fbpx

Unbezahlter Urlaub bei privaten und öffentlichen Unternehmen

Unbezahlter Urlaub bei privaten und öffentlichen Unternehmen von Rohrer,  Corinne
Unbezahlte Urlaube ermöglichen es Arbeitnehmenden, sich Zeit für ihre persönlichen Ziele zu nehmen, und stellen daher in der heutigen Arbeitswelt ein beliebtes Mittel dar. Da der unbezahlte Urlaub gesetzlich nicht explizit geregelt ist, kommt es in unterschiedlichsten Bereichen zu Unklarheiten. Es stellt sich die Frage, welche rechtlichen Grundlagen dem unbezahlten Urlaub zugrunde liegen und welche Auswirkungen ein solcher auf das Arbeitsverhältnis sowie auf die Sozialversicherungen haben kann. Zur Thematik findet sich wenig detaillierte Literatur und kaum Rechtsprechung. Die vorliegende Arbeit schliesst diese Lücke, indem sie die aktuelle Rechtslage in privaten und öffentlichen Unternehmen fundiert und umfassend darlegt. Weiter wird eine nützliche Hilfestellung geleistet, indem Checklisten für eine reibungslose Abwicklung eines unbezahlten Urlaubs zur Verfügung gestellt werden. Eine Mustervereinbarung sowie eine Musterklausel erleichtern zudem die Umsetzung in der Praxis.
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *

Bürgerbeteiligungsmodelle als ein Erfolgsfaktor der deutschen Energiewende?

Bürgerbeteiligungsmodelle als ein Erfolgsfaktor der deutschen Energiewende? von Schmidt,  Viola
Die Zeit rennt. Spätestens der Sonderbericht des Weltklimarats IPCC hat den Handlungsbedarf schwarz auf weiss naturwissenschaftlich belegt. Doch das Jahr 2019 lässt neue Hoffnungen aufkeimen. Eine politisch interessierte Generation Fridays for Future organisiert sich über Ländergrenzen hinweg und versucht, Politiker zu ehrgeizigeren klimapolitischen Massnahmen zu zwingen. Diese Arbeit versucht Antworten auf die Frage zu geben, ob Bürgerbeteiligung als ein Erfolgsfaktor für das Gelingen der Energiewende charakterisiert werden kann. Die Darstellung fokussiert die formellen, informellen und finanziellen Beteiligungsmodelle in der Energieerzeugung und im Netzausbau. Die zunehmenden bürgerlichen Widerstände werden auf der Grundlage von vorhandenem Datenmaterial empirischer Studien und konkreten Praxisbeispielen gedeutet. Während die deutschen Kommunen eine gewisse Gestaltungsfreiheit begrüssen, scheint die heterogene französische Beteiligungspraxis ein Zeichen von rechtlicher Unsicherheit zu sein. Die wichtigsten Ergebnisse des Rechtsvergleichs werden in sechs Thesen und anhand übersichtlicher Grafiken zusammengefasst. Neuartig an dieser Analyse sind die grenzüberschreitende Perspektive und der interdisziplinäre Ansatz, der neben der Energieerzeugung den nicht weniger umstrittenen Netzausbau in den Blick nimmt.
Aktualisiert: 2020-10-20
> findR *

Criminal Law in the Interconnected Society (CLaDIS)

Criminal Law in the Interconnected Society (CLaDIS) von Höffler,  Katrin
Das Projekt „Criminal Law Discourse of the Interconnected Society (CLaDIS)“ untersucht die sich verändernden Kriminalitätsbereiche der – nicht nur digital, sondern insbesondere ökonomisch und ökologisch – zunehmend vernetzten Welt. CLaDIS führt Forschungsansätze zu den Bereichen Digitalisierung, Wirtschafts- und Umweltstrafrecht einschließlich Human Rights Compliance, Terrorismus sowie Migration und Menschenhandel zusammen und entwickelt sie fort. Die Analyse der Einflüsse der Globalisierung auf das Strafrecht macht deutlich, dass die Bearbeitung der neuen Kriminalitätsphänomene der „Interconnected Society“ ihrerseits ein koordiniertes, vernetztes Zusammenarbeiten erfordert.
Aktualisiert: 2020-10-15
> findR *

Vertrauen im Recht

Vertrauen im Recht von Sutter,  Kaspar
Mit dem Vertrauen spürt diese staats- und rechtstheoretische Monographie der «Essenz und Grundlage» (Hartmut Maurer) unseres Staates und Rechts nach. Was ist Vertrauen eigentlich? Und was zeichnet das Rechtsvertrauen aus, das Treu und Glauben, ja dem gesamten Recht zugrunde liegen soll? Kann der Staat in Zeiten von Individualisierung, Komplexität, globalen Krisen und einer breiten Elitenkritik überhaupt noch auf Vertrauen setzen? Eine interdisziplinäre Rahmentheorie des Vertrauens bildet die Grundlage für eine Theorie des Rechtsvertrauens im demokratischen Verfassungsstaat. Das Rechtsvertrauen gibt sich in einer Typologie als variabler Rechtsgrundsatz und zentraler Auslegungstopos des Rechts zu erkennen. Es vermag, als ethische Kategorie verstanden (vinculum societatis), das Recht auf den Menschen zu beziehen und dem Staat die erforderliche Legitimität zu verleihen.
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *

Pflegefinanzierung

Pflegefinanzierung von Landolt,  Hardy
Pflegeversorgung und Pflegekosten sind ein Politikum ersten Ranges, dies macht bereits ein Blick auf die demografische Entwicklung klar. Pflegebedürftige und Pflegeinstitutionen sehen sich einem historisch gewachsenen Pflegefinanzierungssystem gegenüber, das an Komplexität kaum zu überbieten ist: In einem Pflegefall greifen oft gesetzliche Grundlagen des Bundes, des Kantons und der Gemeinde ineinander und gleichzeitig sind unterschiedliche Finanzierungsträger involviert. «Pflegefinanzierung in a nutshell» vermittelt die Grundlagen der Pflegefinanzierung aus rechtlicher Perspektive, erläutert die vier wichtigsten Finanzierungssysteme (staatliche Finanzhilfen, Pflegeversicherungsleistungen, Pflegesozialleistungen und Schadenersatzleistungen in einem Haftpflichtfall) und ihre Koordination und widmet einen separaten Teil der Angehörigenpflege. Mit diesem Band liegt endlich eine längst fällige Gesamtdarstellung vor.
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *

Recht, Religion und Arbeitswelt

Recht, Religion und Arbeitswelt von Hafner,  Felix, Kühler,  Anne, Pärli,  Kurt, Stöckli,  Andreas
Die Arbeitswelt ist in den letzten Jahren religiös vielfältiger geworden. Religiöse Erscheinungsformen wie das Tragen bestimmter Kleidungsstücke, Rituale oder Feiertagsregelungen können dabei zu Konflikten führen. Diese Thematik beschäftigt zunehmend die Gerichte im In- und Ausland. Der Band nimmt sich dieser Fragen aus der Perspektive des Europa- und Völkerrechts, des schweizerischen Verfassungs-, Arbeits- und Religionsrechts sowie aus interdisziplinärer Sichtweise an. Er befasst sich gleichermassen mit Arbeitsverhältnissen in der Privatwirtschaft, im öffentlichen Dienst sowie in Religionsgemeinschaften. Werbeblatt 24.09.2020 AK
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *

Tafeln zum Finanzmarktrecht – Geldwäschereigesetz (GwG)

Tafeln zum Finanzmarktrecht – Geldwäschereigesetz (GwG) von Derungs,  Corsin, Dobrauz-Saldapenna,  Günther
Für das Finanzzentrum Schweiz haben vertrauenswürdige gesetzliche Rahmenbedingungen grosse Bedeutung. In Reaktion auf neue Modelle der Geldwäscherei wird die Geldwäschereiregulierung stetig weiterentwickelt. Die Publikation enthält für die Teilnehmer des Wirtschaftskreislaufs einen Leitfaden durch die verschiedenen relevanten Gesetze, Verordnungen, Rundschreiben, Selbstregulierungsvorgaben und Prozesse. Die Tafeln stellen sowohl einen Einstieg in die Geldwäschereiregulierung als auch ein Nachschlagewerk und Hilfsmittel im Unternehmensalltag dar.
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *

Verwaltungsrechtspflege des Kantons Zürich

Verwaltungsrechtspflege des Kantons Zürich von Binder,  Anja Martina
Viele Sonderbestimmungen und eine reiche Praxis machen es herausfordernd, den Überblick über die Zürcher Verwaltungsrechtspflege zu behalten. Mit diesem Buch liegt erstmals eine Gesamtdarstellung in der Form einer Monografie vor. Der Schwerpunkt liegt naturgemäss auf dem ordentlichen Verfahrensablauf. Darüber hinaus werden zahlreiche spezielle Verwaltungsverfahren erläutert (Verfahren nach dem Abtretungsgesetz und bei Staatshaftung, bau- und steuerrechtliche Verfahren und viele andere mehr). Fallbeispiele, Grafiken sowie Hinweise auf die Rechtsprechung verknüpfen Theorie und Praxis. Dieses Buch schliesst eine klaffende Lücke in den Handbibliotheken der Praktiker. Ebenso sehr zielt es aber darauf ab, bei Studierenden und bei Anwaltsprüfungskandidaten die Freude an der zu Unrecht als trocken taxierten Materie zu wecken.
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *

Europarecht

Europarecht von Breitenmoser,  Stephan, Weyeneth,  Robert
Diese Neuauflage berücksichtigt die zahlreichen Weiterentwicklungen des EU-Rechts seit der letzten Auflage, so etwa den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU (Brexit), die neuen EU-Regelungen zur Bewältigung der Finanz- und der Flüchtlingskrise sowie Rechtsstaatsprobleme in einzelnen Mitgliedstaaten. Einbezogen werden zudem wichtige neue Gerichtsentscheide des EuGH, des EGMR und nationaler Verfassungsgerichte, unter anderem zum Datenschutz, zum Binnenmarkt- und Migrationsrecht oder zum Ankauf von Staatsanleihen durch die EZB. Diese Anpassungen des EU-Rechts wirken sich auf die Schweiz aus, die derzeit mit der EU um die Art der Weiterentwicklung des bilateralen Verhältnisses und dessen Ergänzung durch ein institutionelles Rahmenabkommen ringt; Letzteres wird in einem umfassenden Kapitel über das Verhältnis zwischen der Schweiz und der EU dargestellt und analysiert.
Aktualisiert: 2020-10-21
> findR *

Intertemporales öffentliches Recht

Intertemporales öffentliches Recht von Kradolfer,  Matthias
Das Recht reagiert auf gesellschaftliche Veränderungen und ist deshalb eine dynamische Materie. Laufend entstehen Bruchstellen zwischen altem und neuem Recht. Mit diesen Einschnitten in die Rechtslandschaft befasst sich das intertemporale Recht. Obschon praktisch sehr bedeutsam, fehlen ihm tragfähige Grundlagen. Die vorliegende Studie entwickelt einen einheitlichen Ansatz – den kollisionsrechtlichen Ansatz – für das intertemporale öffentliche Recht. Dieser erlaubt es, kollisionsrechtliche Probleme genauer zu erfassen und bekannte Lösungsmuster zu überdenken. Das Rechtsgebiet wird konsequent aus dem Blickwinkel des Kollisionsrechts durchdrungen. Näher beleuchtet werden unter anderem die Rechtsgleichheit, das Legalitätsprinzip, der Vertrauensschutz, das Rückwirkungsverbot und die Eigentumsgarantie, jeweils aus dem Blickwinkel von Rechtsetzung und Rechtsanwendung.
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von DIKE Verlag-- Zürich

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei DIKE Verlag-- Zürich was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. DIKE Verlag-- Zürich hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben DIKE Verlag-- Zürich

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei DIKE Verlag-- Zürich

Wie die oben genannten Verlage legt auch DIKE Verlag-- Zürich besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben