fbpx

Szenen aus der frühen Corona-Periode

Szenen aus der frühen Corona-Periode von Widmann,  Arno
Die zweite, erweitere Ausgabe der Corona-Szenen von Arno Widmann. Das Corona-Virus verändert seit dem ersten Ausbruch in bisher unbekannter Schnelligkeit und Vehemenz den Alltag in Deutschland, in Europa, in fast allen Ländern des Globus. Nur wie? Was macht das Virus mit Menschen, Gesellschaften, Staaten? Der Journalist Widmann schildert in seinem Essay Szenen aus der frühen Corona-Periode. Reflexion als eine Art Domino: Die Verhältnisse sind im Fluss, niemand kann klare Erkenntnisse für sich in Anspruch nehmen, und die Überlegungen Widmanns bringen sich in eine Form, die dem gerecht wird – sie formieren sich, je nach Begebenheit, je nach Szene, wieder und wieder neu. Der Autor zieht sich zurück, schon aus Gehorsam, hört zu, beobachtet, eher von fern als aus der Nähe, er erzählt Szenen aus dem Leben in ungeheuerlicher Zeit und lässt so den Gedanken ihren Lauf.
Aktualisiert: 2020-07-15
> findR *

Milchbrüder, beide

Milchbrüder, beide von Spiegel,  Bernt
Mehr als jeder dritte Bundesbürger, so eine Studie im Jahr 2019, sieht "Parallelen zwischen aktuellen politischen Ent-wicklungen in Deutschland und der NS-Zeit". Wie kommt man dem mit Mitteln der Literatur näher? Der Autor Bernt Spiegel, Jahrgang 1926, zeigt es. Er erzählt davon, wie ein verbrecherisches System in einer Gesellschaft und einem Staat zur Normalität wird. Spiegel erzählt aus der Sicht der Opfer – und aus der Sicht der Täter. Sein Roman erzählt die Geschichte zweier Jungs mit der gleichen Amme, einer arm, einer reich, einer geht zur SS, der andere nicht.
Aktualisiert: 2020-04-07
> findR *

Szenen aus der frühen Corona-Periode

Szenen aus der frühen Corona-Periode von Widmann,  Arno
Das Corona-Virus verändert seit dem ersten Ausbruch in bisher unbekannter Schnelligkeit und Vehemenz den Alltag in Deutschland, in Europa, in fast allen Ländern des Globus. Nur wie? Was macht das Virus mit Menschen, Gesellschaften, Staaten? Der Journalist Arno Widmann schildert in seinem Essay Szenen aus der frühen Corona-Periode. Reflexion als eine Art Domino: Die Verhältnisse sind im Fluss, niemand kann klare Erkenntnisse für sich in Anspruch nehmen, und die Überlegungen Widmanns bringen sich in eine Form, die dem gerecht wird – sie formieren sich, je nach Begebenheit, je nach Szene, wieder und wieder neu. Der Autor zieht sich zurück, schon aus Gehorsam, hört zu, beobachtet, eher von fern als aus der Nähe, er erzählt Szenen aus dem Leben in ungeheuerlicher Zeit und lässt so den Gedanken ihren Lauf.
Aktualisiert: 2020-05-26
> findR *

Szenen aus der frühen Corona-Periode

Szenen aus der frühen Corona-Periode von Widmann,  Arno
Das Corona-Virus verändert seit dem ersten Ausbruch in bisher unbekannter Schnelligkeit und Vehemenz den Alltag in Deutschland, in Europa, in fast allen Ländern des Globus. Nur wie? Was macht das Virus mit Menschen, Gesellschaften, Staaten? Der Journalist Arno Widmann schildert in seinem Essay Szenen aus der frühen Corona-Periode. Reflexion als eine Art Domino: Die Verhältnisse sind im Fluss, niemand kann klare Erkenntnisse für sich in Anspruch nehmen, und die Überlegungen Widmanns bringen sich in eine Form, die dem gerecht wird – sie formieren sich, je nach Begebenheit, je nach Szene, wieder und wieder neu. Der Autor zieht sich zurück, schon aus Gehorsam, hört zu, beobachtet, eher von fern als aus der Nähe, er erzählt Szenen aus dem Leben in ungeheuerlicher Zeit und lässt so den Gedanken ihren Lauf.
Aktualisiert: 2020-07-07
> findR *

Orbanismus

Orbanismus von Heller,  Agnes
Der zweite Titel einer neuen Reihe mit Essays in der edition.fotoTAPETA, kompakt, handlich, klug. Die unlängst ver-storbene ungarische Philosophin Ágnes Heller seziert die Lage in ihrem Heimat Land: Populismus oder genauer: eth-nischer Nationalismus in der Version Orban. Aber es geht nicht nur um Ungarn: „Weil Ungarn und auch Polen Länder ohne irgendeine demokratische Tradition sind, manifestieren sich bestimmte allgemeine politische Tendenzen hier früher, mit größerer Schärfe und in ‚klassischerer’ Form als in anderen europäischen Staaten“, schreibt Heller. Der „Orbanismus“ als ein „Modell für die Eroberung und den Einsatz politischer Macht“?
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Ein Treppenhaus in Minsk

Ein Treppenhaus in Minsk von Rakhlei,  Maryna
Ein Treppenhaus erzählt die Geschichte eines Landes am Rande, das sich im Herzen Europas sieht. Weißrussland, oder besser: Belarus, ist erst 1991 in die Unabhängigkeit gelangt. Da war unsere Autorin ein Mädchen, und so durfte sie mit dem Land zusammen aufwachsen und ihre nationale Identität nicht nur entdecken, sondern auch miterfi nden. Rauf und runter läuft sie nun in ihrem Treppenhaus in Minsk und erzählt von Tasja und von Wowka-Bootsmann und Saschka-Skelett, von den Assinows und den Kirillows und manchem anderen...
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Milchbrüder, beide

Milchbrüder, beide von Spiegel,  Bernt
Mehr als jeder dritte Bundesbürger, so eine Studie im Jahr 2019, sieht „Parallelen zwischen aktuellen politischen Ent-wicklungen in Deutschland und der NS-Zeit“. Wie kommt man dem mit Mitteln der Literatur näher? Der Autor Bernt Spiegel, Jahrgang 1926, zeigt es. Er erzählt davon, wie ein verbrecherisches System in einer Gesellschaft und einem Staat zur Normalität wird. Spiegel erzählt aus der Sicht der Opfer – und aus der Sicht der Täter. Sein Roman erzählt die Geschichte zweier Jungs mit der gleichen Amme, einer arm, einer reich, einer geht zur SS, der andere nicht.
Aktualisiert: 2020-05-12
> findR *

Schwarzbuch Lega

Schwarzbuch Lega von Rostek,  Andreas, Tizian,  Giovanni, Vergine,  Stefano
Dieses Mal hat es Salvini nicht geschafft. Aber bei den nächsten Wahlen? Oder ist die Demokratie in Italien stark genug, sich gegen den mächtigen Mann der italienischen Rechten zu behaupten? Das ist längst nicht ausgemacht – die Regierungskrise, die Salvini im Sommer 2019 in Italien vom Zaun gebrochen hat, ist mit der Bildung einer Mitte-Links-Regierung überwunden worden. Aber ob die hält? Salvini ist ein gefährlicher Zeitgenosse – wie gefährlich er ist und mit welchen obskuren Figuren aus der alten und neuen Rechten Italiens, aus der organisierten Kriminalität und selbst aus Putins Machtapparat in Moskau der Lega-Chef in Verbindung steht, kann man nun in der edition.fotoTAPETA nachlesen: Das SCHWARZBUCH LEGA von Giovanni TIZIAN und Stefano VERGINE ist jetzt
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Eure Freiheit, unsere Freiheit

Eure Freiheit, unsere Freiheit von Wackwitz,  Stephan
„Auch gebildete Zeitgenossen meiner Generation haben nur ganz nebelhafte Vorstellungen von den Ländern und Gesellschaften zwischen Deutschland und Russland“, stellte der in Osteuropa weitgereiste Stephan Wackwitz unlängst fest. Und: „Das politische Unbewusste meiner Generation hat es offenbar noch nicht geschafft, Länder wie Polen, die Slowakei oder die Ukraine als eigenständige, gleichberechtigte und politisch handlungsfähige Staaten wahrzunehmen.“ Es hilft dabei wahrlich auch nicht der Umstand, dass „die linke und liberale Empathie in Deutschland oft eher auf der russischen als auf der mittelosteuropäischen Seite“ liegt. In seinem Essay analysiert Wackwitz diesen Befund. Das Buch erscheint zum 1. September, dem 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen.
Aktualisiert: 2020-01-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Edition.fotoTAPETA Berlin

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Edition.fotoTAPETA Berlin was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Edition.fotoTAPETA Berlin hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Edition.fotoTAPETA Berlin

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Edition.fotoTAPETA Berlin

Wie die oben genannten Verlage legt auch Edition.fotoTAPETA Berlin besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben