fbpx

Technikakzeptanz älterer Menschen am Beispiel der allgemeinen und mobilen Internetnutzung

Technikakzeptanz älterer Menschen am Beispiel der allgemeinen und mobilen Internetnutzung von Seifert,  Alexander
Moderne Gesellschaften durchlaufen derzeit einen Transformationsprozess, der durch die Alterung der Bevölkerung und die Digitalisierung des Alltags gekennzeichnet ist – entsprechend sind auch die Lebenswelten älterer Menschen zunehmend durch neue Technologien geprägt, was vielfältige Potenziale bietet, zugleich aber eine Herausforderung darstellt. Ältere Menschen sind von einer „digitalen Spaltung“, die eine gesellschaftliche Ausgrenzung zur Folge haben kann, besonders gefährdet. Aber warum nutzen so wenige ältere Menschen das Internet und wie lassen sich ältere Internetnutzer von älteren Nichtnutzern unterscheiden? Zur Beantwortung dieser Fragen wurden im vorliegenden Band aktuelle repräsentative Schweizer Befragungsdaten herangezogen. Es konnte gezeigt werden, dass nicht nur das Alter die Internetnutzung beeinflusst, sondern dass dafür auch andere soziodemografische Ressourcen sowie Technikeinstellungen, -bewertungen und Nutzenerwartungen an das Internet verantwortlich sind. Daneben konnte nachgewiesen werden, dass viele ältere Personen das Internet als Ressource für die Alltagsbewältigung im Alter wahrnehmen – dass zugleich aber viele Personen eine soziale Exklusion befürchten, wenn sie das Internet nicht (mehr) nutzen könnten. Die Fragen zur Technikakzeptanz im Alter und die Frage zur Exklusion im digitalen Zeitalter sind heute wichtige Forschungsfragen mit gesellschaftlicher Relevanz. Jedoch haben diese Themen bisher nur wenig sozialwissenschaftliche Beachtung gefunden. Die vorliegende Arbeit will daher mittels der durchgeführten theoretischen Systematisierung und der empirischen Datenanalyse die Sozialwissenschaft für dieses Thema sensibilisieren.
Aktualisiert: 2018-12-18
> findR *

Wi(e)derstände

Wi(e)derstände von Engel,  Olga, Knaus,  Thomas
Wandel vollzieht sich selten ohne Widerstand. Veränderungsprozesse stoßen zum einen auf äußere – strukturelle und organisatorische – Hürden, wenn das „Neue“ auf einen noch inadäquaten äußeren Rahmen trifft. Zum anderen trifft Wandel auf (innere) Widerstände der beteiligten Akteurinnen und Akteure. Obgleich die „Digitalisierung“ in unsere Lebens- und Arbeitswelten schon Einzug hielt und Medienbildung in einer digital vernetzten Welt als unbestrittener Schlüssel der Zukunftsfähigkeit aller Menschen gilt, stößt der digitale Wandel gerade in formalen und non-formalen Bildungskontexten auf organisatorische Hürden und innere Widerstände. Neben technischen oder strukturellen Hemmnissen verhinderten bisher vor allem tradierte Ressentiments den „neuen Medien“ gegenüber das Lernen mit und über Medien in Schule, Hochschule und außerschulischen Kontexten; Bildungsinstitutionen bleiben dabei ihren traditionsreichen Strukturen verhaftet, die digitale Medien häufig ausschließen. Nicht zufällig konnotiert die Wortkreation Wi(e)derstände die bereits benannten Widerstände mit etwas Wiederkehrendem – etwas Redundantem. Technik, die in Bildungseinrichtungen zum Einsatz kommt oder kommen könnte, entwickelt sich zwar stetig weiter, doch die Bedenken ihr gegenüber scheinen sich zu wiederholen. Welche äußeren, organisatorischen Hürden, welche institutionellen Hemmnisse und welche inneren Widerstände gibt es? Welche hiervon kennen wir bereits aus anderen Kontexten? Am Anfang steht die Identifizierung und Analyse von Widerständen. Ohm‘sche Widerstände – wie auf dem Cover – verfügen oft über Farbcodes, die ihren Widerstandswert kennzeichnen. Organisatorische, institutionelle und innere Widerstände sind dagegen selten sichtbar und verständlich gekennzeichnet. Der vorliegende Band möchte daher einen Beitrag zur Sichtbarmachung und Analyse wiederkehrender Hürden und Widerstände innerhalb der Medienbildungsentwicklung in formalen und non-formalen Bildungskontexten leisten. Der fünfte Band der fraMediale-Reihe basiert auf Beiträgen zur Frankfurter Fachtagung und Medienmesse fraMediale vom 16. September 2015. Die fraMediale fungiert seit sieben Jahren als bundesweite Plattform zur Vernetzung von Akteurinnen und Akteuren der Medienbildung, sie schlägt damit Brücken zwischen medienpädagogischer Forschung und der Medienbildungspraxis in Schulen und Hochschulen. Veranstaltet wird sie vom Team des FTzM der Frankfurt UAS in Kooperation mit der GMK sowie der Initiative KBoM.
Aktualisiert: 2018-07-19
> findR *

METALL – Bearbeitungsmethoden

METALL – Bearbeitungsmethoden von Heber,  Marino
Der zweite Band der Technikreihe behandelt die Bearbeitung von Metall im Rahmen des Technikunterrichts. Mit dem Hintergrundwissen, dass die Verarbeitung von Metallen in der Evolutionsgeschichte einen technischen Meilenstein darstellt, werden die einzelnen Projekte des Bandes sicher noch intensiver von den Schülern erfasst. Es werden Säge-, Bohr-, Schleif- und Punktierarbeiten erklärt und praktisch umgesetzt. Aus dem Inhalt: Kerzen- und Handyständer, Stiftebecher, Brotboard, Teelicht-Motivleuchte u.v.m. 40 Seiten
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Basisbandübertragung im Kabel

Basisbandübertragung im Kabel von Ahrens,  Andreas, Lange,  Christoph
Dieses Lehrbuch gibt eine anschauliche Einführung in die Fragestellungen der Übertragung digitaler Signale. Besonderes Augenmerk wird auf die anschauliche Darstellung grundlegender Zusammenhänge gelegt. Das Buch richtet sich an Studenten, welche sich mit nachrichtentechnischen Problemen bei der Übertragung digitaler Signale auseinandersetzen. Es werden Grundkenntnisse der Signal- und Systemtheorie benötigt.
Aktualisiert: 2018-09-07
> findR *

Die Untere Ruhrtalbahn zwischen Mülheim-Styrum und Kettwig

Die Untere Ruhrtalbahn zwischen Mülheim-Styrum und Kettwig von Ring,  Rudolf
Die Untere Ruhrtalbahn zählte für Jahrzehnte zu den Lebensadern des Ruhrgebietes, das wie keine andere Region von der Industrie geprägt war. Die Autoren haben rund 160 historische Aufnahmen aus dem Archiv der Eisenbahnfreunde Mülheim an der Ruhr e.V. und privaten Sammlungen zusammengestellt. Der Bildband zeigt Streckenabschnitte, Fahrzeuge, Haltepunkte, Eisenbahner bei der Arbeit und die faszinierende Modellbahnanlage der Unteren Ruhrtalbahn.
Aktualisiert: 2021-10-14
> findR *

Das Excel-Buch für die Schule / Band 2

Das Excel-Buch für die Schule / Band 2 von Heber,  Marino
Das Werk ermöglicht eine fundierte Grundbildung in EXCEL und bietet vielfältige, auch weiterführende Aufgaben, zum Lösen direkt am PC. Die Schritt-für-Schritt-Lösungen erklären ausführlich, auch zur Selbstkontrolle. Unterrichtsbezogene Aufgabenstellungen können vom Anwender in seiner individuellen Geschwindigkeit erarbeitet werden. So verinnerlicht man die Vorgänge und Befehle zuverlässig. EXCEL ist für viele Berufe eine wichtige Grundlage und heute Standardvoraussetzung. Im Band 2 werden weiterführende Lerninhalte gemäß den Rahmenrichtlinien mit aussagekräftigen Screenshots erklärt und vertieft. Der Praxisbezug zur Lebenswirklichkeit wird hergestellt. Auch für fachfremd unterrichtende Lehrer ist der Band eine große Hilfe! 80 Seiten
Aktualisiert: 2019-01-03
> findR *

Levinas und die Künste

Levinas und die Künste von Bennke,  Johannes, Mersch,  Dieter
Das Verhältnis des Philosophen Emmanuel Levinas zu den Künsten ist bisher im Schatten seiner Ethik geblieben. Gleichwohl durchziehen Fragen des Ästhetischen, des Performativen, der Medien und Technik sein gesamtes Werk. Mit diesem Band liegt erstmals eine Auswahl an ästhetischen und medialen Zugängen zum Werk von Levinas in deutscher Sprache vor. Die Beiträger*innen setzen mit einer Relektüre Impulse für eine »vierte Welle« der Levinas-Rezeption, die das Verhältnis von Ethik zu Ästhetik sowie Digitalität adressiert und aktualisiert. Levinas wird dadurch auch als Denker von Kunst, Ästhetik, Medien, Technik und Design neu positioniert.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Levinas und die Künste

Levinas und die Künste von Bennke,  Johannes, Mersch,  Dieter
Das Verhältnis des Philosophen Emmanuel Levinas zu den Künsten ist bisher im Schatten seiner Ethik geblieben. Gleichwohl durchziehen Fragen des Ästhetischen, des Performativen, der Medien und Technik sein gesamtes Werk. Mit diesem Band liegt erstmals eine Auswahl an ästhetischen und medialen Zugängen zum Werk von Levinas in deutscher Sprache vor. Die Beiträger*innen setzen mit einer Relektüre Impulse für eine »vierte Welle« der Levinas-Rezeption, die das Verhältnis von Ethik zu Ästhetik sowie Digitalität adressiert und aktualisiert. Levinas wird dadurch auch als Denker von Kunst, Ästhetik, Medien, Technik und Design neu positioniert.
Aktualisiert: 2021-10-15
> findR *

Das große Experimente-Buch

Das große Experimente-Buch von Crivellini,  Matteo, Magin,  Ulrich, Trionfetti,  Rossella
All die unglaublichen Experimente in diesem Buch – von den EKLIGSTEN zu den AUFSCHLUSSREICHSTEN, von denen mit ELEKTRISIERENDEN EFFEKTEN zu denen, die unerklärliche OPTISCHE ILLUSIONEN auslösen – werden dich begeistern und dir die wichtigsten wissenschaftlichen Zusammenhänge beibringen. Spielerisch und eigenständig. Wer einmal seine Nase in dieses große Experimente-Buch gesteckt hat, will unbedingt mehr wissen. Du brauchst keine komischen Zutaten, oder komplizierten Formeln, sondern einfach nur LEIDENSCHAFT FÜR DIE WISSENSCHAFTEN!
Aktualisiert: 2021-10-13
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Technik

Sie suchen ein Buch über Technik? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Technik. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Technik im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Technik einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Technik - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Technik, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Technik und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.