fbpx

Domschatz Regensburg

Domschatz Regensburg von Amann,  Ines, Richter,  Gerald
Der Domschatz Regensburg zeigt Werke sakraler Kunst von großer Schönheit und Vollkommenheit. Zur Ehre Gottes geschaffen, spiegeln sie die Kunstepochen vom Mittelalter bis zur Neuzeit wieder. Besonders faszinierend ist das berühmte Emailkästchen mit seinen 11.000 eingeschmolzenen Goldsternen und phantastischen Fabeltieren. Weltweit einzigartig ist das Schmetterlingsreliquiar aus dem 14. Jahrhundert. Entdecken Sie mit eindrucksvollen Detailaufnahmen die 1000-jährige Geschichte einer der berühmtesten mittelalterlichen Schatzkammern Europas!
Aktualisiert: 2021-01-25
> findR *

Eine Stadt im Zweiten Weltkrieg

Eine Stadt im Zweiten Weltkrieg von Morsbach,  Peter, Specht,  Hanna
Der Stadtfotograf Christoph Lang dokumentiert in zahllosen Bildern – von denen viele in diesem Buch erstmals im Druck erscheinen – die Allgegenwart der NSDAP, der SS, der SA, des NSKK, der Wehrmacht und ihre alles überwältigende Selbstinszenierung, die Hitler zujubelnde Bevölkerung, den Missbrauch der Jugend durch die barbarische Ideologie des Nationalsozialismus und seiner Vertreter. Und immer marschiert das Hakenkreuz mit, bei jedem Schritt und in jedem Augenblick. Wir sehen die verbrecherischen Selbst-Herrlichkeiten und ihre Entourage aus nächster Nähe: Hitler, Himmler, Goebbels, Reichs- und Staatsminister, Oberbürgermeister Schottenheim, Polizei- und Gestapo-Chef Popp, Kreisleiter Weigert, Gauleiter Wächtler. Lang führt uns zu den Orten, an denen sich Terror, Vertreibung, Zerstörung und Tod ereignet haben. Alle Plätze und Gebäude, die er uns zeigt, sind es wert, als Erinnerung an diesen schrecklichsten Abschnitt der deutschen Geschichte im Gedächtnis zu bleiben und eine ehrliche und offene Auseinandersetzung zu ermöglichen – damit so etwas wie die Machtergreifung 1933 und was aus ihr resultierte nie wieder geschieht.
Aktualisiert: 2020-07-23
> findR *

Hans Rieser

Hans Rieser von Böckel,  Claudia, Emmerig,  Thomas, Mair,  Roswitha
Hans Rieser hat sich den Weg zu seiner ganz eigenen Kunst im wahren Sinne des Wortes erkämpft. Jeder Umweg, jedes Hindernis gab ihm die Möglichkeit, zu beobachten, vielfältigste Eindrücke zu sammeln. Die Zeichnung als Summe des Durchdachten und Erfühlten – dem stimmt auch der Künstler zu und wendet es gleichzeitig auf seine plastischen Arbeiten an. Daraus und aus der lebenslangen Beobachtung der Hans Riesers Kunst ihren speziellen Charakter gewinnen: Ein hohes Maß an Verantwortung und Genauigkeit gegenüber seinem Sujet und eine aufs Höchste gesteigerte Sensibilität für Gestaltung oder Formulierung noch des kleinsten Details seiner Schöpfungen. Anlässlich seines 85. Geburtstages widmen Thomas Emmerig, Roswitha Mair und Claudia Böckel dem in Hippach in Tirol geborenen und in Straubing lebenden Bildhauer und Zeichner diese Werkschau und Würdigung seines vielfältigen Schaffens.
Aktualisiert: 2020-07-15
> findR *

Vom Staunen und Bewundern.

Vom Staunen und Bewundern. von Baumann,  Maria, Karger,  Michael, Karl,  Franz, Papst Franziskus, Richter,  Gerald, Voderholzer,  Rudolf, Weiten,  Gabriel
Die erste deutschsprachige Veröffentlichung des Apostolischen Schreibens "Admirabile Signum" über die Bedeutung und den Wert der Weihnachtskrippen von Papst Franziskus. Festansprache des Regensburger Bischofs Rudolf Voderholzer anlässlich der Eröffnung des Landshuter Krippenweges am 29. November 2019 in der Dominikanerkirche St. Blasius in Landshut. Illustriert mit brillanten Fotos von Gerald Richter. Erweiterte Neuauflage mit einem Beitrag von Michael Karger zu Theologie und Ikonografie der Heiligen drei Könige, illustriert mit Bildern der Krippensammlung des Bistums Regensburg.
Aktualisiert: 2021-01-14
> findR *

In und um Regensburg

In und um Regensburg von Codreanu-Windauer,  Silvia, Dallmeier,  Lutz-Michael, Dietz,  Karlheinz, Ebeling,  Caroline-Sophie, Ebeling,  Stefan, Fischer,  Thomas, Germann-Bauer,  Peter, Gerst,  Doris, Hensch,  Matthias, Hofmann,  Rainer, Kreiner,  Ludwig, Kurella,  Annette, Meixner,  Gerhard, Neiser,  Wolfgang, Nießen,  Iris, Ontrup,  Maximilian, Päffgen,  Bernhard, Salac,  Vladimir, Schmotz,  Karl, Schreiner,  Martin, Steinmann,  Christoph, Unger,  Klemens, Waldherr,  Gerhard, Wanderwitz,  Heinrich, Watzlawik,  Sabine, Weinzierl,  Anna Sophie, Wintergerst,  Eleonore, Wolf,  Gertraud, Zuber,  Joachim
Dr. Andreas Boos arbeitet seit 25 Jahren als Archäologe und Althistoriker bei den Museen der Stadt Regensburg. In dieser Zeit prägte er den Forschungsfortschritt auf dem Gebiet der Archäologie der Stadt und ihres Umlands maßgeblich. Zu seinem 60. Geburtstag ehren ihn 29 Fachkollegen mit Beiträgen, die sich größtenteils mit Regensburg und der Oberpfalz befassen. Archäologie, Stadtgeschichte, Stadttopographie, Kirchengeschichte und Epigraphik stehen im Mittelpunkt der Beiträge.
Aktualisiert: 2020-07-17
> findR *

Luminös und illuminiert

Luminös und illuminiert von Baumann,  Maria, Beer,  Eva-Maria, Danzl,  Thomas, Enzweiler,  Jo, Fontaine,  Susanne, Grewenig,  Meinrad Maria, Heilmann,  Angela, Heimgärtner,  Jacqueline, Henrich,  Erich, Hinke,  Dagmar, Jähne,  Michael, Kaltenbach,  Frank, Karrasch,  Alexander, Köhler,  Thorsten, Kube,  Thomas, Laux,  Bernhard, Müller,  Ann-Kathrin, Reese-Heim,  Dorothea, Siebenbrodt,  Michael, Thöner,  Wolfgang, Wittmann,  Laura
Der Band erscheint anlässlich des 100-Jahre-Jubiläums des Bauhauses als Dokumentation der Ausstellung "Leo Grewenig - Formen in Bewegung", die 2014 im Diözesanmuseum Regensburg stattfand und mit der für die Kulturlandschaft im Saarland hochbedeutende und bekannte Maler und Kunstpädagoge Leo Grewenig (Heusweiler an der Saar 1898-1991 Bensheim) gewürdigt wurde. Er studierte an der Kunstakademie Kassel, am Bauhaus in Weimar und an der Kunstschule Berlin-Schöneberg. Sein Werk gehört zur kulturellen Identität des Saarlandes im engeren und der Region im weiteren Sinne.
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Der zeitlose Augenblick

Der zeitlose Augenblick von Hage,  Hermann, Morsbach,  Peter, Specht,  Hanna
Regensburgs erster Stadtfotograf Christoph Lang 1937 bis 1959 Christoph Lang (1895-1966) entführt uns in eine bisweilen völlig fremde und dann doch wieder vertraute Stadt. Der gelernte Bildhauer wandte sich im Alter von 42 Jahren der Fotografie als Beruf zu und wurde der erste Regensburger Stadtfotograf. Aus den 22 Jahren seiner Tätigkeit hinterließ er mit 20 000 Aufnahmen eine einzigartige Dokumentation der Epoche tiefster Umbrüche, Erschütterungen und Verwerfungen, vom Dritten Reich und dessen Untergang bis zum Erblühen der Bundesrepublik Deutschland in den Zeiten des Wirtschaftswunders. Christoph Langs Aufgabe als Fotograf für das Stadtbauamt war in erster Linie die Dokumentation des Stadtbildes, seiner Veränderungen und Wandlungen. Als nüchterner, nicht wertender Chronist hielt er dadurch auch das Leben in allen seinen Facetten fest. Was uns bis heute an seinen Fotos begeistert, nämlich die spontane Darstellung von Menschen, ging häufig aus Augenblicken hervor. Da Lang stets mit der Kamera unterwegs war, nutzte er mit dem sicheren Gespür des Künstlers die Gelegenheit, mit Schnappschüssen kleine Alltagssituationen festzuhalten. Vergangenes und Präsentes, Verändertes und Neugeformtes, der Alltag in seiner Selbstverständlichkeit – all dies spiegelt sich im Werk Christoph Langs. Die meisten Abbildungen in diesem Band erscheinen erstmals im Druck.
Aktualisiert: 2020-08-27
> findR *

Das Neue Theater- und Gesellschaftshaus zu Regensburg

Das Neue Theater- und Gesellschaftshaus zu Regensburg von Heuberger,  Michael, Nagel,  Matthias
Der erste Führer durch das Regensburger Stadttheater, opulent bebildert mit zahlreichen historischen und aktuelle Aufnahmen. Nicht nur die Geschichte des Neuen Theater- und Gesellschaftshauses zu Regensburg wird erzählt, sondern auch ein Rundgang durch das Haus unternommen. Viele der Aufnahmen wurden extra für diesen Führer angefertigt.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Dr. Peter Morsbach Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Dr. Peter Morsbach Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Dr. Peter Morsbach Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Dr. Peter Morsbach Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Dr. Peter Morsbach Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Dr. Peter Morsbach Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben