fbpx

Montage oder Fake News? Von Heartfield bis Twitter

Montage oder Fake News? Von Heartfield bis Twitter von Lammert,  Angela
Der vorliegende Band entstand 2020 im Rahmen der Ausstellung „John Heartfield. Fotografie plus Dynamit“ und thematisiert die veränderten Wirk- und Zirkulationsmechanismen montierender Bildpraktiken von der historischen Fotomontage bis zu Fake News. Die theoretischen und künstlerischen Beiträge umkreisen vor allem die Frage der „Wahrheiten“ von Bildern heute und die Möglichkeiten ihrer kritischen (De-)Konstruktion.
Aktualisiert: 2021-04-29
> findR *

Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives

Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives
Begleitend zur Ausstellung “Arbeit am Gedächtnis – Transforming Archives“ erscheint ein Ausstellungsmagazin, das mit dem Eintrittsticket kostenfrei erhältlich ist. Mit Texten und Bildern der beteiligten Künstler*innen, ausführlichem Hintergrundmaterial zu den Archiv-Exponaten und Artikeln zur Gedächtnisarbeit und Erinnerungskultur von Aleida Assmann, Christina Baldacci, Sharon Macdonald, Doreen Mende, Nora Sternfeld u.a.
Aktualisiert: 2021-04-22
> findR *

urbainable/stadthaltig

urbainable/stadthaltig von Meerapfel,  Jeanine, Rieniets,  Tim, Sauerbruch,  Matthias, Walter,  Jörn
Die europäische Stadt ist seit ihrer Entstehung ein Zivilisationsmotor. Fundamentale Herausforderungen wie der Klimawandel konfrontieren sie heute jedoch mit Veränderungen, die die Kontinuität und Nachhaltigkeit der ethischen Grundlagen unserer städtischen Lebensformen in Zweifel ziehen. Anhand von Projekten, Visionen und Manifesten stellen die Mitglieder der Sektion Baukunst und ihre Gäste aus ganz Europa ihre Positionen für eine Neuorientierung vor.
Aktualisiert: 2021-01-28
> findR *

Timm Ulrichs

Timm Ulrichs
Die Konzeptkunst von Timm Ulrichs, die vor dem Hintergrund des „Linguistic Turn“ die Strategien der visuellen Repräsentation kritisch reflektiert, steht im Mittelpunkt des Essays von Peter Weibel. Der Medienkünstler und -theoretiker zeigt, wie Ulrichs – indem er die Verzauberung des Verstandes durch Worte und Bilder demonstriert – den Bogen zwischen Innovation und Kreativität so geschickt spannt, dass er künstlerisch stets ins Schwarze trifft.
Aktualisiert: 2020-08-07
> findR *

Bilderkeller. Wandmalereien im Keller der Akademie der Künste

Bilderkeller. Wandmalereien im Keller der Akademie der Künste von Lammert,  Angela, Schönemann,  Carolin
Ausgehend von den Faschingsmalereien der Meisterschüler 1957/58 im Kohlenkeller der Akademie der Künste am Pariser Platz, die einmalige Zeugnisse einer jungen Opposition in der Ostberliner Malerei darstellen, wendet sich das Buch über den Bilderkeller mit Texten über die damaligen Akteure, zeitgenössischen Fotografien und Neuaufnahmen der Wandbilder an ein breites Publikum. Zugleich bietet es Fachleuten neue Archivfunde und problemorientierte Essays.
Aktualisiert: 2020-07-09
> findR *

Kinder als Auftraggeber

Kinder als Auftraggeber von Konrád,  György, Schubert,  Renate
Das Buch „Kinder als Auftraggeber“ begleitete die gleichnamige Ausstellung in der Akademie der Künste (2001). Alle Werke, die darin zu sehen sind, haben sich Kinder gewünscht, sind von ihnen entworfen oder mitgestaltet worden. Otto Dix malte Bilderbücher für seine Kinder und die Enkelin, Bruno Taut entwarf einen Glasbaukasten, Hanns Eisler komponierte die Kinderkantate „Herr Meier“ und Bertolt Brecht schrieb Kindergedichte. Der Band – ein Werkekünstleralphabet – zeigt anhand von Fotos eine Auswahl aus den rund 400 Arbeiten, die in der Ausstellung zu sehen waren, von „Ali Baba“ von Anna Seghers bis zur „Ziege“ von Achim Freyer.
Aktualisiert: 2020-03-18
> findR *

Junge Akademie 2018

Junge Akademie 2018
Facettenreich werden Einsichten in die Aufgabenvielfalt der JUNGEN AKADEMIE gegeben und zu diversen Interessen immer zahlreicher sich meldender (inter)nationaler Kooperationspartner. Zentrales Thema war wie schon 2017 "RetroProSpekt MODERNE". Diesmal in Bezug zur Kunst-Revolution 1918 und 100 Jahre Bauhaus. Notwendiger Aufbruch durch transdisziplinäres Zusammenwirken für dringend anstehende Reformen ist damals wie heute gesamtgesellschaftlich von Belang. Zahlreiche Akademie-Mitglieder waren Pioniere dieser Moderne.
Aktualisiert: 2020-01-27
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Akademie d. Künste

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Akademie d. Künste was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Akademie d. Künste hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Akademie d. Künste

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Akademie d. Künste

Wie die oben genannten Verlage legt auch Akademie d. Künste besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben