Das Buch des Lichts Band 7

Das Buch des Lichts Band 7 von Anders,  Christian, Straube,  Elke
Für Gott sind tausend Jahre wie ein Tag, heißt es in der Bibel (Ps 90,4). Für die SU-PERMONADE währt EIN ATEMZUG (Aus- und Einatmung) 311.040.000.000.000 Jahre! In dieser Zeitspanne erscheint das Universum, entwickelt sich mit allem darin und verschwindet wieder. Dieser Vorgang VEREINT die Lehre von Evolution und Schöpfung. Denn es gibt noch ein DRITTES, nämlich das periodische Hervorkommen der Wesenheiten aus dem Urgrund. Einen ersten „Urknall“, liebe Wissenschaftler, gibt es also NICHT, sondern immer nur ein periodisches Wiedererwachen des Universums aus dem zeitlos ewigen Urgrund. Etwas mehr als 155.000.000.000.000 Jahre sind vergangen seit dem Wiedererscheinen oder Wiedererwachen des Universums aus dem Urgrund, wie beschrieben in den Bänden I – VI des BUCHES DES LICHTS. Vor uns liegen noch etwas mehr als 155.000.000.000.000 Jahre. Dann verschwindet die ganze vergängliche Illusion wieder im Urgrund. Wer es zu fassen vermag, der fasse es. Band VII beschreibt diese noch verbleibende Lebenszeit der Universums von über 155.000.000.000.000 Jahren bis zu seinem Wieder-Aufgesogen-Werden in den Urgrund. Was entsteht, muss auch wieder vergehen, und wenn man sich noch so oft liften oder Botox spritzen lässt (kleiner Scherz am Rande). Wir leben in einer Welt von Lug und Betrug. Die Ereignisse sind nicht immer so, wie sie uns in Schulen und an Universitäten geschildert oder beschrieben werden. Das müssen viele Lehrer oft schmerzvoll erfahren, und EINIGE von ihnen sind dann so MUTIG, die Lehre des Buches des Lichts zu akzeptieren und auch zu verkünden. Alexander der Große war nicht wirklich groß, Martin Luther war alles andere als ein Menschenfreund, und der Papst ist alles andere als heilig, etc., etc. Desgleichen gibt es keine Photosynthese, wie von der Wissenschaft gelehrt. Und einen Exodus der Israeliten aus Ägypten gab es auch nicht, wie es ja auch bereits einige Rabbiner und jüdische Historiker offen zugeben. Damit entfällt wiederum das angeblich „gottgewollte Recht“ der Israeliten auf Palästina. Diese und viele andere Geschichten sind nichts weiter als SYMBOLISCHE Geschichten, hinter denen ein okkulter Kern liegt, der im BUCH DES LICHTS enthüllt wird. Desgleichen wird im BUCH DES LICHTS der WAHRE Ursprung des „dritten Reiches“ enthüllt sowie die Wahrheit hinter vielen Lügen der Geschichte, seien es die angeblichen „UFOS“ oder der angebliche homosexuelle AIDS-Ursprung. Entlarvt werden auch die Lügen der amerikanischen und europäischen Politiker, die Hierarchie Satans, die Machenschaften der katholischen Kirche, aber auch der angebliche „Fall“ der Berliner Mauer, welcher gar keiner war, sondern der geplant wurde wie alles andere, DENN in der Politik geschieht nichts ohne Zufall, und das Volk hat schon gar nichts zu sagen, es sei denn, die wirklichen Bilderberger-Herrschenden erlauben es ihm. Diese (im Augenblick noch) wahren Herrschenden werden in ihrer ganzen Verworfenheit im BUCH DES LICHTS enthüllt, auch mit der Absicht, damit diese ablassen von ihrem schlimmen Treiben, denn ansonsten werden sie die schmerzerfüllten Opfer eines immer gerechten Karmas sein. Immer weiter dreht sich das Rad der kosmischen Entwicklung im BUCH DES LICHTS Band VII, bis hin zur Vereinigung alle Religionen, Wissenschaften und Philosophien unter EINER Schrift, dem BUCH DES LICHTS. Aufstieg und Fall von Nationen und Kontinenten werden beschrieben. Der letzte Schritt ist die Rückkehr der Menschen in den androgynen und dann geistig-abstrakten Zustand, um dann mit allem anderen zurück zu sinken in den Urgrund, welcher unser wahres Heim, die WAHRE ZUFLUCHT ist. So steht es geschrieben, und so soll es geschehen. OM.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Hightech-Kapitalismus in der großen Krise

Hightech-Kapitalismus in der großen Krise von Haug,  Wolfgang Fritz
Den transnationalen Hightech-Kapitalismus hat seine Große Krise im gleichen Alter ereilt wie achtzig Jahre zuvor den Fordismus die seine. Aus der damaligen stiegen die Ungeheuer des Nazismus, der Judenverfolgung und des Weltkriegs herauf. Wir können nicht wissen, was aus der neuen Großen Krise folgt. Aber wir können Triebkräfte, Strukturen, Bewegungsformen und Tendenzen der computerbasierten Produktionsweise und der von ihr in den Veränderungssog gezogenen Staatenwelt studieren. Inhalt: Teil I: Die Finanzkrise Erscheinungsformen der Krise Theoretisches Intermezzo: Marxsche Krisenbegriffe Was ist neu an dieser Krise? Die Zeit der Spekulation Was meint 'Finanzialisierung'? Flucht aus der Geldform in die Geldwarenform Teil II: Die Hegemoniekrise Imperium oder Imperialismus Rekonstruktion der US-Hegemonie unter Obama? Hegemoniekämpfe in den USA Chimerika – das amerikanisch-chinesische Paradox China und die Welt nach Chimerika Hightech-Antikapitalismus und Krise der Demokratie
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Die Mobilitätswende

Die Mobilitätswende von Kneissl,  Karin
Klimawandel und Migration haben viele Unterthemen. Eines davon ist unsere Mobilität. Egal, in welche Richtung diese sich verändert, wird es nicht nur gesellschaftspolitische, sondern auch weitreichende geopolitische Auswirkungen geben. Nach der Abwanderung vieler Industrien ist die Autobranche einer der wichtigsten Arbeitgeber in Europa. Aber die Konkurrenz wächst. Verliert Europa den Automobilsektor, stehen bis zu acht Millionen Arbeitsplätze auf dem Spiel. Antriebstechnologien befinden sich jedoch nicht zuletzt wegen der Klimadebatte auf dem Prüfstand. Wenn die EU aus dem Verbrennungsmotor aussteigt, könnte ein Preisverfall die Erdölproduzenten in ein Dilemma bringen. Ein massiver Einbruch der Nachfrage würde Krisen im Nahen Osten, auf dem afrikanischen Kontinent und in Asien lostreten. Während wir unseren Energieverbrauch frei von fossilen Energien gestalten wollen, vergessen wir auf die Konsequenzen für die betroffenen Produzenten. Die Folge wäre u. a. weitere Migration. Karin Kneissl analysiert die aktuellen Entwicklungen im Rohstoffsektor und zeigt die Zusammenhänge zwischen Energie, Gesellschaft und Geopolitik auf.
Aktualisiert: 2019-12-06
> findR *

Das Ende des Laissez-faire

Das Ende des Laissez-faire von Keynes,  John Maynard, Schröder,  Jürgen
John Maynard Keynes zählt zu den bedeutendsten Ökonomen des 20. Jahrhunderts. Bis heute ist der »Keynesianismus« von großem Einfluss auf die Wirtschaftspolitik. Er geht davon aus, dass die gesamtwirtschaftliche Nachfrage die alles entscheidende Größe für Produktion und Beschäftigung ist. Keynes’ berühmter Aufsatz von 1926 legt dar: Diese Nachfrage gilt es vom Staat her zu steuern, denn nach Keynes ist es »keineswegs eine korrekte Ableitung aus den Gesetzen der Ökonomie, dass sich aufgeklärtes Eigeninteresse immer im Interesse der Allgemeinheit sich bewegt«. In Zeiten von steuerabstinenten Global Playern wie Amazon, Apple oder Microsoft eine einmal mehr anregende Lektüre.
Aktualisiert: 2019-12-05
> findR *

Der Asienschock

Der Asienschock von Schoettli,  Urs
Das 21. Jahrhundert wird wirtschaftlich und geopolitisch von Asien, insbesondere von China geprägt. Grosse Absatzmärkte, wichtige Handelspartner und lukrative Geschäfte sind auch für die Schweiz immer häufiger primär in Asien zu finden. Asien ist aber auch der Kontinent, auf dem im 21. Jahrhundert die grossen geopolitischen Gewichtsveränderungen erwartet werden – Krisen oder Konflikte mit gravierenden Folgen für die Weltwirtschaft und damit auch für die auslandabhängige Schweiz. Bei allen Unwägbarkeiten verspricht das asiatische Jahrhundert aber für die kleine Schweiz grosse Chancen, sofern sie ihre traditionelle Weltoffenheit bewahrt.
Aktualisiert: 2019-12-03
> findR *

Die UNO

Die UNO von Wesel,  Reinhard
Der politische Wert der Organisation der Vereinten Nationen (UNO) wird meist unterschätzt. Dieses Handbuch stellt die vielfältigen Elemente und oft schwer durchschaubaren Regelungen internationaler Zusammenarbeit in der und durch die UNO im Überblick dar. Es bietet Interpretationen, wie die vielfältigen Arbeitsbereiche der UNO politisch verstanden und beurteilt werden könnten.
Aktualisiert: 2019-11-27
> findR *

„Bist du ein Mensch, so fühle meine Not.“

„Bist du ein Mensch, so fühle meine Not.“ von Bluhm,  Lothar, Ferrari,  Markus Schiefer, Sesselmeier,  Werner
Mit Band 3 der Landauer Beiträge zur Kultur- und Sozialgeschichte wird eine Reihe von Sammelbänden zu Ringvorlesungen fortgeführt, in denen sich Landauer Fachwissenschaftlerinnen und Fachwissenschaftler aus den verschiedensten Disziplinen mit ihren jeweils eigenen Perspektivierungen übergreifenden kultur- und sozialgeschichtlichen Erscheinungen zuwenden. Im Fokus dieses 3. Bandes steht das Thema Menschenrechte. Der Sammelband dokumentiert die Zusammenführung verschiedener Projekte des Landauer Fachbereichs Kultur- und Sozialwissenschaften zur Menschenrechtsbildung. Dazu gehört die Öffnung des universitären Raums für das Engagement für Freiheit und Humanität im Schnittfeld von Kunst und Politik. So eröffnet ein künstlerischer Beitrag von Konstantin Wecker diesen Band, dem sich in der Folge wissenschaftliche Auseinandersetzungen mit seinem Werk anschließen. In einem zweiten Zirkel werden aus dem Blickwinkel der Theologie, der Literatur- und der Sprachwissenschaften kulturwissenschaftliche Perspektivierungen auf das Themenfeld Menschenrechte versucht, bevor im Rahmen einer diskursiven Spiegelung die Frage nach der Ökonomie als dem ewig Bösen im Menschen aus theologisch-sozialethischer und aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht diskutiert wird. Beiträge aus politik- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive erweitern den Fokus auf das internationale Wirtschaftsgeschehen und den Zusammenhang von Ökonomie, Ökologie und Menschenrechten und eine soziologische Erörterung schreitet den Problemhorizont der Menschenrechte als Universalmoral aus. In die Rand- und Grauzonen des Menschenrechtsdiskurses führt schließlich die Debatte über die Würde des Tieres.
Aktualisiert: 2019-11-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Weltwirtschaft

Sie suchen ein Buch über Weltwirtschaft? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Weltwirtschaft. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Weltwirtschaft im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Weltwirtschaft einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Weltwirtschaft - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Weltwirtschaft, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Weltwirtschaft und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.