Tödliche Schatten – Tröstendes Licht

Tödliche Schatten – Tröstendes Licht von Goldmann,  Gereon
Die Erinnerungen des Franziskaners Gereon Goldmann (1916–2003) haben schon Hunderttausende von Lesern bewegt. Ein abenteuerliches Lebensschicksal entfaltet sich in seinen Aufzeichnungen: geistige Formung durch die katholische Jugendbewegung, Eintritt in den Franziskanerorden, nach Beginn des Zweiten Weltkrieges Kriegsdienst und Aufnahme in die Waffen-SS, Kontakt zu Widerstandskreisen, Ausschluss wegen Wehrunwürdigkeit und Prozess vor einem Kriegsgericht, in geheimer Mission beim Vatikan, durch päpstliche Sondergenehmigung Priesterweihe ohne Theologiestudium, in französischer Kriegsgefangenschaft zum Tode verurteilt und in letzter Minute gerettet, Aussendung als Missionar nach Japan, wo er als „Lumpensammler von Tokio“ bekannt wird. In schlichten Worten, spannend und auch humorvoll schildert Pater Gereon, wie er Gottes Führung in seinem bewegten Leben erfahren konnte.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Die Mitverantwortung der afrikanischen Bischöfe in der Missionstätigkeit der Kirche (can. 782 § 2 CIC/1983) in Bezug auf den Priestermangel in Westeuropa

Die Mitverantwortung der afrikanischen Bischöfe in der Missionstätigkeit der Kirche (can. 782 § 2 CIC/1983) in Bezug auf den Priestermangel in Westeuropa von Afatchao,  Kokouvi Wolali
Die Situation eines Missionslandes manifestiert sich auf verschiedene Weise, wobei das Fehlen und der Rückgang von Priesterberufungen ein wichtiges Anzeichen ist. Der Priestermangel Westeuropas betrifft dabei auch die Weltkirche und missionarische Solidarität zwischen den Ortskirchen ist gefragt. Die Kirche Afrikas könnte ein Hauptakteur einer neuen Missionstätigkeit in Europa sein und dank ihres missionarischen Eifers ein neues Kapitel eröffnen. Die hier vorgelegte Untersuchung beschreibt die Situation Westeuropas, das zum Missionsland geworden ist sowie die Ursachen für den dortigen Priestermangel. Der Autor schlägt Strategien zur Behebung des Priestermangels aus kirchenrechtlicher Sicht vor, wie sich die afrikanische Kirche in den westeuropäischen Ländern missionarisch einbringen kann und sogar muss angesichts einer Mitverantwortung der afrikanischen Bischöfe an der Gesamtmission der Kirche.
Aktualisiert: 2019-11-27
> findR *

Kriminalitätsgeschichte – Tatort Franken

Kriminalitätsgeschichte – Tatort Franken von Hirte,  Markus, Wüst,  Sabine, Wüst,  Wolfgang
Die Kriminalgeschichte wurde in Deutschland – im Gegensatz zu Frankreich und England – in der Historischen Forschung zunächst nicht ausgewiesen, konnte sich aber seit den 1980er Jahren als Zweig der Historischen Konfliktforschung etablieren. Älteren Ursprungs sind einzelne Bereiche, wie die Hexenforschung und die normative Rechtsgeschichte. 1992 belegte Gerd Schwerhoff als Doyen der Kriminalitätsgeschichte auch für Deutschland eine verstärkte Hinwendung zur Kriminalgeschichte, und 1996 fasste Joachim Eibach von der Universität Bern den Stand der Forschung erstmals für die Historische Zeitschrift zusammen. Die hier gesammelten Beiträge wollen aus dem großen Forschungsprogramm für Franken einen kleinen Ausschnitt präsentieren und zugleich auf das international renommierte Mittelalterliche Kriminalmuseum im fränkischen Rothenburg ob der Tauber verweisen.
Aktualisiert: 2019-11-22
> findR *

Leben der heiligen Odilia

Leben der heiligen Odilia von Grün,  Anselm
Über Jahrhunderte hinweg war die heilige Äbtissin Odilia des elsässischen Klosters Hohenburg eine volkstümliche Heilige, die an zahlreichen Wallfahrtsorten, Quellheiligtümern, Kirchen und Kapellen verehrt wurde. Vor allem ihr Patronat als Helferin gegen Augenkrankheiten führte viele Menschen mit Sehbeschwerden dazu, ihren Beistand anzurufen. Da sie selbst das Augenlicht im Augenblick der Taufe wiedererlangte, bietet ihre Lebensgeschichte aus dem 10. Jahrhundert auch einen Zugang zum Geheimnis der Taufe, die dem gläubigen Menschen neue Lebenshorizonte erschließt. Die Hinführung von Pater Anselm erschließt die oft rätselhafte und verschlüsselte mittelalterliche Bilder- und Lebenswelt für heutige Menschen
Aktualisiert: 2019-11-22
> findR *

Neue Momente

Neue Momente von Klotz,  Stefan
Zu den schönsten Erfahrungen gehört für den Autor, dass das Leben nie aufhört, den Menschen herauszufordern und ihm lebenslang unvergessliche Momente schenkt. Und die wollen nicht in einem – leicht angestaubten – Kästchen landen, sondern Kraft geben und Mut machen und Hoffnung für die Zukunft. So ist auch der 2. Band der Momente entstanden und gemeint: als Ermunterung, über das Leben nachzudenken und sich am Leben zu freuen.
Aktualisiert: 2019-11-14
> findR *

Der Vertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Land Brandenburg (2003)

Der Vertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Land Brandenburg (2003) von Komischke,  Stephan
Am 12. November 2003 haben der Heilige Stuhl und das junge Bundesland Brandenburg einen gemeinsamen Vertrag unterzeichnet, der gemäß seiner Präambel „die Rechtslage der Katholischen Kirche in Brandenburg dauerhaft“ regeln will. Sein Inkrafttreten kann als Schlusspunkt der rechtlichen Neuorganisation der katholischen Kirche und der Neuordnung ihres Verhältnisses zur Staatsgewalt auf dem Gebiet der ehemaligen DDR nach der Deutschen Wiedervereinigung angesehen werden. Die Untersuchung behandelt die staatskirchenrechtliche Ausgangslage sowie die Streitthemen der Verhandlungen. Die Darstellung der einzelnen Vertragsbestimmungen soll die Grundlagen im staatlichen und kirchlichen Recht aufzeigen. Auch die weiteren Verträge des Heiligen Stuhls mit den neuen Bundesländern nach der Wiedervereinigung werden gewürdigt.
Aktualisiert: 2019-10-24
> findR *

Himmelswege – Lieder vom Leben und von der Liebe

Himmelswege – Lieder vom Leben und von der Liebe von Kling,  Barbara, Ottilia Cappella
Neue geistliche Lieder und Beispiele klassischer Kirchenmusik: 01 Meine Zeit steht in deinen Händen (Peter Strauch) 2’42 02 Gloria, lob ich dich (Kathi Stimmer-Salzeder) 2’50 03 Singt Halleluja, dass ihr des Höchsten Ruhm vermehrt (Klaus Heizmann) 2’31 04 Halte deine Träume fest (Eugen Eckert, Jürgen Kandziora) 2’19 05 Wo du liebst (Kathi Stimmer-Salzeder) 1’58 06 Gott hat mir längst einen Engel gesandt (Eugen Eckert, Thomas Gabriel) 1’33 07 Menschen wie Engel auf Erden (Norbert M. Becker) 2’46 08 Frieden wünsch ich dir (Kathi Stimmer-Salzeder) 4’01 09 Zusammenwachsen (Kathi Stimmer-Salzeder) 2’11 10 In dir sein, o Herr (Werner Hörmann) 2’52 11 Ab und zu braucht meine Seele Ruhe (Veronika Krayer, Reimund Hess) 4’04 12 Sei behütet auf deinen Wegen (Clemens Bittlinger) 3’33 13 What a wonderful World (Norbert Hanf) 2’22 14 May the road rise to meet you (James E. Moore) 2’18 15 Möge die Straße uns zusammenführen (Markus Pytlik) 3’30 16 Ubi caritas et amor (Wolfram Menschick) 2’26 17 Ave verum corpus (Wolfgang Amadeus Mozart) 1’26 18 Windhaager Messe – Kyrie (Anton Bruckner) 2’24 19 Windhaager Messe – Gloria (Anton Bruckner) 1’02 20 Windhaager Messe – Credo (Anton Bruckner) 1’12 21 Windhaager Messe – Sanctus (Anton Bruckner) 1’45 22 Windhaager Messe – Benedictus (Anton Bruckner) 2’54 23 Windhaager Messe – Agnus Dei (Anton Bruckner) 2’54
Aktualisiert: 2019-10-24
> findR *

Ein unvollendet vollendetes Leben – Leben und Werk des Kanonisten Karl Hofmann

Ein unvollendet vollendetes Leben – Leben und Werk des Kanonisten Karl Hofmann von Nowotny,  Matthias
Das Leben des Kantonisten Karl Hofmann (1900-1954) kann wegen seines frühen Todes als „unvollendet“ bezeichnet werden. Seine Studien zur Kirchenrechtsgeschichte blieben unfertig liegen und eine abgeschlossene, in sich vollendete Synthese seines Denkens in Gestalt einer großen Monographie blieb ihm verwehrt. Trotz dieses Defizits kann sein wissenschaftliches Wirken mit gutem Recht dennoch als vollendet bezeichnet werden. Hofmann schaffte als Professor für Kirchenrecht an der Universität Tübingen den Sprung ganz nach vorne in die erste akademische Reihe der Kanonisten in Deutschland. Wie sah dieses Leben aus? Welches waren seine bestimmenden Grundzüge? Wo lagen die Stärken und Schwächen im Denken von Karl Hofmann? Hat sein akademisches Schaffen auch heute noch einen Wert? Wie ist sein Verhalten während der Zeit des so genannten „Dritten Reiches“, der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft, im damaligen Deutschen Reich aus heutiger Sicht zu beurteilen? Diesen Fragen möchte die vorliegende Arbeit nachgehen.
Aktualisiert: 2019-10-24
> findR *

Sonnenglut am Horizont

Sonnenglut am Horizont von Spies,  Elisabeth
Auch in ihrem sechsten Gedichtband erweist sich Elisabeth Spies als eine Autorin, die sich durch die Beherrschung einer metaphorischen Sprache und durch die Fähigkeit zu äußerster lyrischer Verknappung auszeichnet. Noch stärker in den Vordergrund treten nun aber Gedichte, die ihre Entstehung Reiseeindrücken verdanken. Mein Urteil, dass sich ihre Gedichte durch hohe sprachliche Kunst, rhythmisches Feingefühl und wirkungsvolle Komprimierung auszeichnen, ist erneut glänzend bestätigt worden. Ich konnte mich nur schwer von dieser faszinierenden Bilderwelt lösen. Geradezu unglaublich ist es auch, welche künstlerische Kraft diese Autorin schon in ihren frühen Gedichten entwickelt hat. Ich bin davon überzeugt, dass der neue Band ihre Bedeutung als profilierte Lyrikerin erneut unterstreicht und dass „Sonnenglut am Horizont“ viele Bewunderer finden wird. Erich Pawlu
Aktualisiert: 2019-10-09
> findR *

Scheitern

Scheitern von Gien,  Gabriele, Sill,  Bernhard
Scheitern hat viele Gesichter – so viele Gesichter wie die der Menschen, die scheitern, und es stellt vieles, manchmal alles in Frage. Ist Scheitern noch „das große moderne Tabu“ (Richard Sennett)? Woran scheitern Menschen, wenn sie scheitern? Wie lässt sich Scheitern verstehen und bestehen? Wird eine einseitig negative Konnotation der Wirklichkeit des Scheiterns gerecht? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Beiträge des interdisziplinären Sammelbandes, der die Reihe des „Forum K’Universale Eichstätt“ eröffnet.
Aktualisiert: 2019-10-08
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von EOS Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei EOS Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. EOS Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben EOS Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei EOS Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch EOS Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben