fbpx

Der Prinzipal und ich

Der Prinzipal und ich von Rech,  Thomas
„Der Prinzipal und ich“ erzählt wirklich wahre Geschichten aus dem Mondpalast von Wanne-Eickel, Deutschlands großem Volkstheater. Autor Thomas Rech, Gründungsintendant, Regisseur und Schauspieler des Theaters im Herzen des Ruhrgebiets, weiß, wovon er schreibt. Immerhin ist er der, der auszog, dabei zu sein. Seit der ersten Vorstellung im Januar 2004 steht Thomas Rech an der Seite seines Prinzipals Christian Stratmann, dem Gründer des Mondpalastes von Wanne-Eickel. – An der Seite? Rech sagt eher: "Im Schatten!“ Darüber und über viele andere Begebenheiten hat Thomas Rech in den vergangenen 17 Jahren zahlreiche Glossen geschrieben und diese jetzt als Buch zu Papier gebracht. Es ist eine ebenso amüsante wie hinreißende und vor allem sehr persönliche Liebeserklärung an den Mondpalast und auch "ein ganz klein wenig an unseren Prinzipal …"
Aktualisiert: 2021-08-27
> findR *

Inge Konradi

Inge Konradi von Paril-Fellner,  Regina
Inge Konradi, geboren 1924 in Wien, verkörperte bereits während ihrer Schauspielausbildung 1939–41 erste Rollen am Wiener Volkstheater. Danach wurde sie von Intendant Walter Bruno Iltz an dieses Haus engagiert, wo sie elf Jahre blieb, ehe sie 1952 an das Burgtheater wechselte. Bald galt sie als eine der besten Nachwuchsschauspielerinnen ihrer Zeit und bewährte sich sowohl in komischen als auch in ernsten Rollen. Bereits in jungen Jahren reichte ihr Spektrum von Klassikern wie William Shakespeare und Gotthold Ephraim Lessing bis zu modernen Autoren wie George Bernard Shaw und Gerhart Hauptmann. Dazu kamen bald Rollen in Werken von Oscar Wilde, Arthur Schnitzler und Ödön von Horváth. Bis heute legendär sind ihre Darstellungen der Christine in Liebelei von Arthur Schnitzler und der Julie in Liliom von Franz Molnár. Einen Schwerpunkt ihrer Karriere bildeten zweifelsohne Stücke von Johann Nestroy und Ferdinand Raimund, auf die sie in der Wahrnehmung des Publikums häufig reduziert wurde. Dies geht vor allem auf zwei Rollen zurück, die sie gemeinsam mit ihrem Partner Josef Meinrad jeweils rund zwanzig Jahre lang verkörpert hatte: Christopherl in Einen Jux will er sich machen und Rosa in Der Verschwender. Der Grund für den besonderen Erfolg, den sie in Nestroy- und Raimundrollen hatte, lag einerseits in ihrem komödiantischen Talent und andererseits in ihrer Verwurzelung im Wienerischen. Ab den 1970er Jahren war sie seltener auf der Bühne des Burgtheaters zu sehen, was zum einen an der Besetzungspolitik des Hauses, zum anderen an ihrer Weigerung lag, in Inszenierungen mitzuwirken, mit denen sie sich nicht identifizieren konnte. Sie starb 2002 in Wien und wurde in einem Ehrengrab auf dem Wiener Zentralfriedhof beigesetzt. Der reich illustrierte Band dokumentiert erstmals die gesamte Bühnenlaufbahn dieser beliebten Schauspielerin in Bild und Text. REGINA PARIL-FELLNER, Mag. phil., geboren 1963, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien und arbeitet als Archivarin und Assistentin der Dramaturgie am Theater in der Josefstadt.
Aktualisiert: 2021-08-31
> findR *

Die Großen von gestern

Die Großen von gestern von Zagler,  Luis
Die GROSSEN FRAUEN UND MÄNNER – egal ob Erfinderin, Weltklassesportler oder Politikerin: Professor Benjamin von Braitenberg kennt sie alle. Der Professor hat sein ganzes Leben damit verbracht, die GESCHICHTE SEINES LANDES zu studieren und alles darüber zu sammeln. Diese wertvolle Sammlung sollen BRAITENBERGS TÖCHTER nach seinem Tod der ÖFFENTLICHKEIT ZUGÄNGLICH machen. Allerdings kommen dem Professor immer öfter Zweifel, ob die nachfolgenden Generationen überhaupt noch daran interessiert sein werden. Da trifft er auf einen THEATERDIREKTOR, der ihm seine Hilfe dabei anbietet, das großartige Werk bekannt zu machen. Doch es kommt nicht dazu, denn plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Eine sich rasch ausbreitende KRANKHEIT ÜBERROLLT DIE GESELLSCHAFT. Im Trubel der Entwicklungen BRECHEN KONFLIKTE AUF, die offensichtlich nur verschüttet waren. Braitenbergs Tochter Almut, die stets für ihren Vater da war, verliebt sich Hals über Kopf in den Theaterdirektor. Die Ehe der zweiten Tochter Carla mit dem Chefarzt Steffen Bergmann gerät in eine Krise, während die KLINIK, in der Bergmann arbeitet, aufgrund steigender INFEKTIONSZAHLEN immer größerer Belastung ausgesetzt ist und sogar ABGERIEGELT WERDEN MUSS. Die DROGENPROBLEMATIK, in der ihr gemeinsamer Sohn Jochen steckt, wird vor allem für Carla zur großen BELASTUNGSPROBE. Der Plan des Professors, die Zukunft seiner Sammlung in die Hände seiner Familie zu legen, fällt allmählich in sich zusammen. Er, der ein ganzes Netzwerk an Kontakten pflegte und bis in die Politik und die Beamtenschaft des Landes hinein viele Freunde hat, ist plötzlich gezwungen, auf Einladungen zu verzichten. Dann brechen aufgrund der TURBULENZEN AN DEN BÖRSEN auch noch die Kurse seiner Aktien ein. Während also alles darauf hindeutet, dass das großartige Lebenswerk niemals an die Öffentlichkeit gelangen wird, ist Braitenberg überzeugt, dass DAS BEISPIEL „DER GROSSEN VON GESTERN“ nur umso mehr an Bedeutung gewinnt, je mehr die POLITISCHE UND GESELLSCHAFTLICHE KRISE sich zuspitzt. Aber wird er es schaffen, auch die GENERATION SEINER KINDER UND ENKEL davon zu überzeugen?
Aktualisiert: 2021-08-09
> findR *

Die Großen von gestern

Die Großen von gestern von Zagler,  Luis
Die GROSSEN FRAUEN UND MÄNNER – egal ob Erfinderin, Weltklassesportler oder Politikerin: Professor Carl von Braitenberg kennt sie alle. Der Professor hat sein ganzes Leben damit verbracht, die GESCHICHTE SEINES LANDES zu studieren und alles darüber zu sammeln. Diese wertvolle Sammlung sollen BRAITENBERGS TÖCHTER nach seinem Tod der ÖFFENTLICHKEIT ZUGÄNGLICH machen. Allerdings kommen dem Professor immer öfter Zweifel, ob die nachfolgenden Generationen überhaupt noch daran interessiert sein werden. Da trifft er auf einen THEATERDIREKTOR, der ihm seine Hilfe dabei anbietet, das großartige Werk bekannt zu machen. Doch es kommt nicht dazu, denn plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Eine sich rasch ausbreitende KRANKHEIT ÜBERROLLT DIE GESELLSCHAFT. Im Trubel der Entwicklungen BRECHEN KONFLIKTE AUF, die offensichtlich nur verschüttet waren. Braitenbergs Tochter Almut, die stets für ihren Vater da war, verliebt sich Hals über Kopf in den Theaterdirektor. Die Ehe der zweiten Tochter Carla mit dem Chefarzt Steffen Bergmann gerät in eine Krise, während die KLINIK, in der Bergmann arbeitet, aufgrund steigender INFEKTIONSZAHLEN immer größerer Belastung ausgesetzt ist und sogar ABGERIEGELT WERDEN MUSS. Die DROGENPROBLEMATIK, in der ihr gemeinsamer Sohn Jochen steckt, wird vor allem für Carla zur großen BELASTUNGSPROBE. Der Plan des Professors, die Zukunft seiner Sammlung in die Hände seiner Familie zu legen, fällt allmählich in sich zusammen. Er, der ein ganzes Netzwerk an Kontakten pflegte und bis in die Politik und die Beamtenschaft des Landes hinein viele Freunde hat, ist plötzlich gezwungen, auf Einladungen zu verzichten. Dann brechen aufgrund der TURBULENZEN AN DEN BÖRSEN auch noch die Kurse seiner Aktien ein. Während also alles darauf hindeutet, dass das großartige Lebenswerk niemals an die Öffentlichkeit gelangen wird, ist Braitenberg überzeugt, dass DAS BEISPIEL „DER GROSSEN VON GESTERN“ nur umso mehr an Bedeutung gewinnt, je mehr die POLITISCHE UND GESELLSCHAFTLICHE KRISE sich zuspitzt. Aber wird er es schaffen, auch die GENERATION SEINER KINDER UND ENKEL davon zu überzeugen?
Aktualisiert: 2021-08-09
> findR *

Verfitzt und zugenäht!

Verfitzt und zugenäht!
Verfitzt und zugenäht! Das Bautzener Puppentheater wird 60 Jahre alt und ist doch noch so jung und entdeckungsfreudig. Nähte müssen zum Glück nicht aufgetrennt werden, aber für die Festschrift so manche verstaubte Kiste geöffnet und mancher Faden entfitzt werden – zuletzt der rote Faden der eigenen bewegten Geschichte wieder aufgenommen und in gestrafften Schnüren aufgehängt werden. 60 Puppen durften für ein Foto-Shooting der besonderen Art noch einmal ihre letzte Ruhestätte – den Fundus – verlassen und ins Scheinwerferlicht vor die Kamera treten. Ihre ausdrucksvollen Porträts, garniert mit lustigen Anekdoten und informativen Anmerkungen, erzählen bildstark und unterhaltsam die 60-jährige Geschichte des Puppentheaters des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen.
Aktualisiert: 2021-04-30
> findR *

Verfitzt und zugenäht!

Verfitzt und zugenäht!
Verfitzt und zugenäht! Das Bautzener Puppentheater wird 60 Jahre alt und ist doch noch so jung und entdeckungsfreudig. Nähte müssen zum Glück nicht aufgetrennt werden, aber für die Festschrift so manche verstaubte Kiste geöffnet und mancher Faden entfitzt werden – zuletzt der rote Faden der eigenen bewegten Geschichte wieder aufgenommen und in gestrafften Schnüren aufgehängt werden. 60 Puppen durften für ein Foto-Shooting der besonderen Art noch einmal ihre letzte Ruhestätte – den Fundus – verlassen und ins Scheinwerferlicht vor die Kamera treten. Ihre ausdrucksvollen Porträts, garniert mit lustigen Anekdoten und informativen Anmerkungen, erzählen bildstark und unterhaltsam die 60-jährige Geschichte des Puppentheaters des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen.
Aktualisiert: 2021-08-05
> findR *

Was für ein Theater!

Was für ein Theater! von Ingendahl,  Gesa
Kunstgenuss stellt für viele eine Abwechslung zum Alltag dar – aber was ist mit denen, für die Kunstproduktion der Alltag ist? Zwölf Alltagskulturforschende haben hinter die Kulissen des Arbeitsplatzes Theater Lindenhof geblickt: Sie beleuchten leidenschaftliche Drahtseilakte und technische Wühlmäuse, Schauspielalltag fernab des Rampenlichts und Arbeit in ‚Personalunion‘. Sie zeigen, wie aus Gästen Freund*innen werden und Hochzeitskleider am Lindenhof mehr als nur einen großen Tag erleben. Tauchen Sie mit ihnen ein in (un-)erfüllte Träume und Imaginationen. Und lesen Sie, wie ein ‚kritisch-poetisches Volkstheater‘ sich mit ‚Heimat‘ auseinandersetzt, seine Spielpläne strickt und diese kooperativ in verschiedene Räume Baden-Württembergs trägt – oft mit Dialekt im Gepäck. Die Faszination Lindenhof: Ein Regionaltheater, an dem das Spektakel zum Alltag wird, untersucht von einem Masterprojekt der Empirischen Kulturwissenschaft. Vorhang auf für zwölf Einblicke in einen besonderen Kulturbetrieb auf der Schwäbischen Alb und die Menschen, die ihn dazu werden lassen.
Aktualisiert: 2021-07-01
> findR *

Volksschauspiele

Volksschauspiele von Bernhart,  Toni
Volksschauspiele waren seit Jahrzehnten kein Thema der Literatur- und Theaterwissenschaft mehr. Anders auch als die ältere Volksstück- und Volksschauspielforschung des 20. Jahrhunderts nimmt dieses Buch sehr unterschiedliche Verständnisweisen von Volksschauspiel und Volksstück synoptisch in den Blick: Bauernstücke und Passionsspiele, patriotisches Nationaltheater und militärisches Propagandastück des späten 18. Jahrhunderts, Legendenspiel, Ritterspektakel und Brauchtumsspiel des 19. Jahrhunderts, aber auch Massenfestspiel, Thingspiel, Agit-Prop- und Arbeitertheater, Antivolksstück und soziales Drama des 20. Jahrhunderts. Das Buch rekonstruiert die Genese des Volksschauspiels vom 18. bis zum 21. Jahrhundert und verortet die unterschiedlichen Formationen in ihren jeweiligen literarischen und theatergeschichtlichen Kontexten. Es gibt Antwort auf die Fragen, ob und inwiefern Volksschauspiel als Idee, Dramengattung oder Behauptung gelten kann. Kommentierte Textbeispiele, die von Johann Gottfried Herder bis Elfriede Jelinek reichen, begleiten die literaturwissenschaftliche und dramenkundliche Studie.
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *

Volksschauspiele

Volksschauspiele von Bernhart,  Toni
Volksschauspiele waren seit Jahrzehnten kein Thema der Literatur- und Theaterwissenschaft mehr. Anders auch als die ältere Volksstück- und Volksschauspielforschung des 20. Jahrhunderts nimmt dieses Buch sehr unterschiedliche Verständnisweisen von Volksschauspiel und Volksstück synoptisch in den Blick: Bauernstücke und Passionsspiele, patriotisches Nationaltheater und militärisches Propagandastück des späten 18. Jahrhunderts, Legendenspiel, Ritterspektakel und Brauchtumsspiel des 19. Jahrhunderts, aber auch Massenfestspiel, Thingspiel, Agit-Prop- und Arbeitertheater, Antivolksstück und soziales Drama des 20. Jahrhunderts. Das Buch rekonstruiert die Genese des Volksschauspiels vom 18. bis zum 21. Jahrhundert und verortet die unterschiedlichen Formationen in ihren jeweiligen literarischen und theatergeschichtlichen Kontexten. Es gibt Antwort auf die Fragen, ob und inwiefern Volksschauspiel als Idee, Dramengattung oder Behauptung gelten kann. Kommentierte Textbeispiele, die von Johann Gottfried Herder bis Elfriede Jelinek reichen, begleiten die literaturwissenschaftliche und dramenkundliche Studie.
Aktualisiert: 2021-09-17
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Volkstheater

Sie suchen ein Buch über Volkstheater? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Volkstheater. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Volkstheater im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Volkstheater einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Volkstheater - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Volkstheater, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Volkstheater und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.