fbpx

Fränkisches Hausbuch

Fränkisches Hausbuch von Klein,  Diethard H
"Ins Land der Franken fahren" kann man mit diesem umfangreichen Lese- und Schaubuch - aber weniger mit dem Auto von Ort zu Ort (obwohl selbst dazu dieser Band sinnvoll ergänzende Lektüre sein könnte), sondern sozusagen mit der Postkutsche in die reiche Vergangenheit Ober-, Unter- und Mittelfrankens. Aber keine Angst: Hier wird nicht lehrhaft doziert, hier werden nicht Namen und Zahlen aufeinandergehäuft, sondern es tritt in den Texten zeitgenössischer Autoren lebendig das fränkische Alltags- und Kulturleben vergangener Zeiten vor uns hin, als noch Bayerns Ludwige regierten oder (nach den Fürstbischöfen) in Würzburg kurze Zeit ein Großherzog und in Aschaffenburg der Fürstprimas von Dalberg. Mit schwärmerischen Romantikern, wie Tieck und Wackenroder, aber auch Immermann, Scheffel und Braunfels wandern wir durch die Fränkische Schweiz oder auch die Mainufer entlang; wie es am Hof in Bayreuth zuging, erfahren wir aus Briefen der berühmten Markgräfin Wilhemine, aber auch Dichter wie Kleist, Fontane, Geibel und Eichendorff berichten von ihren Aufenthalten in Franken; andere wieder, wie etwa Jean Paul, lassen in Jugenderinnerungen und biographischen Selbstdarstellungen ihre Zeit auferstehen. Ludwig Bechstein, aber auch Zapf, Panzer oder Schöppner steuern fränkische Sagen bei, und seinerzeit geschätzte Autoren wie Fentsch, Lampert oder Riehl vielseitig über Land und Leute, Sitten und Bräuche informierende allgemeine Beiträge, die damals in "Bavaria", "Bayerland" oder "Das Königreich Bayern" erschienen. Zu diesen reich bebilderten Texten, die (gleichmäßig die fränkischen Teilgebiete berücksichtigend) altfränkisches Leben in Stadt und Land zeigen, treten Gedichte oder kleine Erzählungen aus Franken stammender oder dort längere Zeit wirkender Dichter und Schriftsteller, von Hans Sachs und den Nürnberger "Pegnitzschäfern" der Barockzeit über die Ansbacher J.P.Uz, Graf von Platen und F. Güll, den am Bamberger Theater tätigen E.T.A. Hoffmann und den Schweinfurter Friedrich Rückert zu Autoren unseres Jahrhunderts, wie Dauthendey, Frank George, Gerstner, F. und A. Schnack, Penzoldt, Wassermann u.a. Anekdoten, Schnurren und Rezepte lockern den Band weiter auf, den wertvolle Stichworte zu den Verfassern, historische Daten und Karten, ein ausführliches Quellenverzeichnis und ein umfassendes Ortsregister beschließen.
Aktualisiert: 2020-02-12
> findR *

Tiepolos Fehler

Tiepolos Fehler von Rausch,  Roman
Kilian und Heinlein – ein unschlagbares Ermittlerduo aus Würzburg Kurz vor Beginn des Mozart-Festes wird in der Würzburger Residenz ein Wachmann erstochen unter dem größten Deckenfresko der Welt aufgefunden. Die Kriminalkommissare Kilian und Heinlein finden heraus, dass die Mordwaffe eine seltene Vogelfeder ist, wie sie früher von Freskenmalern benutzt wurde. Ist es Zufall, dass justament Tiepolos Fresko restauriert wird? Frauenheld Kilian ist nur allzu gerne bereit, sich von der attraktiven Restaurationsleiterin Giovanna Pellegrini in die Geheimnisse ihrer Arbeitsmethoden einführen zu lassen. “Der Mann hat einen Bestseller geschrieben.” (Süddeutsche Zeitung)
Aktualisiert: 2022-06-22
> findR *

Unterhaltsames und Kurioses aus der Geschichte des Würzburger Juliusspitals – Im Schatten des Fürstenbaus

Unterhaltsames und Kurioses aus der Geschichte des Würzburger Juliusspitals – Im Schatten des Fürstenbaus von Mettenleiter,  Andreas
Das Würzburger Juliusspital ist 436 Jahre oder 15 Generationen alt: Unzählige Lebenswege haben über die Jahrhunderte hinweg ins Spital oder am Spital vorbei geführt. Pilger, Pfründner, Patienten und Dienstpersonal, dazu Ärzte, Geistliche, Studenten und Reisende haben hier gelebt oder nur kurz verweilt. Spannende Spuren zu ihren vielfältigen, oft völlig vergessenen Schicksalen fanden sich in Archiven, Zeitungen, Memoiren und Reiseberichten, aber auch auf Speichern, Flohmärkten und in Privatsammlungen. Das Buch enstand auf der Grundlage einer Zeitungsserie, die im Würzburger 'Volksblatt' erschien. Kenntnisreich, unterhaltsam und mit dem nötigen augenzwinkernden Verständnis für menschliche Unzulänglichkeiten werden Skandale und Skandälchen der Vergangenheit geschildert und so auf vergnügliche Weise wieder lebendig. Aus ungewohnter Perspektive entstand dabei eine ganz "andere" Spitalchronik - und mit ihr ein faszinierender Beitrag zur mitteleuropäischen Kulturgeschichte. Der vorliegende erste Band umfasst die Zeit von der Gründung mit Gegenreformation und Hexenverbrennungen über die shcwedische Besatzung im Dreißigjährigen Krieg bis hin zum Glanz der Fürstbischöfe im Zeitalter des Barock.
Aktualisiert: 2020-12-24
> findR *

A. F. Marcus & J. L. Schönlein

A. F. Marcus & J. L. Schönlein von Aumüller,  Gerhard, Schindler,  Christoph
Die Leben von Adalbert Friedrich Marcus (1753–1816) und Johann Lucas Schönlein (1793–1864) umfassen Aufklärung, napoleonische Zeit, deutsche Revolution und den deutsch-deutschen Krieg – Ereignisse, die das Leben der bedeutenden Mediziner, die in besonderer Weise mit der Stadt Bamberg verbunden sind, prägten. Marcus stieg zum Leibarzt des Fürstbischofs Franz Ludwig von Erthal auf und stieß bedeutende sozial-medizinische Projekte an. Schönlein wurde zu einem der Begründer der naturwissenschaftlichen Medizin, zu einem politisch Verfolgten im Vormärz, zum Leibarzt Friedrich Wilhelms IV. und zum Förderer von Kunst und Kultur seiner fränkischen Heimat.
Aktualisiert: 2020-10-01
> findR *

Frankens Schlösser und Burgen

Frankens Schlösser und Burgen von Maresch,  Doris, Maresch,  Hans
Franken besitzt ein reiches geschichtliches Erbe. Keltische Überreste zeugen davon, aber noch deutlicher haben die Franken ihre Spuren hinterlassen – die Region gehörte zum fränkischen Stammland Karls des Großen. Ein Streifzug durch Franken führt u. a. zu Kastellen der Römer am Main, aber auch zu den prunkvollen Residenzen der Erzbischöfe und Kurfürsten. Während die Schlösser auch heute noch oft in voller Pracht erstrahlen, wurden viele der Burgen, die ja Wohnsitze und Verteidigungsanlagen gleichzeitig darstellten, in Kriegszeiten zerstört. Doch üben auch die Ruinen als Zeugen der Geschichte noch eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Hans und Doris Maresch haben die interessantesten der Burgen und Schlösser Frankens besucht, die Bauwerke fotografiert und Fakten zur Geschichte der Anlagen und ihrer Besitzer zusammengetragen, beschreiben die Architektur und die heutige Nutzung. Eine schnelle Orientierung über die aufgenommenen Gebäude ermöglicht eine Piktogrammleiste, die auf einen Blick über die wichtigsten Merkmale der Objekte informiert. Hinweise auf Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten machen den Band zu einem handlichen Reisebegleiter von hohem Informationswert und ermöglichen es auch dem Interessierten aus entfernter liegenden Regionen, die Architektur und Geschichte Frankens zu entdecken. Folgende Objekte finden Sie in diesem Buch: Burg Abenberg, Abenberg · Schloss Absberg, Absberg · Schloss Adelsdorf, Adelsdorf · Schloss Ahorn, Ahorn · Schloss Hohenstein, Ahorn/Hohenstein · Burg Rabenstein, Ahorntal/Rabenstein · Burgruine Altenstein, Altenstein/Markt Maroldsweisach · Burg Alzenau, Alzenau i. UFr. · Schloss Wasserlos, Alzenau i. UFr · Schloss Amorbach, Amorbach · Residenz, Ansbach · Schloss Arnstein, Arnstein · Schloss Aschach, Aschach/Markt Bad Bocklet · Schloss Johannisburg, Aschaffenburg · Schlösschen und Park Schönbusch, Aschaffenburg · Schloss Atzelsberg, Atzelsberg/Gem. Marloffstein · Schloss Unteraufseß, Aufseß · Schloss Wahrberg, Aurach · Schloss Bad Alexandersbad, Bad Alexandersbad · Burgruine Botenlauben, Bad Kissingen · Salzburg, Bad Neustadt a. d. Saale · Schloss Neuhaus, Bad Neustadt a. d. Saale · Altenburg, Bamberg · Neue Residenz, Bamberg · Residenzschloss, Bamberg · Schloss Jägersburg, Bammersdorf/Markt Eggolsheim · Neues Schloss, Bayreuth · Altes Schloss, Bayreuth-Eremitage · Neues Schloss, Bayreuth-Eremitage · Jagdschloss, Bayreuth-Thiergarten · Altes und Neues Schloss, Behringersdorf/Schwaig · Schloss Callenberg, Beiersdorf/Coburg · Schloss Bimbach, Bimbach/Prichsenstadt · Schloss Birkenfeld, Birkenfeld/Markt Maroldsweisach · Schloss Birnfeld, Birnfeld/Markt Stadtlauringen · Schloss Bischberg, Bischberg · Jagdschloss Holzberghof, Bischofsheim i. d. Rhön · Schloss Bruckberg, Bruckberg · Neues Schloss, Brunn/Emskirchen · Schloss Buckenhof, Buckenhof · Schloss Bundorf, Bundorf · Domkapitelsches Schloss, Burgellern/Scheßlitz · Schloss Burgfarrnbach, Burgfarrnbach/Fürth · Burg Gaillenreuth, Burggaillenreuth/Ebermannstadt · Burg Burggrumbach, Burggrumbach/Unterpleichfeld · Schloss Burgpreppach, Burgpreppach · Alte Burg, Burgsinn · Neues Schloss, Burgsinn · Fronhofer Schlösschen, Burgsinn · Schloss Buttenheim, Buttenheim[nbsp]· Cadolzburg, Cadolzburg · Unteres Schloss, Castell · Oberes Schloss, Castell · Veste, Coburg · Schloss Ehrenburg, Coburg · Schloss Falkenegg, Coburg · Schloss Ketschendorf, Coburg · Ruine Collenburg, Collenberg · Schloss Fechenbacher, Collenberg · Burg Colmberg, Colmberg · Schloss Cronheim, Cronheim/Gunzenhausen[nbsp]· Schloss Dankenfeld, Dankenfeld/Oberaurach · Schloss und Park Dennenlohe, Dennenlohe/Unterschwaningen · Schloss Dietenhofen, Dietenhofen · Burgruine Dippach, Dippach/Markt Maroldsweisach · Schloss Ditterswind, Ditterswind/Markt Maroldsweisach · Schloss Döhlau, Döhlau · Schloss „Fantaisie“, Donndorf/Eckersdorf[nbsp]· Schloss Ebelsbach, Ebelsbach · Schloss Ebenhausen, Ebenhausen/Oerlenbach · Burg Feuerstein, Ebermannstadt · Burgruine Rotenhan, Ebern · Schloss Ebneth, Ebneth/Burgkunstadt · Burg Egloffstein, Egloffstein · Schloss Eichelsdorf, Eichelsdorf/Hofheim i. UFr. · Burgruine Trimburg, Elfershausen · Schloss Elfershausen, Elfershausen · Deutschordensschloss, Ellingen · Schloss Emtmannsberg, Emtmannsberg · Schloss Erlangen, Erlangen · Schloss Eschenbach, Eschenbach/Pommelsbrunn · Schloss Eyrichshof, Eyrichshof/Ebern · Schloss Eysölden, Eysölden/Markt Thalmässing[nbsp]· Zeidlerschloss, Feucht · Tucherschloss, Feucht · Pfinzingschloss, Feucht · Schloss Fischbach, Fischbach/Ebern · Pfalz, Forchheim · Schloss Freienfels, Freienfels/Hollfeld · Schloss Friesenhausen, Friesenhausen/Aidhausen · Schloss Fröhstockheim, Fröhstockheim/Rödelsee[nbsp]· Schloss Gaibach, Gaibach/Volkach · Huttenschloss, Gemünden a. M. · Jagdschlösschen, Georgensgmünd · Schloss Gereuth, Gereuth/Untermerzbach · Altes Schloss, Gereuth/Untermerzbach · Schloss Giechkröttendorf, Giechkröttendorf/Weismain · Schloss Gleisenau, Gleisenau/Ebelsbach · Burg Gößweinstein, Gößweinstein[nbsp]· Schloss Hafenpreppach, Hafenpreppach/Markt Maroldsweisach · Burg Saaleck, Hammelburg · Schloss Hammelburg, Hammelburg · Burg Hartenstein, Hartenstein · Schloss Kreuth, Heideck · Schloss Heilgersdorf, Heilgersdorf/Seßlach · Schloss Greifenstein, Heiligenstadt i. OFr. · Schloss Hemhofen, Hemhofen · Schloss Thurn, Heroldsbach · Pflegschloss, Hersbruck · Schloss Herzogenaurach, Herzogenaurach · Burg Hilpoltstein, Hilpoltstein · Schloss Bettenburg, Hofheim i. UFr. · Burg Hohenberg, Hohenberg a. d. Eger · Burg Hohenstein, Hohenstein/Kirchensittenbach[nbsp]· Schloss Lichtenstein, Ippesheim · Burg Hoheneck, Ipsheim · Wasserschloss, Irmelshausen/Höchheim · Schloss Issigau, Issigau[nbsp]· Schloss Kalchreuth, Kalchreuth · Guttenberg’sches Wasserschloss, Kirchlauter · Schloss Kirchschletten, Kirchschletten/Markt Zapfendorf · Schloss Kirchschönbach, Kirchschönbach/Prichsenstadt · Fürstl.-Löwenst. Schloss, Kleinheubach · Clingenburg, Klingenberg a. Main · Stadtschloss, Klingenberg a. Main · Burgruine Königsberg, Königsberg i. Bayern · Schloss Kornburg, Kornburg/Nürnberg · Schloss Kreuzwertheim, Kreuzwertheim · Festung Rosenberg, Kronach · Plassenburg, Kulmbach · Schloss Kunreuth, Kunreuth[nbsp]· Schloss Laudenbach, Laudenbach · Burg Lauenstein, Lauenstein/Ludwigsstadt · Wenzelschloss, Lauf a. d. Pegnitz · Schloss Leisau, Leisau/Goldkronach · Schloss Leuzendorf, Leuzendorf/Markt Burgpreppach · Festung, Lichtenau · Stadtschloss, Lichtenfels · Burg Lichtenstein, Lichtenstein/Pfarrweisach · Burg Lisberg, Lisberg · Schloss zu Lohr am Main, Lohr a. Main[nbsp]· Schloss Mainstockheim, Mainstockheim · Seinsheim’sches Schloss, Marktbreit · Schloss Marloffstein, Marloffstein · Schloss Maroldsweisach, Maroldsweisach · Schloss Seehof, Memmelsdorf · Wasserschloss, Mespelbrunn · Mildenburg, Miltenberg · Wasserschloss, Mitwitz · Schloss Möhren, Möhren/Treuchtlingen · Schloss Mörlach, Mörlach/Hilpoltstein[nbsp]· Burg Veldenstein, Neuhaus a. d. Pegnitz · Schloss Neuhof, Neuhof/Coburg · Schloss Neuses am Sand, Neuses am Sand/Prichsenstadt · Altes Schloss, Neustadt a. d. Aisch · Neues Schloss, Neustadt a. d. Aisch · Kaiserburg, Nürnberg · Tucherschloss, Nürnberg[nbsp]· Schloss Oberkotzau, Oberkotzau · Blaues Schloss, Obernzenn · Rotes Schloss, Obernzenn · Schloss Oberschwappach, Oberschwappach/Knetzgau · Schloss Oberschwarzach, Oberschwarzach · Schloss Obersteinbach, Obersteinbach/Markt Taschendorf · Schloss Obertheres, Obertheres/Theres · Lichtenburg, Ostheim v. d. Rhön[nbsp]· Burg Pappenheim, Pappenheim · Schloss Pfaffendorf, Pfaffendorf/Markt Maroldsweisach · Schloss Plankenfels, Plankenfels · Schloss Pleinfeld, Pleinfeld · Schloss Weißenstein, Pommersfelden · Burg Pottenstein, Pottenstein · Schloss Pretzfeld, Pretzfeld[nbsp]· Schloss Rammersdorf, Rammersdorf/Leutershausen · Schloss Reichenberg, Reichenberg · Schloss Reichenschwand, Reichenschwand · Schloss Reichmannsdorf, Reichmannsdorf/Schlüsselfeld · Schloss Reitzenstein, Reitzenstein/Issigau · Schloss Rentweinsdorf, Rentweinsdorf · Burg Rieneck, Rieneck · Schloss Grumbach, Rimpar · Schloss Crailsheim, Rödelsee · Schloss Schwanberg, Rödelsee · Schloss Rosenau, Rödental · Schloss Römershag, Römershag/Bad Brückenau · Schloss Röthenbach, Röthenbach/Arzberg · Schloss Rossbach, Roßbach/Markt Zeitlofs · Wasserschloss, Roßrieth/Mellrichstadt · Schloss Ratibor, Roth · Mainzer Jagdschloss, Rothenbuch · Topplerschlösschen, Rothenburg ob der Tauber · Burg Rothenfels, Rothenfels · Schloss Rudolphstein, Rudolphstein/Berg · Altes Schloss, Rüdenhausen · Neues Schloss, Rüdenhausen · Wasserschloss, Rügland[nbsp]· Kurfürstl. Schloss „Weyberhöfe“, Sailauf · Schloss Schauenstein, Schauenstein · Schloss Schwarzenberg, Scheinfeld · Giechburg, Scheßlitz · Schloss Schillingsfürst, Schillingsfürst · Schloss Gattendorf, Schlossgattendorf/Gattendorf · Schloss Schmölz, Schmölz/Markt Küps · Schloss Schnabelwaid, Schnabelwaid · Festung Rothenberg, Schnaittach · Schloss Schney, Schney/Lichtenfels · Schloss Mainberg, Schonungen · Schloss Geyersberg, Seßlach · Altes Schloss, Simmelsdorf · Neues Schloss, Simmelsdorf · Wasserschloss, Sommersdorf/Burgoberbach · Schloss Spielberg, Spielberg/Markt Gnotzheim · Burgruine Henneburg, Stadtprozelten · Schloss Sternberg, Sternberg i. Grabfeld/Sulzdorf a. d. Lederhecke · Schloss Stöckach, Stöckach/Bundorf · Burgruine Neideck, Streitberg/Markt Wiesenttal · Schloss Strössendorf, Strössendorf/Altenkunstadt · Altes Schloss, Sugenheim · Wasserschloss Brennhausen, Sulzdorf a. d. Lederhecke · Schloss Sulzfeld, Sulzfeld · Schloss Sulzheim, Sulzheim[nbsp]· Schloss Tambach, Tambach/Weitramsdorf · Schloss Thalheim, Thalheim/Happurg · Schloss Theilheim, Theilheim/Waigolshausen · Burgruine Thierstein, Thierstein · Schloss Thüngen, Thüngen · Schloss Thundorf, Thundorf i. UFr. · Schloss Thurnau, Thurnau · Schloss Tretzendorf, Tretzendorf/Oberaurach · Stadtschloss, Treuchtlingen · Burgruine, Treuchtlingen · Weißes Schloss, Triesdorf/Weidenbach · Sommerresidenz, Triesdorf/Weidenbach · Schloss Trockau, Trockau/Pegnitz · Schloss Trunstadt, Trunstadt/Viereth[nbsp]· Schloss Franckenstein, Ullstadt/Markt Sugenheim · Schloss Unterleinleiter, Unterleinleiter · Schloss Unterleiterbach, Unterleiterbach/Markt Zapfendorf · Schloss Untermerzbach, Untermerzbach · Schloss Unternschreez, Unternschreez/Haag[nbsp]· Schloss und Lustgarten, Veitshöchheim · Deutschordensburg, Virnsberg/Markt Flachslanden · Hallburg, Volkach · Schloss Vorra, Vorra[nbsp]· Schlossruine Wässerndorf, Wässerndorf/Markt Seinsheim · Burg Waischenfeld, Waischenfeld · Burg Rabeneck, Waischenfeld · Schloss Waizenbach, Waizenbach i. UFr./Gem. Wartmannsroth · Schloss Wassertrüdingen, Wassertrüdingen · Schloss Frankenberg, Weigenheim · Schloss Weingartsgreuth, Weingartsgreuth/Markt Wachenroth · Schloss Weißenbach, Weißenbach/Markt Zeitlofs · Schloss Weißenbrunn, Weißenbrunn/Ebern · Festung Wülzburg, Weißenburg · Schloss Werneck, Werneck · Burg Wernfels, Wernfels/Spalt · Schloss Wernsdorf, Wernsdorf/Strullendorf · Schloss Wernstein, Wernstein/Mainleus · Schloss Wetzhausen, Wetzhausen/Markt Stadtlauringen · Schloss Craheim, Wetzhausen/Markt Stadtlauringen · Schloss Wiesenthau, Wiesenthau · Schloss Wiesentheid, Wiesentheid · Schloss Windelsbach, Windelsbach · Deutschordensschloss, Wolframs-Eschenbach · Schloss Wolfsmünster, Wolfsmünster/Gräfendorf · Schloss Wonfurt, Wonfurt · Burg Zwernitz und Felsengarten Sanspareil, Wonsees · Festung Marienberg, Würzburg · Fürstbischöfliche Residenz, Würzburg · Schloss Steinburg, Würzburg[nbsp]· Schloss Zedtwitz, Zedtwitz/Feilitzsch · Schloss Zeil, Zeil a. Main · Schloss Zeilitzheim, Zeilitzheim/Kolitzheim · Schloss Zeitlofs, Zeitlofs · Schloss Ziegelsdorf, Ziegelsdorf/Untersiemau
Aktualisiert: 2020-01-27
> findR *

Die Würzburger Paulinenkommentare der Ottonenzeit

Die Würzburger Paulinenkommentare der Ottonenzeit von Hoffmann,  Hartmut
Im 10. Jahrhundert sind in Würzburg mehrere Handschriften geschrieben worden, in denen die Paulusbriefe mit Kommentar enthalten sind. In dem Kommentar wird eine größere Anzahl von lateinischen Glossen einem Lantfranch zugewiesen; es handelt sich dabei um einen bisher unbekannten italienischen Autor der 2. Hälfte des 9. oder der ersten Hälfte des 10. Jahrhunderts. Wahrscheinlich stammt von ihm auch der Paulinenkommentar, der unter dem Namen des Atto von Vercelli geht. In den Würzburger Handschriften stehen ferner althochdeutsche Glossen, von denen einige hier zum ersten Mal bekannt gemacht werden. Man kann vermuten, daß die Paulusbriefe für Schulzwecke kommentiert worden sind. Ein Kapitel ist daher der Frage gewidmet, ob in der vorscholastischen Zeit in den Kloster- und Domschulen Theologie gelehrt wurde. Die Paulinenkommentare werden dann in den Zusammenhang der Würzburger Dombibliothek gestellt, die sich aus den noch vorhandenen Handschriften und einem Katalog des beginnenden 11. Jahrhunderts teilweise rekonstruieren läßt. In dem Schlußkapitel wird die Geschichte der Würzburger Schriftkultur im 10. und 11. Jahrhundert dargestellt.
Aktualisiert: 2019-04-26
> findR *

JAKOBSWEGE durch Deutschland und die Schweiz

JAKOBSWEGE durch Deutschland und die Schweiz von Mahro,  Annette, Schulte-Kellinghaus,  Martin
Den Jakobsweg gibt es nicht, es gibt derer viele. Zwar machen sich Jahr für Jahr Hunderttausende auf den Weg zur Grabstätte des Apostels Jakobus im nordspanischen Santiago de Compostela. Aber die Pilger kommen seit bald eintausend Jahren auf vielerlei Wegen, die im Prinzip an jedem Ort der Welt beginnen können. Die Jakobspilger hatten und haben mit Santiago de Compostela neben Rom und Jerusalem eines der drei wichtigsten Pilgerziele der Christenheit als Ziel, ihre Wege wurden 1987 zur ersten europäischen Kulturstraße erhoben. Historische Anhaltspunkte der Wegstrecken erhält man nicht zuletzt aus Reiseberichten aus dem Mittelalter, die darin beschriebenen Straßen waren oft identisch mit alten Handels- und Heeresstraßen. Im Zuge der Wiederbelebung werden heute die alten Wege neu ausgezeichnet. Der prächtige Bildband stellt in über 250 Fotos historisch bedeutsame Orte für das Pilgertum vor: Das wahre Pilgermekka Köln mit den Gebeinen der Heiligen Drei Könige, die im gigantischen gotischen Chor des Doms aufbewahrt werden, Soest, Bamberg, Würzburg oder Rothenburg ob der Tauber mit der St.-Jakobs-Kirche. Der Aachener Dom mit dem kostbaren Karlsschrein, Essen, Trier und Kaiserswerth. Darüber hinaus führt uns der Bildband entlang der exemplarisch ausgewählten Route von Nürnberg bis zum Bodensee, entlang des Schwabenwegs zum Kloster Einsiedeln und bis nach Genf, zeigt uns Ulm, Kloster Weingarten und Konstanz, Interlaken, Thun und vor allem das mit Jakobsmotiven reich ausgestattete Fribourg. ABENTEUER... ist eine Reise-Bildband-Reihe, professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 300 Bilder auf 128 großformatigen Seiten - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, grandiose Natur- und Tieraufnahmen - - - Spannende Erlebnisse zu Land und Leuten hautnah erzählt - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register.
Aktualisiert: 2020-06-16
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema WUERZBURG

Sie suchen ein Buch über WUERZBURG? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema WUERZBURG. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema WUERZBURG im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema WUERZBURG einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

WUERZBURG - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema WUERZBURG, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter WUERZBURG und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.