Handbuch Essstörungen und Adipositas

Handbuch Essstörungen und Adipositas von de Zwaan,  Martina, Herpertz,  Stephan, Zipfel,  Stephan
Essstörungen und Adipositas gelten als schwer therapierbar: Rückfälle, wenig Krankheitseinsicht und eine oft langwierige Therapie sind die Folgen. Ein renommiertes Autorenteam erläutert alle Aspekte beider Störungen und zeigt Wege für die Behandlung auf. Ein nützliches Nachschlagewerk und wertvoller Leitfaden für Psychiater, Psychotherapeuten, Psychosomatiker und klinische Psychologen. Alle Formen der Essstörungen inklusive Adipositas in einem Band Schulenunabhängig und interdisziplinär Verknüpft pharmakologische und psychotherapeutische Behandlungsmethoden
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Wenn Angst das Leben bestimmt

Wenn Angst das Leben bestimmt von Morschitzsky,  Hans
Platzangst, Spinnenphobie, Panikattacken – Ängste haben unterschiedliche Gesichter. Doch immer geht es um die Bedrohung von fünf zentralen Grundbedürfnissen: Gesundheit, Sicherheit, Geborgenheit, Selbstwertstärkung und Kontrolle. Gemeinsam ist den verschiedenen Ängsten, dass sie eine große Belastung sind, denn Angst kann das ganze Leben bestimmen und psychisch krank machen. In diesem Selbsthilfebuch beschreibt der erfahrene Verhaltenstherapeut Hans Morschitzky die neuesten Entwicklungen zur Diagnostik und Behandlung der bekannten fünf Angststörungen: Agoraphobie, Soziale Phobie, Spezifische Phobien, Panikstörung und Generalisierte Angststörung. In einem Selbsthilfeprogramm ermöglicht er den Leserinnen und Lesern, ihre Ängste besser zu verstehen und wirksame Strategien zur Angstbewältigung zu erlernen. >>praktische Hilfen zum Erkennen und Bewältigen von Ängsten – Schritt für Schritt >> die wirksamsten Strategien gegen Angststörungen >> von einem ausgewiesenen Experten >> mit bewährtem Selbsthilfeprogramm
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

ACT in Klinik und Tagesklinik

ACT in Klinik und Tagesklinik von Ackermann,  Klaus, Annen,  Barbara, Assaloni,  Herbert, Benoy,  Charles, Böge,  Kerem, Bratschi,  Christine, Brümmerhoff,  Alexander, Bührsch,  Nicole, Burian,  Ronald, China,  Claudia, Dambacher,  Claudia, Dekoj,  Marie Christine, Diefenbacher,  Albert, Dreher,  Annegret, Flatow,  Andrea, Gocheva,  Vanya, Gruber,  Susan, Hahn,  Eric, Hayes,  Steven C., Heinrich,  Mona, Hoffmann,  Stefan G., Hörmann,  Cornelia, Jeger,  Patrick, Kilian,  Julia, Kuhweide,  Veronika, Multamäki,  Sari, Owen,  Ray, Pleger,  Mareike, Pontow,  Inga, Rahming,  Mareile, Romanczuk-Seiferth,  Nina, Ronanczuk-Seifert,  Nina, Rovner,  Graciela, Schudel,  Katrin, Steinkopff,  Ralf, Waadt,  Michael, Wagler,  Stefan, Wolf,  Maike
Die Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) zählt zu den modernen evidenzbasierten Verfahren der Verhaltenstherapie. Sie fußt auf dem Grundsatz, dass psychische Probleme und Erkrankungen auf ungünstigen Lernprozessen basieren und diese daher durch neue Erfahrungen modifizierbar sind. Zentral ist in der ACT dabei, grundlegende Fertigkeiten zu vermitteln, die einer Person ein hohes Maß an psychischer Flexibilität ermöglichen. Psychische Flexibilität stellt eine wichtige Voraussetzung für menschliches Wohlbefinden dar und erlaubt es Menschen, sich an unterschiedlichste Situationen anzupassen und ein erfülltes, werteorientiertes Leben für sich und nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Als ein störungsübergreifendes Psychotherapiekonzept hält die ACT zunehmend Einzug in die Behandlungsangebote von Kliniken und Tageskliniken. Gleichzeitig existiert bisher keine Buchpublikation, welche auf die Umsetzung dieses Therapieansatzes in Kliniksettings fokussiert.
Aktualisiert: 2019-11-21
> findR *

Geschlechtsdysphorie im Kindes- und Jugendalter

Geschlechtsdysphorie im Kindes- und Jugendalter von Christiansen,  Hanna, In-Albon,  Tina, Meyenburg,  Bernd, Schwenck,  Christina
Immer mehr Kinder und Jugendliche haben die innere Gewissheit, dem Gegengeschlecht anzugehören - sie sind transident. Obwohl Transidentität heute nicht mehr als psychische Störung angesehen wird, kommt es meist ab der Pubertät zu einem hohen Leidensdruck, einer Geschlechtsdysphorie, verbunden mit depressivem Rückzug, Selbstverletzungen, Suizidgedanken und -handlungen. Im Hinblick auf die Therapie findet sich leider oft Unsicherheit auf Seiten der Behandelnden. Ziel dieses Buches ist es, Kenntnisse über transidente Entwicklungen und ihre psychotherapeutische und medizinische Behandlung zu vermitteln und dadurch zu ermutigen, diesen Patient*innen zu helfen. Dargestellt werden auch die komplexen rechtlichen Probleme, vor denen transidente Kinder und Jugendliche und ihre Eltern stehen.
Aktualisiert: 2019-11-21
> findR *

Verhaltenstherapie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Verhaltenstherapie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen von Christiansen,  Hanna, In-Albon,  Tina, Schwenck,  Christina
Kinder mit psychischen Störungen können mit Verhaltenstherapie gut behandelt werden. Für eine erfolgreiche Behandlung ist eine sorgfältige diagnostische Abklärung und Therapieplanung Voraussetzung. Dieser Prozess vom Erstkontakt mit Kind und den Bezugspersonen bis zur Therapieplanung wird im vorliegenden Band beschrieben. Neben theoretischen Grundlagen der Verhaltenstherapie und dem aktuellen Stand zur Psychotherapieforschung im Kindes- und Jugendalter werden zudem praktische Hinweise zur Erstellung von Therapieanträgen gegeben.
Aktualisiert: 2019-11-21
> findR *

Psychosomatik – neurobiologisch fundiert und evidenzbasiert

Psychosomatik – neurobiologisch fundiert und evidenzbasiert von Bakaj,  Claudia, Bengel,  Jürgen, Binder,  Elisabeth, Briken,  Peer, Crönlein,  Tatjana, Daubländer,  Monika, de Zwaan,  Martina, Derra,  Claus, Ditzen,  Beate, Egle,  Ulrich T, Egloff,  Niklaus, Ehlert,  Ulrike, Entringer,  Sonja, Erim,  Yesim, Fiacco,  Serena, Finke,  Johannes B., Fischer,  Susanne, Franz,  Matthias, Freyberger,  Harald J, Friederich,  H.C., Froboese,  Ingo, Fromm,  Bernd, Gaab,  Jens, Gerlach,  Alexander L., Goetzmann,  Lutz, Gold,  Stefan, Gündel,  Harald, Hamm,  Alfons, Häuser,  Winfried, Hecker,  Tobias, Heim,  Christine, Herpertz-Dahlmann,  Beate, Hilbert,  Anja, Hillecke,  Thomas, Horn,  Andrea, Jacobi,  Frank, Janssens,  Thomas, Jordan,  Jochen, Kahaly,  George, Känel,  Ronald, Keller,  Fritz, Klimecki,  Olga, Knoll,  Nina, Köllner,  Volker, König,  Hans-Helmut, Konturek,  Peter C., Kruse,  Andreas, Kruse,  J., Ladwig,  Karl Heinz, Lahmann,  Claas, Landolt,  Hans-Peter, Lane,  Richard D., Langhorst,  Jost, Langner,  Peter, Leithäuser,  Boris, Lenski,  Denise, Leweke,  Frank, Lutz,  Wolfgang, Maercker,  A., Martin,  Alexandra, Mehnert,  Anja, Mernone,  Laura, Nater,  Urs, Nolte,  Tobias, Noser,  Emilou, Oddo-Sommerfeld,  Silvia, Otte,  Christian, Peters,  Achim, Peters,  Eva, Pohl,  Anna, Rauers,  Antje, Reich,  Günter, Ritter,  Viktoria, Ritz,  Thomas, Roelcke,  Volker, Rose,  Matthias, Rufer,  Michael, Ruppen,  Jessica, Schächinger,  Hartmut, Schäfert,  Rainer, Schauenburg,  Henning, Schmidt,  Charlotte, Schmidt,  Jennifer, Schubert,  Christian, Schweinberger,  Stefan, Siegrist,  Johannes, Slotta,  Timo, Smith,  Ryan, Sommerlad,  Sarah, Stangier,  Ulrich, Steel,  Jennifer Lynn, Strauman,  Timothy, Strauß,  Bernhard, Templin,  Christian, Trueba,  Anna, von Känel,  Roland, von Moreau,  Dorothee, Widder,  Bernhard, Winter,  Sibylle, Wormit,  Alexander, Zipfel,  Stephan
Eine Fülle neuer Erkenntnisse seitens Neuro- und Molekularbiologie, Epigenetik und Entwicklungspsychologie im Bereich der Stressforschung haben in den letzten zehn Jahren zu einem weitreichenden Paradigmenwechsel in der Psychosomatischen Medizin geführt. Tradierte Theoriemodelle verschiedener Psychotherapieschulen zu den bio-psycho-sozialen Zusammenhängen bei der Entstehung zahlreicher Erkrankungen mit körperlicher Leitsymptomatik haben dadurch ihre Bedeutung verloren. Das vorliegende Werk liefert zunächst in 20 Kapiteln eine aktuelle Bestandsaufnahme der wissenschaftlichen Grundlagen dieser neuen Psychosomatik, um dann in weiteren 70 Kapiteln bei zahlreichen Erkrankungen in den verschiedenen medizinischen Fachgebieten die jeweiligen Konsequenzen für deren Diagnostik und Therapie ausgehend von den Erkenntnissen der Grundlagenforschung darzustellen. Ergänzt wird dies durch Beiträge zur Sozialmedizin, Begutachtung und Prävention.
Aktualisiert: 2019-12-12
Autor: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
> findR *

Wege aus der Schmerzspirale

Wege aus der Schmerzspirale von Zimmermann,  Dorit
Menschen mit chronischen Schmerzen haben einen hohen Leidensdruck. Zu der körperlichen Einschränkung kommen oftmals Depressionen sowie Angst- und Schlafstörungen. Dorit Zimmermanns einzigartige Behandlungsmethode verbindet die Homöopathie mit der biografisch-systemischen Verhaltenstherapie: ein ganzheitlicher Ansatz, der körperliche und seelische Aspekte gleichermaßen berücksichtigt. Fundiert und verständlich klärt sie über therapeutische Wege auf und zeigt, wie es gelingt, den Schmerz anzunehmen, sich mit ihm auseinanderzusetzen und den Fokus auf andere Lebensinhalte zu lenken – für eine sanfte Hilfe ohne Nebenwirkungen.
Aktualisiert: 2019-12-18
> findR *

Soziale Angststörung im Kindes- und Jugendalter

Soziale Angststörung im Kindes- und Jugendalter von Asbrand,  Julia, Christiansen,  Hanna, In-Albon,  Tina, Schmitz,  Julian, Schwenck,  Christina
Soziale Ängste bringen viele Kinder und Jugendliche in Not, sei es im Rahmen einer Sozialen Angststörung oder als Begleiterscheinung einer anderen psychischen Störung. Betroffene Kinder und Jugendliche fürchten, sich gegenüber fremden Personen peinlich zu verhalten oder zu blamieren. Situationen, die eigentlich Freude und Anerkennung mit sich bringen wie Feste und Leistungssituationen werden vermieden. Häufig bleibt die Soziale Angststörung bei Kindern und Jugendlichen unentdeckt und Betroffene erhalten keine oder zu wenig Hilfe. Für die psychotherapeutische Behandlung stehen evidenzbasierte Konzepte bereit, die in der Praxis vermehrt Einzug finden. Dieses Buch bietet allen Fachkräften im kinder- und jugendpsychologischen Bereich Anregungen, vor welchen Hintergründen soziale Ängste entstehen, wie diese diagnostiziert werden können und welche evidenzbasierten Behandlungsbausteine und Programme existieren.
Aktualisiert: 2019-11-21
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Verhaltenstherapie

Sie suchen ein Buch über Verhaltenstherapie? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Verhaltenstherapie. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Verhaltenstherapie im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Verhaltenstherapie einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Verhaltenstherapie - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Verhaltenstherapie, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Verhaltenstherapie und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.