fbpx

Juridische Soziologien

Juridische Soziologien von Schweitzer,  Doris
Warum spielt für die entstehende Soziologie die Auseinandersetzung mit dem Recht eine zentrale Rolle? Und warum ist dies heute nicht mehr der Fall? Die genealogische Untersuchung zeigt, dass der Grund hierfür in den gegenseitigen Bezugnahmen von Privatrechtswissenschaft und Soziologie liegt. Denn die Art und Weise, wie ausgehend vom 19. Jahrhundert angesichts konkreter Problemlagen aus juristischer Perspektive das Recht als gesellschaftliches Phänomen adressiert wird, spiegelt sich in den frühen Soziologien von Émile Durkheim, Ferdinand Tönnies und Max Weber wider. Dies mündet in eine gegenseitige Abgrenzung, die für die Zukunft Recht und Soziologie in ein problematisches Verhältnis zueinander setzt.
Aktualisiert: 2020-10-08
> findR *

Alles Recht geht vom Volksgeist aus

Alles Recht geht vom Volksgeist aus von Lahusen,  Benjamin
Friedrich Carl von Savigny gilt als der bedeutendste deutsche Rechtsgelehrte. Die adlige Herkunft ermöglichte ihm den Zugang zu den höchsten Staatsämtern, sein feinsinniger Intellekt brachte ihn in enge Verbindung zu den maßgeblichen Dichtern der Zeit. Seine Lehre vom Volksgeist als dem Ursprung allen Rechts verband diese beiden Welten: Aus dem Gedankengut der Romantik entwarf er ein Programm, mit dem das alte Naturrecht überwunden und der Weg für eine neue Rechtsordnung gebahnt werden sollte. Aber so revolutionär seine Wissenschaft auch war, politisch stand er den Fortschritten seiner Zeit ablehnend gegenüber. Beides wirkt bis heute nach: Savignys wissen schaftliches Selbstverständnis prägt die Rechtslehre noch genauso wie seine Skepsis gegenüber politischen Veränderungen. Dieser Spannung zwischen Aufbruch und Stagnation in Leben, Werk und Nachwirken Savignys geht Benjamin Lahusen in seinem elegant und kenntnisreich geschriebenen Savigny-Porträt nach.
Aktualisiert: 2020-09-21
> findR *

Hebräische Poesie und Jüdischer Volksgeist

Hebräische Poesie und Jüdischer Volksgeist von Schulte,  Christoph
Das Wirken und die Schriften Herders machten ihn zu einem wichtigen Wegbereiter des Sturm und Drang und der deutschen Romantik. Seine Ar-beiten über Volksdichtung, Volkssprachen und Volksgeist schufen eine theo-retische Plattform für eine neue Einschätzung von Völkern als Träger von spezifischen Kulturen. Auch das jüdische Volk und die hebräische Sprache werden schon von Herder selbst unter diesen Vorzeichen zu einem Gegens-tand der Reflexion. Angesichts einer völkischen und antisemitischen Inanspruchnahme Herders im 19. Jahrhundert wurde jedoch lange Zeit übersehen, daß es eine starke Wirkungsgeschichte Herders bei jüdischen Autorinnen und Autoren vom 18. bis zum 20. Jahrhundert im deutschsprachigen Raum und auch in Osteuropa gibt. Der vorliegende Tagungsband zum Herder-Jahr 2003 zeichnet die spe-zielle jüdische Wirkungsgeschichte Herders nach, die bei Mendelssohn und Wessely begann und bis heute anhält. Sowohl Herders eigene, durchaus ambivalente Auseinandersetzung mit dem Judentum seiner Zeit als auch die Herder-Rezeption in der jüdischen Aufklärung, in der Wissenschaft des Ju-dentums, der jüdischen Philosophie, Literaturgeschichte und Historiographie und im Zionismus werden hier von einer internationalen Gruppe von Wis-senschaftlern vorgestellt. *************** Herder’s activity and his writings made him an important forerunner of the Sturm und Drang of German Romanticism. His studies of folk poetry, na-tional languages and the national spirit created theoretical Platform for a new evaluation of ethnic groups as originators of specific cultures. The Jewish people and the Hebrew language too became for Herder himself a subject for consideration in this light. However, as a consequence of Herder being claimed by ‘völkisch’ und anti-semitic thinkers in the 19th century, it was long overlooked that Herder had a long history of important influence on Jewish authors from the 18th to the 20th centuries both in the German-speaking countries and in Eastern Europe. This volume of papers, from a conference held in the Herder anniverary year of 2003, traces the history of Herder’s specific influence on Jewish writers which began with Mendelssohn and Wessely, and which continues to this day. Both Herder’s own thoroughly ambivalent examination of Judaism in his own time and the reception of Herder’s work in the Jewish Enlighten-ment, in Jewish scholarship, in Jewish philosophy, literary history and histo-riography, and in Zionism are presented here by an international group of scholars.
Aktualisiert: 2019-11-18
> findR *

Auf der Suche nach dem deutschen Volksgeist

Auf der Suche nach dem deutschen Volksgeist von Klockenbring,  Gérard
Die Ausführungen erheben keinen Vollständigkeitsanspruch. Sie sind Maktsteine auf einem Weg, auf der Suche nach einem Wesen. Bei der vorliegenden Schrift handelt es sich um eine erweiterte Darstellung der in den 'Mitteilungen aus der Anthroposophischen Arbeit in Deutschland' in einzelnen Aufsätze abgedrucketen Arbeit von G. Klockenbring.
Aktualisiert: 2019-01-26
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Volksgeist

Sie suchen ein Buch über Volksgeist? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Volksgeist. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Volksgeist im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Volksgeist einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Volksgeist - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Volksgeist, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Volksgeist und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.