fbpx

Fräulein Vilma und ihr Josef

Fräulein Vilma und ihr Josef von Stockinger,  Josef
Detailgenaue Quellenrecherche und präzise wissenschaftliche Umsetzung: Achtzehn Briefe von den Fronten des Zweiten Weltkriegs sowie ein einzigartiger, umfangreicher Briefwechsel zwischen Vilma und Josef aus der unmittelbaren Nachkriegszeit werden zum Ausgangspunkt für persönliche Lebensgeschichten, eingebettet in sozialgeschichtliche Darstellungen und Interpretationen. Themen der „Ahnenforschung und biografischen Herkunft“, eine „Miniatur von Steyr“ in der Zwischenkriegszeit und die Schilderung des „Kosmos von Groß-Wien“ in der Zeit der NS-Diktatur verbinden sich mit Berichten zur materiellen Not des Alltags, der Darstellung einer Nachkriegsromanze, damaliger Literatur- und Musikwelten, Fragen zu Weltanschauung und Religion, der Charaktereinschätzung des Vaters und der unterhaltsamen Erzählung über den Kauf eines Radios. Geschrieben aus humanistischer Weltsicht und im Geiste des Antifaschismus, kreativ gestaltet mit vielen originellen Privatfotos, persönlichen Dokumenten und Aquarellen. https://museum-steyr.at
Aktualisiert: 2022-01-31
> findR *

Mein Glückstagebuch mit Felix

Mein Glückstagebuch mit Felix von Fiebiger,  Florian, Ganglbauer,  BEd,  Doris
Die Gesundheit und das Glück von Kindern sind für die Volksschuldirektorin Doris Ganglbauer elementare Anliegen – gerade in Pandemiezeiten. So entstand die Idee des Glückstagebuchs. Grafisch gestaltet von ihrem Sohn Florian Fiebiger soll es Kindern von 6 bis 11 Jahren helfen, täglich das Glück zu entdecken und zu erkennen, wo und wie man Glück finden kann. Auf spielerische Art fördert dieses Arbeitsbuch die Achtsamkeit, Dankbarkeit und Resilienz der Kinder. Sie können beim Schreiben, Basteln, Malen und Rätselraten ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ein kleiner Marienkäfer ist von der ersten bis zur letzten Seite mit dabei. Nicht fehlen dürfen Tipps zum Glücklichsein und Achtsamkeitsübungen. Glücksmomente tragen zu einem starken Immunsystem bei, zu körperlicher wie seelischer Gesundheit. Das Tagebuch wurde im Schulunterricht erprobt und adaptiert – es kann genauso außerschulisch genutzt werden, um Kinder glücklich zu machen.
Aktualisiert: 2022-02-24
> findR *

Meine Wirtshausküche

Meine Wirtshausküche von Maderthaner,  Lydia
Über 75 herzhafte, bewährte Rezepte aus ihrer Wirtshauskuchl präsentiert die Köchin und Wirtin Lydia Maderthaner in diesem Buch. Aus einer großen Basis an Grundrezepten zaubert sie abwechslungsreiche Gerichte. Mit der Zeit stellte sie fest, dass diese Herangehensweise vergleichbar ist mit einem Trend aus der Modebranche: der »Capsule Wardrobe« – nur eben nicht im Kleiderschrank, sondern im Kühlschrank. Sie schuf den Begriff „Capsule Cooking“ – eine Form des nachhaltigen Umgangs mit Lebensmitteln: überschaubare Zutaten, die leicht zu beschaffen sind;gekocht wird, was schmeckt;Fehlkäufe werden vermieden;Übersicht statt Chaos im Vorratslager. Maderthaners Kochideen können saisonal vielfältig abgewandelt werden. Fixpunkte im Buch sind die »Tipps zum rezeptlosen Kochen«: Mit der Zeit findet man so zum intuitiven Kochen, dem Kochen aus’m G’fühl. Aus dem Inhalt: Küchenausstattung, Einkaufsratgeber, Grundrezepte, Suppenküche, Feines mit Fleisch, Erdäpfeln, Getreide, Gemüse sowie süße Genüsse.
Aktualisiert: 2022-03-17
> findR *

Ein Leben für die Gemeinschaft

Ein Leben für die Gemeinschaft von Schönberger,  Ernst
Josef „Pips“ Mayrhofer (1907–1998) war Arbeiterdichter, Sänger, Fachlehrer für Maschinenbau, bildender Künstler, Träger des Verdienstzeichens für Verdienste um die Republik Österreich und nicht zuletzt tatkräftiger Unterstützer beim Aufbau des Museum Arbeitswelt (MAW) in Steyr. In diesem Buch wird der umfangreiche literarische und künstlerische Schatz des überzeugten Gewerkschafters, Antifaschisten und Volksbildners in der Schriftenreihe „Edition Arbeitswelt“ des Vereins Museum Arbeitswelt veröffentlicht. Ernst Schönberger, Rita Martinak und Maria Farthofer haben ausgewählte Schriften, persönliche Erinnerungen, Erzählungen, Gedichte und Liedtexte Mayrhofers zusammengetragen. Diese geben Einblick in die Gedanken- und Empfindungswelt des Steyrer Originals, das beinahe das gesamte 20. Jahrhundert in Steyr miterlebt hat – nicht als passiver Beobachter, sondern als aktiver Gestalter. Das Buch spiegelt auch die Lebens- und Arbeitsrealität von der Monarchie bis in die nahe Vergangenheit wider – Arbeitslosigkeit, Armut, Wirtschaftskrise, Bürgerkrieg, Nationalsozialismus, Wiederaufbau und die goldenen Jahrzehnte des wirtschaftlichen Aufschwungs nach 1945 sowie die Krise der Steyr-Daimler-Puch AG. Emotional, verwundbar – doch immer einem positiven Menschenbild verpflichtet, sind die Werke von Pips Mayrhofer ein zeitloser Schatz für künftige Generationen. „Pips Mayrhofer ist ein Kind der Arbeiterstadt Steyr. Mit dieser Sammlung erzählen wir diese Stadtgeschichte weiter, ich denke, das hätte Pips gefallen.“ Ernst Schönberger, Herausgeber
Aktualisiert: 2022-03-03
> findR *

Ich bleib am Ball

Ich bleib am Ball von Ertl,  Jenny
Jenny Ertl ist eine Vorzeigeathletin, dreifache Staatsmeisterin im Badminton, eine ehrgeizige Sportlerin und Kämpferin. Durch einen Autounfall Ende September 2018 in Tschechien veränderte sich ihr Leben schlagartig. Sie musste nicht nur den Tod zweier junger Teamkollegen beklagen, die vorn im Wagen gesessen waren, sondern sich selbst mit schweren körperlichen und seelischen Wunden auf einen langen Genesungsweg begeben. Nach vielen Operationen und Therapien schrieb sie dieses Buch, um ihr Trauma zu verarbeiten, aber auch um Schicksalsgenossen Mut zu machen. Bei allen Höhen und noch mehr Tiefen – Verzweiflung, Angst, Schmerzen – ist ihr eines sonnenklar: Sie will wieder nach oben – und sie ist auf dem besten Weg dazu: den Badminton-Vizestaatsmeistertitel hat sie bereits in der Tasche.
Aktualisiert: 2021-10-21
> findR *

Innen wachsen – außen wirken

Innen wachsen – außen wirken von Buchebner,  Julia, Stockinger,  Stefan
Unsere Welt brennt – und auch wir Menschen brennen aus. Klimawandel, Artensterben und steigende Ungleichheit sind Ausdruck einer Entwicklung, in der wir die Verbindung zu uns selbst, zu anderen und zur Natur weitgehend verloren haben. Doch was, wenn uns der Blick nach innen helfen könnte, diese Verbindung wiederzufinden? Was, wenn der Schlüssel für eine Kehrtwende in unserem Innersten liegt?Seit 15 Jahren im Bereich der Nachhaltigkeit aktiv, wissen die Autoren, dass es für die Krisen unserer Zeit mehr braucht als äußere Maßnahmen (Ökologie, Ökonomie, Soziales). Sie erklären, warum auf dem Weg in eine gute Zukunft vor allem mentale, emotionale und spirituelle Aspekte entscheidend sind, und stellen konkrete Wege vor, wie mit mehr Bewusstsein, Achtsamkeit und Innenschau ein Wandel möglich ist.Mit bewegenden Geschichten, persönlichen Erfahrungsberichten und Ergebnissen aus der Verhaltens- und Achtsamkeitsforschung beschreiben sie die innere Dimension der Nachhaltigkeit und machen uns Mut, selbst Teil der Veränderung zu werden.
Aktualisiert: 2022-04-06
> findR *

Sagen und Legenden aus Steyr und Umgebung

Sagen und Legenden aus Steyr und Umgebung von Harrer,  Franz
Wer die Heimat kennenlernen will, muss auch ihre Sagen kennen: In vier Jahrzehnten hat der gebürtige Ennser Franz Harrer (1880 - 1975) mehr als 130 Sagen und Legenden aus der Region Traunviertel zusammengetragen und aufgeschrieben. Viele davon gehen auf mündliche Überlieferung aus dem Volk zurück. Von Goldschätzen, Bergmännlein, Wildschützen, schaurigen Pest-Zeiten und Begegnungen mit dem Teufel ist die Rede.An die siebzig Gemeinden und Ortschaften durchwandert der Leser auf Harrers spannender Sagenreise. Der Autor gewährt einen Einblick in längst vergangene Zeiten, wenn er von der Gründung der Burg Steyr, vom Windloch auf dem Damberg oder dem Waldweiblein am Schoberstein erzählt. Auch um den Heiligen Brunnen in Adlwang und Feldherren Graf Tilly, den Erbauer der Tillysburg bei St. Florian, ranken sich die kurzweiligen Geschichten.Mit der Gründungssage von Christkindl!
Aktualisiert: 2022-03-31
> findR *

Dazugehörig?

Dazugehörig? von Neuhauser-Pfeiffer ,  Waltraud
Die Steyrer Juden und Jüdinnen – wer waren sie? Mit der Publikation „Dazugehörig?“ versucht die Historikerin Waltraud Neuhauser-Pfeiffer darauf eine Antwort zu geben. Der Bogen der Geschichte der Steyrer Juden spannt sich vom Mittelalter bis zu ihrer Vertreibung und Ermordung in der Zeit des Nationalsozialismus. Anhand von sechs Familienschicksalen macht die Autorin die leidvolle Geschichte der jüdischen Mitbürger sichtbar und greifbar. Einer der wenigen, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg wieder in Steyr niederließen, war Friedrich Uprimny. Sein Leben wird ebenso dargestellt wie die Geschichte jener, die nicht mehr in ihre ehemalige Heimatstadt zurückkehrten. Heute sind Gertrude Pincus, geborene Böck, Karl Fürnberg, Lotte Herrmann, geborene Schimmerling, Willi Nürnberger und Helene Seinfeld, geborene Popper, bereits verstorben. Ihre Schicksale leben in ihren Erzählungen weiter und sind in diesem Buch nachzulesen.
Aktualisiert: 2021-11-25
> findR *

Natürlich einfach – Kochen mit Haferreis

Natürlich einfach – Kochen mit Haferreis von Hansl,  Michaela
Mit ihrem einzigartigen Kochbuch vermittelt die Profiköchin Michaela Hansl in einer Zeit, die sich wieder verstärkt auf alte Werte, Regionalität und Nachhaltigkeit besinnt, den natürlich einfachen Weg durch die moderne österreichische Küche. Mit einem wahren Superfood, dem Haferreis, kreierte sie 55 abwechslungsreiche, gesunde und unkomplizierte Rezepte. Das lose Hafer-Getreidekorn wurde schon im Ersten Weltkrieg als Allround-Nahrungsmittel eingesetzt, für Suppen, Beilagen, Vor-, Haupt- und Nachspeisen. Es dürfte als Reisersatz gedient haben und ist danach in Vergessenheit geraten. Nicht so bei Michaela Hansl. Auf einem Flohmarkt entdeckte sie ein altes, handgeschriebenes Kochbuch mit Haferreisgerichten. Die Begeisterung war entzündet. Neben praxisnahen Tipps sind die Rezepte erweiterbar, nachhaltig und to-go-tauglich. Ein Kochbuch, das die Natürlichkeit durch Küche und Gaumen fließen lässt und mit wunderschönen Aufnahmen in den Bann zieht.
Aktualisiert: 2021-05-26
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Ennsthaler

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Ennsthaler was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Ennsthaler hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Ennsthaler

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Ennsthaler

Wie die oben genannten Verlage legt auch Ennsthaler besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben