fbpx

So lass ich mich nicht prüfen!

So lass ich mich nicht prüfen! von Grebe,  Holger, Osswald,  Florian
Auch wenn sich das Abitur als Leitwährung in Bildungsfragen durchgesetzt hat, so erscheint es vor dem Hintergrund einer ganzheitlichen Pädagogik als »Prüfung ohne Ich«. Denn die menschliche Individualität entzieht sich dem Zugriff jeder Bewertung. Die vorliegende Essay-Sammlung nähert sich dem Prüfungswesen über verschiedene Pfade wie die Kulturgeschichte, die Bildungsdebatte, die Anthropologie, aber auch über die Satire. Im Spannungsfeld zwischen Abschlüssen und Aufschlüssen möchte sie dazu ermutigen, Prüfung und Schule neu zu denken. Eine Herausforderung nicht nur für Waldorfschulen! Holger Grebe ist seit 1991 Oberstufenlehrer für Geschichte und Deutsch an der Freien Waldorfschule Balingen, zeitweise auch in Rottweil. 2009 ist bei der Pädagogischen Forschungsstelle sein erster Essayband »Dem Zeitgeist auf der Spur. Geschichte – Literatur – Pädagogik. Studien und Projekte« erschienen.
Aktualisiert: 2020-02-11
> findR *

Chemie-Praktikum 10. Klasse

Chemie-Praktikum 10. Klasse von Grund,  Anja
An zahlreichen Waldorfschulen ist in der 10. Klasse im Rahmen der handwerklich-künstlerischen Epochen ein Chemie-Praktikum vorgesehen. Die Autorin Anja Grund hat ihre Erfahrungen in einem Lehrer-Handout mit zahlreichen Tipps und Tricks zu langjährig erprobten Versuchen zusammengefasst. Außerdem enthält der Band Kopiervorlagen für Arbeitsanweisungen, anhand derer die Schüler*innen die Versuche durchführen und ihre Beobachtungen gliedern können.
Aktualisiert: 2020-02-11
> findR *

Chemie-Praktikum 9. Klasse

Chemie-Praktikum 9. Klasse von Grund,  Anja
An zahlreichen Waldorfschulen ist in der 9. Klasse im Rahmen der handwerklich-künstlerischen Epochen ein Chemie-Praktikum vorgesehen. Die Autorin Anja Grund hat ihre Erfahrungen in einem Lehrer-Handout mit zahlreichen Tipps und Tricks zu langjährig erprobten Versuchen zusammengefasst. Außerdem enthält der Band Kopiervorlagen für Arbeitsanweisungen, anhand derer die Schüler*innen die Versuche durchführen und ihre Beobachtungen gliedern können.
Aktualisiert: 2020-02-11
> findR *

Individuationswege Band 1 und 2

Individuationswege Band 1 und 2 von Boss,  Günter
Individuationswege · Band 1 561Seietn Wenn die Dichtung aus dem Leben einen Mythos macht … Eine anthropologisch-anthroposophische Perspektive auf den Lehrplan des Deutschunterrichts in der Oberstufe der Waldorfschule Dieses Buch begründet nicht nur für praktizierende bzw. angehende Deutschlehrer*innen an den Waldorfschulen die klassischen Oberstufenepochen, sondern richtet sich an alle, die sich für eine Zusammenschau von Literatur und Fragen des Lebens interessieren. »Individuationswege« erschließt dabei den Bildungsgehalt von Literatur sowohl in einer anthroposophischen Dimension als auch unter Heranziehung germanistischer, pädagogischer und medizinischer Fachliteratur. Es ist dem Autor ein Anliegen, die Bedeutung der Epochen zur Goethezeit, zum »Nibelungenlied«, zu Wolframs »Parzival« und zu Goethes »Faust« in ihrer chronologischen Abfolge für die jeweilige Jahrgangsstufe aufzuzeigen und darzulegen, wie Literatur die pädagogische Begleitung der Entwicklung der Schüler*innen unterstützt und diese fördert. Der Titel lässt sich aber auch auf den Autor selbst beziehen, da das Werk Einblicke in seinen persönlichen und beruflichen Werdegang gewährt. Wie der Untertitel bereits sagt: Wenn die Dichtung aus dem Leben einen Mythos macht ... Individuationswege · Band 2 270 Seiten Unterwegs mit Literatur Vorschläge zum Unterricht während der Oberstufenzeit in den »zweiten« Deutsch-Epochen der 10. bis 12. Klassen an der Waldorfschule Band 2 der »Individuationswege» befasst sich mit der zweiten Deutsch-Epoche jedes Jahrgangs in der Oberstufe einer Waldorfschule. Hier inspiriert der Autor seine Leser*innen, aufbauend auf die menschenkundlich-entwicklungspsychologische Unterrichtsbegründung des ersten Bands, mit sprachlich anregenden, inhaltlich mitreißenden Literaturerzählungen zur Erarbeitung individueller Epochenkonzepte. Durch Erschließung vielfältiger Beispiele – Wolframs »Willehalm« findet hier ebenso Beachtung wie der moderne Roman, z. B. Dickners »Nikolski« – und eine Reihe von Unterrichtsvorschlägen zur Einführung der Erörterung wird die lebens- und unterrichtspraktische Dimension der Texte deutlich. Der Band enthält aber nicht nur für Deutschlehrer*innen zahlreiche Anregungen, sondern für alle literarisch und philosophisch Interessierten, die gerne »Unterwegs mit Literatur« sind.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Jugendpädagogik in der Waldorfschule

Jugendpädagogik in der Waldorfschule von Wiehl,  Angelika, Zech,  M. Michael
Das vorliegende Studienbuch stellt für die Lehrerbildung bzw. das Studium der Waldorfpädagogik eine breite Materialbasis der Aussagen Rudolf Steiners zum Jugendalter zur Verfügung. Diese Quellentexte ermöglichen eine individuelle Auswahl, thematische Schwerpunktsetzungen und kontemplative Übungsprozesse zu den waldorfpädagogischen Grundlagen. Das Studienbuch versteht sich als Beitrag zur Profilierung der Waldorfjugendpädagogik im Mittel- und Oberstufenbereich. Angelika Wiehl zeichnet einführend die kulturellen Entstehungsbedingungen nach, in denen Steiner seine jugendpädagogischen Ideen entwickelt, und schafft mit Verweisen auf die aktuelle Jugendforschung einen Argumentationsrahmen für die von ihr thematisch geordneten und jeweils eingeleiteten Quellentexte. Diesen fügt sie Anregungen zur vertieften und übenden Auseinandersetzung mit dem Material an. Darüber hinaus erschließt M. Michael Zech wesentliche Themenfelder und Perspektiven der Jugendpädagogik der Waldorfschule und formuliert ihr Bildungs- und Individuationskonzept für den Diskurs im 21. Jahrhundert.
Aktualisiert: 2020-02-12
> findR *

Schiller . Kafka

Schiller . Kafka von Bartoniczek,  Andre, Fiechter,  Hans Paul
Wille und Gesetz, die Spannung zwischen dem Menschen als Spieler und den Spielregeln des Zusammenlebens: das ist ein Grundthema, das in Schillers Dramen wie in Kafkas Romanen eine wichtige Rolle spielt – wie auch in den Biographie-Entwürfen junger Menschen. In den Werken der beiden Dichter spiegeln sich zentrale Fragen jugendlicher Selbsterkenntnis. Es mag überraschen, zwei so unterschiedliche und zeitlich entfernte Persönlichkeiten zusammengeführt zu sehen. Gerade im Vergleich wird aber das Besondere beider Ansätze deutlich. Ein Zugang zu ihnen ermöglicht pädagogisch zugleich eine Auseinandersetzung mit dem Wesen des Menschen. Zu jeder der schulischen Jahrgangsstufen werden eine Vielzahl von Anregungen gegeben, wie Schiller und Kafka im Unterricht behandelt werden können.
Aktualisiert: 2020-02-12
> findR *

Wolframs ›Parzivâl‹

Wolframs ›Parzivâl‹ von Steinwachs,  Frank
Wolframs ›Parzivâl‹ hat im Curriculum der Waldorfschulen seinen festen Platz und ist den anthropologischen Annahmen der Waldorfpädagogik folgend als ein Werk verankert, das ebenso Teil der fachspezifischen Ausbildung im Deutschunterricht ist, wie es auch dazu dienen soll, dem biografisch wirksamen Bildungsauftrag der Waldorfschulen gerecht zu werden. Zudem kann der Text das altersspezifische Bedürfnis nach Auseinandersetzung mit sich und der eigenen Umwelt über das Medium Literatur erlebbar und so die mögliche Relevanz der Literatur für die individuelle Entwicklung erfahrbar machen. Da eine Reihe von fachwissenschaftlichen wie literaturdidaktischen Aspekten der mittelalterlichen Literatur im Deutschunterricht an Waldorfschulen bisher kaum hinreichend erforscht, veröffentlicht oder kommuniziert ist, thematisiert das Buch die pädagogischen und didaktischen Implikationen der »Parzivalepoche«, legt erstmals einen in Ansätzen auch vergleichenden Forschungsbericht zu Mediävistik und anthroposophischer Gralsforschung vor und bietet verschiedene für die »Parzivalepoche« an Waldorfschulen relevante Lesarten und ihre methodische Begründung an, wobei vor diesem Hintergrund auch auf die fachwissenschaftliche wie pädagogische Qualität der »Parzivalepoche« eingegangen wird. Frank Steinwachs studierte Germanistik und Geschichte in Berlin und Konstanz, ist Lehrer für die Fächer Deutsch und Geschichte, seit 2006 auch als Dozent in der Lehrerbildung tätig und veröffentlichte vornehmlich zu Themen der Literatur- und Geschichtsdidaktik.
Aktualisiert: 2020-02-12
> findR *

Wohin führt uns der Neoliberalismus?

Wohin führt uns der Neoliberalismus? von Fucke,  Erhard
Dieses Buch ist ein Versuch, in grundlegende Phänomene des Wirtschaftens einzuführen. Nach Ausblicken auf Biographien bedeutender Wirtschaftsführer und ihre Motive und auf Ursachen und Wirkungen von Wirtschaftskrisen in einigen Ländern werden die treibenden Kräfte des Wirtschaftsgeschehens, insbesondere die Auswirkung technischer Entwicklung, an Beispielen geschildert. Unterschiedliche Ideen über das Wirtschaften im Laufe der Geschichte werden beschrieben und kritisch hinterfragt. Schließlich wird der Leser behutsam mit Ideen Rudolf Steiners zur Behandlung wirtschaftlicher und sozialer Probleme bekannt gemacht. Der Verfasser schreibt im Vorwort: Es wird in dem Buch ein Stück Aufklärung angestrebt, weil nur sie – das ist eine Überzeugung des Verfassers – helfen kann, Begeisterung dafür zu erwecken, konkret nach Wegen zu suchen, wie man sich in der Gegenwart gesellschaftlich vernünftig verhält. Das Buch richtet sich also an interessierte Laien, es bietet aber auch Lehrern vielfältige Anregungen für ihren Unterricht – denn schließlich sind es die Schüler von heute, die der Aufklärung für die Gestaltung der Gesellschaft von morgen bedürfen. Erhard Fucke war Klassenlehrer und Oberstufenlehrer in den Fächern Deutsch und Geschichte an der Freien Waldorfschule Kassel, Mitbegründer des Berufsbildenden Gemeinschaftswerkes Kassel e.V. und der Gesellschaft für Ausbildungsförderung und Berufsentwicklung sowie Autor mehrerer Veröffentlichungen zum Thema Bildung, Jugendpsychologie und Wirtschaftskunde im Umfeld der Anthroposophie und Waldorfpädagogik.
Aktualisiert: 2020-02-12
> findR *

Perspektiven der Sozialkunde

Perspektiven der Sozialkunde von Ungefug,  Till
Angesichts der aktuellen gesellschaftlichen und kulturellen Herausforderungen fällt das doppelte Fazit dieses Buches eindeutig aus: Die Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule heute brauchen eine Bildung, die die Dimension des Politischen, Wirtschaftlichen und Sozialen einschließt und deshalb braucht es das Unterrichtsfach Sozialkunde. Der vorliegende Streifzug durch die Terra incognita der Sozialkunde an Waldorfschulen umfasst drei Teilbereiche: Einer Standortbestimmung dieses Fachs in der Unterrichtspraxis der Waldorfschulen im Jahr 2016 wird eine fundierte Begründung gegenübergestellt, die sowohl Aspekte der Fachdidaktik für politische Bildung als auch das Bildungsanliegen der Waldorfpädagogik berücksichtigt. Dem folgt als Hauptteil die Ausarbeitung eines Lehrgangs der Sozialkunde an Waldorfschulen mit zahlreichen Querverweisen auf den Gesamtlehrplan sowie einer ganzen Reihe von konkreten, erprobten und innovativen Anregungen für den Unterricht. Till Ungefug legt hier eine längst überfällige, theoretisch fundierte Abhandlung zur Praxis der Sozialkunde vor. Sie ist ein überzeugendes Plädoyer für einen an den Waldorfschulen bisher vernachlässigten Bildungsbereich.
Aktualisiert: 2020-02-12
> findR *

Klang, Helligkeit und Wärme, Elektrizität, Magnetismus, Elektromagnetismus, Mechanik, Hydraulik und Aeromechanik

Klang, Helligkeit und Wärme, Elektrizität, Magnetismus, Elektromagnetismus, Mechanik, Hydraulik und Aeromechanik von Mackensen,  Manfred von
Grundbegriffe von Akustik, Optik, Wärme, Elektrizität, Magnetismus, Mechanik, Hydraulik, Aeromechanik, mit Versuchsbeschreibungen. Zu den Physikepochen der 6. bis 8. Klasse
Aktualisiert: 2020-02-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Bildungswerk Beruf u. Umwelt

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Bildungswerk Beruf u. Umwelt was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Bildungswerk Beruf u. Umwelt hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Bildungswerk Beruf u. Umwelt

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Bildungswerk Beruf u. Umwelt

Wie die oben genannten Verlage legt auch Bildungswerk Beruf u. Umwelt besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben