fbpx

Das Hottentottenparadies

Das Hottentottenparadies von Gralow,  Klaus-Dieter
Wir schreiben das Jahr 1990 – die Grenzen sind gefallen. Der Archäologe Klaus Gralow reist nach Namibia, um einen langersehnten Traum zu verwirklichen. Durch einen Zufall fällt Jahre später ein Manuskript in seine Hände, das fast 90 Jahre vorher von einem Abenteurer verfasst, auf dem Boden eines abrisswürdigen Hauses in Swakopmund in Vergessenheit geraten war. Es handelt sich hierbei um den Mythos des Hottentottenparadieses in der Namibwüste, irgendwo zwischen Lüderitz und Walfischbucht. Durch seine sagenhaften Diamantvorkommen bekannt geworden, soll es unzählige Abenteurer und Glücksritter angelockt haben. Doch man fand sie später verdurstet in der Wüste oder ermordet mit einem Giftpfeil im Rücken. Keiner hatte das Ziel erreicht. Doch der alte Schürfer Stein kam mit einer Entdeckung zurück. Hatte er das Hottentottenoparadies gefunden?
Aktualisiert: 2021-01-07
> findR *

Die Jagd bleibt auf der Strecke

Die Jagd bleibt auf der Strecke von v. Harling,  Gert G.
Gert G. v. Harling, einer der meistverlegten Jagdbuchautoren Deutschlands, als jagdlicher Globetrotter erfahrengeladen wie kaum ein anderer, fasst Erlebnisse und Beobachtungen aus mehr als 50 Jagdjahren zusammen. Dabei greift er Reizthemen des „Edlen Deutschen Waidwerks“ auf, prangert an, was im Argen liegt, was unter Jägern emotional und kontrovers diskutiert wird und überdacht werden sollte. Sein Werk, Belletristik und Sachbuch zugleich, macht auf kritische Themen sowie negative Entwicklungen aufmerksam und fordert damit geradezu zum Widerspruch heraus. Mit geübter Feder entwirft v. Harling ein detailliertes, fundiertes Bild einer sich wandelnden Jagd und vergleicht selbstkritisch Theorie und Jagdpraxis miteinander. Es zeigt sich, dass im Laufe der Jahrzehnte viele Tier- und Pflanzenarten bedroht oder verschwunden und große Teile der Weidgerechtigkeit innerhalb weniger Generationen bei Jägerinnen und Jägern auf der Strecke geblieben sind - zum Schaden von Wild und Weidwerk. „Eine urbane Gesellschaft, die es verlernt hat, mit und in der Natur zu leben, ein Jäger, der sein Handwerk nicht beherrscht, und eine Politik, die der Natur in die Speichen greift, sind die größten Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte“, warnt der mehrfach ausgezeichnete Jagdbuchautor und verurteilt eine zunehmende „Technisierung“ des Jagens. Er ruft die Jägerschaft von heute auf, engagiert und geschlossen die Werte unserer Traditionen zu erhalten und weiterzugeben. Gleichsam warnt er vor der Gefahr, dass unter dem Deckmantel einer Klimapolitik, dem wachsenden Einfluss von Ideologen, Ökologen und einer sich der Natur entfremdenden Gesellschaft, das Wild – für das die Jäger stets Verantwortung trugen – die Zeche zahlt.
Aktualisiert: 2020-12-24
> findR *

Weidwerk im Wandel

Weidwerk im Wandel von Stahmann,  Dieter
Die Jagd hat den Menschen in seiner Geschichte seit über eine Million Jahren begleitet. Sie war zunächst in der Eiszeit Grundlage seiner materiellen Existenz und seines Werdens zum homo sapiens. Nach der Neolithischen Revolution vor 7.000 Jahren war sie in Europa nicht mehr existenznotwendig, aber es wurde weiter gejagt und die Jagd wurde zur Leidenschaft, zum Sport und zum Mittel der Repräsentation. Sie ist in diesen 7.000 Jahren vom jeweiligen Zeitgeist geformt und von außerhalb der Jagd liegenden Verhältnissen beeinflusst worden. Um diese Verflechtungen sichtbar zu machen, wurde nicht nur die rechtliche und technischen Entwicklung der Jagd dargestellt, sondern die Geschichte der Umwelt, Gesellschaft, Technik, Wirtschaft und die geistige Entwicklung in der Form von Literatur und Kunst einbezogen. Dabei stand nicht die Frage nach den Wildtieren oder Jagdwaffen im Vordergrund, sondern der jagende Mensch. Nur aus der Geschichte lässt sich die Gegenwart verstehen.
Aktualisiert: 2020-11-26
> findR *

An meine Kinder

An meine Kinder von al Sibay,  Nadja
„An meine Kinder“ ist ein Vermächtnis. Entstanden aus der typisch mütterlichen Sorge, ob die denn grade eben mal so erwachsenen Kinder da draußen in der Welt bestehen können – ohne den elterlichen Rat. Initiierend waren dunkle Winterabende, an denen mensch nicht wusste, ob man sich vor der Klimaerwärmung, den Tech-Konzerngiganten, vor künstlicher Intelligenz, Bürgerkrieg oder gleich dem großen Krieg fürchten soll oder vor allem zusammen. Was also geschieht, wenn die Welt krachen geht oder mensch selber vielleicht einfach vor der Zeit stirbt? Ein Ratgeber, Wegweiser durch dunkle Zeiten sollte es werden, allgemeingültig, in knappen Worten und im Mütter-Imperativ. In den Sätzen sollte Sehnsucht schwingen nach einem Leben, das sich nicht im gedankenlosen Alltag verliert, die Mutmachen zum Aufbruch, die Kraft schaffen, um Regeln zu ändern. Und das durchgängig und konsequent subjektiv. Es geht um das Gefühl, das Ruder noch rumreißen zu können – und sei es nur im eigenen, kleinen Leben. Und Ihr, Eltern: setzt Euch, denkt, schreibt Eure eigenen Sätze auf! Kurz und knapp. Im Prozess der Formulierung werdet Ihr feststellen, dass man sein eigenes Tun den Tag über wie von außerhalb beobachtet. Es ist eine großartige Übung, um zu sehen, was eigentlich von den eigenen Träumen, Werten und Idealen übriggeblieben ist. Denn noch ist nicht alles verloren oder – um Schiller einmal mehr zu bemühen: Alles zu retten, muss alles gewagt werden. Nadia al Sibai Dem Buch voraus ging eine Kleinserie von 6 Karten, die im Freundeskreis der Kinder verteilt wurden. Wenige Monate danach nahmen genau jene Jugendlichen heimlich die Buchstabenstempel und brachten ihre Antworten auf diese Karten zu Papier - „An unsere Eltern“ findet Ihr auf den letzten Seiten.
Aktualisiert: 2020-11-26
> findR *

Auf Sauen in Sauen

Auf Sauen in Sauen von Willkomm,  Hans Dieter
Das Buch „Auf Sauen in Sauen“ spiegelt ein großes Stück meiner jagdlichen Lebensgeschichte wider. Ich blicke zurück, wie alles begann mit der Jagd. Die Passion des Jagens wurde mir in die Wiege gelegt, mein Vater war Förster und Berufsjäger. Meine Kindheit und Jugend wurden von der Jagd geprägt. Ich erinnere mich an meine ersten Schritte nach der „Jagdeignungsprüfung“ während meines ersten Studiums im Ostseerevier, am Saaler Bodden. Und an die anderen Reviere, die ich bei meinem zweiten Studium und danach kennen lernte. In dieser Zeit konnte ich viele jagdpraktische Erfahrungen sammeln. Als ich das unter Forstleuten weithin bekannte Forstrevier Sauen kennen lernte und dann auch die Chance erhielt, in diesem Revier zu jagen, begann eine glückliche Zeit für mich. Ich wurde nicht nur eifriger und sehr erfolgreicher Jäger sondern auch aktiv im jagdgesellschaftlichen Leben. Doch die Zeit war nicht nur ausgefüllt mit jagen, ich führte auch meine jagdgeschichtlichen Studien weiter. An erster Stelle stand die Geschichte des legendären 66-Enders, der 1696 in der Nähe des Sauener Waldes von Kurfürst Friedrich III. von Preußen erlegt wurde. Lassen Sie sich entführen in die Geschichte des Denkmals, das seinen Platz in der Jakobsdorfschen Heide hat. Durch einen unerwarteten Zufall kam das „Krönersche Jagdbuch von 1890“ in meine Hände. Die Odyssee dieses Jagdbuches hat mich gefesselt. Es wurde geführt vom ehemaligen Besitzer von Schloss und Gut Ragow, Hans von Witte. Die Gemarkung Ragow war ein Revier ebenso wie die Reviere Sauen, Merz und Neubrück, die als Jagdgruppen meine Jagdgesellschaft Neubrück bildeten. Eine weitere Entdeckung, die mit Sauen im Zusammenhang stand, machte ich in der „Lindnerschen Bibliografie der Jagdliteratur 1480 bis 1850“. Eine echte jagdgeschichtliche Perle förderte ich zu Tage! George Friedrich Möller, einer der Besitzer des Waldgutes Sauen, veröffentlichte 1753 die älteste selbstständige Abhandlung über das Schießen auf flüchtiges und fliegendes Wild mit Schrot. Lassen Sie sich fesseln von Auszügen aus diesen interessanten, historischen Darstellungen.
Aktualisiert: 2020-11-05
> findR *

Karina Kranich

Karina Kranich von Natalie,  Schlemper
Die Kraniche – die Vögel des Glücks – haben Nachwuchs bekommen. Das Kranichküken Karina und ihr Bruder Karim haben viel zu lernen: Was essen Kraniche? Wie schreitet man durchs Leben? Wer sind die Feinde und was macht einen Kranich wirklich aus? Ab dem Moment, in dem Karina aus dem Ei schlüpft, beginnt sie, diese Dinge zu erfahren. Sie muss schnell lernen und sie muss wachsen, denn das Ziel der Kraniche ist ein langer Flug in ferne Länder. Warum? Wer das erfahren möchte, sollte Karina auf ihre erste Reise begleiten.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

HUBERTUSTAGE 2021

HUBERTUSTAGE 2021 von Schwarz,  Ulf-Peter
Das Titelbild des neuen HUBERTUSTAGE-Kalenders schmückt der Eisvogel. Hier hat ihn der Tiermaler UP Schwarz in das Gemälde von Wassili Polenow – „Zugewachsener Teich“ (Tretjakow Galerie) eingebettet. Natürlich finden sich wieder viele heimische Tierarten als Gemälde wieder – Wildschweine, Fuchs, Muffelwild oder Wildenten aber auch Fischotter und Haubentaucher. Erstmals auf einem Gemälde festgehalten sind die in Nordwestmecklenburg heimischen Nandus.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

Unser Wild, unser Wald, unsere Welt

Unser Wild, unser Wald, unsere Welt von Benedict,  Hammer, David,  Plaz
Dieses Buch entführt Euch in die weite Welt unserer Natur und Kulturlandschaft. Was es alles zu entdecken und zu wissen gibt: Bauernhöfe, dunkle Wälder, stolze Hirsche und schlaue Füchse. Wir zeigen Euch, wie Ihr ihnen ganz nahe kommt und wie Ihr sie draussen erkennt. Wenn Ihr dieses Buch gelesen habt, werdet Ihr mit anderen Augen durch die Welt gehen und hinter allem was Ihr seht, ein kleines Wunder erkennen! 9 Seiten des Buches könnt Ihr selbst farbig gestalten. Viel Spaß dabei
Aktualisiert: 2020-07-30
> findR *

Ertragstafel für die Stieleiche

Ertragstafel für die Stieleiche von Dr. Röhe,  Peter, Lockow,  Karl-Willi, Noack,  Matthias
Die vorliegende Ertragstafel stellt den Wachstums- und Entwicklungsgang der Stieleiche (Quercus robur L.) im Nordostdeutschen Tiefland numerisch und graphisch dar. Sie quantifiziert die Nutzungsmöglichkeiten, den Zuwachs und Ertrag unter den Rahmenbedingungen des in Kapitel 1.3 dargestellten waldbaulichen Behandlungskonzeptes bei Vollbestockung (Bestockungsgrad 1,0). Dem Wachstumsmodell liegen holzmesskundliche, ertragskundliche, standortskundliche und waldwachstumskundliche Untersuchungen zugrunde, die in 270 repräsentativ ausgewählten Probeflächen erfolgten. Zur Überprüfung der Wachstums- und Entwicklungsabläufe dienten die biometrischen Daten umfangreicher vollständiger Stammanalysen. Alle Untersuchungen beziehen sich auf Stieleichenbestände in den Großklimabereichen „Mecklenburger Klima“ (α = Stärker maritim beeinflusst), „Neubrandenburger Klima“ (β = Schwächer maritim beeinflusst), „Müritz-Klima“ (μ = Seenbeeinflusst) und „Darß-Klima“ (λ = Westliches Küstenklima) und auf die aktualisierten Klimagebiete und Klimastufen für Mecklenburg-Vorpommern „Schweriner Klima“, „Neubrandenburger Klima“, „Feldberg-Stavenhagener Klima“, „Müritzer Klima“ und „Darßer Klima“ mit den Klimastufen „feucht“ (f), „mäßig trocken“ (m) und „küstenfeucht“ (lf) (KOPP und SCHWANECKE 1994; Landesforst Mecklenburg-Vorpommern 2018).
Aktualisiert: 2020-07-23
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von CW Nordwest Media

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei CW Nordwest Media was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. CW Nordwest Media hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben CW Nordwest Media

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei CW Nordwest Media

Wie die oben genannten Verlage legt auch CW Nordwest Media besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben