fbpx

Offizielle Anekdoten

Offizielle Anekdoten von Hunziker,  Chrigel
"Schwer zu sagen, was uns der begeisterte Klempner, Koch und Geniesser Chrigel Hunziker mit seinen 'Offiziellen Anekdoten' servieren will: Ein Kochbuch, Einführung in die Betriebswirtschaft, Anleitung zum Festefeiern, Einführung in die Ökologie, Anleitung zum Schifffahren, Kritik der reinen Marktwirtschaft? Oder einfach: Wie gestalte ich mein Leben als fröhliche und herausfordernde Wanderschaft? Zu all den genannten und auch anderen Themen liest sich das Buch als kurzer Lehrgang, und das alles eingebettet in einen wunderbaren Humor, der ansteckend ist und den Geist der Fröhlichkeit atmet, dem sich keine Leserin und kein Leser entziehen kann. Wer in diesem Buch liest, braucht keine Aufheller aus der Pharmabranche, er wird eingesogen in eine fröhliche Lebenswanderschaft. Er oder sie wird aber auch beeindruckt sein von einem vielfältigen Sachverstand, den Chrigel Hunziker in den Dienst der Schaffung einer besseren Welt stellt, etwas, was bei ihm nicht bloss Traum, sondern Realität geworden ist." (Aus dem Vorwort von Prof. Dr. Hans Ruh, Schweizer Sozialethiker) Christian Hunziker, bekannt als Chrigel, 1955 in Winterthur geboren, absolvierte Lehren als Sanitärzeichner und als Sanitärinstallateur im elterlichen Sanitärbetrieb, wo er das Handwerk von der Pike auf lernte. Sehr früh wurden ihm Führungsaufgaben zugeteilt. Mit siebenundzwanzig Jahren übernahm er mit seinem Bruder das elterliche Geschäft. Bereits in den 1980er Jahren steckte sich Chrigel Hunziker mit dem Nachhaltigkeitsvirus an und ein Lernfieber ganz grundsätzlicher Art packte ihn. Es sieht so aus, dass er ab zwanzig sämtliche Lektüre nachholte, die ihn während seiner Schulzeit nur mässig interessiert hatte. Inspiriert von Freunden aus der Wissenschaft und den wenigen anderen, damals schon fortschrittlich, sprich nachhaltig denkenden Menschen, setzte er alles daran, 'die Hunziker' nachhaltig weiterzuentwickeln und damit die Interessen von Wirtschaft, Gesellschaft und Ökologie als Geschäftsmodell für eine zukunftsfähige Unternehmung zu vereinen. (…) Das Unternehmen erhielt Preise wie European Quality Awards, Esprix Schweiz oder Bester Arbeitgeber der Schweiz. (…) Chrigel mag die Menschen, und er mag die Gastronomie. Mit diesem Buch teilt er seine Beobachtungen der Menschen in der Beiz und die dort geführten Diskussionen über die Rettung der Welt. Das Werk erscheint pünktlich zur Stabsübergabe der operativen Verantwortung für die Hunziker Partner AG, heute eine Anbieterin für die ganze Gebäudetechnik, an die von Chrigel sorgfältig aufgebaute und bestens vorbereitete Nachfolgegeneration.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Tagebuch für Zukunftkunftskinder

Tagebuch für Zukunftkunftskinder von Gorges,  Lydia, Soff,  Bianca
Das Tagebuch für Kinder beinhaltet unterschiedlichste Übungen und Anleitungen, die gemeinsam mit Experten aus wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studien der positiven Psychologie entwickelt wurden. Es soll Begleiter und zugleich Werkzeugkasten sein, der es Kindern und Eltern ermöglicht, sich gemeinsam, achtsam & spielerisch ihre Welt so zu bauen, wie sie ihnen gefällt. Eine Anleitung zum Glücklichsein.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

2013

2013 von Seegert,  Christian
Das Fluten des Euroraumes beflügelt Korruption, Lug und Trug, die Mafia und der Don Bankomat des Vatikan haben dagegen Biederes. Alle rücken verdammt eng zusammen. Und es hält ja bekanntlich bis zur Stunde (April 2020), als PETER GRAF KIELMANSEGG den »letzten Aufruf« macht umzudenken. Den machte die 2013 gegründete AfD auch, guckt euch ein paar panische Reaktionen an!
Aktualisiert: 2020-07-04
> findR *

Nachtbücher

Nachtbücher von Büttner,  Ursula, Kantorowicz,  Alfred, Voß,  Angelika
Tagebücher von Gegnern des Nationalsozialismus aus der Zeit des Exils sind eine Seltenheit. Deshalb ist es ein Glücksfall, dass die Tagebücher von Alfred Kantorowicz aus den Jahren 1935 bis 1939 erhalten blieben und in diesem Buch erstmals veröffentlicht werden können. Im März 1933 floh der Schriftsteller und Journalist Alfred Kantorowicz aus Berlin über die Schweiz nach Frankreich. Für ihn begannen damit lange, gefahrvolle und entbehrungsreiche Jahre des Exils, deren Not er regelmäßig in seinem Tagebuch festhielt. Die Aufzeichnungen von April 1935 bis September 1939 werden in dieser Edition vollständig wiedergegeben, versehen mit ausführlichen Kommentaren, die Kantorowicz’ Ausführungen vor ihrem zeitgeschichtlichen Hintergrund verständlich werden lassen. Der Leser erhält auf diese Weise ein authentisches Bild der politischen und schriftstellerischen Arbeit des Verfassers unter den schwierigen Bedingungen des Exils. Seit 1931 Mitglied der KPD, engagierte sich Kantorowicz auch in Frankreich für die Partei und arbeitete in ständiger Auseinandersetzung mit ihren starren Richtlinien am Aufbau einer breiten Abwehrfront der vertriebenen Schriftsteller gegen den Nationalsozialismus, immer darum bemüht, im einengenden Parteigefüge seine rolle als Intellektueller zu behaupten. Anders als in früheren Veröffentlichungen des Autors tritt in diesem Buch seine persönliche Erfahrung als Kommunist, Jude und Flüchtling in den Vordergrund. Der Alltag im Exil wird deutlich. Der zähe Kampf um politischen und geistigen Einfluß, das Leiden unter fremden politischen Entscheidungen. Mit der Einweisung in ein Internierungslager am 7. September 1939 endet die Edition der Tagebücher.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Alles gut?

Alles gut? von Heidelbach,  Nikolaus
Noch ein Coronabuch? Aber was für eins! Am 8. 3. 2020, nach bereits vier Wochen freiwilliger Quarantäne, beschließt ein Mann (Nikolaus Heidelbach?), Tagebuch zu führen, um die Dinge im Griff zu behalten. Kontrollnotizen, nennt er das. Außenkontakte gibt es keine mehr, allerdings beginnt die 26-Zimmer-Wohnung ein unangenehmes Eigenleben zu entwickeln. Ob Fiebermessen, Nasen-Mund-Schutz und Abstand halten dagegen helfen? Lesen und schauen Sie selbst.
Aktualisiert: 2020-07-06
> findR *

Corona-Decamerone

Corona-Decamerone von Jäckel,  Karin
Ein buntes lebensechtes Corona-Decamerone aus 66 Anekdoten, Episoden, Kurznovellen, Impressionen, Reflexionen, Gedichten, Aphorismen und Liedern. Bald mit Humor, bald nachdenklich, bald hoch emotional, bald satirisch, bald spitzzüngig, bald zart oder nachdrücklich, bald melancholisch oder hoffnungsfroh, bald skurril oder gar absurd, so führen die Texte die Zeit vor Augen, in der nicht allein wir Schreibenden, sondern die Weltbevölkerung ihre unlösbare Schicksalsgemeinschaft auf unserem gemeinsamen Globus auf eine Weise zu spüren bekamen, die Spuren hinterlässt. Mehr Informationen: www.editionblauestunde.com
Aktualisiert: 2020-06-30
> findR *

„Die Welt zerbirst!“

„Die Welt zerbirst!“ von Hoffmann,  Daniel
Uriel Birnbaum, 1894 in Wien geboren, 1956 in Holland gestorben, Sohn des berühmten jüdischen Gelehrten Nathan Birnbaum, veröffentlichte 1921 den Sonettzyklus „In Gottes Krieg“, in dem er sein literarisches und zeichnerisches Talent in einem ausdrucksvollen Kunstwerk verwirklichte. „In Gottes Krieg“ ist eine Art Tagebuch, in dem Birnbaum seine Kriegserlebnisse in der klassischen Form des Sonetts verarbeitete. Die zahlreichen Zeichnungen des Autors im Buch erinnern in der surrealen Weise, in der sie Schrecken und Ängste des Menschen im Krieg aufzeigen, an Alfred Kubins Kunst. Daniel Hoffmanns Studie stellt in kritischer Analyse zum einen die Verbindungen zur jüdischen Tradition und zum zeitgenössischen jüdischen Diskurs über den Weltkrieg her, zum anderen deutet er „In Gottes Krieg“ als religiös-ästhetisches Programm eines eigenwilligen Künstlers.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *

Märtyrer

Märtyrer
Ein junger orthodoxer Priestermönch namens Dionysios Charalampous (1907-1970), Abt des Klosters Limonas auf Lesbos, versteckt 1942 aus christlicher Nächstenliebe einen Engländer in seinem Kloster vor den deutschen Besatzern. Dies kommt heraus, der Priester wird von den Nazis verhaftet, gefoltert, zu zehn Jahren Zuchthaus verurteilt: So beginnt ein mehr als dreijähriger Weg durch deutsche Konzentrationslager, der über Österreich führt und in Deutschland endet. Während dieser Zeit gelingt es Vater Dionysios Tagebuch zu führen – auf winzigen Zettelchen, versteckt hinter Ikonen in seinem Evangelium. Nach dem Ende des Krieges kehrt er nach Griechenland zurück und wird zu einer der größten Persönlichkeiten der griechischen orthodoxen Kirche der neueren Zeit: Metropolit Dionysios von Trikkis und Stagon, der in den 50er und 60er Jahren wesentlich zur Wiederbelebung des Mönchstums in Griechenland, besonders auch in den Meteora-Klöstern, beitrug, zudem unermüdlich als guter Hirte seiner Herde wirkte und bedeutende geistliche Schriften verfasste. Sein Buch „Märtyrer“ ist ein aussergewöhnliches, authentisches, erschütterndes und zudem spannendes Zeugnis der Glaubenskraft einer großen, heiligen Gestalt unter unvorstellbar schwierigen Umständen. Metropolit Dionysios ist und bleibt auf besondere Weise mit Deutschland verbunden.
Aktualisiert: 2020-07-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Tagebuch

Sie suchen ein Buch über Tagebuch? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Tagebuch. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Tagebuch im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Tagebuch einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Tagebuch - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Tagebuch, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Tagebuch und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.