fbpx

Tick Tack

Tick Tack von Lucadou,  Julia
Bevor sie sich auf die U-Bahngleise legt, kündigt Mette, 15, in TikTok-Videos ihr Vorhaben an. Niemand reagiert – gerettet wird sie trotzdem. Der Selbstmordversuch verwirrt ihr privilegiertes Umfeld: Bislang hat sie professionell die Leistung des hochbegabten Kindes abgeliefert – Mettes Strategie, um unter dem Radar einer Welt zu bleiben, deren Verlogenheit sie frustriert. Dann lernt sie Jo kennen, zehn Jahre älter, brillant und voller Wut, ein Verbündeter. Als Anti-Influencer hat er sich ein Following aufgebaut und rekrutiert Mette für den Kampf gegen den Mainstream. Ein Spiel beginnt, dessen Regeln sie nicht durchschaut. Mit gleißender Klarheit und schneidendem Witz zeigt Julia von Lucadou einen Ausschnitt unserer Gegenwart, in der die digitale und reale Wirklichkeit sich komplett durchdringen.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Herrschaft über fremde Völker und Reiche

Herrschaft über fremde Völker und Reiche von Kamp,  Hermann
Der vorliegende Band rückt Eroberungen zum ersten Mal als ein Phänomen in den Blick, das auch im Mittelalter die politische Geschichte, die Bildung von Herrschaftsräumen und -techniken sowie die Entwicklung politisch wie kulturell bestimmter Identitäten entscheidend prägte. Er betrachtet, vielfach komparativ, die wichtigsten europäischen Eroberungen von der Spätantike bis ins 15. Jahrhundert und zeichnet nach, mit welchen Zielen und Methoden die Eroberer von Theoderich über Karl den Großen bis zu Eduard I., von den Normannen in Süditalien bis zum Deutschen Orden ihre Herrschaft über fremde Völker etablierten und mit deren Widerstand umgingen. Besondere Aufmerksamkeit findet zudem die Rechtfertigung von Eroberungen, ihre religiöse Aufladung in Byzanz und bei der Inbesitznahme nicht-christlicher Gebiete, aber auch die ambivalente Legitimation in Recht und Literatur. Am Ende entsteht so ein äußerst vielfältiges Bild der mittelalterlichen Eroberungspraxis und des mit ihr verbundenen Diskurses. This volume treats conquests for the first time as a phenomenon that decisively shaped political history, the formation of spaces of dominion and power techniques as well as the development of politically and culturally determined identities in the Middle Ages. Its chapters look, often with a comparative approach, at the most important European conquests from late antiquity to the 15th century and traces motives, aims and means with which the conquerors, from Theoderic to Charlemagne to Edward I, from the Normans in southern Italy to the Teutonic Order, established their rule over foreign peoples and dealt with their resistance. Special attention is also paid to the justification of conquests, i. e. to their religious charging in Byzantium and in the seizure of non-Christian territories, but also to ambivalent legitimation in law and literature. In this way, a multifaceted picture of practices of medieval conquests and the discourses involved emerges.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Das andere Leben

Das andere Leben von Steinboeck,  Rudolf
Wien, Frühsommer 1944. Die Freundschaft zweier Frauen wird auf eine harte Probe gestellt: Die Jüdin Suzette sieht sich und ihre Familie mit immer schwerwiegenderen Anfeindungen konfrontiert, während Elisabeth mit ihrem pflichtbewussten und kriegsverwundeten Ehemann kämpft. Als Suzettes Mann stirbt, lässt Elisabeth nichts unversucht, die Freundin in Sicherheit zu bringen – und begibt sich dabei selbst unwissentlich in größte Lebensgefahr … Die hochkarätig besetzte Verfilmung von Alexander Lernet-Holenias Novelle „Der 20. Juli“ verwebt Politisches und Privates auf schicksalhafte Weise ineinander. Als einer der wenigen österreichischen Nachkriegsfilme thematisiert DAS ANDERE LEBEN den Nationalsozialismus und den Widerstand – und stellt seinem Publikum damals wie heute dringende Gewissensfragen. „Eine der raren Sternstunden des heimischen Kinos der unmittelbaren Nachkriegszeit.“ (MICHAEL OMASTA, FALTER) Ö 1948 REGIE: Rudolf Steinboeck BUCH: Alfred Ibach, nach der Novelle „Der 20. Juli“ von Alexander Lernet-Holenia KAMERA: Willi Sohm MUSIK: Franz Salmhofer BAUTEN: Herbert Ploberger, Walter Zollin TON: Paul Kemetter, Otto Untersamlberger SCHNITT: Henny Brünsch MIT: Aglaja Schmid, Robert Lindner, Vilma Degischer, Leopold Rudolf, Siegfried Breuer, Erik Frey, Anton Edthofer, Gustav Waldau, Erni Mangold, Carl Günther, u.v.a.
Aktualisiert: 2021-10-12
> findR *

Säen bei Nacht

Säen bei Nacht von Lanfer,  Marita
In ihrem Buch Säen bei Nacht beschreibt Marita Lanfer aus der Perspektive einer Lehrerin mit großem Engagement, welche Lehren wir für die Erziehung aus dem selbstlosen Einsatz der Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus in unserer Gegenwart ziehen können und sollten. Marita Lanfer unterrichtete vierzig Jahre als Lehrerin an Grund-, Haupt- und Gesamtschulen und veröffentlichte pädagogische Beiträge in Zeitungen.
Aktualisiert: 2021-10-12
> findR *

Zur Geschichte des Simplicissimus (1)

Zur Geschichte des Simplicissimus (1) von Elhardt,  Rudolf
Mit seinem neuen Buch breitet Rudolf Elhardt eine Lebensgeschichte über einen Mann aus, den in den skandinavischen Staaten jeder kennt und in Deutschland viele längst kennen müssten. Es ist die Lebensgeschichte des norwegischen Künstlers Rangvald Blix. Er war in den dreißiger und vierziger Jahren ein kämpferischer politischer Zeichner gegen alle Formen des Totalitarismus wie Kommunismus, Faschismus und Nationalsozialismus. Besonders sein Untergrundkampf gegen Hitler und die deutsche Besetzung seiner Heimat machte ihn zum Symbol des Widerstandes. Er musste untertauchen, musste fliehen, musste wieder fliehen und führte seinen Kampf mit Untergrundzeitungen unter dem Pseudonym Stig Höök weiter. Selbst von Verfolgung bedroht, rettet er den bekannten SIMPLICISSIMUS-Chef und Zeichner Thomas Theodor Heine vor der Verfolgung durch die Nazis, auf deren Druck er 1933 aus dem SIMPLICISSIMUS ausscheiden musste. Heine floh nach Prag, Brünn und endlich nach Skandinavien, wo er 1948 starb. Trotz seines entschiedenen Kampfes gegen Nazi-Deutschland war BLIX kein Feind der Deutschen. Er war zehn Jahre lang ein beliebter Zeichner der Satirezeitung und gestaltete viele Umschlagbilder. In diesen zehn Jahren Mitarbeit im SIMPLICISSIMUS näherte sich sein Zeichenstil so sehr an den Gulbransson-Stil an, dass noch heute manche BLIX-Seite für eine Zeichnung von Olaf Gulbransson gehalten wird. Olaf und Blix waren seit ihre Jugend in Norwegen befreundet und blieben es bis zum Tod 1958. Der Autor nennt Blix in dieser ersten Biographie über den Künstler einen „standhaften SIMPLICISSIMUS-Zeichner". Damit erinnert er leise daran, dass die SIMPLICISSIMUS-Redaktion·1933 auf Gestapo-Druck ihren Freiheitlichen und kritischen Idealen und Traditionen abschwor und auf die Nazi-Linie umschwenkte. Allein BLIX blieb dem SIMPLICISSIMUS treu.
Aktualisiert: 2021-10-12
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Widerstand

Sie suchen ein Buch über Widerstand? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Widerstand. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Widerstand im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Widerstand einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Widerstand - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Widerstand, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Widerstand und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.