fbpx

Klang der Hoffnung

Klang der Hoffnung von Fasel,  Christoph, Feidmann,  Giora
Giora Feidmann berührt seit Jahrzehnten viele Menschen mit seiner Musik. Die Klarinette spielt er wie kein anderer. Auf ihr drückt er aus, was ihn tief in Herz und Seele bewegt. Giora Feidmann bewegt aber auch mit seinen Worten. Zu seinem 85. Geburtstag bündelt dieser faszinierende Weltbürger all seine Lebenserfahrung, Weisheit und Erkenntnisse. Seine Enkelkinder vor Augen erzählt er uns, worauf es im Leben ankommt. Dahinter stehen die großen Fragen unseres Lebens: Welche Wurzeln hat der Mensch? Warum braucht Leben Neugierde? Warum bedeutet Vergebung Erfüllung? Und: Warum laufen Menschen denn immer wieder dem Glück davon – anstatt es zu ergreifen. In einer Welt, in der Egoismus, Abgrenzung und Ängste vorherrschen, spricht er von einer anderen Lebensmelodie. Ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit, Versöhnung und Lebensfreude. „Klang der Hoffnung“ – Philosophie und Vermächtnis eines großesn Künstelers
Aktualisiert: 2021-02-01
> findR *

Kirche neu erfinden

Kirche neu erfinden von Klasvogt,  Peter
Die Corona-Pandemie legt das öffentliche Leben weithin lahm, was auch am Gemeindeleben und der kirchlichen Praxis nicht spurlos vorübergeht. Da macht sich die Kirche in Deutschland – und mit ihr die Weltkirche – auf den Synodalen Weg: im Miteinander neu lernen, was der Geist der Kirche sagt. Aufbruch in eine neue Zeit, begleitet von vielen Fragen: Wie wollen wir als Kirche in Zukunft leben? Wie gelingt Glaubensgemeinschaft in immer größeren pastoralen Räumen? Wie befreien wir uns aus überkommenen Strukturen – und woraus beziehen wir visionäre Kraft? In Auseinandersetzung mit der Organisationspsychologie Frederic Lalouxs (Reinventing Organizations) entwickelt Peter Klasvogt das faszinierende Bild einer Kirche, die sich geistlich erneuert, offen für inspirierende Erfahrungen ist und bereit, auch unkonventionelle Wege zu gehen: „Löscht den Geist nicht aus! Prüft alles und behaltet das Gute!“ (1 Thess 5,19.21) Damit Neues wächst.
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

Synodaler Weg – Letzte Chance?

Synodaler Weg – Letzte Chance? von Labudda,  Michaela, Leitschuh,  Marcus
Der Synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland dient seit dem 1. Advent 2019 der Suche nach Schritten der Erneuerung und der Rückgewinnung von Vertrauen nach den Missbrauchsfällen. Mitglieder der Vollversammlung des Synodalen Weges und von „vor der Tür“ ermöglichen Einblicke. Es sind persönliche Fenster und Luken in den Maschinenraum dieses Reformprozesses. Vielfältige, auch junge Stimmen kommen zu Wort. Der Erscheinungstermin zur „Halbzeit“ ist bewusst gewählt. Den Herausgebern ist wichtig, den Weg vor etwaigen Beschlüssen transparenter zu werden zu lassen. Ihre Beobachtung: Es stehen sich in der Kirche und beim Synodalen Weg nicht zwei Blöcke gegenüber. Es gibt freilich medial aufgebauschte Scheinriesen. Deshalb stärkt diese Veröffentlichung den ehrlichen Dialog und bietet Basiswissen zum Mitreden. Anregende Gebete und stimmungsvolle Fotos runden das Buch ab. Mit Beiträgen von Reinhard Kardinal Marx, Mara Klein, Christiane Bundschuh-Schramm, Thomas Söding, Matthias Sellmann, Stadtdechant Wolfgang Picken, Julia Knop, Sabine Demel, Bischof Felix Genn, Franziska Kleiner, Bettina-Sophia Karwath, Bischof Gregor Maria Hanke, Sr. Katharina Kluthmann, Sr. Philippa Rath, Agnes Wuckelt, Martina Kreidler-Kos, Erzbischof Hans-Josef Becker, Joachim Frank, Christian Weisner, Lisa Kötter u.a.
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

500 Jahre Libori

500 Jahre Libori von Gaidt,  Andreas, Grabe,  Wilhelm, Rade,  Hans Jürgen
Vor 500 Jahren erblickte das weltliche Liborifest als Magdalenenmarkt das Licht der Welt. Das Jubiläum ist Anlass, die Geschichte des Festes von seinem Ursprung bis heute, seine Entwicklung aus einfacheren Anfängen zu Paderborns Fünfter Jahreszeit in fundierten Texten und einigen hundert Bildern nachzuerzählen. Der zeitliche Schwerpunkt liegt auf dem 19. und 20. Jahrhundert, in denen das Fest erhebliche Veränderungen erlebte. Den Roten Faden bildet der Ablauf der Liboriwoche von der Erhebung der Reliquien am ersten Liborisamstag bis zum Feuerwerk am zweiten Liborisonntag. Ein ausführlicher Gang über den Libori- und Pottmarkt, über die Kirmes auf dem Liboriberg, Besuche der zahlreichen Kulturveranstaltungen und des Europatages im Inselbadstadion und des Umzugs durch die Stadt sind selbstverständlich reich bebildert. Ein Abstecher auf Klein-Libori Ende Oktober war unvermeidlich.
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

Lauda Jerusalem

Lauda Jerusalem von Kommissariat des Heiligen Landes der Deutschen Franziskanerprovinz, Roth,  Johannes
Das „Lauda Jerusalem“ ist ein Gebetbuch für Heilig-Land-Pilger, das vom Kommissariat des Heiligen Landes der Deutschen Franziskanerprovinz herausgegeben wird. Die überarbeitete Neuauflage mit den Texten der revidierten Einheitsübersetzung und einer erweiterten Liederauswahl enthält zu allen zentralen Heiligen Stätten in Israel und Palästina, Jordanien und der Sinai-halbinsel eine kurze Einführung, die passenden biblischen Lesungen, Fürbitten, Messtexte und Liedvorschläge. So kann ohne weitere Bücher dort Gottesdienst gefeiert werden, als Heilige Messe, Wortgottesdienst oder persönliches Gebet. Es eignet sich sowohl für Gruppen als auch für Einzelpilger, passt in jede Tasche und ist ein gute Ergänzung zu dem im selben Verlag erschienenen franziskanischen Pilger- und Reiseführer „Im Land des Herrn“.
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

Kopf hoch

Kopf hoch von Auffenberg,  Ullrich
Pfarrer Auffenberg ermutigt zu einem Leben mit Wurzeln, gerade wenn die Stürme des Lebens an uns zerren. Wenn uns in herausfordernden Zeiten das Herz schwer wird oder die Decke auf den Kopf fällt, verändert der erfahrene Seelsorger unseren Blickwinkel. Wie gehe ich mit belastenden Situationen um? Was kann ich in der Krise entdecken? Seine Erzählungen führen in Weite und Vertrauen. Denn: „Mut ist Angst, die gebetet hat“ (Corrie ten Boom). Ein kleines Geschenk mit großer Wirkung.
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

Wozu bist Du da?

Wozu bist Du da? von Auffenberg,  Claudia
Wozu bist du da? Diese Frage stellte der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker dem „Zukunftsbild“ des Erzbistums voran. Wozu bist du da? Diese Frage kann sich auch jeder Einzelne stellen. Denn die Grundannahme des Paderborner Zukunftsbildes ist eine biblische: dass nämlich jeder Mensch berufen ist, dass jede und jeder das eigene Leben als von Gott angenommen betrachten darf, dass es einen Sinn dieses Lebens gibt. Die Aufgabe des Menschen besteht darin, die Frage für sich zu beantworten. Die Antworten von der Frisörin bis zum orthodoxen Bischof, von der Kinderkrankenschwester bis zum Bestatter sind inspirierend. Denn fast automatisch fragt sich auch die Leserin, der Leser selbst: Und ich, wozu bin ich eigentlich da?
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

Kinderchorleitung

Kinderchorleitung von Junker,  Siegmar
Gesang bewegt die Herzen der Feiernden. In jeder Kirchengemeinde sind Chöre für Feste, Feiern und vor allem Gottesdienste eine gemeinschaftsfördernde Unterstützung. Und alle Chorarbeit fängt am besten bei den Jüngsten an. Dieser kleine Kurs für eine gelingende Kinderchorleitung beschreibt die Grundsituationen und -herausforderungen, vor denen jede/r Chorleiter/in steht und bietet aus langjähriger Praxis Vorschläge zur Bewältigung an. Darüber hinaus beschreibt das Werk die Grundlagen der Kinderchorarbeit für jede Kirchengemeinde, z.B. durch vitale Elternarbeit, ausreichende Finanzierung von Stimmbildungsangeboten und eine gute Einbettung in das pastorale Angebot. Im Zentrum stehen jedoch alle Fragen, die gut angepackt werden, damit den Kindern die Chorarbeit Freude macht.
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

Wa-Zo-Bia

Wa-Zo-Bia von Nwankwo,  Linus Chukwudi
Nigeria ist mit rund 200 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Es ist auch ein Land von erheblicher kultureller und religiöser Vielfalt. Das Christentum und der Islam sind die größten Religionen, die jeweils einen Anteil von etwa 40-50 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen. In den letzten Jahrzehnten, insbesondere seit der Demokratisierung 1999, sind beide Religionen Teil interreligiöser Konflikte, die oft zu Gewalt und vielen hundert Opfern führen. Das Buch zeigt die Ursachen dieser religiösen Konflikte auf. Als Beitrag zur Konfliktbewältigung werden religiöse, kulturelle und theologische Argumentationen herangezogen – und mit dem Dokument des II. Vatikanischen Konzils „Nostra Aetate“ in Beziehung gesetzt. Jedweder Gewalt in Nigeria kann der Boden entzogen werden, wenn die Dimension der Gastfreundschaft im interreligiösen Dialog und darüber hinaus gelehrt und gelebt wird.
Aktualisiert: 2021-01-07
> findR *

1946 Mitten in Mettingen

1946 Mitten in Mettingen von Bewermeyer,  Heiko
Nach nahezu 75 Jahren erinnert sich der Autor an das Leben in dem Dorf, das in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg für mehr als ein halbes Jahr zu seinem Zuhause wurde. Seine lebhaften Schilderungen und die atmosphärischen Fotografien führen durch ein kleines Stück Familiengeschichte und lassen den Alltag in dem münsterländischen Dorf wieder lebendig werden.
Aktualisiert: 2020-11-19
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Bonifatius

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Bonifatius was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Bonifatius hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Bonifatius

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Bonifatius

Wie die oben genannten Verlage legt auch Bonifatius besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben