THE TASTE OF BURGENLAND

THE TASTE OF BURGENLAND von Retter,  Nicole, Schreck,  Alexander, Stammen,  Carsten M.
Das durch den Neusiedlersee bekannte Bundesland im Osten Österreichs besitzt eine lange Tradition im Weinbau. Bereits vor zweieinhalb Jahrtausenden standen im heutigen Grenzgebiet von Österreich, Ungarn und der Slowakei Rebstöcke. Im Mittelalter trieben Zisterziensermönche den Weinbau maßgeblich voran, und zwischen dem 16. und 18. Jahrhundert erlebte die Weinkultur der Region ihre glanzvollste Zeit. Mit Beginn der 1990er Jahre setzte eine neue Qualitätsentwicklung im Weinbau ein, die bis heute anhält und durch eine besser ausgebildete und international erfahrene Winzergeneration konsequent weiter gefördert wird. Gebietstypische, einheimische Rebsorten, sorgfältige Weingartenarbeit und modernste Kellertechnologie sorgen für hochwertige Gewächse, die sich im In- und Ausland immer größerer Beliebtheit erfreuen. So steht das Burgenland heute für ausgewogene, mineralische Weißweine aus den Burgundersorten (wobei auch Grüner Veltliner und Welschriesling stark vertreten sind) sowie für fruchtbetonte, samtige Blaufränkisch, Zweigelt und Rotwein-Cuvées. Besonders geschätzt werden darüber hinaus die vielfältigen Prädikatsweine, von feinen Spätlesen und Auslesen bis hin zu Süßwein-Spezialitäten wie Ruster Ausbruch und Trockenbeerenauslesen,die mit ihrer Konzentration und aromatischen Fruchtsüße beeindrucken. Dass die Weine auch bestens zur Küche des Landes passen, zeigt dieses Wein-Kochbuch auf besonders genussvolle und originelle Weise. Rund 50 Winzerinnen und Winzer aus dem Burgenland stellen ihre Lieblingsrezepte vor und empfehlen dazu jeweils einen passenden Wein aus ihrem aktuellen Sortiment. Das Buch gibt damit einen Einblick in die Weinkultur und die typische Küche nicht nur des Burgenlands als Region, sondern auch seiner einzelnen Herkunftsgebiete und sogar der einzelnen Weingüter. Die mitwirkenden Winzerbetriebe kommen aus allen Teilen des Burgenlands und erscheinen geordnet nach Herkunftsgebieten jeweils in alphabetischer Reihenfolge mit ihrem Gericht, ihrem Kurzportrait und ihrer Weinempfehlung. Die Rezepte sind so unterschiedlich wie die Winzerinnen und Winzer selbst und bieten ein breites Spektrum – von der einfachen Mahlzeit für jeden Tag bis zum raffinierten Festtagsschmaus. Dabei ergibt sich eine bunte Mischung aus Fleisch-, Fisch- und vegetarischen Gerichten sowie Süßspeisen: Die Vielfalt reicht von Sushi-und Burger-Variationen über Klassiker wie Krautstrudel und Kaiserschmarrn bis zu anspruchsvollen Rezepten wie Leithaberger Hirschrücken mit Balsamico-Maroni-Rotkraut, Speckfisolen und Erdäpfelkroketten. Wichtige österreichische Küchenbegriffe ins Hochdeutsche übersetzt; Fisolen sind z.B. grüne Bohnen). Wir haben alle hier präsentierten Rezepte nachgekocht und alle vorgestellten Weine verkostet und professionell beschrieben. Diese sensorische Weinbeschreibung wird ergänzt um Hintergrundinformationen zum Weingut und zur Winzerin bzw. zum Winzer sowie um alternative Weinempfehlungen, falls der konkret ausgewählte Wein nicht (mehr) erhältlich sein sollte. Fotos von den Gerichten und Weinen sowie den Menschen geben dem Wein und dem Rezept im wahrsten Sinne des Wortes ein Gesicht. Am Anfang des Buchs stellt eine komprimierte Einführung zunächst den Weinbau in Österreich und im Burgenland sowie die Grundprinzipien bei der Kombination von Wein und Speisen vor. Immer beliebter wird das Burgenland auch als Urlaubs- und Ausflugsregion. Die reizvolle Landschaft rund um den Neusiedlersee und die vielfältigen Tourismusmöglichkeiten bieten abwechslungsreiche Natur- und Genusserlebnisse. Wir freuen uns daher, wenn Sie auch vor Ort die Gelegenheit nutzen, unsere Winzerinnen und Winzer und ihre Heimat kennenzulernen. Im Buch verraten sie vor diesem Hintergrund auch ihre individuellen „Geheimtipps“ für Restaurants, Hotels und Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe zum Weingut. Damit empfiehlt sich dieses Wein-Kochbuch auch bestens als Reisebegleiter, wenn Sie rund um den Neusiedlersee unterwegs sind. Im Burgenland wartet eine Vielfalt an Qualitätsweinen, touristischen Angeboten, kulturellen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Köstlichkeiten darauf, entdeckt zu werden – präsentiert von den Menschen der Region, authentisch und persönlich. Lassen Sie sich in diesem Sinne inspirieren und zum Genuss verführen!
Aktualisiert: 2019-12-05
> findR *

Blühende Vielfalt im Weinberg

Blühende Vielfalt im Weinberg von Gemmrich,  Armin R., Schreck,  Alexander
Durch veränderte Arbeits- und Anbaumethoden und den Klimawandel schwindet die Artenvielfalt der Pflanzen im Weinberg. Armin R. Gemmrich will diese Vielfalt erhalten und dokumentieren. Der promovierte Biologe war bis 2009 Weinbauprofessor an der Hochschule Heilbronn, wo er heute das Deutsche Institut für Nachhaltige Entwicklung leitet. Fünf Jahre hat er in den deutschen Weinbaugebieten mehrere tausend blühender Weinbergspflanzen fotografiert. Hier beschreibt er auf über 400 Seiten und mit rund 240 Farbbildern mehr als 180 Arten vom botanischen Profil bis zu Herkunft und Verwendung. Sein Buch richtet sich an Weinliebhaber, Winzer und deren Mitarbeiter ebenso wie an Weintouristen, Weinerlebnis- und Naturführer, Wanderer und Naturfreunde. Seit dem 1954 erschienenen Buch „Der Weinberg als Lebensraum“ von Otto Linck gab es nichts Vergleichbares zu diesem Thema. Armin R. Gemmrichs Buch „Blühende Vielfalt im Weinberg“ ist insofern ein neues Standardwerk.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

So kochen junge Winzer

So kochen junge Winzer von Dörr,  Armin, Effendy,  Nicole, Schreck,  Alexander, Stammen,  Carsten M. Stammen
2016 feiert die “Generation Riesling” ihren zehnten Geburtstag. Das Netzwerk junger deutscher Winzerinnen und Winzer bis 35 Jahre wurde vom Deutschen Weininstitut ins Leben gerufen und zählt inzwischen rund 500 Mitglieder, die in einem Wein erzeugenden Betrieb Verantwortung tragen. Sie sind hochqualifiziert, konsequent qualitätsorientiert und international erfahren. Sie tauschen sich untereinander aus und präsentieren ihre Weine – beileibe nicht nur Riesling – alljährlich auf zahlreichen Veranstaltungen für Handel, Gastronomie und Medien. Mit diesem Buch machen wir dem Nachwuchs der deutschen Weinwirtschaft ebenso wie Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein Geschenk zu diesem Jubiläum. Es versammelt von jedem der mitwirkenden Weingüter – alle Mitglieder der “Generation Riesling” – ein traditionelles Kochrezept und eine Weinempfehlung dazu. Das ist durchaus etwas Besonderes – meistens hat man nur eins von beidem: ein Kochbuch oder ein Weinbuch. Wir führen beide Elemente zusammen und geben damit einen Einblick in die Weinkultur und die typische Küche einer Region und sogar eines Weinguts. Wir haben auf die Auswahl der Betriebe (alle Mitglieder wurden eingeladen), der Gerichte und der Weine keinerlei Einfluss genommen. Die Rezepte sind so unterschiedlich wie die Winzerzinnen und Winzer selbst und bieten ein breites Spektrum – von der einfachen Mahlzeit für jeden Tag bis zum raffinierten Festtagsschmaus. Dabei ergibt sich eine bunte Mischung von Rehgyros über vietnamesische Frühlingsrollen bis zum klassischen Sauerbraten (der sich übrigens als besonders beliebt erwiesen hat). Orientierung zum Anlass und zum Schwierigkeitsgrad gibt jeweils eine hilfreiche Legende, die auch einen Überblick über den Zeitaufwand gewährt. Der weit überwiegende Teil der Gerichte sind Hauptspeisen; dazu kommen einige Vorspeisen und ein Dessert. Alle Rezepte sind für mindestens vier Personen ausgelegt, und mehrere Gerichte sind vegetarisch – es muss ja nicht immer Fleisch oder Fisch sein. Einige Gerichte benötigen mehrere Tage Vorbereitung (Stichwort Sauerbraten: Marinierzeit). Es empfiehlt sich daher, jedes Rezept zuerst ganz durchzulesen, bevor man es in Angriff nimmt. Bei den Zutaten raten die Weingüter grundsätzlich und eindringlich dazu, auf Bioqualität zu achten. Die mitwirkenden Winzerinnen und Winzer kommen aus fast allen deutschen Anbaugebieten und sind gemäß ihrer Herkunft im Buch verzeichnet. Jedes Weinbaugebiet wird am Beginn des jeweiligen Kapitels kurz vorgestellt; danach erscheinen die Weingüter jeweils in alphabetischer Reihenfolge ihrer Namen mit ihrem Rezept und ihrem Wein. Jedes Rezept wird mit Zutatenliste und Zubereitungsanleitung so veröffentlicht, wie das betreffende Weingut es ausgesucht und zusammengestellt hat. Wir haben lediglich dafür Sorge getragen, dass in der sprachlichen Darstellung eine einheitliche Form gewährleistet wird. Dies ist kein Buch, um kochen zu lernen. Vielmehr sollen die Rezepte der Inspiration dienen und Anregungen geben, welche Speisen und welche Weine zusammenpassen.
Aktualisiert: 2016-10-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von edition graafmann & schreck

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei edition graafmann & schreck was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. edition graafmann & schreck hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben edition graafmann & schreck

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei edition graafmann & schreck

Wie die oben genannten Verlage legt auch edition graafmann & schreck besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben