fbpx

Mit der Schwalbe zur Datsche

Mit der Schwalbe zur Datsche von Baumann,  Antje
30 Jahre wiedervereinigtes Deutschland - und welche Rolle spielt der Sprachgebrauch der DDR heute noch? Was wirkt nach und verstehen Ost- und Westdeutsche unter „Pionier" das Gleiche? Ausgehend von DDR-typischen Wörtern und Wendungen zeigt dieses Wörterbuch deren spezifische Bedeutung für ein Leben in der DDR anhand von Erklärungen, Kontexten und Kommentaren. Damit begegnet es der Vorstellung, in der DDR sei eine wirklich andere deutsche Sprache gesprochen worden. Andererseits zeigt es, dass mit den einzelnen Wörtern ganz andere Konzepte verbunden waren. Eine Art DDR-typisches Lexikon hinter der Wortoberfläche.
Aktualisiert: 2020-09-25
> findR *

Ein Traum der uns trug/trog

Ein Traum der uns trug/trog von Tuchen,  Waltraut
Karen Wersicke arbeitet als junge Journalistin in einer SED-Bezirkszeitungsredaktion der DDR. Erfolgreich und anerkannt, soll sie bald eine Leitungsfunktion übernehmen. Zu diesem Zweck wird sie für ein Studium an der Parteihochschule des ZK der KPdSU in Moskau auserkoren. Gleich der erste Tag in dem vorbereitenden Russisch-Intensivkurs stellt ihr Leben auf den Kopf. Nach einem halben Jahr Russisch-Lernen soll sie den Flug nach Moskau antreten. Stattdessen findet sie sich strafversetzt in der Redaktion einer Betriebszeitung wieder. Wenige Monate später ist sie schwanger und überglücklich, nichtsahnend, dass ihr eine unvorstellbare Katastrophe bevorsteht… Karen ist mit Leib und Seele Journalistin. Denkverbote, persönlich erlittene Demütigungen und die Anstrengungen des täglichen Spagats in der redaktionellen Arbeit lassen sie jedoch mehr und mehr zweifeln. Trotzdem lehnt sie sich nach außen hin nie auf. Sie hofft jedoch stets, dass sich in ihrem Land grundsätzlich etwas zum Besseren ändern möge. Dass dieser Wunsch im Exitus der DDR enden wird, kann sie nicht ahnen. Ihr Staat geht schließlich unter. Mit einer großen Liebe an ihrer Seite blickt sie dennoch zuversichtlich in die Zukunft.
Aktualisiert: 2020-09-24
> findR *

Materielle Selbstermächtigung

Materielle Selbstermächtigung von Kuby,  Beate
Wir entwickeln uns geistig und spirituell stetig weiter. In unserem Denken über materielle Aspekte begehen wir jedoch immer wieder dieselben Fehler, die uns irreleiten und einschränken. Ein Großteil unserer Lebenskraft wird dadurch gefangen gehalten und gelangt nicht zu Entfaltung. Beate Kuby ermutigt den Leser, sich von alten Denkweisen zu befreien und einen entspannten Umgang mit Geld und Materiellem zu entwickeln. Zahlreiche Übungen und Anleitungen unterstützen ihn dabei, Vorurteile abzubauen, Prägungen zu lösen und sich endlich materiell zu ermächtigen.
Aktualisiert: 2020-09-23
> findR *

Zeitenwende

Zeitenwende von Kretschel,  Andreas
Was für ein Jahr! Schon Frühjahr und Sommer 1989 ließen spüren, dass etwas anders war in diesem Land DDR und im gesamten Osten Europas. Michail Gorbatschow hatte der Sowjetunion Glasnost und Perestroika versprochen, Transparenz und Veränderung, und dies forderten immer mehr Menschen auch in der DDR. Leise und hinter vorgehaltener Hand zunächst noch, bald aber immer lauter. Und nicht nur in den großen Städten, auch in der Provinz. Andreas Kretschel war damals ein junger Mann von 21 Jahren, engagierter Hobby-Fotograf in Hohenstein-Ernstthal. Und er hatte eine Brieffreundin in der Bundesrepublik. Dass da etwas Besonderes im Lande geschah, hat er sehr früh gespürt – und er musste es festhalten. Die erste Demonstration in Leipzig hat er noch mit einer kleinen Beirette Electronic fotografi ert, die er nur ab und zu heimlich aus der Anoraktasche zog – man konnte ja nie wissen. Zum Beispiel, dass ein Stasi-Informant gleich mal mit dem Fotografen zur Demo fuhr. Meist aber war Andreas Kretschel allein oder mit Freunden in seinem alten Škoda unterwegs. Die Wendezeiten von 1989/90 hat Andreas Kretschel in eindrucksvollen Fotos festgehalten. Fotos, die auch zeigen, warum die DDR zugrunde ging: Vermüllte Teiche und Flüsse, verfallende Häuser, löchrige Straßen waren die Folgen und nur die äußeren Zeichen einer Politik, die sich für allwissend und allmächtig hielt – die die Menschen aber, für die Politik doch da sein sollte, dem Mangel, der Umweltverschmutzung, dem Eingesperrtsein in geographische Mauern und ideologische Grenzen auslieferte. Andreas Kretschels Fotos erzählen, wie eine neue, eine andere Zeit begann, eine Zeit, die auch neue Verwerfungen und neue Probleme mit sich brachte – geschlossene Betriebe, Arbeitslosigkeit – sie erzählen ein Stück Weltgeschichte, die – welch ein Glück in diesem Falle – sogar ein Stück seiner eigenen, ganz persönlichen Geschichte geworden ist.
Aktualisiert: 2020-09-28
> findR *

Deutsche Einigung 1989/1990

Deutsche Einigung 1989/1990 von Dürkop,  Oliver, Gehler,  Michael
In den Jahren 1989/90 vollzog sich in atemberaubender Dynamik die deutsche Einigung. Über 50 Zeitzeugen, darunter Bürgerrechtler, Botschafter und Diplomaten, Funktionäre und Politiker, Theologen wie auch Akteure aus den Bereichen Banken, Finanzen und Wirtschaft, Gewerkschaften, Industrie, Kommunikation, Medien und Nachrichtendienste, Kulturwissenschaft, Landwirtschaft, Abrüstung, Sicherheit und Verteidigung, Geheimnisträger der Aufklärung, Spionage und Grenzsicherung sowie Oberbürgermeister der großen deutschen Städte und nicht zuletzt auch Frauen sowohl als Akteurin als auch Betroffene konnten in den letzten fünfzehn Jahren vielfach auf letztmalige Weise eingehend befragt werden. Abschließende Bewertungen durch Historiker beschließen den Band. Durch gezielte Interviews konnten Lebensläufe der Akteure rekonstruiert, zentrale Ereignisse der deutsch-deutschen Geschichte analysiert sowie über die deutsche Einheit Bilanz gezogen werden. Teils selbstkritisch, teils hautnah berichten die Zeitzeugen über ihre Erlebnisse. Getroffene Entscheidungen und wegweisende Handlungen, aber auch Fehleinschätzungen und Versäumnisse kommen zur Sprache. Die außergewöhnliche, weil in dieser Form einzigartige und auf die relevanten Daten der deutsch-deutschen Nachkriegs-, Teilungs- und Vereinigungsgeschichte eingehende Dokumentation liefert neue Einsichten und weitere Erkenntnisse sowohl über den politischen Umbruch in Ostdeutschland und das Ende der DDR als auch zur Einheit Deutschlands im deutsch-deutschen und europäischen Kontext. Bis heute ist eine weitgehend geteilte Erinnerung an die historischen Geschehnisse aus Ost und West feststellbar, die auf ein gespaltenes deutsches Geschichtsbewusstsein verweist. Die Zeitzeugengespräche führten die Herausgeber mit Egon Bahr, Fritz Bauer, Wolfgang Berghofer, Sabine Bergmann-Pohl, Burkhard Berndt, Joachim Bitterlich, Klaus Blessing, Norbert Blüm, Hans Otto Bräutigam, Bernhard Brinkmann, Lothar de Maizière, Eberhard Diepgen, Peter-Michael Diestel, Manfred Domagk, Jürgen Engert, Rainer Eppelmann, Wolfgang Gerhardt, Werner Großmann, Gregor Gysi, Walter Hirche, Theodor Hoffmann, Klaus Höpcke, Günther Krause, Egon Krenz, Ingrid Kuschel, Hans-Joachim Lauck, Vera Lengsfeld, Markus Meckel, Hans Modrow, Walter Momper, Helmut Müller-Enbergs, Colin Munro, Fritz Pleitgen, Hermann Rappe, Hans Reckers, Walter Siegert, Günter Schabowski, Herbert Schmalstieg, Friedrich Schorlemmer, Richard Schröder, Christian Schwarz-Schilling, Rudolf Seiters, Michael Sommer, Peer Steinbrück, Eckhard Steinfurth, Eckart Stratenschulte, Klaus Taubert, Horst Teltschik, Ralph Thiele, Wolfgang Thierse, Hans Tietmeyer, Theo Waigel, Hans Watzek und Ralf Wolfensteller.
Aktualisiert: 2020-09-22
> findR *

Schwarz Rot Gut

Schwarz Rot Gut von Müller,  Reinhard
Warum Deutschland heute so gut dasteht: Ein Streifzug durch Geschichte und Gegenwart Was ist Deutschland? Ein reiches Land in der Mitte Europas, ohne und gegen das in der Europäischen Union nichts läuft. Die Situation ist mehr als erstaunlich, wenn man bedenkt, wo Deutschland vor 75 Jahren stand. Wie schauen Europa und die Welt heute auf Deutschland? Welche geschichtlichen Ereignisse abseits von Naziherrschaft und Mauerfall beeinflussen das heutige deutsche Selbstverständnis? 30 Jahre Wiedervereinigung sind ein Zeitpunkt, der zum Nachdenken anregt. Reinhard Müller, leitender Politredakteur der FAZ, präsentiert mit seinem Sachbuch »Schwarz • Rot • Gut« das Ergebnis seiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit Deutschland: - Welche Lehren, politisch und gesellschaftlich, lassen sich aus der deutschen Geschichte ziehen? - Wie schaut die Welt auf die Bundesrepublik Deutschland – und wie wir selbst? - Innere Einheit – hat es sie je gegeben? - Föderalismus: Flickenteppich oder Erfolgsmodell? - Gehört die Fähigkeit, aus der Geschichte zu lernen und sich selbst neu zu erfinden, zu den deutschen Tugenden? Musste alles so kommen, ist Deutschland ein Selbstläufer? Fazit einer Zeitreise Hochaktuelle Überlegungen zum Umgang Deutschlands mit der Corona-Krise, verbunden mit einer Bestandsaufnahme zur Aufarbeitung der wechselvollen Geschichte des 20. Jahrhunderts: Reinhard Müller führt kenntnisreich durch die Ereignisse, die Deutschland zu dem gemacht haben, was es heute ist. Eine Bestandsaufnahme ohne Beschönigungen, die kritisch das Selbstverständnis der Deutschen hinterfragt und dabei richtungsweisende Wendepunkte der Zeitgeschichte spannend und informativ erklärt. Ein politisches Sachbuch aus der Feder eines versierten Journalisten, das gekonnt den Bogen von den alten Germanen bis zum modernen deutschen Staat schlägt!
Aktualisiert: 2020-09-23
> findR *

Platte 317

Platte 317 von Breuer,  Rayna
Wieso war einmal in der Woche duschen schon zu viel? Wieso wurde der „Party-Grill“ nie auf Partys benutzt und wie konnte die explosive Mischung aus Öl, Salz, Brot und Paprikapulver ein Regime zu Fall bringen? Der Roman beginnt, als in Bulgarien der Kommunismus endet. Für die Bewohner der Platte Nummer 317 im Viertel „Hoffnung“ der Hauptstadt Sofia bricht von heute auf morgen eine Welt zusammen – und mit der neuen Ordnung kommt nicht jeder klar. Da ist zum Beispiel der Nachbar Mitko aus dem 5. Stock, der just zum Zeitpunkt des Umsturzes im Keller seine Einmachgläser für den Winter sortiert. Als überzeugter Kommunist entscheidet er, dort zu bleiben und auf die Wiederkehr des Kommunismus zu warten. Durch einen Fensterspalt ruft er jeden Morgen vor Schulbeginn der 13-jährigen Vjara aus dem 8. Stock zu, sie solle sich nicht von dem neuen politischen Wind wegwehen lassen. Mitkos Frau, Stanka, hat die Hoffnung aufgegeben, dass ihr geliebter Kommunist zurück in die Wohnung kommt und das Bett mit ihr teilt. Stattdessen entscheidet sie sich den Ballast der Vergangenheit an die westlichen Touristen zu verschachern. Ihr Plan geht auf – und sie verfällt den Reizen des Kapitalismus bis Mitko davon Wind bekommt. Die Lehrerin Mira aus dem 7. Stock schreibt ein neues Geschichtsschulbuch für ihre Klasse – und wird vom Bildungsministerium verfolgt. Und ihr Mann – ehemaliger Fahrer des bulgarischen Kommunistenführers – wird Taxifahrer und hat Schwierigkeiten, sich die neuen (demokratischen) Straßennamen zu merken. Willkommen in der Platte Nummer 317, einem bulgarischen Mikrokosmos!
Aktualisiert: 2020-09-17
> findR *

Haare auf Krawall

Haare auf Krawall von Mareth,  Connie, Schneider,  Ray
Die Geschichte der „friedlichen Revolution“ begann lange vor dem Herbst 1989. Sie war weder eine Massenbewegung noch war sie friedlich. Es waren durchweg junge Leute, die unangepasst und selbstbestimmt ihr Leben führen wollten, und dabei zwangsläufig und ungewollt mit dem totalitären Staat aneinandergerieten. Punks, Hippies, Friedensbewegte, Beatniks, Grufties, Hip-Hop-Jünger, Skins oder Fußballfans – sie alle lernten unfreiwillig die Schattenseiten des real existierenden Sozialismus kennen. Als Haare auf Krawall 1999 erstmals erschien, war Jugendsubkultur in der DDR ein unaufgearbeitetes Kapitel. Bis heute einzigartig ist die Entstehungsgeschichte aus der aktiven Szene heraus. Damit wird dieses Buch selbst zu einem Zeitzeugnis. Der Band erzählt in 55 Kapiteln von Wehrdienstverweigerung, Inhaftierung, Ausreise, Musik, Widerstandsformen und Aktionen, Gegendemonstrationen, Hausbesetzungen und der Entstehung kultureller Projekte und bildet damit eine subkulturelle, kritische Gegenperspektive zur gängigen Geschichtsschreibung. Über 20 Jahre nach der Ersterscheinung liegt Haare auf Krawall endlich in erweiterter und neu gestalteter Fassung vor. Die Originaltexte wurden neu bebildert und um Fußnoten sowie ein umfassendes Glossar ergänzt. Zudem wurden drei bisher unveröffentlichte Texte der ursprünglichen Version eingegliedert. Somit liegt das Buch nun in der Form vor, wie es ursprünglich angedacht war. Damit bietet die Neuauflage auch für alte Kenner des Buches aufregende Neuentdeckungen. Haare auf Krawall lädt den Leser dazu ein, Leipzigs Geschichte zu hinterfragen und sich selbst ein Bild zu machen.
Aktualisiert: 2020-09-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Wende

Sie suchen ein Buch über Wende? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Wende. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Wende im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Wende einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Wende - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Wende, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Wende und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.