fbpx

Versicherung im Sozialstaat

Versicherung im Sozialstaat von Wallrabenstein,  Astrid
Versicherungen, sowohl Sozialversicherungen als auch private Versicherungen gegen Lebensrisiken, sind Bausteine des Sozialstaats. Bereits zur Entstehungszeit moderner Versicherung und Sozialversicherung lassen sich in der deutschen Rechts- und Wirtschaftswissenschaft Diskussionen nachweisen, die sich in ihrem Grundanliegen bis heute gehalten haben. Astrid Wallrabenstein schildert und interpretiert die Debatte um den Versicherungsbegriff, der besonders um 1900 zu intensiven Kontroversen über den Versicherungscharakter der Sozialversicherung geführt hat. In der Bundesrepublik verlagerte sich die Auseinandersetzung auf die Bedeutung von Äquivalenz in der Sozialversicherung. Die Autorin spürt den verschiedenen Interpretationen und Funktionen von Äquivalenz im privaten Versicherungsrecht und im Sozialversicherungsrecht nach. Zwei auch heute aktuelle Fragenkomplexe leiten sich daraus ab. Zum einen geht es um die Organisation und Kontrolle von Versicherung, die sowohl besondere Funktionen erfüllen soll als auch spezifische Risiken birgt. Dieser Bereich lässt sich als Frage der Gewährleistungsverantwortung des Staates und der daraus resultierenden Regulierung bearbeiten, wie die Autorin am Beispiel der Krankenversicherung aufzeigt. Zum anderen verlangt die Umverteilung innerhalb 'sozialer' Versicherungen nach Legitimation. Sie gelingt auf der Grundlage eines individualistischen Grundrechtsansatzes, der für jede Umverteilung eine Rechtfertigung fordert und sie aus den Gemeinwohlzielen schöpfen kann, die mit der regulierten Versicherung verfolgt werden.
Aktualisiert: 2020-01-07
> findR *

Pflegerecht für Angehörige

Pflegerecht für Angehörige von Breidenstein,  Christiane
Schnelle Orientierung und praktische Hilfestellung bei allen Rechtsfragen rund um Pflege und Betreuung. Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, stellen sich den Angehörigen viele Fragen. Diese haben zu einem großen Teil einen rechtlichen Hintergrund: Welche Leistungen übernimmt die Pflegeversicherung? Was tue ich, wenn ich feststelle, dass die Pflegestufe für den Pflegebedarf nicht ausreicht? Welche Rechtsmittel stehen mir zur Verfügung? Wer kommt für die Kosten der stationären Pflege auf, wenn mein Angehöriger diese nicht tragen kann? Wie richte ich eine Betreuung ein? Wie und in welchem Umfang kann ich mich von der Arbeit freistellen lassen (Familienpflegezeit)? Dieser neue, praktische Leitfaden beantwortet alle wesentlichen Rechtsfragen zu den Themen Pflege, Betreuung, Vorsorgevollmacht sowie Betreuungs- und Patientenverfügung. Er ist als lebensnahe Orientierungshilfe für juristische Laien konzipiert, eignet sich aber auch als Nachschlagewerk für professionelle Berater. Neben den Erläuterungen zur Rechtslage bietet er viele praktische Hilfen wie Checklisten und weiterführende Hinweise auf Institutionen mit Anschriften und Internetadressen. Auf einschlägige Formulare können Sie in der Online-Fassung zugreifen. Die zahlreichen gesetzlichen Neuregelungen der jüngsten Zeit, wie die Familienpflegezeit und das Pflegeneuausrichtungsgesetz, sind berücksichtigt. Aus dem Inhalt: A. Allgemeiner Teil Das System der Pflegeversicherung Die rechtliche Betreuung Die Vorsorgevollmacht Die Betreuungsverfügung Die Patientenverfügung B. Die häusliche Pflege Der Eintritt des Pflegefalles und die Vorbereitungen Die Feststellung der Pflegebedürftigkeit und der Weg zur Pflegestufe Die Leistungen der Pflegeversicherung an den Pflegebedürftigen Widerspruch und Rechtsmittel gegen den Bescheid der Pflegekasse Ansprüche und Unterstützung der Pflegeperson Die 24 Stunden Betreuung Steuerliche Entlastungen und staatliche Förderung Das Problem der Sondenernährung in der Pflege Rechtliche Probleme im Rahmen der häuslichen Pflege C. Die Pflege in Einrichtungen Die Vorbereitung Der Abschluss des Heimvertrages und das Wohn-Betreuungsvertragsgesetz Die Leistungen der Pflegeversicherung für die stationäre Pflege Die Unterhaltsverpflichtung der Angehörigen Die Verwertung des Grundvermögens Die Übernahme der ungedeckten Heimkosten durch den Sozialhilfeträger Widerspruch und Rechtsmittel gegen den Sozialhilfebescheid Freiheitsbeschränkende Maßnahmen im Rahmen der stationären Pflege Der Heimaufenthalt und das Wohn- und Teilhabegesetz
Aktualisiert: 2020-01-03
> findR *

Lohnsteuer- und Sozialversicherungs-ABC

Lohnsteuer- und Sozialversicherungs-ABC von Krudewig,  Wilhelm
Der Arbeitslohn, den ein Unternehmer zahlt, kommt nur teilweise bei seinem Arbeitnehmer an. Vom Bruttoarbeitslohn sind Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag, Renten-, Kranken-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung abzuziehen. Der Arbeitnehmer erhält je nach Situation nur 50 bis 60% ausgezahlt. Der Arbeitgeber zahlt zusätzlich noch den Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung. Das bedeutet, dass vom gesamten Lohnaufwand weniger als die Hälfte beim Arbeitnehmer ankommt. Fazit: Es kann sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer lohnen, wenn anstelle einer normalen Lohnerhöhung steuerfreie oder pauschal versteuerte Lohnbestandteile zugewendet werden. Das nachfolgende ABC zeigt Gehaltsbestandteile von A-Z, die steuerfrei oder pauschal zu versteuern sind. Es lohnt sich, diese anstelle einer normalen Lohnerhöhung zu vereinbaren.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

GDI Lohn & Gehalt

GDI Lohn & Gehalt von Merk,  Jörg
Die Schulungsunterlage für GDI Lohn & Gehalt vermittelt Ihnen praxisnah die Anwendung des Programms. Aus Sicht eines Anwenders lernen Sie Schritt für Schritt, eine neue Lohnbuchhaltung im Programm einzurichten, die Stammdaten zu erfassen, die monatlichen Abrechnungen zu erstellen und den Buchungsbeleg in die Finanzbuchhaltung zu übertragen. Sie erstellen alle erforderlichen Meldungen und lernen, was beim Jahresabschluss alles zu beachten ist. Zusätzlich erhalten Sie zahlreiche Informationen zum Thema Meldewesen und zu einigen Besonderheiten bei der Lohnabrechnung. Fragen zur Lernzielkontrolle und Übungen am Ende jedes Kapitels geben Ihnen die Möglichkeit, das vermittelte Wissen gleich praktisch umzusetzen und zu prüfen. Ein eigenes Kapitel zum Jahreswechsel informiert Sie über wichtige Änderungen und zukünftige Neuerungen.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Sozialversicherung

Sie suchen ein Buch über Sozialversicherung? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Sozialversicherung. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Sozialversicherung im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Sozialversicherung einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Sozialversicherung - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Sozialversicherung, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Sozialversicherung und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.