fbpx

Queer*Welten

Queer*Welten von Dodenhoeft,  Kathrin, Prum,  Alex, Richter,  Lena, Rosenberg,  Jol, Transfeld,  Tanks, Vogt,  Judith C., Westkott,  Rebecca, Wolf,  Romy
ist ein vierteljährlich erscheinendes queerfeministisches Science-Fiction- und Fantasy-Zine, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kurzgeschichten, Gedichte, Illustrationen und Essaybeiträge zu veröffentlichen, die marginalisierte Erfahrungen und die Geschichten Marginalisierter in einem phantastischen Rahmen sichtbar machen. Außerdem beinhaltet es einen Queertalsbericht mit Rezensionen, Lesetipps, Veranstaltungshinweisen und mehr. In dieser Ausgabe: Stadt der Sündigen von Romy Wolf (Kurzgeschichte) Das letzte Marzipanbrot von Rebecca Westkott (Kurzgeschichte) Rechter Haken von Jol Rosenberg (Kurzgeschichte) Historisch korrekte Drachenreiter von Alex Prum (Essay)
Aktualisiert: 2021-05-23
> findR *

Queer*Welten

Queer*Welten von Blumenstiel,  Rilana, Brandt,  Elea, Kathrin,  Dodenhoeft, Lánstad,  Tristan, Nicolaisen,  Jasper, Richter,  Lena, Teske,  Teresa, Urbach,  Stephan, Vogt,  Judith C.
Queer*Welten ist ein vierteljährlich erscheinendes queerfeministisches Science-Fiction- und Fantasy-Zine, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kurzgeschichten, Gedichte, Illustrationen und Essaybeiträge zu veröffentlichen, die marginali- sierte Erfahrungen und die Geschichten Margi- nalisierter in einem phantastischen Rahmen sichtbar machen. Außerdem beinhaltet es einen Queertalsbericht mit Rezensionen, Lesetipps, Veranstaltungshinweisen und mehr. In dieser Ausgabe Im Raum steht die Wut von Teresa Teske (Kurzgeschichte) Ritterlichen Vulva von Jasper Nicolaisen (Kurzgeschichte) Angesicht zu Angesicht von Tristan Lánstad (Kurzgeschichte) Die Angst vor der Cancel Culture von Elea Brandt (Essay)
Aktualisiert: 2021-02-25
> findR *

Queer*Welten

Queer*Welten von Blumenstiel,  Rilana, Brandt,  Elea, Kathrin,  Dodenhoeft, Lánstad,  Tristan, Nicolaisen,  Jasper, Richter,  Lena, Teske,  Teresa, Urbach,  Stephan, Vogt,  Judith C.
Queer*Welten ist ein vierteljährlich erscheinendes queerfeministisches Science-Fiction- und Fantasy-Zine, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kurzgeschichten, Gedichte, Illustrationen und Essaybeiträge zu veröffentlichen, die marginali- sierte Erfahrungen und die Geschichten Margi- nalisierter in einem phantastischen Rahmen sichtbar machen. Außerdem beinhaltet es einen Queertalsbericht mit Rezensionen, Lesetipps, Veranstaltungshinweisen und mehr. In dieser Ausgabe Im Raum steht die Wut von Teresa Teske (Kurzgeschichte) Ritterlichen Vulva von Jasper Nicolaisen (Kurzgeschichte) Angesicht zu Angesicht von Tristan Lánstad (Kurzgeschichte) Die Angst vor der Cancel Culture von Elea Brandt (Essay)
Aktualisiert: 2021-05-23
> findR *

Quasi

Quasi von Loreck,  Zanko, SchwarzRund
Die queere Dominikanerin Wendolyn arbeitet in einer Werkstatt und versucht wie alle in Berlin nebenbei Projekte zum laufen zu bringen. Ihre Schwester Sarah landet in Spanien, bereit im Land ihrer Unterdrücker ihren Facharzt zu machen. Ihr Cousin Sebastian gibt in Santo Domingo alles um mit antirassistischen Videos berühmt zu werden. Als die dominikanische Republik ihnen und tausenden anderen die Staatsbürgerschaft aberkennt, sehen die drei ungleichen Verwandten sich gezwungen ihre Unterschiede zu überwinden um sich der Gefahr der Staatenlosigkeit zu stellen. Diese Novelle bringt nahe wie Migration die Perspektive auf die Heimat verändert und Familiengefüge sich über Kontinente verbinden können. Wie unterschiedlich Schicksalsschläge über Sprachbarrieren hinweg das Leben der drei beeinflussen ist der Kern, um den den herrum sich die afroqueere Erzählung spinnt, welche sich einer Moral, Lehre oder Antwort verwehrt.
Aktualisiert: 2020-12-18
> findR *

Quasi

Quasi von Loreck,  Zanko, SchwarzRund
Die queere Dominikanerin Wendolyn arbeitet in einer Werkstatt und versucht wie alle in Berlin nebenbei Projekte zum laufen zu bringen. Ihre Schwester Sarah landet in Spanien, bereit im Land ihrer Unterdrücker ihren Facharzt zu machen. Ihr Cousin Sebastian gibt in Santo Domingo alles um mit antirassistischen Videos berühmt zu werden. Als die dominikanische Republik ihnen und tausenden anderen die Staatsbürgerschaft aberkennt, sehen die drei ungleichen Verwandten sich gezwungen ihre Unterschiede zu überwinden um sich der Gefahr der Staatenlosigkeit zu stellen. Diese Novelle bringt nahe wie Migration die Perspektive auf die Heimat verändert und Familiengefüge sich über Kontinente verbinden können. Wie unterschiedlich Schicksalsschläge über Sprachbarrieren hinweg das Leben der drei beeinflussen ist der Kern, um den den herrum sich die afroqueere Erzählung spinnt, welche sich einer Moral, Lehre oder Antwort verwehrt.
Aktualisiert: 2020-12-18
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Oben: Publikationen von Ach je Verlag

Informationen über buch-findr.de: Sie sind auf der Suche nach frischen Ideen, innovativen Arbeitsmaterialien, Informationen zu Musik und Medien oder spannenden Krimis? Vielleicht finden Sie bei Ach je Verlag was Sei suchen. Neben praxiserprobten Unterrichtsmaterialien und Arbeitsblättern finden Sie in unserem Verlags-Verzeichnis zahlreiche Ratgeber und Romane von vielen Verlagen. Bücher machen Spaß, fördern die Fantasie, sind lehrreich oder vermitteln Wissen. Ach je Verlag hat vielleicht das passende Buch für Sie.

Weitere Verlage neben Ach je Verlag

Im Weiteren finden Sie Publikationen auf band-findr-de auch von folgenden Verlagen und Editionen:

Qualität bei Verlagen wie zum Beispiel bei Ach je Verlag

Wie die oben genannten Verlage legt auch Ach je Verlag besonderes Augenmerk auf die inhaltliche Qualität der Veröffentlichungen. Für die Nutzer von buch-findr.de: Sie sind Leseratte oder Erstleser? Benötigen ein Sprachbuch oder möchten die Gedanken bei einem Roman schweifen lassen? Sie sind musikinteressiert oder suchen ein Kinderbuch? Viele Verlage mit ihren breit aufgestellten Sortimenten bieten für alle Lese- und Hör-Gelegenheiten das richtige Werk. Sie finden neben