fbpx

Die Insel Norderney

Die Insel Norderney von Gruschwitz,  Bernd F
Mit etwa 600.000 Gästen jährlich ist Norderney eines der beliebtesten Urlaubsziele an der Nordsee. Hier pulsiert das Strand- und Nachtleben, hier werden alle Arten von Sport getrieben – wer es gern ein wenig mondäner mag, der ist auf Norderney gut aufgehoben. Aber auch Naturlieb- haber kommen auf ihre Kosten und können weißen Sandstrand und lange Spaziergänge am Meer genießen. In diesem handlichen Reiseführer führt Bernd F. Gruschwitz den Besucher quer über die lebendige Insel. Norderneyer Attraktionen und kulturelle Ereignisse werden dabei ebenso berücksichtigt wie die verschiedenen Sport-, Freizeit und Erholungsmöglichkeiten. Dazwischen greifen einige Themenkästen immer wieder Geschichten und Anekdoten zu Land und Leuten auf und machen neugierig auf kulinarische Spezialitäten oder sprachliche Besonderheiten der Region. Die praktischen Reise-Tipps im Anhang des Buches geben von A bis Z Auskunft über Unterkünfte, Restaurants, Veranstaltungsorte und Öffnungszeiten. Zahlreiche farbige Abbildungen sowie ein Inselplan und eine Umgebungskarte ergänzen den Band und machen ihn zu einem rundum informativen Urlaubsbegleiter.
Aktualisiert: 2021-08-31
> findR *

Schleswig-Holstein 152 Dörfer – historisch

Schleswig-Holstein 152 Dörfer – historisch von Scharnweber,  Werner
In diesem Bildband werden 152 Orte vorgestellt, die vor 100 bis 200 Jahren typische schleswig-holsteinische Dörfer waren. Unveränderte historische Originaltexte berichten authentisch vom jeweiligen „Ist-Zustand“ der Dörfer in der Zeit von 1824 bis 1908. Je nach geographischer Lage sind die Dörfer in alphabetischer Reihenfolge den heutigen Landkreisen bzw. Städten zugeordnet.
Aktualisiert: 2021-08-10
> findR *

309 – Ein fotografischer Streifzug durch den Bremer Südosten

309 – Ein fotografischer Streifzug durch den Bremer Südosten von Koroscha,  Martin
Die beiden Ortsteile Hemelingen und Sebaldsbrück sind stark durch die Industrie geprägt, es lassen sich aber auch noch Reste dörflichen Lebens und Naturgebiete finden. Hier leben etwa 17.500 Menschen. Ein Viertel der Bevölkerung sind Eingewanderte und ihre direkten Nachkommen. Industrieschließungen, Brachen, Leerstände, Vermüllung im öffentlichen Raum und drohende Ghettoisierung prägen heute das Bild des Stadtteils im Bremer Südosten. Die für städtische Randgebiete typische Hip Hop- und Graffiti-Szene hat sich in den letzten Jahren auch in Hemelingen und Sebaldsbrück entwickelt. Das getaggte »309« zeigt die Identifikation der Sprayer:innen mit ihrem Stadtteil. Gefördert durch ein Künstler:innenstipendium im Rahmen der Bremer-Corona-Hilfen, hat Martin Koroscha das Film- und Fotoprojekt »309« initiert. Die besonderen Augenblicke seiner Streifzüge hat er mit der Kamera festgehalten und später auch mit einzelnen Aufnahmen aus seinem Archiv ergänzt. Ausgerüstet mit zwei Kameras, einer Sony α 6400 und einer Lumix G, hat Martin Koroscha fast 1500 Bilder aufgenommen. Das vorliegende Fotobuch präsentiert eine vergleichsweise kleine Auswahl von etwas mehr als 100 Aufnahmen, die den Stadtteil »309« in all seinen Facetten lebendig werden lässt.
Aktualisiert: 2021-06-30
> findR *

Denkmalpflege in Bremen

Denkmalpflege in Bremen von Skalecki,  Georg
Die Autor:innen von Heft 18 haben es sich zur Aufgabe gemacht, die letzten noch auffindbaren Relikte aus gotischer Zeit in Bremen aufzuspüren. Dabei fördern sie teils sehr überraschende Ergebnisse zu tage. Beispielsweise führt die Untersuchung der Kirche Unser Lieben Frauen zu der neuen Erkenntnis, dass es sich hier um einen frühgotischen Zentralbau handelt. Am Beispiel der ehemaligen Franziskanerklosterkirche St. Johann zeigt sich die besondere Bauweise der Baumeister der Bettelorden. Sie legten großen Wert darauf, ihre Kirchen in betonter Schlichtheit, ohne hohe Türme und Querschiffe, zu errichten. Mit der Erforschung der Gewölbe der Komtureikirche St. Elisabeth und des ehemaligen Katharinenklosters, einst eine Ordensniederlassung der Dominikaner, werden Elemente der gotischen Bauweise sichtbar gemacht. Außerdem wird deutlich, welche Bedeutung diese Zeugnisse gotischer Backsteinbaukunst in Bremen in der Baupolitik während der Nachkriegszeit hatten. Neben Sakralbauten stehen profane Bauten, wie das heute noch existierende Haus "Spitzen Gebel" und die Ergebnisse einer archäologischen Untersuchung am sogenannten Balleer’schen Haus am Markt im Fokus. Die Analyse der verwendeten Naturwerksteine beim Bau des gotischen Bremer Rathauses zu Beginn des 15. Jahrhunderts erklärt nicht nur ihre Beschaffenheit, sondern u.a. woher und auf welchen Wegen sie nach Bremen kamen. Unter der Rubrik »Aktuelle Praxisberichte« werden außerdem Sanierungs-Beispiele aus der praktischen Denkmalpflege sowie eine Auswahl von neu unter Schutz gestellten Objekten aus dem Tätigkeitsfeld der Inventarisation vorgestellt.
Aktualisiert: 2021-05-31
> findR *

Elbeschiffe für den neuen Staat

Elbeschiffe für den neuen Staat von Meyer,  Harald
Ein besonderer Schiedsspruch jährt sich zum hundertsten Mal: Am 14. Juni 1921 wurde in Paris im so genannten "Elbe"-Schiedsverfahren auf Veranlassung der Siegermächte des Ersten Weltkriegs entschieden, wie die Fracht fahrende Elbeflotte zwischen Deutschland und der neu gegründeten Tschechoslowakei gemäß Artikel 339 des Versailler Vertrages aufzuteilen war. Es bestand eine Situation mit viel Konfliktpotenzial: Der Fragenkomplex um die Schiffsabtretungen durch Deutschland berührte keineswegs nur die Interessen der Regierungen in Berlin und Prag, sondern auch und vor allem die Belange der Elbreedereien, die im Fahrtgebiet oberhalb Hamburgs tätig waren und ihre Heimatorte damals in Wien, Dresden, Magdeburg, Wittenberge, Lauenburg, Hamburg und Harburg hatten. Der Schiedsrichter, ein amerikanischer Rechtsanwalt, versah sein Amt nicht unparteiisch – so der Befund des Autors. Harald Meyer hat zu der Schiedssache mehrere Jahre hindurch in Archiven und Bibliotheken recherchiert. Sein Buch gewährt faszinierende Einblicke in die Binnenschifffahrt jener Jahre mit ihre schifffahrtspraktischen, technischen, wirtschaftlichen und sozialen Facetten.
Aktualisiert: 2021-02-18
> findR *

Bismarck im Film

Bismarck im Film von Lobinski–Demedts,  Maja
Im Laufe von knapp 30 Jahren sind fünf Filme entstanden, die den ersten deutschen Reichskanzler Otto von Bismarck als Hauptfigur in Szene setzten. Alle Filme gaben vor, auf Lob und Preis des großen Kanzlers abzuzielen und doch hatten sie jeweils sehr unterschiedliche Subtexte: Die Figur Otto von Bismarck sollte verschiedenen politischen Absichten dienstbar gemacht werden. Wer dahinter stand, welche Absichten dies waren und wie sich diese in den Filmen niedergeschlagen haben, ist ebenso Gegenstand dieser Untersuchung wie die Frage nach der Wirkung der einzelnen Filme. Maja Lobinski-Demedts hat viele Jahre als Fernseh-Journalistin gearbeitet und nicht zuletzt daher erklärt sich ihr Interesse, Film- und Geschichtswissenschaft miteinander zu verknüpfen, um zu ganz neuen Erkenntnissen zu gelangen.
Aktualisiert: 2021-02-01
> findR *

Mit Stöckelschuh und Krawatte im Paddelboot

Mit Stöckelschuh und Krawatte im Paddelboot von Knauf,  Diethelm, Voigt-Köhler,  Inge
Schwimmen in der Bremer Innenstadt – das konnte man in Flussbadeanstalten in der Weser noch weit bis ins beginnende 20. Jahrhundert. Schiffe wurden an Schlachte und Tiefer be- und entladen, die Kaiserbrücke querte die Weser, der Vorläufer des Weserstadions wurde eingeweiht. Bisher unveröffentlichte Fotos aus drei Alben des ersten Bremer Kanu-Vereins zeugen vom Leben am und auf dem Wasser in Bremen und umzu und nehmen uns mit bis in die nordöstlich Bremens gelegenen Moorlandschaften oder an die Unterweser. Angefangen mit der Gründung des Bremer Kanu-Clubs 1920 gibt das Buch Einblicke in Alltagsleben, Freizeitgestaltung, Reisen ... und spannt den Bogen bis in die 1970er Jahre.
Aktualisiert: 2021-02-11
> findR *

Wo du leben willst, da gehe hin …

Wo du leben willst, da gehe hin … von Knauf,  Diethelm
Flucht und Migration sind keine Phänomene, die erst 2015 mit der so genannten »Flüchtlingskrise« Einzug in das Weltgeschehen hielten. Ein Blick in die Geschichte zeigt: Migration war Teil der Existenzbedingungen der meisten Menschen auf allen Kontinenten, Sesshaftigkeit eher die Ausnahme und ein Privileg. Die vorliegende Publikation erzählt, warum Menschen ihre Heimat in Hessen oder in Osteuropa verließen, welche Rolle Bremen und Bremerhaven als Auswandererhafen spielten, welches Schicksal die Einwanderer in der zentralen Kontrollstation der USA auf Ellis Island in der Bucht vor New York erlebten, welche Rolle Medien, wie z.B. Ratgeber, Briefe, Lieder oder Geschichten, im Auswanderungsprozess spielten und wie es unter anderem den Eitmann-Brüdern aus Arbergen bei Bremen in Amerika erging.
Aktualisiert: 2021-01-28
> findR *

Hiesige Vorfälle

Hiesige Vorfälle von Augustin,  Michael
Friedrich Wagenfeld habe im Stil der schlechtesten Berliner Blätter von Diebstählen, Unglücksfällen, Schlägereien und dergleichen erzählt, heißt es in einer zeitgenössischen Quelle zum Schaffen des Redakteurs des »Bremischen Unterhaltungsblattes«, dem wir die hier versammelten Miniaturen, Kuriositäten und Schreckensmeldungen aus den Jahren 1844 –1846 zu verdanken haben. Tatsächlich war er in der Lage, auch der drögesten Polizeimeldung eine Saft- und Kraftspritze zu verpassen. Ein Hans Dampf in allen Bremer Gassen, der eben keinesfalls nur in den Kreisen des Bildungsbürgertums verkehrte, sondern sich mindestens genau so gut auskannte in den Kaschemmen, Cafés und Bierstuben der Alt- und Neustadt.
Aktualisiert: 2021-03-11
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Edition Temmen e.K.

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Edition Temmen e.K. was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Edition Temmen e.K. hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Edition Temmen e.K.

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Edition Temmen e.K.

Wie die oben genannten Verlage legt auch Edition Temmen e.K. besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben