fbpx

Medien, Zeit und Beschleunigung

Medien, Zeit und Beschleunigung von Görland,  Stephan O.
Die vermeintliche Beschleunigung des Lebenstempos ist eine der populärsten Annahmen der Gegenwart. Besonders Medien wird in diesem Prozess eine verstärkende Rolle zugesprochen. Die Studie von Stephan O. Görland analysiert die Interdependenzen zwischen Zeitumgang und ‑praktiken mit mobilen Medien und Zeiterleben in Warte- und Transitzeiten, sog. Interimszeiten. Dazu wird eine Methodentriangulation verwendet. Im Ergebnis zeigt sich, dass die Nutzung von mobilen Medien in Interimszeiten zu einem Gefühl der Beschleunigung führt und Nutzerinnen und Nutzer mittels verschiedener Zeitpraktiken versuchen, diese Zeitspannen optimal zu nutzen. Der Autor liefert eine erstmalige empirische Analyse von Beschleunigung und Medien sowie neue Einblicke in die mediale Ausgestaltung von Interimszeiten.
Aktualisiert: 2020-01-09
> findR *

Apps und Recht

Apps und Recht von Baumgartner,  Ulrich, Ewald,  Konstantin
Zum Werk Das Werk beinhaltet eine systematische Darstellung der Rechtsfragen und rechtlichen Rahmenbedingungen von Anwendungsprogrammen für Smartphones und Tablets (Apps). Insbesondere werden dabei neben rechtlichen Grundfragen zu Vertrieb, Entwicklung und Haftung die in diesem Teilbereich des IT-Rechts besonders wichtigen Themen Advertising und Marketing sowie Daten- und Jugendschutz behandelt. Vorteile auf einen Blickrechtlich und technisch auf aktuellem StandVertrags-, Vertriebs, IT- und Datenschutz-Rechtanschaulich und auch für Nichtjuristen verständlich Zur Neuauflage Die Neuauflage bringt das Werk auf den neuesten rechtlichen Stand. Es berücksichtigt dabei die vielzähligen technischen Weiterentwicklungen, welche das Digitalzeitalter in seiner rasanten Entwicklung mit sich bringt. Im Datenschutzteil wird zudem die DS-GVO und deren Auswirkungen sowie der derzeitige Stand der e-Privacy Verordnung berücksichtigt. Zielgruppe Für IT-Rechtler, Justitiare aber auch Softwareentwickler und leitende Angestellte in größeren Entwicklungsbüros sowie Unternehmen, die Apps als Vertriebsweg einsetzen.
Aktualisiert: 2020-01-17
> findR *

Findet Alex!

Findet Alex! von Koopmann,  Franziska, Koopmann,  Thomas
Eigentlich könnte Titus das normal verrückte Leben eines vierzehnjährigen Teenagers leben, wären da nicht Kevin und Matthias, die ihn regelmäßig schikanieren, sowie sein drängender Wunsch, endlich viele coole Freunde zu haben. In seiner Verzweiflung erfindet Titus kurzerhand online einen Freund namens Alexander, um seine Mitschüler zu beeindrucken. Doch dann begeht er einen folgenschweren Fehler und ist gezwungen, einen echten Alex aufzutreiben. Damit beginnen eine spannende Suche und eine lustige Odyssee durch die Hektik und das Treiben einer deutschen Großstadt.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Mobile Payment – Bezahlen 4.0

Mobile Payment – Bezahlen 4.0 von Hierl,  Ludwig, Mosig,  Stefan
Mobile Payment Bezahlen wird anders, aber wann und wie? Obgleich in diesem Zusammenhang immer wieder von Zukunft gesprochen wird, hat Mobile Payment auch in Deutschland bereits eine ca. 10jährige Geschichte. Eine wechsel- wie hoffnungsvolle. So hinterfragen auch die Autoren teils seit Jahren kritisch, warum die Deutsche Zahlungs– und Finanzbranche Credit Card Schemes das spannende und potenzialreiche Feld weitgehend zu überlassen scheint. Banken verfügen über Konten, Kapitalkraft, Infrastruktur, ein enormes Verbreitungsnetz, Geschäftssinn und Kundenvertrauen. Second Mover Strategie? Fehlende Einigung? Alles vorstellbar. 2015 nun die Lösung? Sparkassen, Privat-, Geschäfts– und Genossenschaftsbanken gründen an einem Tisch sitzend die GIMB - Gesellschaft für Internet und mobile Bezahlungen und fordern einen der größten Online-Bezahldienste der Welt, PayPal, heraus und denken das mobile Bezahlsystem am POS zumindest an. Dieses Buch beleuchtet empirisch und wissenschaftlich, dabei jedoch verständlich geschrieben, die aktuelle Welt des Zahlens, gibt Aussichten und Rückblicke, nimmt sich technischer und menschlicher Problematiken und Bedingungen an und kommt zu einem einzigen Schluß: ES GEHT! Bezahlen 4.0 - es wird spannend bleiben.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Freie Auswahl für alle

Freie Auswahl für alle von Dethlefs,  Carsten
Können Sie sich vorstellen, wie es ist, nicht mehr ohne fremde Hilfe durch die Geschäfte schlendern zu können? Für jeden Handgriff in der Konsumwelt fremde Hilfe zu benötigen? Nicht zu wissen, wie Sie an Ihr Lieblingsmüsli im Regal des Geschäfts Ihres Vertrauens herankommen? Und auch bei der Erledigung Ihres Jobs, der Ihnen bislang viele Dinge ermöglicht hat, neu denken zu müssen? Zugegeben, das ist eine furchtbare Vorstellung. Dennoch geht es 10 Millionen Menschen in Deutschland mehr oder weniger genauso; sie haben nämlich eine sichtbare oder unsichtbare Behinderung. Wie diese Menschen in der Welt der bunten Produkte des täglichen Bedarfs zurechtkommen und welche Hilfen sie sich wünschen, wird in diesem Buch beschrieben. Unter Anderem anhand einer empirischen Erhebung versucht das Buch „Freie Auswahl für alle“ die Frage zu beantworten, wie man Menschen mit Behinderung nicht mehr nur länger als „Objekte des Mitleids“ wahrnehmen, sondern sie als neuen Markt, als neue Zielgruppe, entdecken kann. Diese Zielsetzung wird umrahmt vom Gedankengerüst der Sozialen Marktwirtschaft. Denn eine gedankliche und praktische Umpositionierung von Menschen mit Behinderung würde letztlich allen zugutekommen. Falsches Mitleid ist hier fehl am Platz. Die Soziale Marktwirtschaft will niemanden in der Gesellschaft zurücklassen. Die Soziale Marktwirtschaft will aktivieren statt versorgen. Die Soziale Marktwirtschaft will helfen, statt Menschen links liegen zu lassen. Wer sich informieren möchte, wie so etwas geht, findet in diesem Buch reichlich Ansatzpunkte und Diskussionsstoff.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Mein Smartphone & Ich

Mein Smartphone & Ich von Feith,  Tobias
Einordnen würde ich „Mein Smartphone & Ich“ in den Großbereich Belletristik, irgendwo zwischen gesellschaftskritischer Persiflage bis zur soziokulturellen, satirischen Klageschrift. Thematisch dreht sich der Kern stets um das Handy an sich, wobei ich bisweilen in der Zeit springe, nicht um den Leser zu verwirren, sondern um ihm immer wieder neue Anreize und Denkimpulse zu schenken. Einzelheiten aus meinem Erfahrungsschatz bündele ich, schere sie über einen Kamm, ohne sie größtenteils wissenschaftlich zu belegen und reite folglich gerne auf Vorurteilen herum.
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *

Hallo, kleiner Mensch!

Hallo, kleiner Mensch! von Luther,  .
Hallo, kleiner Mensch! Du weißt es jetzt noch nicht, aber es liegt eine lange Reise vor dir. Nicht nur vor dir, sondern auch vor deinen Eltern. Eine Reise, die ein außerordentlich hohes Ziel hat! Du sollst vom Neugeborenen zum erwachsenen Menschen heranreifen. Dieses Buch wird dich und deine Eltern ein Stück weit des Weges begleiten, und wir werden uns gemeinsam unseres Verstandes und keiner pauschalen So-Und-So-Lösung bedienen! »Der kleine Mensch ist ein wunderschönes Werk, dem ich entnehmen kann, dass es Dir wichtig ist, dass Deine Kinder mal als denkende Menschen durchs Leben gehen. An der einen oder anderen Stelle nicht ganz leicht zu lesen, aber im Endergebnis verständlich. Ein Manuskript, das mir mehr als einmal ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat.« (Bianca Weirauch, Lektorin)
Aktualisiert: 2020-01-02
Autor:
> findR *

Mobbing macht doch jeder!

Mobbing macht doch jeder! von Grieser,  Thomas
Julias Leben ändert sich schlagartig, als Carolin aus Eifersucht einen wahren "Mobbingsturm" gegen sie startet. Was in der Schule beginnt, geht im Internet weiter und ist bald schon nicht mehr zu stoppen.Das Buch zeichnet sich durch gute Lesbarkeit und eine schülernahe Sprache aus. Es zeigt, wie schrecklich Mobbing ist, enthält aber auch viele praktische Anregungen, was Kinder tun können, wenn sie Mobbing erleben - egal, ob in der Schule oder im Internet. Denn: Mobbing darf nicht sein!
Aktualisiert: 2020-01-02
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher zum Thema Smartphone

Sie suchen ein Buch über Smartphone? Bei Buch findr finden Sie eine große Auswahl Bücher zum Thema Smartphone. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher zum Thema Smartphone im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch für Ihr Lesevergnügen. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zum Thema Smartphone einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch.

Smartphone - Große Auswahl Bücher bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher zum Thema Smartphone, die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Autoren bei Buchfindr:

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Unter Smartphone und weitere Themen und Kategorien finden Sie schnell und einfach eine Auflistung thematisch passender Bücher. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.