben.
Aktualisiert: 2021-10-09
> findR *

Das katholische Oberschwaben im Nationalsozialismus

Das katholische Oberschwaben im Nationalsozialismus von Zimmermann,  Ludwig
Mit schonungsloser Offenheit deckt der inn der Region bekannte Heimatforscher zahlreiche Verbrechen auf und nennt Verbrecher, die in der NS-Zeit häufig auch aus Oberschwaben kamen. Sein besonderes Augenmerk gilt dem Kampf der katholischen Organisationen und vieler Geistlicher aus dem Umfeld des im Oberland aufgewachsenen "Bekennerbischof" Joannes Baptista Sproll, der auf Jugend- und Bekenntnistagen vor zehntausenden den Mythos der Nazis mutig anprangerte.Neben den schweren Verbrechen aufgrund der Rassengesetze lenkt der langjährige Kommunalpolitiker den besonderen Blick auf Vorgänge in den Dörfern und Kleinstädten und zeigt am beispiel der völlig misslungenen Säuberung nach 1945 auf, dass die Spuren des Leugnens und Verdrängens bis in die Gegenwart reichen und das aktuelle Geschehen mit beeinflussen.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Weltenleuchten

Weltenleuchten von Müller,  Martin
Von den Fünfzigern bis in die Achtziger-Jahre des letzten Jahrhunderts. Alles ändert sich und das immer schneller. Nichts bleibt wie es war. Die Geschichte erzählt im ersten Teil von Weltenleuchten die ungewöhnliche Entwicklungsreise eines jungen Allgäuers in seinen ersten 30 Lebensjahren. Die abenteuerliche Geschichte vom Aufwachsen in den Voralpen, Entwicklungsreisen durch das zusammenwachsende Europa und dann der Sprung hinaus in die Welt. Der Autor erzählt von einer behüteten Kindheit, einer abenteuerlichen und bewegten Jugend bis zum allmählichen Erwachsenenwerden in fremden Welten. Im Mittelpunkt stehen außergewöhnliche Erfahrungen in anderen Kulturen und faszinierende Naturerlebnisse, bei denen sich die Grenze zwischen Schönheit und Bedrohlichkeit immer wieder verschiebt. Schwere Krankheiten, unerwartete Gefahren aber auch innerliche Konflikte fordern ihn bis an die Grenzen seiner Belastbarkeit. In diesen Welten, in denen sich das Leben und die Wirklichkeit häufig anders darstellt als zuvor gedacht, wächst allmählich sein Entschluss: Er will sich in Zukunft sein eigenes Bild von der Wahrheit machen und die Welt auf seine Art mitgestalten.
Aktualisiert: 2021-08-05
> findR *

Kriegsgefangenschaft

Kriegsgefangenschaft von Lang,  Christian
Mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht im Mai 1945 kam mein Großvater Valentin Lang in Norwegen in Gefangenschaft. Von den Alliierten wurde er direkt nach Nevers in Mittelfrankreich gebracht, wo er bis zu seiner Entlassung im April 1948 Kriegsgefangener war. Seine persönlichen Notizen sowie seine gesamte Korrespondenz mit der Familie geben einen weiteren interessanten Einblick in das Leben und Empfinden eines einfachen Soldaten und Kriegsgefangenen. Man erfährt viel über seine Ängste, Sorgen und Nöte, aber auch über Menschlichkeit und Notzeiten.
Aktualisiert: 2021-07-29
> findR *

Keine Helden

Keine Helden von Haller,  Markus
Markus Haller war Kriegsteilnehmer im Ersten Weltkrieg, stationiert an der Ost- und der Westfront. Seine Notizen sind weit mehr als eine autobiografische Auflistung von Ereignissen. Sie lassen unser im schulischen Geschichtsunterricht erworbenes Wissen in einem neuen Licht erscheinen. Dieses Buch, SEIN Buch, ist ein ungeschönter Tatsachenbericht, der viele traumatische Erlebnisse widerspiegelt und das vielgepriesene "Heldentum" in ein authentisch-realistisches Bild rückt.
Aktualisiert: 2021-04-22
> findR *

Lebens-Spuren

Lebens-Spuren von Kolb,  Raimund
Der als "Bähnle-" oder, je nach Interessengebiet, als "Barockstraßen-" oder Spiegler-Kolb" bekannte Autor nimmt den Leser mit in sein reisefreudiges Leben. Es führt vom Ravensburger Stachus über dem Züricher Flughafen der Fünfziger Jahre über die Sechziger in einer Schwäbischen Alb-Kaserne, zu den Stuttgarter Stäffeles-Rutschern und auf eine weitere Reise per Anhalter zur nordischen Eisenerzbahn sowie in das München der U-Bahn-Baustellen vor 1972. Bis zu heißen Problemen heutiger Kirche(n) - für die der Schwabe G.W.F. Hegel freilich schon vor zwei Jahrhunderten wichtige, dialektische Hinweise gegeben hat. Sowohl dialektisch als auch im schwäbischen Dialekt werden sie ergänzt von einer Predigt, wie sie Abraham a Santa Clara uns heute - vielleicht - halten würde.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von EPPE

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei EPPE was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. EPPE hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben EPPE

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei EPPE

Wie die oben genannten Verlage legt auch EPPE besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben