fbpx

Mindf*ck (Deutsche Ausgabe)

Mindf*ck (Deutsche Ausgabe) von Gockel,  Gabriele, Jendricke,  Bernhard, Varrelmann,  Claus, Wollermann,  Thomas, Wylie,  Christopher
Zum ersten Mal erzählt der Whistleblower des Datenanalyse-Unternehmens Cambridge Analytica die Insider-Geschichte des Data Mining und der psychologischen Manipulation hinter der Wahl von Donald Trump und dem Brexit-Referendum. Er gibt dem Leser einen höchst anschaulichen Einblick in die besorgniserregenden Verstrickungen von Facebook, WikiLeaks, russischen Geheimdiensten und internationalen Hackern. Mindf*ck taucht tief in die »amerikanische Operation« von Cambridge Analytica ein, die von Trumps Berater und Chefstratege Steve Bannon und dessen Alt-Right-Vision eines neuen Amerika gelenkt wurde. Finanziert wurde das Ganze vom Hedgefond-Milliardär Robert Mercer. Cambridge Analytica hat die Daten von mehr als 87 Millionen Einzelpersonen gesammelt und analysiert, um diese dann im US-Wahlkampf gezielt beeinflussen zu können. Aber auch bei anderen scheinbar demokratischen Entscheidungen, etwa der Brexit-Abstimmung oder den Wahlen in Nigeria, wurde diese Form der Manipulation genutzt. Der Kanadier und politisch liberale Christopher Wylie stand im Zentrum dieser Operation, er hat als Profiler daran gearbeitet »zornige junge Männer« zu manipulieren und zu mobilisieren. Erst vierundzwanzigjährig hatte er einen Job bei einer Londoner Firma angeboten bekommen, die mit dem britischen Verteidigungsministerium zusammenarbeitete. Angeblich waren sie mit dem Aufbau eines Teams von Datenwissenschaftlern beauftragt, um neue Strategien zur Identifizierung und Bekämpfung von radikalem Extremismus zu entwickeln. In kurzer Zeit wurden dieselben digitalen Werkzeuge für manipulative Zwecke eingesetzt, und Cambridge Analytica war geboren. Wylies Entscheidung, ein Whistleblower zu werden, führte zur größten Datenkriminalitätsuntersuchung der Geschichte. Seine Enthüllungen aber gehen weit über diesen Fall hinaus. Sie zeigen, wie Data Mining funktioniert, und warum die Arbeit von Cambridge Analytica eine Blaupause für künftige Manipulation von Meinungen ist – auch im deutschen Wahlkampf. Christopher Wylies Buch zeigt nicht nur die bedenkliche Sorglosigkeit der sozialen Medien, sondern auch die tiefe Verwundbarkeit der Demokratie selbst. Durch digitale Propaganda von Firmen wie Cambridge Analytica werden vermeintlich freie Wahlen bereits online für denjenigen entschieden, der mit genügend finanziellen Mitteln die Ängste und Hoffnungen der Wähler beeinflusst. Was bei Cambridge Analytica geschah, war nur ein Probelauf. Rücksichtslose Akteure bemächtigen sich unserer Daten, und sie wollen kontrollieren, was wir denken.
Aktualisiert: 2019-12-20
> findR *

Mindf*ck (Deutsche Ausgabe)

Mindf*ck (Deutsche Ausgabe) von Gockel,  Gabriele, Jendricke,  Bernhard, Varrelmann,  Claus, Wollermann,  Thomas, Wylie,  Christopher
Zum ersten Mal erzählt der Whistleblower des Datenanalyse-Unternehmens Cambridge Analytica die Insider-Geschichte des Data Mining und der psychologischen Manipulation hinter der Wahl von Donald Trump und dem Brexit-Referendum. Er gibt dem Leser einen höchst anschaulichen Einblick in die besorgniserregenden Verstrickungen von Facebook, WikiLeaks, russischen Geheimdiensten und internationalen Hackern. Mindf*ck taucht tief in die »amerikanische Operation« von Cambridge Analytica ein, die von Trumps Berater und Chefstratege Steve Bannon und dessen Alt-Right-Vision eines neuen Amerika gelenkt wurde. Finanziert wurde das Ganze vom Hedgefond-Milliardär Robert Mercer. Cambridge Analytica hat die Daten von mehr als 87 Millionen Einzelpersonen gesammelt und analysiert, um diese dann im US-Wahlkampf gezielt beeinflussen zu können. Aber auch bei anderen scheinbar demokratischen Entscheidungen, etwa der Brexit-Abstimmung oder den Wahlen in Nigeria, wurde diese Form der Manipulation genutzt. Der Kanadier und politisch liberale Christopher Wylie stand im Zentrum dieser Operation, er hat als Profiler daran gearbeitet »zornige junge Männer« zu manipulieren und zu mobilisieren. Erst vierundzwanzigjährig hatte er einen Job bei einer Londoner Firma angeboten bekommen, die mit dem britischen Verteidigungsministerium zusammenarbeitete. Angeblich waren sie mit dem Aufbau eines Teams von Datenwissenschaftlern beauftragt, um neue Strategien zur Identifizierung und Bekämpfung von radikalem Extremismus zu entwickeln. In kurzer Zeit wurden dieselben digitalen Werkzeuge für manipulative Zwecke eingesetzt, und Cambridge Analytica war geboren. Wylies Entscheidung, ein Whistleblower zu werden, führte zur größten Datenkriminalitätsuntersuchung der Geschichte. Seine Enthüllungen aber gehen weit über diesen Fall hinaus. Sie zeigen, wie Data Mining funktioniert, und warum die Arbeit von Cambridge Analytica eine Blaupause für künftige Manipulation von Meinungen ist – auch im deutschen Wahlkampf. Christopher Wylies Buch zeigt nicht nur die bedenkliche Sorglosigkeit der sozialen Medien, sondern auch die tiefe Verwundbarkeit der Demokratie selbst. Durch digitale Propaganda von Firmen wie Cambridge Analytica werden vermeintlich freie Wahlen bereits online für denjenigen entschieden, der mit genügend finanziellen Mitteln die Ängste und Hoffnungen der Wähler beeinflusst. Was bei Cambridge Analytica geschah, war nur ein Probelauf. Rücksichtslose Akteure bemächtigen sich unserer Daten, und sie wollen kontrollieren, was wir denken.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Letzte Klappe am Comer See

Letzte Klappe am Comer See von Bernardi,  Clara
In Bellagio am Comer See ist das Wasser besonders blau. Prachtvolle Villen, herrliche Gärten, Alpenblick – eine Kulisse, wie sich Regisseurin Aurora Damiani keine bessere wünschen könnte. Mit ihrem Film über Franz Liszt und seine Geliebte will sie es zurück auf die roten Teppiche dieser Welt schaffen. Schon viel zu lange wartet sie auf ihr großes Comeback. Doch als ihr Hauptdarsteller Umberto Farini kurz nach Beginn der Dreharbeiten tot aufgefunden wird, sieht sie sich auf einmal mit ganz anderen Problemen konfrontiert. Commissario Giulia Cesare, deren kriminalistisches Gespür mindestens genauso groß ist wie ihre Leidenschaft für gutes Essen, steht vor einem verzwickten Fall. Glücklicherweise hat ihr Freund Brutus, ein zartbesaiteter Briefträger mit Hundephobie, eine Statistenrolle am Set ergattert. Gemeinsam nehmen sie das gesamte Filmteam genau unter die Lupe. Schnell zeigt sich: Fast jeder hier hatte eine Rechnung mit Farini offen, der sich nicht nur vor der Kamera dem Drama hingab. An potenziellen Mördern und möglichen Motiven mangelt es nicht. Es gilt also, kühlen Kopf zu bewahren. Und sich nicht allzu sehr vom schönen Schein der Filmwelt blenden zu lassen …
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Power

Power von Güntner,  Verena
Die selbstbewusste Kerze ist gerade noch ein Kind. Sie lebt in einem kleinen, von Wald und Feldern umgebenen Dorf, das kaum mehr zweihundert Bewohner hat. Die Alten, zu denen die Nachbarin Hitschke gehört, sind in der Überzahl. Kerze verteidigt ihr Dorf gegen den Schwund, sie ist hier fest verwurzelt. Eines Tages geht Power, der Hund der Hitschke, verloren, und Kerze verspricht, ihn zu finden. Eine mitreißende, schonungslose Suche beginnt, der sich immer mehr Kinder anschließen. Als die Kinder schließlich im Wald verschwinden, erklärt die Dorfgemeinschaft den Ausnahmezustand. Mit außergewöhnlicher Sprachmacht, Scharfsinn und mit enormem Einfühlungsvermögen erzählt Verena Güntner die Geschichte einer Radikalisierung und davon, was mit einer Gemeinschaft geschieht, die den Kontakt zu ihren Kindern verliert. ›Power‹ führt hinein in den Schmerz derer, die zurückbleiben, und zeigt mit großer Kraft, was es braucht, um durchzuhalten, weiterzumachen und Sinn zu finden in einer haltlos gewordenen Welt. »›Power‹ ist eine faszinierende Parabel auf die Gegenwart, absurd, märchenhaft und radikal. Ein großer Gesellschaftsroman über Macht und Niedertracht – und eine Kampfansage: So, wie es ist, kann es nicht weitergehen.« Jan Brandt
Aktualisiert: 2020-01-13
> findR *

Der Gin des Lebens

Der Gin des Lebens von Henn,  Carsten Sebastian
Eines schönen Morgens findet Cathy Callaghan, Betreiberin eines kleinen Bed & Breakfast in Plymouth/Südwestengland, eine Leiche in ihrem Garten. Bald stellt sich heraus: Es handelt sich um einen stadtbekannten Obdachlosen, der mehr gesehen hat, als ihm guttat. Auch für Bene Lerchenfeld kommt’s knüppeldick: Seine langjährige Freundin Annika verlässt ihn, als er ihr gerade einen Heiratsantrag machen will. Und dann hat er auch noch einen Unfall mit seinem geliebten Oldtimer … Für Bene steht fest: Es muss sich etwas ändern. Darauf will er anstoßen, und zwar mit der Flasche selbstgebrannten Gins, die ihm sein toter Vater vermacht hat. Der Gin schmeckt besser als alles, was Bene je getrunken hat. Er beschließt, das verlorene Rezept dieses ganz besonderen Tropfens ausfindig zu machen. Eine Suche auf den Spuren seines Vaters, die ihn nach Plymouth führen wird – wo Cathy und der tote Obdachlose auf ihn warten … ›Der Gin des Lebens‹ ist ein unterhaltsamer Kriminalroman über eine beliebte Spirituose, perfekt gemixt mit Figuren, die einem sofort ans Herz wachsen, vielen Wendungen, feinem Humor und einer großen Portion Spannung.
Aktualisiert: 2020-01-06
> findR *

Im Bauch der Königin

Im Bauch der Königin von Taha,  Karosh
Shahira bricht die Regeln der kurdischen Community mehrfach: Sie ist alleinerziehend, schert sich nicht um die Blicke der Leute, die sie mit ihrer Freizügigkeit auf sich zieht, lebt nicht monogam. Für Amal und Raffiq, die Freunde ihres Sohnes Younes, ist sie Faszination und Provokation zugleich. Sie bewundern Shahira für ihre Kompromisslosigkeit und ihren Umgang mit Sexualität, missbilligen aber auch, wie sie ihre Bedürfnisse scheinbar über die ihres Sohnes stellt. Shahiras Andersartigkeit konfrontiert alle drei mit ihren eigenen Sehnsüchten, ihren Vorurteilen wie auch den Entscheidungen, die sie treffen müssen. Und ändert auf diese Weise ihr Leben für immer. ›Im Bauch der Königin‹ vereint die alternativen Geschichten, die uns Amal und Raffiq erzählen, als Wendebuch – jede führt die Figuren in ihre je eigene Richtung und zeigt, dass es nicht eine Wahrheit gibt. Und doch sind Überschneidungen da, spiegeln sich Motive, Fragestellungen und Perspektiven: eine literarische Klecksographie. Was beide Teile des Buches eint, sind Karosh Tahas Erzählkunst, ihre kraftvolle und sinnliche Sprache wie auch ihr Witz und Scharfsinn. Das herausragende Buch eines Ausnahmetalents.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Is there still Sex in the City?

Is there still Sex in the City? von Bushnell,  Candace, Ingwersen,  Jörn
Vor mehr als zwanzig Jahren hatte Candace Bushnell die seltsamen Paarungsrituale der New Yorker in ihrem amüsanten und scharfsinnigen Debüt »Sex and the City« beschrieben. Damit hatte sie die Popkultur und das Dating verändert. Nun liefert sie mit ihrem neuen autobiografischen Buch einen satirisch-überspitzten und ungeschönten Blick auf die Höhepunkte und Abgründe des Sex und Datings jenseits der 50. Als sich der Ehemann verabschiedet, findet sich Candace, die einst glaubte, angekommen zu sein, plötzlich auf dem Markt der Liebe wieder. Als geschiedene Schriftstellerin gewährt ihr die Bank keinen Kredit mehr und so kann sie ihre Wohnung an der Upper East Side nicht halten. Sie tauscht ihr Manhattan-Leben gegen ein Cottage in den Hamptons. Gemeinsam mit ihren Freundinnen Sassy, Kitty, Queenie, Tilda Tia und Marilyn stellt sich Candace den Irrungen und Wirrungen des Datens ab 50, die durch neueste technische Entwicklungen immer irrer und wirrer geworden sind. Der*ie Leser*in zieht mit ihr und ihren Freundinnen durch Clubs, in denen eine der Frauen zum Objekt der Begierde eines viel jüngeren Mannes wird, und durchlebt mit ihnen, was es wirklich heißt, sich als geschiedene Frau über 50 auf ein Tinder-Date einzulassen. Bushnells Botox-Nadel-scharfe Beobachtungen sind mal urkomisch, dann wieder berührend, etwa wenn sie den "Wahnsinn des mittleren Alters" beschreibt, den Tod eines Elternteils, die Isolation nach der Scheidung oder den Schmerz der Erkenntnis, dass selbst die Schönsten unter uns irgendwann unsichtbar werden. Es werden neue Boyfriends gefunden und Krisen mit einem Glas Rosé in der Hand und engagierten Freundinnen am Tresen oder Telefon durchgestanden. So zeichnet Bushnell ein humorvolles und ehrliches Bild der heutigen Beziehungslandschaft und den Spezies, die sie bevölkern. Ausgehend von ihren eigenen Erfahrungen schreibt Bushnell eine intelligente, lebendige und satirische Geschichte über Liebe und Leben aus allen Blickwinkeln – Ehe und Kinder, Scheidung und Trauer, sowie den sehr realen Druck auf Frauen, ihre Jugendlichkeit zu erhalten. Kurz: Dies ist ein unverzichtbarer Begleiter für alle „Sex-and-the-City“-Fans und eines der witzigsten und aufrichtigsten Dating-Bücher für Frauen über 50. »Was kommt nach Cocktails und giftigen Junggesellen? Angetrieben von gekühltem Rosé entschlüsselt »Sex and the City«-Autorin Candace Bushnell meisterhaft eine neue Ära des Single-Lebens.« USA TODAY »Das Buch hat den bekannten Stil der Autorin, hat aber auch eine neue sanfte Qualität. Wie bei der TV-Serie gibt es auch hier viel zu genießen. Bushnells Darstellungen der Frauen in ihrem Milieu fühlen sich sowohl verzeihend als auch wissenschaftlich an, sie schreibt mit der Sachlichkeit einer Anthropologin [...] Bushnell ringt geschickt mit dem Thema Altern, mit der Frage, wie sich eine fünfzigjährige Frau von einer dreißigjährigen unterscheidet [...] diese Bushnell schreibt am anmutigsten über Themen, die nicht Sex und Dating sind [...] Und diese gereifte Bushnell hat weichere Kanten als die ehemalige Beobachterin [...] Die Stadt ist groß und der Sex hat sie nie verlassen. Aber war Sex jemals wirklich der springende Punkt von »Sex and the City«?« Katy Waldman, NEW YORKER »Vielleicht hat niemand unsere seltsamen tiefenpsychologischen Fundamente besser ausgegraben als Candace Bushnell, Autorin von »Sex and the City«, die Manolo zu einem bekannten Namen machte. Fünfzehn Jahre nachdem Carrie Bradshaw ihr letztes Mal seufzte 'Ich konnte nicht anders, als mich zu fragen', ist Bushnell zurück mit »Is there still Sex in the City?«. Während Carrie eine helläugige Anthropologin war, sind Candace und ihre Freundinnen Überlebenskünstlerinnen; auch jenseits der Stadt ist es ein Dschungel da draußen« Lauren Mechling, VOGUE
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Offene See

Offene See von Myers,  Benjamin, Timmermann,  Klaus, Wasel,  Ulrike
Der junge Robert weiß schon früh, dass er wie alle Männer seiner Familie Bergarbeiter sein wird. Dabei ist ihm Enge ein Graus. Er liebt Natur und Bewegung, sehnt sich nach der Weite des Meeres. Daher beschließt er kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, sich zum Ort seiner Sehnsucht, der offenen See, aufzumachen. Fast am Ziel angekommen, lernt er eine ältere Frau kennen, die ihn auf eine Tasse Tee in ihr leicht heruntergekommenes Cottage einlädt. Eine Frau wie Dulcie hat er noch nie getroffen: unverheiratet, allein lebend, unkonventionell, mit sehr klaren und für ihn unerhörten Ansichten zu Ehe, Familie und Religion. Aus dem Nachmittag wird ein längerer Aufenthalt, und Robert lernt eine ihm vollkommen unbekannte Welt kennen. In den Gesprächen mit Dulcie wandelt sich sein von den Eltern geprägter Blick auf das Leben. Als Dank für ihre Großzügigkeit bietet er ihr seine Hilfe rund um das Cottage an. Doch als er eine wild wuchernde Hecke stutzen will, um den Blick auf das Meer freizulegen, verbietet sie das barsch. Ebenso ablehnend reagiert sie auf ein Manuskript mit Gedichten, das Robert findet. Gedichte, die Dulcie gewidmet sind, die sie aber auf keinen Fall lesen will.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Im Wald

Im Wald von Blind,  Sofia, Hayes (Folio Art),  Nick, Lewis-Stempel,  John
Vier Jahre lang bewirtschaftet John Lewis-Stempel ein Waldstück im Südwesten Herefordshires nach dem Vorbild unserer Vorfahren – wie es in den Zeiten vor der Industrialisierung üblich war. In dem gerade einmal dreieinhalb Hektar großen Mischwald geht der Autor auf die Jagd, beschneidet Bäume und siedelt Schweine und Kühe an. Dies ist das Tagebuch des letzten Jahres. John Lewis-Stempel ist der Wald vertraut geworden. Er kennt ihn von den Wurzeln der Buchen bis zu den Kronen der Eichen und auch sämtliche Tiere, die dort leben: die Füchsin, die Fasane, die Waldmäuse und Käuze. Für viele der Tier- und Pflanzenarten sind Wälder wie der Cockshutt Wood die letzte Zuflucht. Und auch der Autor findet hier seine Heimat. ›Im Wald‹ zu lesen bedeutet, ein Jahr inmitten seiner Bewohner und umringt von seinen Bäumen zu verbringen. Sei es Herbst, Frühling, Sommer oder Winter: Cockshutt Wood ist ein Stück Wald, das man nicht mehr verlassen möchte.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Hilary Mantel und die Welt der Tudors

Hilary Mantel und die Welt der Tudors von Grube,  Anette, Mantel,  Hilary
Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des preisgekrönten Historienepos über eines der spannendsten Kapitel englischer Geschichte und stimmen Sie sich ein auf das Erscheinen des neuen Bandes ›Spiegel und Licht‹ der großen Tudor-Trilogie von Hilary Mantel, der »Königin des Historischen Romans« (Süddeutsche Zeitung)! In ›Wölfe‹ und ›Falken‹ hat Hilary Mantel die opulente und grausame Welt von Henry VIII. und Thomas Cromwell zu glanzvollem Leben erweckt. Sie hat Leser, Kritiker und Juroren begeistert und zahlreiche Auszeichnungen, u.a. zweimal den Booker Preis, erhalten. Weltweit wurden mehr als 5 Millionen Bücher verkauft. In diesem Booklet erfahren Sie, was bisher geschah, Sie lernen die Hauptfiguren und die wichtigsten Themen kennen und können so hinter die Kulissen schauen. Damit ist die Bühne bereit für ›Spiegel und Licht‹, den neuen Roman, der im März 2020 erscheint: Nach Henrys 3. Ehe mit Anne Boleyn erlangt Thomas Cromwell Reichtum, Ansehen und beispiellose Macht. Doch wie lange wird sich der Sohn eines Schmieds in der jahrhundertealten Welt der Aristokratie halten können? »Fein gewebt aus Anspielungen, Verweisen sowie einer subtilen Psychologie, ist diese Geschichte von Verführung, Verrat und gewaltsamem Tod ein spannender Roman, der vorzüglich amüsiert und gleichzeitig aufs Schönste bildet.« DEUTSCHLANDRADIO KULTUR (über WÖLFE) »Hilary Mantel gräbt sich tief in den schwarzen Kern der Geschichte und trägt ihre Leser mitten hinein in einen Strudel aus Macht, Leid und Selbstsucht. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen, bis zu den letzten Sätzen nicht.« SPIEGEL (über FALKEN) Inhalt des Booklets: Die Geschichte bislang Hauptpersonen Wichtige Daten Stammbaum Der revolutionäre Charakter der Bücher Wesentliche Themen Die aktuelle Relevanz der Trilogie Kulturelle Bedeutung Lob für Wölfe und Falken Lesekreisfragen »Als ich 2005 mit der Arbeit zu meinen Thomas-Cromwell-Büchern begann, hatte ich große Hoffnungen und Erwartungen, doch es dauer¬te seine Zeit, ein Gefühl für den tatsächlichen Umfang des Stoffes zu gewinnen. Mir war nicht von Anfang an klar, dass ich eine Trilogie schreiben würde, bis ich dann nach und nach erkannte, wie reich und faszinierend dieses außergewöhnliche Leben war. Seither befinde ich mich auf einer langen Reise, begleitet von Archivaren, Künstlern, Buchhändlern, Bibliothekaren, Schauspielern, Produzenten und – am allerwichtigsten – Millionen von Lesern weltweit. Ich hoffe, dass sie alle bei mir bleiben werden, wenn wir nun die letzten Meter in Cromwells Leben gehen, hinauf zu nie zuvor gewesenen Reichtümern und Ehre und ganz plötzlich hinab zum Schafott auf Tower Hill. Dieses Buch war und ist die größte Herausforderung meiner Schriftstellerkarriere – aber auch die lohnenswerteste. Ich hoffe und vertraue darauf, dass meine Leser denken werden: Das Warten hat sich gelohnt.« HILARY MANTEL
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von DuMont Buchverlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei DuMont Buchverlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. DuMont Buchverlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben DuMont Buchverlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei DuMont Buchverlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch DuMont Buchverlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben