fbpx

Zielgruppenspezifische Wohnprojektentwicklung

Zielgruppenspezifische Wohnprojektentwicklung von Schmitz,  Axel Martin
Eine zielgruppenspezifische Ausrichtung bei Wohnbauimmobilien gilt heute als selbstverständlich. Allerdings orientiert man sich hierbei immer noch vor allem an den harten Faktoren, also in erster Linie Lebensphase, Haushaltsstruktur und Einkommen. Die daraus resultierenden Konsequenzen in der Planung und Umsetzung des Bauvorhabens erfolgen meist aufgrund der reinen Erfahrungswerte des Architekten oder des Bauherren. Dabei würde das erfolgreiche Identifizieren von Wohnbedürfnissen sowie deren zielgerichtete Abdeckung einen erheblichen Marktvorteil bieten. Dazu kommt, fernab von wirtschaftlichen Interessen, dass eine korrekte Identifizierung das Problem von örtlich falsch positioniertem oder ungeeignetem Wohnraum in Deutschland vermindern helfen würde. Die vorliegende Arbeit soll mit einer Studie einen Beitrag dazu leisten, zielgruppenspezifische Wohnbedürfnisse deutlich komplexer, aber auch konkreter als eingangs beschrieben zu erfassen. Diese Erkenntnisse werden zeichnerisch umgesetzt, sodass anschließend mittels Zielgruppeninterviews der Erfolg eines solchen Ansatzes validiert werden kann. Die daraus gewonnenen Ergebnisse sollen konkrete Schlussfolgerungen für zukünftige Wohnprojektentwicklungen zulassen, bei denen der Mensch, für den gebaut wird, tatsächlich im Vordergrund steht.
Aktualisiert: 2020-10-26
> findR *

Mobilitätsmanagement in der Immobilienprojektentwicklung

Mobilitätsmanagement in der Immobilienprojektentwicklung von Thelen,  Jan
Änderungen im Mobilitätsverhalten begleiten seit jeher die Stadtbaukultur und Architektur. Dem Einfluss von Änderungen im Mobilitätsverhalten muss auch bei Immobilienprojektentwicklungen Rechnung getragen werden. In der vorliegenden Dissertation soll daher aufgezeigt werden, wie ein Konzept zur Integration von Carsharing-Konzepten in Wohnbauprojektentwicklungen erforscht und erarbeitet werden kann und welche Vorteile durch eine systematische Integration von Carsharing-Angeboten in den Projektentwicklungsprozess entstehen. Dies erfolgt insbesondere durch die durchgeführte, umfangreiche empirische Forschung mit Beteiligung von ca. 4000 Haushalten eines am linken Niederrhein tätigen Immobilienunternehmens und die anschließende Überführung der gewonnenen Erkenntnisse in ein Modell, welches auf Grundlage verschiedener entscheidungstheoretischer Verfahren aufgestellt worden ist.
Aktualisiert: 2020-08-25
> findR *

Analyse der Entscheidungsfindung bei Investitions- und Desinvestitionsmaßnahmen im Immobilien-Portfoliomanagement

Analyse der Entscheidungsfindung bei Investitions- und Desinvestitionsmaßnahmen im Immobilien-Portfoliomanagement von Habermehl,  Hans-Christoph
Das Immobilien-Portfoliomanagement stellt durch seine Vielzahl an Aufgabenfeldern ein sehr komplexes Tätigkeitsfeld in der Immobilienwirtschaft dar. Als wichtiger Bestandteil und stetig wiederkehrender Prozess im Immobilienmanagement, wird die Entscheidungsfindung bei geplanten Investitionen und Desinvestitionen in den Vordergrund der Untersuchung gerückt. Dieser in der Wirtschaft wenig transparente Prozess wird in Bezug auf die Verbindung zwischen den bereits existierenden theoretischen Ansätzen sowie der wirtschaftlichen Praxisrelevanz untersucht. Die finale Maßnahmenwahl und insbesondere deren Einflussfaktoren in Form von Informationen und Daten für oder gegen eine Investition, ist ein gut gehütetes Geheimnis und bisher wenig untersucht worden. Die Arbeit stellt eine Verbindung zwischen wissenschaftlichen Ansätzen aus der Theorie und den in der Praxis tatsächlich anzutreffenden Entscheidungsverhalten dar, die zu einem zielführenden Umgang in Entscheidungssituationen führen soll.
Aktualisiert: 2020-07-09
> findR *

Van-de-Velde-Spaziergang

Van-de-Velde-Spaziergang von Eckert,  Christian, Rohde,  Theres Sophie
Wandeln Sie durch die Gänge des Kunstschulbaus, vorbei an Rodins »Eva«, die geschwungene Freitreppe hinauf zu den lichtdurchfluteten Ateliers mit ihren markant gebogenen Scheiben und hinüber zum Gebäude der ehemaligen Großherzoglich-Sächsischen Kunstgewerbeschule, der Hauptwirkungsstätte Henry van de Veldes in Weimar. Spüren Sie den Geist einer zeitlos schönen Architektur und erfahren Sie Historisches und Anekdotisches über einen der bekanntesten Vertreter einer Formensprache, für die nach seiner Ansicht galt: »Die Zeit des Ornaments aus Ranken, Blüten und Weibern ist vorbei!« 2011 entwickelten Studierende der Bauhaus-Universität eine Tour für ein Publikum, das sich speziell für Henry van de Velde begeistert. Anlässlich seines 150. Geburtstags führten sie im Jubiläumsjahr 2013 zahlreiche Gäste unter dem Motto »Vom Detail zum Ganzen« entlang der Spuren des belgischen Ausnahmekünstlers und machten ihnen das scheinbar Verborgene und fast Vergessene an Van de Veldes Kunstschulensemble wieder sichtbar. Um nach der Führung die Möglichkeit zu eröffnen, die Eindrücke und neuen Informationen noch einmal Revue passieren zu lassen, entstand dieser Band.
Aktualisiert: 2020-07-16
> findR *

Bauhaus-Spaziergang

Bauhaus-Spaziergang von Eckardt,  Michael
»Wandeln auf den Spuren des frühen Bauhauses« – schon seit 2006 laden die studentischen Guides des Bauhaus-Spaziergangs ihre Gäste dazu ein. Dort wo zu Zeiten des Staatlichen Bauhauses Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Paul Klee, Lyonel Feininger und viele andere gearbeitet, gelehrt, gelernt und ihre Ideen gelebt haben, wird dabei die Geschichte und Gegenwart der Bauhaus-Universität Weimar erlebbar. Dieses Buch fängt all das auf dem Bauhaus-Spaziergang Erfahrene ein. Es führt in die wechselhafte Geschichte der Hochschule ein und zeichnet die Stationen des Spaziergangs entlang der seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Gebäude nach. So erlebt der Besucher noch einmal Historisches und Anekdotisches zu den von Henry van de Velde errichteten Gebäuden, den Wandgestaltungen von Oskar Schlemmer, Joost Schmidt und Herbert Bayer, zur »Eva« von Auguste Rodin, dem von Walter Gropius entworfenen Direktorenzimmer, dem Tempelherrenhaus im Park an der Ilm oder dem ersten Versuchshaus des Bauhauses Am Horn. Neu überarbeitet und aktualisiert regt das Buch dazu an, immer wieder zu den Spuren des Bauhauses zurückzukehren.
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

Integration von Dienstbarkeiten und Baulasten in die Projektentwicklung

Integration von Dienstbarkeiten und Baulasten in die Projektentwicklung von Kuhn,  Andreas
In der Fachliteratur der Immobilien-Projektentwicklung werden Flurstücke, die durch Dienstbarkeiten und Baulasten belegt sind, bisher ausschließlich mit Risiken und Einschränkungen in der Bebaubarkeit verbunden. Diese Arbeit zeigt die enorme Bandbreite und die Chancen der vor allem juristisch geprägten Instrumente in der Projektentwicklung systematisch auf. Der Forschungsschwerpunkt liegt dabei auf den quantitativen und qualitativen räumlichen Veränderungen, die mit zeitlich befristeten oder unbefristeten Dienstbarkeiten initiiert werden können. Diese werden in Fallstudien detailliert analysiert und als Gestaltungselemente für Planungsprozesse, gesellschaftliche Veränderungen, ökonomische Verbesserungen sowie ökologische Neuerungen herausgestellt und in Modelle übertragen.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Über die Ansicht der Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln

Über die Ansicht der Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln von Dornbusch,  Stefan
Die Publikation besteht aus drei unterschiedlichen Beiträgen, die in einer Trilogie verschiedene Fragen der Bildenden Kunst besprechen. Neben der Autorin Susann Sitzler kommt der Kunsthistoriker Wolfgang Ullrich zu Wort. Stefan Dornbusch trägt als Künstler mit seinen Zeichnungen und Skulpturen den bildnerischen Teil bei. Die Textbeiträge beschreiben jedoch nicht die hier abgebildete Kunst, auch erfolgt keine kunsthistorische Bewertung oder Einordnung der Arbeiten von Stefan Dornbusch. Die vorliegende Veröffentlichung ist als Künstlerbuch zu verstehen, das ein Gespräch unter drei Beteiligten wiedergibt, die durchaus unterschiedlicher Auffassung sein können. Die Diversität der Blickwinkel ist bewusst gewählt und eventuelle Dissonanzen innerhalb des Dreiklangs sind beabsichtigt.
Aktualisiert: 2020-01-07
> findR *

Magnitudenorientierter Erdbebenkatalog für deutsche und angrenzende Gebiete – EKDAG

Magnitudenorientierter Erdbebenkatalog für deutsche und angrenzende Gebiete – EKDAG von Beinersdorf,  Silke, Meidow,  Hein, Schwarz,  Jochen
Der Geologe und Seismologe Prof. Dr. Ludwig Ahorner (1930 – 2007) leitete insgesamt 35 Jahre lang (bis 1995) die Erdbebenstation Bensberg und die spätere Abteilung für Erdbebengeologie am Geologischen Institut der Universität zu Köln. Nicht zuletzt mit der systematischen Aufbereitung der historischen und aktuellen Erdbeben-Basisdaten und ihrer kontinuierlichen Pflege in Form eines magnitudenorientierten Erdbebenkatalogs hat Prof. Ahorner für das Erdbebeningenieurwesen und in konkreten Anwendungsaufgaben bleibende Anerkennung erworben. Nach mehrjährigen (in der Anfangsphase von Prof. Ahorner noch begleiteten) Forschungsarbeiten und in Zwischenversionen vorgelegten Überarbeitungen wird der „Ahorner-Katalog“ für die Erdbeben in deutschen und im 50 km Randbereich angrenzenden Gebieten im Zeitfenster der Jahre 880 bis 2013 herausgegeben. Der Katalog ist in drei Teilen aufbereitet. Datengrundlage, Bearbeitungskonzeption und Konversionsbeziehungen zwischen den Stärke- und Herdparametern werden in Teil A bereitgestellt. Teil B enthält in Form der Ereignis- und Parameterlistung den eigentlichen Katalogteil. Er umfasst neben den im ursprünglichen Datensatz von Prof. Ahorner umfassend komplettierten Lokalmagnituden ML auch die Momentenmagnitude MW, den konkreten Bezug zu ihrer Bestimmung sowie Angaben zu den Streubreiten. In Teil C werden die Schüttergebietskarten der maßgeblichen historischen Erdbeben in vektorisierten Datensätzen reproduziert und im GIS-Format aufbereitet. Die makroseismischen Befunde werden nach der Europäischen Makroseismischen Skala 1998 (EMS-98) einheitlich neu bewertet. Die in deutschen Erdbebengebieten vorliegenden Beobachtungen (nicht zuletzt zu den bauwerksbezogenen Schadensgraden) stehen in einer Datenbank koordinatengetreu zur Verfügung und können bei ingenieurtechnischen bzw. Planungsentscheidungen Berücksichtigung finden. Weitere Informationen unter dem Link zur Homepage des Earthquake Damage Analysis Centers (Bauhaus-Univeristät Weimar): https://www.edac.biz/projekte/erdbebenkatalog/
Aktualisiert: 2020-01-07
> findR *

Mächtiger Boden

Mächtiger Boden von Birkholz,  Marie Luise
Rasen dominiert die öffentlich zugänglichen Flächen zwischen dem Sitz des Deutschen Bundestages und dem Bundeskanzleramt. Großformatiger und heller Granit bedeckt von Hauswand zu Hauswand den Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Beide Freiräume wurden nach der Deutschen Vereinigung 1989/90 im Rahmen der Hauptstadtplanung über Wettbewerbe neu gestaltet. Diese Flächen übernehmen repräsentative Funktionen – der Alexanderplatz wird als Berliner »Visitenkarte« bezeichnet und der Spreebogen als Hintergrundbild für politische Berichterstattung genutzt. Inwiefern kann die Gestaltung dieser repräsentativen Freiräume als politisch intendiert bezeichnet werden? Ausgehend vom landschaftsarchitektonischen Material werden die freiraumplanerischen Wettbewerbe und deren gebaute Ergebnisse umfassend empirisch untersucht und theoretisch reflektiert. Im Grenzbereich von Landschaftsarchitektur, Stadtplanung, Politikwissenschaft, Kunst- und Kulturwissenschaft werden sich materiell durchsetzende Herrschaftsverhältnisse bei der Gestaltung städtischer Räume erschlossen.
Aktualisiert: 2020-01-07
> findR *

Hydraulischer Grundbruch in bindigem Baugrund

Hydraulischer Grundbruch in bindigem Baugrund von Wudtke,  Robert-B.
Hydraulisch bedingtes Versagen von unterströmten Bauwerken und Baugruben ist nach einigen Schadensfällen in jüngster Zeit erneut ins Blickfeld geraten. Ein Forschungsauftrag der Abteilung Erdbau der Bundesanstalt für Wasserbau galt der Entwicklung des stabilisierenden Einflusses der Kohäsion und eine einfachen Nachweismethode . Ersten Modellversuchen zur Veranschaulichung des Phänomens folgten theoretische Betrachtungen und Elementversuche im Labor. Das vorliegende Heft, die Dissertation von Herrn Wudtke, präsentiert die Ergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchungen zum Einfluss einer Kohäsion beim Hydraulischen Grundbruch und stellt einen neuen Bemessungsansatz vor.
Aktualisiert: 2019-03-15
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Bauhaus-Universitätsverlag Weimar

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Bauhaus-Universitätsverlag Weimar was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Bauhaus-Universitätsverlag Weimar hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Bauhaus-Universitätsverlag Weimar

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Bauhaus-Universitätsverlag Weimar

Wie die oben genannten Verlage legt auch Bauhaus-Universitätsverlag Weimar besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben