fbpx

Inklusion vor Ort

Inklusion vor Ort
Inklusion heißt, Menschen willkommen zu heißen und niemanden auszuschließen. Dazu will dieses Buch beitragen: Mit vielfältigen Informationen und Anregungen hilft es den Menschen in der Kommune, Inklusion kennenzulernen und in der Gemeinschaft mit anderen zu leben. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem viele Fragen: Der ''Index'' ist ein Fragenkatalog, der alle Bereiche der Kommune ''hinterfragt''. Jede der Fragen ist ein Startpunkt, um über Inklusion nachzudenken und selbst aktiv zu werden. Mitmachen kann jede/r: Inklusion heißt, sich auf vielen Wegen zu begegnen und auszutauschen, voneinander zu lernen, etwas zu bewegen und gemeinsam zu gestalten, sich miteinander zu vernetzen und Ressourcen zu entdecken. Je mehr Menschen mitmachen, desto mehr wird Inklusion vor Ort lebendig.
Aktualisiert: 2022-10-01
> findR *

Hartz IV: Jobwunder oder Armut per Gesetz?

Hartz IV: Jobwunder oder Armut per Gesetz? von Hartmann,  Helmut
Die Arbeitsmarktreform von 2005 war von Beginn an heftig umstritten: Fördert sie die Integration Arbeitsloser in den Arbeitsmarkt oder schaffen ihr Leistungsrecht und ihre arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen eine neue, sich verfestigende Armut? Zur Versachlichung der kontroversen Debatte stellt der Autor die Strukturen des Systems "Hartz IV", seine Wirkungen und Kosten dar. Er zieht eine kritische Bilanz der bisherigen Entwicklung und zeigt Perspektiven dafür auf, wie den negativen Folgen der Reform entgegengesteuert werden kann.
Aktualisiert: 2022-10-01
> findR *

Die soziale Absicherung von Tagespflegepersonen

Die soziale Absicherung von Tagespflegepersonen von Lode,  Maren
Die Bundesregierung hat sich auf die Fahnen geschrieben, bis 2013 für bundesweit 35 % der Kinder im Alter unter 3 Jahren Betreuungsplätze in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege zu schaffen. Aus diesem Grund wurden durch das Tagesbetreuungsausbaugesetz die Regelungen zur Kindertagespflege neu gefasst mit dem erklärten Ziel, die Kindertagespflege zu einem den Tageseinrichtungen gleichrangigen Angebot aufzuwerten. Die Neuausrichtung der Kindertagespflege als eigenständiges Berufsfeld bringt für die Personen, die sich in der Kindertagespflege engagieren möchten, eine Vielzahl von Fragestellungen mit sich. So stellt sich unter anderem das Problem, wie eine Tagespflegeperson sozial abgesichert ist. Der Gesetzgeber hat in § 23 SGB VIII einige Regelungen installiert, die dem Umstand der sozialversicherungsrechtlichen Absicherung von Tagespflegepersonen gerecht werden sollen. Aber: Reicht dieser gesetzliche Vorstoß aus? Dieser zentralen Frage widmet sich die Arbeit von Maren Lode. Die Autorin zeigt vor allem die derzeitig problematische Situation von Tagespflegepersonen auf und gibt Anstöße für eine Weiterentwicklung der rechtlichen Möglichkeiten zur Sicherung einer qualitativ hochwertigen Kindertagespflege. Für alle, die sich mit dem Thema der Kindertagespflege und den Tagespflegepersonen beschäftigen, ein umfassender Berater, der viele Möglichkeiten einer festen Installation der Kindertagespflege im deutschen Kinderbetreuungssystem demonstriert.
Aktualisiert: 2022-10-08
> findR *

Neue Ansätze in der Suchthilfe

Neue Ansätze in der Suchthilfe
Neue Drogen und Konsumpraktiken erfordern neue drogenpolitische Konzepte und Angebote. In diesem Heft werden aktuelle wissenschaftliche Ergebnisse und innovative Projekte aus der Praxis vorgestellt. Aus dem Inhalt: Aktuelle Entwicklungen im Suchtverhalten und in der Suchthilfe (Felix Tretter) Zuständigkeiten, sozialrechtliche Grundlagen und Anspruchsberechtigungen in der Suchthilfe (Rüdiger Lenski) Umdenken in Drogenpolitik und Drogenhilfe: mehr Menschen mit Substanzstörungen früher erreichen und besser versorgen (Heino Stöver) Vom Abstinenzdogma zum Paradigma Zieloffener Suchtarbeit (Joachim Körkel) Jugendkulturelle Alkoholszenen: neue Ansätze für die Suchtprävention (Peter Koler) Crystalkonsumierende Mütter und Väter: konzeptionelle Überlegungen für die Jugend- und Suchthilfe (Gundula Barsch, Aline Organo, Claudia Plöttner) Computersüchtig? Pathologischer PC-/Internetgebrauch als neues Störungsbild (Jörg Petry) Von berenteten Suchtkranken und suchtkranken Rentnern - neue Herausforderungen für die Suchthilfe (Daniel Deimel) Transkulturelle Suchthilfe (Martina Schu/Miriam Martin) Suchthilfe in Netzwerken - Ansätze für integrierte und teilhabeorientierte Versorgungsstrukturen (Renate Walter-Hamann) Inkludierende niedrigschwellige Suchthilfe: das Beschäftigungsprojekt "Kölner Feger" (Andreas Hecht/Jane van Well)
Aktualisiert: 2021-12-07
> findR *

Sozialraumorientierung – Fachkonzept oder Sparprogramm?

Sozialraumorientierung – Fachkonzept oder Sparprogramm?
Sozialraumorientierung ist zu einem zentralen Ansatz in der Sozialen Arbeit geworden, um soziale und infrastrukturelle Ressourcen bei der Gestaltung individueller Hilfearrangements zu nutzen. Kritische Einschätzungen sehen ihn dagegen als Mittel zum Abbau des Rechtsanspruchs auf einzelfallbezogene Hilfe. Nach einer Einführung in das Fachkonzept Sozialraumorientierung erörtern die Autoren kritische Positionen, klären Missverständnisse und bilanzieren Gewinne und Verluste für die Fachlichkeit Sozialer Arbeit.
Aktualisiert: 2022-10-01
> findR *

Die sozialpädagogische Diagnose im Kommunalen Sozialdienst

Die sozialpädagogische Diagnose im Kommunalen Sozialdienst
Die Publikation „Sozialpädagogische Diagnose im Kommunalen Sozialdienst“ ist eine Gemeinschaftsarbeit von Amtsleiterinnen und –leitern sowie Abteilungsleiterinnen und -leitern Kommunaler Sozialdienste in Deutschland. Sie haben in dieser Arbeit Grundsätze der sozialpädagogischen Diagnose erarbeitet, den Bedarf aus der Praxis definiert und konkretisiert. Rahmenvorgaben (Anforderungen und Standards) wurden festgelegt, die ein sozialpädagogisches Diagnoseverfahren erfüllen muss. Daraus wurden allgemeine Empfehlungen für die Kommunalen Sozialdienste formuliert, die auch für die Ausbildungsstätten handlungsleitend sein sollen. Besonders wurde auf Verständlichkeit und die Umsetzbarkeit in den Alltag der Kommunalen Sozialdienste geachtet. Folgende Themen werden erörtert und beschrieben: Derzeitige Praxis in den kommunalen Sozialdiensten; Auftrag, Stellenwert, Funktion und Ziel einer sozialpädagogischen Diagnose; Nutzen eines sozialpädagogischen Diagnoseverfahrens; Theoretische und normative Rahmenvorgaben für die sozialpädagogische Diagnose; Fallkategorien zur Anwendung; Organisatorische Rahmenbedingungen und Konsequenzen. Die theoretischen Grundlagen der sozialpädagogischen Diagnose beziehen sich unter anderem auf die Arbeiten von Prof. Silvia Staub-Bernasconi (Berlin) sowie Prof. Kaspar Geiser und Prof. Werner Obrecht (beide Zürich), die in ihren Veröffentlichungen zur „systemischen Denkfigur“ und der „Problem und Ressourcenanalyse in der sozialen Arbeit“ wesentlich zu dieser sozialdiagnostischen Problem- und Ressourcenerfassung und einer professionellen Identität beigetragen haben. Die Veröffentlichung richtet sich vor allem an Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Leitungskräfte in den Kommunalen Sozialdiensten, und deren Kooperationspartner der Kommunalen Sozialdienste sowie an Hochschulen und Universitäten, die im Bereich sozialer Arbeit (Sozialarbeit/Sozialpädagogik) ausbilden.
Aktualisiert: 2019-01-19
> findR *

Kompetenzprofil der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen

Kompetenzprofil der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen von Beitzel,  Petra
Zur Gestaltung von Veränderungsprozessen in Kindertageseinrichtungen leistet Fachberatung wesentliche Unterstützung. Die Kompetenzen der FachberaterInnen haben einen erheblichen Einfluss auf die Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität pädagogischer Arbeit in den Kindertageseinrichtungen. Ziel dieser Broschüre ist die Herausarbeitung eines Kompetenzprofils der Fachberatung für Kindertageseinrichtungen. Es soll kommunalen Trägern der Familien- und Jugendhilfe, Leistungserbringern, Wissenschaft und der Fachöffentlichkeit, in erster Linie aber den Fachkräften und FachberaterInnen im Bereich Kindertagesbetreuung Anstöße zur Etablierung kompetenzstärkender Maßnahmen geben.
Aktualisiert: 2022-10-01
> findR *

Die Ausbildungsstätten der sozialen Arbeit in Deutschland 1899-1945

Die Ausbildungsstätten der sozialen Arbeit in Deutschland 1899-1945 von Reinicke,  Peter
Zwischen 1899 und 1945 entstanden in Deutschland 69 Ausbildungsstätten für die soziale Berufsarbeit. Die Studie stellt die Geschichte der einzelnen Schulen und ihrer Akteurinnen und Akteure anhand von Dokumenten und Lebensbildern dar. Ein systematischer Teil zeigt die Entwicklung der professionellen Ausbildung von der Gründung der ersten Sozialen Frauenschulen bis zur NS-Zeit, in der die Ausbildung auf die Ziele der "Volkspflege" ausgerichtet und ausgebaut wurde. Im Hauptteil werden die einzelnen Ausbildungsstätten nach ihren Standorten geordnet vorgestellt und ihre jeweils spezifische Entwicklung anhand von Trägerschaft, Lehrpersonal, Konzepten und Lehrplänen nachgezeichnet. Fotos und Dokumente veranschaulichen die vielfältige Ausbildungslandschaft in der Pionierphase professioneller sozialer Berufsarbeit
Aktualisiert: 2022-10-01
> findR *

Sozialmonitoring – Steuerung des demografischen Wandels

Sozialmonitoring – Steuerung des demografischen Wandels von Hartwig,  Jürgen
Sozialer und demografischer Wandel haben an Dynamik gewonnen und sind in jeder Kommune, in jedem Landkreis in Deutschland sichtbar. Die Lebenslagen der Bürger/innen in den deutschen Kommunen und Landkreisen verändern sich spürbar, das Gemeinwesen verändert sich. Damit der soziale Zusammenhalt nicht schwindet, sind Kommunalpolitik und -verwaltung gefordert. Sie müssen wissen, welche sozialen Probleme in welchem Ausmaß ihr Gemeinwesen heute und in der absehbaren Zukunft prägen (können), um heute Entscheidungen für morgen zu treffen. Sozialmonitoring ist ein Instrument zur Feststellung sozialer Lebenslagen und deren Entwicklung. Es zeigt Zustände im sozialen Gemeinwesen auf, liefert damit Entscheidungsgrundlagen für kommunale Sozialpolitik und hilft, Maßnahmen gezielt zu steuern. Praktiker der kommunalen Praxis im nationalen wie im internationalen Rahmen schildern anschaulich, wie soziale Zukunftsgestaltung mittels eines Sozialmonitorings funktionieren kann. Der Band will durch wissenschaftlich begründete, aber praxisorientierte konzeptionelle Anregungen und anschauliche Beispiele aus kommunaler Praxis zum Mitmachen einladen. Eine Mühe, die es allemal wert ist: Gestaltung des Sozialen in unseren Kommunen und Landkreisen.
Aktualisiert: 2022-11-22
> findR *

Empfehlungen zur Umsetzung der Neuregelungen des Vormundschaftsrechts

Empfehlungen zur Umsetzung der Neuregelungen des Vormundschaftsrechts
Die Empfehlungen erläutern praxisorientiert die relevanten Änderungen des Vormundschaftsrechts. Sie unterbreiten Vorschläge zur organisatorischen und konzeptionellen Umsetzung, zur Kooperation mit anderen Akteuren sowie zur Weiterentwicklung der Vormundschaft und der Interessenvertretung von Kindern.
Aktualisiert: 2022-10-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge

Wie die oben genannten Verlage legt auch Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben