fbpx

Eisblumen – Schnee

Eisblumen – Schnee von Eusterhus,  Jutta, Schulz,  Wolfgang
Wolfgang Schulz ist ein wahrer 'Wortzauberer' – Wörter verwandeln sich in Melodien, starke Klanggebilde, die einen ganz eigenen, umhüllenden Sog ausüben, dem man sich gar nicht entziehen kann.Mit unglaublicher Virtuosität werden aus Sprache Refugien geschaffen, in denen die Zeit still zu stehen scheint, Refugien, die uns auffordern, innezuhalten, zurückzuschauen, uns zu besinnen. Dabei wirken die in einem Zeitraum von fünfundzwanzig Jahren entstandenen Gedichte auf eigentümliche Weise modern und im besten Sinne altmodisch zugleich, zeitlos – auch in ihrer oft elementaren Thematik: Werden und Vergehen, Aufeinanderzugehen und Abschied, Nähe und Fremdheit, Mit-Teilen und Erkenntnis des Alleinseins.Die Gedichte auf Reisen geschrieben sind durchaus metaphorische Reisen in innere Landschaften. Örtliche, auch zeitliche Distanz schafft Möglichkeit zu neuer Nähe, wird zu einer Reise nicht nur zum Du, sondern auch zum Ich – letztlich aber zu einem Zwischen, in dem Begegnungen sich ereignen. Über und durch die Grenze, welche Ich und den Anderen trennt, wächst ein Zwischen der Worte. Die Vielfalt der Möglichkeiten im Zwischen, die Freiheit der Entscheidung birgt Gefahren ganz anderer Fesseln.Denn sich im Konjunktiv zu verlieren, kann ein ganzes Leben lähmen. Der Vergangenheit nachzutrauern, verstellt den Blick auf die Gegenwart ebenso, wie ausschließlich auf die Zukunft zu hoffen, sich vor ihr zu fürchten. So bleibt in stetem Begehren ein Gefühl der Verlorenheit und des Getriebenseins.Dieser Erkenntnis setzt Schulz in seinen Gedichten Ruhe und Gelassenheit entgegen: eine Rückbesinnung auf das Wesentliche, auf den Zauber des Augenblicks in den Wortwelten des Gedichts.
Aktualisiert: 2019-07-29
> findR *

Studienbuch Lernbeeinträchtigungen

Studienbuch Lernbeeinträchtigungen von Einhellinger,  Christine, Ellinger,  Stephan, Hechler,  Oliver, Köhler,  Anette, Ullmann,  Edwin
Die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Studienbuches haben es sich zur Aufgabe gemacht, die verschiedenen Themenfelder und Aspekte von Lernbeeinträchtigungen aufzugreifen und diese skizzenhaft im Überblick und zugleich ausreichend informativ im Detail nachzuzeichnen. Zu allen relevanten Problemfeldern sind weiterführende Literaturhinweise aufgeführt, die zum vertiefenden Weiterlesen und Studieren einladen. Zusammenfassende Wiederholungsfragen in jedem Kapitel helfen beim Fokussieren der zentralen Inhalte. Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Die Kapitel in Teil I dienen als Einführung in verschiedene Themenbereiche: ein grundlegender Überblick zur wissenschaftlichen Diskussion in Zusammenhang mit Lernbeeinträchtigungen, zur Didaktik bei Lernbeeinträchtigungen, zur Testtheorie in der Sonderpädagogik und zum Zusammenhang zwischen Sozialisationsbedingungen und Lernen. Weiterhin finden sich einführende Texte zum sonderpädagogischen Praktikum und zum wissenschaftlichen Arbeiten im Studium. Teil II des Buches beinhaltet Informationen zu spezifischen Störungsbildern, die bei Schülerinnen und Schülern im Förderschwerpunkt Lernen vorkommen: Lese-Rechtschreibschwäche, ADS/ADHS und Dyskalkulie. Konkrete Anregungen zur Förderung des Schriftspracherwerbs unter erschwerten Bedingungen und zur Förderung der Metakognitionen im Rahmen von Gruppenpsychotherapie vervollständigen diese Ausführung. Die Beiträge sind von Christine Einhellinger, Stephan Ellinger, Oliver Hechler, Anette Köhler und Edwin Ullmann.
Aktualisiert: 2021-08-04
> findR *

kopf unter

kopf unter von Hingerle,  Karolin
Karolin Hingerles Verse erkunden eine Realität, die sich jenseits des oberflächlichen Erlebens in ihrer poetischen Kraft überall dort entfaltet, wo sich die Sprache autonomisiert, sich ihr Recht als 'Spielraum', als Schöpferin paralleler Wirklichkeiten zurückerobert.Abseits von der konventionalisierten Rede entkleidet die Dichterin alles Gesagte, alle zwischenmenschlichen Beziehungen ihrer Hüllen, bis nur mehr das Gefühl offenliegt wie eine Wunde.Aber Hingerles Gedichte sind auch Erinnerungsreisen: Reisen in andere, 'alte Welten' – Welten, in denen das Leben noch kein 'Ersatzteillager' ist, in dem 'Hoffnungen in Second Hand' noch echten Träumen weichen.Die Metaphorik dieser Lyrik, die es immer wieder schafft, das Spannungsgeflecht zwischen Innerem und Äußerem, zwischen Erinnerung und Gegenwart, zwischen Zeichen und Bedeutung auszuloten, ist manchmal hoffnungsfroh, manchmal schmerzhaft sezierend, immer aber lässt sie die Sinnlichkeit zum eigentlichen Entdecker des 'Ich' werden und hält damit den Leser bis zum letzten Vers gefangen.
Aktualisiert: 2019-07-26
> findR *

Impulse.Kunstdidaktik / Impulse.Kunstdidaktik

Impulse.Kunstdidaktik / Impulse.Kunstdidaktik von Bering,  Kunibert, Kathke,  Petra, Niehoff,  Rolf, Pauls,  Karina, Reichling,  Philipp, Schwarz,  Andreas, Ulbricht,  Kerstin, Warsen,  Charlotte
Aus dem Inhalt: Kerstin Ulbricht: Förderung der Eigen- und Fremdwahrnehmung im Anfangsunterricht unter Berücksichtigung kunstpädagogischer Zugänge; Petra Kathke: Transformation einer Raumwahrnehmung – Nachlese eines künstlerischen Prozesses im Werkstattbuch; Charlotte Warsen: Von Menschen und Mäusen – Comic und Zeitgeschichte in Art Spiegelmans MAUS; Philipp Reichling: Qualitätsbildung – Kunst zwischen Überraschung und Erschließung; Andreas Schwarz: Manifeste Farb-Missverständnisse – Beobachtungen und Hinweise zum Umgang mit Farbe, Farbmaterial und Farbentheorie.
Aktualisiert: 2021-05-27
> findR *

Als käme ich von einem anderen Stern

Als käme ich von einem anderen Stern von Demes,  Britta
Für viele Kinder und Jugendliche mit Aspergersyndrom ist der Schulbesuch häufig mit großen Problemen und einem hohen Leidensdruck verbunden. Die vorliegende empirische Studie analysiert die schulische Situation von Schülern mit Aspergersyndrom aus Sicht von Schulleitungen, Lehrern und betroffenen Schülern. Es wird deutlich, dass viele Kinder und Jugendliche mit Aspergersyndrom im Schulalltag übermäßig stark belastet, falsch eingeschätzt und oft nicht ihrem Leistungsniveau gemäß gefördert und ihren besonderen Bedürfnissen entsprechend unterstützt werden. Besonders die Aussagen der betroffenen Schüler, die als Experten in eigener Sache wertvolle Innenansichten ihrer schulischen Erfahrungswelt geben, machen akuten pädagogischen Handlungsbedarf deutlich. Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse und der Auswertung der internationalen Fachliteratur werden in dieser Veröffentlichung konkrete Ansätze zur Verbesserung der schulischen Bedingungen und der damit verbundenen Lebensqualität dieser Schülergruppe formuliert.
Aktualisiert: 2021-08-04
> findR *

Hermann Broch

Hermann Broch von Eicher,  Thomas, Luetzeler,  Paul M, Steinecke,  Hartmut
Der jüdisch-österreichische Schriftsteller und Exilautor Hermann Broch (1886-1951) war nie ein Publikumsliebling, ein typischer Schulautor oder eine Figur nationaler Repräsentanz. Aber er zählt mit seinen Romanen zu den international renommiertesten Autoren der klassischen Moderne. Darüber hinaus war er an Diskursen wie Postkolonialismus, Menschenrechte, Globalisierung vor-denkend beteiligt. Broch hat ein beachtliches Werk an politischen und massenpsychologischen Schriften hinterlassen, in denen es um eine ethische Neubegründung der Menschenrechte geht, z. B. den Entwurf eines 'Gesetzes zum Schutz der Menschenwürde' und das Plädoyer für einen Internationalen Gerichtshof der UNO. Er war von der universellen Gültigkeit der Menschenrechte überzeugt, und seine Stimme sollte heute angesichts der Relativierung dieser Position nach wie vor gehört werden. Seine politische Kritik, wie er sie in Romanen und theoretischen Schriften äußert, ist auch ein halbes Jahrhundert nach seinem Tod aktuell. Broch lesen heißt, mit den Problemen unserer Zeit konfrontiert zu werden, mit Fragen der ethischen, religiösen und mythischen Grundlegung unserer Kultur wie auch mit den komplexen menschlichen Beziehungen, die von den intim-privaten bis zu den öffentlich-globalen reichen.
Aktualisiert: 2019-07-25
> findR *

vergessene landstriche die wir begehen

vergessene landstriche die wir begehen von Sachse,  Ingritt
Kältere Jahreszeiten kündigen sich an. In Ingritt Sachses zweitem Lyrikband stehen jedoch nicht nur Herbst und Winter ins Haus. In ihren Gedichten spannt sie den Bogen weit hinüber in vergessene landschaften, die lediglich über Traum und Reflexion Zugang gewähren. Voraussetzung ist die Stille, in der sich dem lyrischen Ich Wahrnehmungsfelder öffnen. So werden im wunderwort wie apfelsine Kindheitserinnerungen wach, spiegelt regennasser asphalt im Farbenspiel Vergänglichkeit, geben nahrhafte winterklaben … das gerüst für einen langen winter. Der innere Erfahrungsschatz ermöglicht das Alleinsein, aus dem neue Träume, sogar neue Identität hervorgehen. Gespräche mit Baum und Vogel werden möglich. zerrissene gewohnheit heißt es in einem Gedicht: Der Rückzug mag Schmerz mit sich bringen, doch die innere höhle wird auch zu rastplatz und heilender lichtung. Im anonymen Getriebe der Stadt – alle für sich / eisblumenblicke – bleibt diese Chance verwehrt. Illusionärer Ersatz, um die zwischenmenschliche Kälte zu mildern, hat seinen Preis: der mond klemmt / zwischen kranhälsen / tanzt reklame am turm. Über-wintern – mit diesem Stichwort könnte man Ingritt Sachses Texte überschreiben. Die Jahreszeit von Herbst bis Frühling dient ihr als Rahmen, Möglichkeiten von Wandel und Verwandlung poetisch zu verschlüsseln und Lebenseinstellungen zu bedenken.
Aktualisiert: 2021-07-08
> findR *

Engel bei der Arbeit

Engel bei der Arbeit von Ollé,  Ramon
Vertrauen, Zuhören, Toleranz, Bescheidenheit, Teamgeist, Fürsorge, Einfallsreichtum, Inspiration: Engel symbolisieren für uns diese und viele andere Werte. Im Geschäftsalltag sind diese Werte als 'Engel' der Unternehmenskultur wichtige Gefährten – und nicht nur dort machen sie Leben und Umgang mit unseren Mitmenschen einfacher und angenehmer.Technologie-Experte, Unternehmensführer und Theologe Ramon Ollé erläutert und vermittelt Schlüsselwerte, die in jedem Unternehmen – und für jeden Menschen – wichtig sind. Ausgehend von persönlichen Erfahrungen macht der Autor den Unternehmensalltag auf neue Weise begreifbar und gibt auf unterhaltsame und sympathische Weise eine Anleitung zum geschäftlichen Umgang mit Herz und Verstand. Denn: Management, technologischer Fortschritt und Ethik lassen sich sehr wohl miteinander vereinbaren.'Engel bei der Arbeit. Führen mit Werten' ist ein Leadership-Buch der anderen Art. Welche Engel begleiten Ihren Geschäftsalltag?
Aktualisiert: 2019-07-29
> findR *

Blüten und Monde

Blüten und Monde von Goetz,  Martin
Kindliche Unbekümmertheit und fragende Nachdenklichkeit des Älteren, nach außen gerichtete Lebensfreude und melancholische Innensicht, Hadern und Zweifeln einerseits und ein Urvertrauen andererseits – zwischen diesen Polen bewegen sich Martin Goetz’ Gedichte. Und zeigen, dass es sich dabei nur um eine scheinbare Polarität handelt. Selbstzweifel, Melancholie und Trauer gehören ebenso wie Zufriedenheit und Glück zum Leben, ja bedingen einander wie im Kreislauf des Seins Werden und Vergehen, Geburt und Tod untrennbar miteinander verbunden sind. Nur wer auch die dunklen Seiten und Gefühle kennt und zulässt, kann die hellen Stunden wirklich wertschätzen. Und wer bewusst und sehend durchs Leben geht, dem können auch die Schatten der Wintertage nichts mehr anhaben. Diese Erkenntnis hat etwas sehr Befreiendes und bietet gleichzeitig Geborgenheit: das Wissen um eine Kraft, eine Macht, die den Einzelnen einbindet in den Kosmos, ihm gleichzeitig aber auch die Freiheit der Wahl lässt. Goetz’ Gedichte erinnern nicht nur inhaltlich an Gemälde von Turner oder Caspar David Friedrich, auch seine sinnliche Sprache schafft eine im besten Sinne ›romantische‹ Stimmung und atmosphärische Dichte.
Aktualisiert: 2021-06-24
> findR *

SammelARTen

SammelARTen von Baumann,  Laura, Paust,  Bettina, Thurn,  Hans Peter
Seit jeher sichern Menschen ihr Leben sammelnd, als Einzelne oder Kollektive kämpfen sie gegen Verfall und Vergessen, sorgen für den Erhalt materieller Güter und symbolischer Haushalte. Sie häufen an, was ihnen gefällt oder nützt, sie pflegen, ja systematisieren ihre Bestände.Sie verbergen sie oder zeigen sie ihren Mitmenschen, stellen sie zur Schau und machen sie nutzbar in eigens dafür errichteten Arsenalen, in Speichern, Archiven, Bibliotheken, Museen.Warum Menschen dergleichen tun, was sie dabei umtreibt, zu welchen Erscheinungen und Ergebnissen ihr Sammeln führt, erörtern die in diesem Band vereinten Texte. Aus dem Blickwinkel der Kunstgeschichte, Anthropologie und Medizingeschichte, der Literatur-, Sozial-, Rechts- und Musikwissenschaft sowie von Politik und Kunstmarkt beleuchten die einzelnen Beiträge das unendlich scheinende und vielfältige Thema der SammelARTen.
Aktualisiert: 2019-07-29
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von ATHENA-Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei ATHENA-Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. ATHENA-Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben ATHENA-Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei ATHENA-Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch ATHENA-Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben